Monate: März 2016

Glutenfreies Brot mit gerösteter Mandelbutter, Cacao/Kakao Nibs, Kokosnuss, Bananen Rezept

Glutenfreies Brot mit selbstgemachter Mandelbutter

Teilen macht Freude Das ist mein neues Lieblingsbrot. Und nicht nur meins. Glutenfreies Brot mit selbstgemachter Mandelbutter ist von Null auf Eins in der Brot-Hitliste meines liebsten Schwaben gegangen. Er meinte sogar, dass das fast schon ein Schokoladenkuchen ist. Für einen eingefleischten Weißbrotesser ist das schon außergewöhnlich. Wer also weg will von ungesundem Weißbrot, der sollte mal dieses einfache Rezept für ein glutenfreies Brot mit selbstgemachter Mandelbutter, Banane, Cacao Nibs und ungesüssten Kokosflocken versuchen. Mandelbutter (Mandelmus) selbst zu Hause herstellen Das Besondere bei diesem Rezept ist die selbstgemachte Mandelbutter. Sie geht ganz einfach zu machen (siehe Rezept unten). Ihr spart also viel Geld, weil Ihr sie nicht kaufen müsst und natürlich behaltet Ihr die Kontrolle über die Qualität der Mandeln, die Ihr verarbeitet. Die Mandeln müssen nicht roh sein, aber ich empfehle ganz klar Bio-Mandeln. Wenn sie geröstet werden entfalten sie ein leckeres Aroma und das Mandelöl wird beim Mixen besser frei gesetzt. Wer sie nicht rösten möchte, der muss ein paar Minuten mehr beim Mixen kalkulieren. Da die Zutatenliste einfach und kurz ist können …

Orzo Nudelsalat mediterran griechischer mit Artischockenherzen, sonnengetrockneten Tomaten und Oliven

Orzo Nudelsalat mediterran

Teilen macht Freude Seit ich im Griechenland-Urlaub Orzo gemacht habe, gibt es bei mir zuhause 4 neue Orzo-Fans. Deswegen habe ich diesen leckeren Orzo Nudelsalat gemacht. Schnell und einfach gemacht und voller frischer, leckerer Zutaten. Man kann dieses Rezept auch sehr gut am nächsten Tag noch essen. Wie so häufig schmeckt dann noch besser. Wenn Ihr das Dressing über das warme Orzo gebt, können sich die Aromen sehr gut vermischen und die Aroma-Party kann losgehen. Warum mediterraner Orzo Nudelsalat? Ich habe dieses Gericht Orzo Nudelsalat mediterran genannt, weil ich vom klassischen Griechischen Salat inspiriert wurde. Statt frischen Tomaten habe ich sonnengetrocknete Tomaten und statt Gurke habe ich Zucchini genommen. Dazu noch etwas Spitzpaprika und Artischocken. Ich empfehle frisch marinierte Artischockenherzen (ich bekomme sie bei meinem Lieblingsobsthändler, aber es gibt sie in Kräuteröl mariniert in jedem Bio-Supermarkt wie Alnatura. Und natürlich dürfen Oliven in einem mediterranen Salat nicht fehlen. Das Gute an diesem Salat ist auch, dass Ihr ihn gut vorab vorbereiten und erst später servieren könnt. Also wieder eine gute Idee für einen Brunch. Ihr …

Seehase, Fisch, MSC Studie

Welchen Fisch kann man kaufen

Teilen macht Freude Der MSC (Marine Stewardship Council) hat eine Studie veröffentlicht, die belegt, dass Fisch, der mit dem MSC-Label gekennzeichnet ist auch wirklich den strengen Anforderungen entspricht, die der MSC an Fischprodukte stellt. Soll heißen, dass auch wirklich drin ist, was drauf steht. Ich habe mich entschlossen, diese Meldung vom MSC zu übernehmen, da ich gerne Fisch esse und mich beim Kauf immer wieder frage, welchen Fisch ich überhaupt noch kaufen kann ohne mich oder die Umwelt zu schädigen. Und da der MSC von vielen Umweltorganisationen anerkannt wird als das Label, das die strengsten Anforderungen an Fischprodukte stellt, unterstütze ich deren Arbeit gerne (natürlich kostenlos). Dazu bekommt Ihr noch ein schönes Rezept für Butterblinis mit Seehasen Kaviar, das mir der MSC zur Verfügung gestellt hat. Aktuelle Verbraucherumfrage und DNA-Tests von MSC zum Thema Fisch Berlin, 16. März 2016 – Erdbeerjoghurt ohne Erdbeeren oder Lasagne mit Pferdefleisch – nicht immer bekommt der Verbraucher auf den Tisch, was er erwartet. Lebensmittelskandale haben viele Konsumenten misstrauisch gemacht, immer mehr achten auf Herkunft und Kennzeichnung ihrer Nahrung: Erste …

Grünkern in der Schale, Gruenkern

Grünkern – Ein altes Korn erobert die Küche

Teilen macht Freude Ich habe Grünkern für mich entdeckt. Es muss nicht immer Dinkel, Weizen oder ein Superfood aus Peru sein. Nicht nur ich finde, dass dieses Getreide sehr gut in Salaten oder Suppen schmeckt. Dabei ist es schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland bekannt. Was ist Grünkern? Rund um das Jahr 1660 führten schlechte Wetterbedingungen dazu, dass die Bauern im Odenwald das Korn früher als sonst ernteten. Sie haben dann festgestellt, dass die halbreifen Dinkelkörner ganz gut geschmeckt haben. Und schon war Grünkern geboren. Und es heißt so, weil es bei der Ernte noch grün ist. Es muss dann erst Mal getrocknet beziehungsweise geräuchert werden. Dadurch enthält es mehr Proteine, Vitamine und Mineralstoffe als herkömmliches Getreide. Dazu kommen viele Ballaststoffe, Eisen, Kalzium und Zink. Es fördert auch das Wachstum von guten Bakterien im Verdauungssystem. Im Vergleich mit anderen Getreiden hat es einen niedrigeren Glykemischen Index. Das heißt auch es wirkt sättigend, was gut zum Abnehmen ist. Wie wird Grünkern verwendet? Es kann ähnlich wie Dinkel, Gerste, Weizen, brauner Reis oder Quinoa eingesetzt werden. …

Grünkernsalat mit Spargel, Erbsen und Edamame

Grünkernsalat mit Spargel, Erbsen und Edamame

Teilen macht Freude Nachdem mich eine Fast-Bronchitis die letzten Wochen umgeworfen hat, fange ich langsam wieder an zu leben. Meine Freundinnen haben sich auch schon beklagt, dass ich mich rar gemacht habe. Aber hustend sollte man nicht in den kalten Regen hinaus, sondern ins Bett. Selbst das Fahrrad habe ich morgen stehen lassen müssen und bin mit dem Bus ins Büro gefahren. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf den Frühling freue. Auch das Angebot auf dem Markt lädt zu Experimenten ein. Das Ergebnis ist dieser Grünkernsalat mit Spargel. Grünkern gibt es schon seit hunderten von Jahren und jetzt hat es dieses Korn auch in meine Küche geschafft. Auf der Suche nach einem gesunden Getreide mit guten Kohlenhydraten bin ich über Grünkern gestolpert und kann gerade nicht genug davon bekommen. Das nussige Aroma und die weiche Textur haben mich gleich überzeugt. Also habe ich einen Frühlingssalat mit Grünkern und dem Star des Frühlings gemacht: Spargel. Und da ich ein Fan von Edamame bin habe ich sie mit jungen Erbsen verwurstet (Edamame …

Warum Wasser trinken wichtig ist, Glas Wasser in Fluss

Warum Wasser trinken wichtig ist

Teilen macht Freude Meine Freundin und Gesundheitspädagogin Silvia Ament schreibt heute wieder einen Gastbeitrag. Es ist der erste von zwei Beiträgen zum Thema Reinigung des Körpers von innen, oder trendiger ausgedrückt: Detox. Heute geht es um Wasser trinken. Viel Spaß beim Lesen. Frühjahrsputz von innen – TEIL 1 Alle Jahre wieder haben die Menschen das besondere Bedürfnis nach Reinigung wenn der Frühling erwacht. An allen Ecken wird geschrubbt und poliert. So manch einer nimmt diese Putzfreude auch zum Anlass seinen Körper gründlich zu säubern, von innen heraus. Mit guter Berechtigung, denn man sollte es nicht meinen, auch da kann sich allerhand Schmutz ablagern. Jedoch auch nur dann, wenn Du es zulässt. Im Grunde nämlich verfügt unser Organismus über eine geniale Saubermachtechnik, die nur versagt, sofern Du das System überstrapazierst. Bei einem Großteil der deutschen Bevölkerung ist dies jedoch leider der Fall. Wie sich leicht daraus schließen lässt, belastet nicht entsorgter Abfall Deinen Organismus und kann ihn langfristig sogar richtig krank machen. Ich möchte demnach die zwei nächsten Beiträge dem Thema REINIGUNG widmen. Dafür ist jetzt …

Orangensalat mit Pistazien, vegan, vegetarisch

Orangensalat mit Pistazien

Teilen macht Freude Dieser Orangensalat mit Pistazien heißt eigentlich „Citrus Salad“ und ist im englischsprachigen Raum unter dieser Bezeichnung sehr bekannt. Dieser farbenfrohe und erfrischende Fruchtsalat ist wie flüssige Sonnenstrahlen. Ich habe dafür eine Kombination aus Blutorangen, Pink Grapefruit, Cara Cara Orangen (das sind die mit dem rosafarbenen Fruchtfleisch) und Navelorangen genommen. Dazu rote Zwiebeln, Minze, Pistazien und mein persönlicher Favorit: Pistazienöl (La Tourangelle, um genau zu sein). Das schmeckt göttlich. Meine liebe Freundin Ines hat es mir aus San Francisco mitgebracht. Aber Ihr bekommt das auch in Deutschland. Schaut mal in Euren Feinkostladen oder natürlich im Internet. Ich liebe dieses Öl. Ihr könnt es auch gut zu gerösteter Rote Bete oder, unglaublich aber wahr, zu Brokkoli nehmen. Doch es kommt auch noch ein leckeres Dressing dazu. Das Pistazienöl zusammen mit den Zitrusfrüchten wirkt Wunder. Im Dressing habe ich noch frisch gepressten Blutorangensaft mit japanischem Reisessig und Honig vermischt. Super! Das nussige Aroma des Pistazienöls versteht sich prächtig mit Zitrusfrüchten. Sogar der liebste Schwabe war begeistert. Also wieder ein ‚Schwaben geprüftes‘ Gericht :-) Minze rundet …

Osterzopf mit Schokolade und Dinkel

Osterzopf mit Schokolade und Dinkel

Teilen macht Freude Ich habe meinen liebsten Schwaben gefragt, welche Gerichte typisch für Ostern sind. Die Antwort war ein Osterzopf. Da ich mich nicht einreihen wollte in die lange Reihe der leckeren, herkömmlichen Hefezopfrezepte habe ich diesen Osterzopf mit Schokolade und Dinkel gemacht. Da ist zwar auch Hefe drin, aber vor allem dunkle Schokolade und Dinkelmehl. Eine neue Ostertradition Vom Skifahren in der Schweiz kennt mein liebster Schwabe die Tradition des Dreikönigskuchens. Das ist auch ein Hefezopf-Gebäck in dem eine kleine Königsfigur versteckt ist. Wer beim Frühstück am 6. Januar die Figur erwischt hat, der ist für den restlichen Tag der König und wird bedient. Diese Tradition geht anscheinend auf die Römer zurück. Ich dachte mir, etwas Ähnliches lässt sich doch auch zu Ostern machen. Vor allem die Kinder hätten daran viel Spaß, wenn sie einen kleinen Osterhasen in ihrem Osterzopf finden. Der Gewinner bekommt dann ein extra Osterei. Natürlich sollte man beim Essen sehr vorsichtig sein, sonst freut sich der Zahnarzt auch noch. Wie bei Elle Republic üblich habe ich eine gesündere Variante des …

Gesunde Haut durch gesunde Ernährung, Frau trinkt Wasser

Schöne Haut durch gesunde Ernährung

Teilen macht Freude Es ist für Euch sicher nicht überraschend, dass ich darauf achte, was ich meinem Körper zuführe. Über eine gesunde Ernährung könnt auch Ihr Eurem Körper natürliche Schönheitsmittelchen verabreichen. Dadurch wird der Körper auch Gifte los was direkt für eine jugendliche und schöne Haut sorgt. Hier sind meine Favoriten für schöne Haut durch gesunde Ernährung. Darunter sind auch drei Punkte, die nichts mit Ernährung zu tun haben, aber in einem Artikel über gesunde und schöne Haut nicht fehlen dürfen. Los geht’s mit den Tipps für schöne Haut durch gesunde Ernährung Viel Wasser trinken Wasser ist ein Lebenselexier. Der Wasserhaushalt spiegelt sich in der Haut. Wer zu wenig Wasser trinkt bekommt trockene und rissige Haut. Da helfen auch keine Cremes und andere kosmetische Hilfsmittel. Um eine schöne und strahlende Haut zu bekommen solltet Ihr täglich ausreichend Wasser trinken! Oder wasserhaltige Lebensmittel essen. Das funktioniert auch. Produkte mit viel Wasser wie Spinat, reife Tomaten, Wassermelonen, Brühe, Oatmeal oder Bohnen helfen auch die Haut jünger und straffer aussehen zu lassen. Und ganz nebenbei wirkt sich das …

Miso Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake

Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake

Teilen macht Freude Diese Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake Pilzen ist, wie der Name schon sagt, halb Suppe, halb Nudeltopf. Ich würde sagen, mehr Nudeln als Suppe. Mie-Nudeln sind den japanischen Ramen Nudeln sehr ähnlich. Ich frage mich sogar, ob es überhaupt einen Unterschied gibt. Und die Mie-Nudeln erinnern mich schwer an meine 20er. Mein liebster Schwabe würde jetzt sagen: „also vor 5 Jahren“. Ja dafür hat man die Jungs doch :-) Damals habe ich mich hauptsächlich von Salaten und Ramen Nudeln ernährt. Das lag an der Geschwindigkeit der Zubereitung. Nudeln kochen, Wasser abschütten, dann eine Gewürzmischung rein (mit Krabben-Aroma natürlich) und dann in eine Brühe mit roten Chilischoten, Mais, vielen Lauchzwiebeln und einer Hand voll Spinat vermischt. Fertig waren meine ‚To-Go-Nudeln‘. Zu High School-Zeiten hatte ich das sogar noch auf reines Krabben-Ramen-Nudeln minimiert. Ich glaube ich habe es etwas damit übertrieben. Aber ich glaube viele Eltern wären froh, wenn Ihre Teenager-Kids zumindest so ein Fast Food essen würden. Ich habe auf jeden Fall viele Jahre später die gesunde Variante versucht. Und die Mie-Nudel-Suppe mit …

Beluga Linsen, Puy Linsen, Rote Linsen

Linsen – Warum sind sie so gesund?

Teilen macht Freude Nachdem ich einen Artikel über Hülsenfrüchte gelesen habe, dachte ich mir einen Beitrag über meine liebsten Hülsenfrüchte zu schreiben: Linsen. Das Schöne ist, dass nicht nur ich als Gemüseliebhaber auf die kleinen runden Knöpfe stehe, sondern auch mein liebster Schwabe, der ja mit dem Linsen-Gen zur Welt kam. Warum sind Linsen so gesund? Die kleinen Körnchen unterstützen viele wichtige Funktionen des Körpers. Ihr hoher Ballaststoffanteil sorgt für eine gute Verdauung und sie sättigen zudem. Das ist gut zum Abnehmen beziehungsweise wenn man nicht zunehmen möchte. Das belegt auch der niedrige glykämische Index. Außerdem entziehen sie dem Darm Giftstoffe und helfen damit dem Immunsystem. Sie enthalten auch komplexe Kohlenhydrate und viel Eiweiß. Deswegen sind sie für Sportler zu empfehlen, weil das den Körper leistungsfähiger macht. Also statt Nudeln, lieber mal die Hülsenfrüchte essen. Laut Ernährungsspezialisten sollten sie zusammen mit Reis gegessen werden, weil man dann alle acht wichtigen Aminosäuren auf dem Teller hat. Obwohl sie bereits gekocht über einen hohen Nährstoffgehalt verfügen empfehlen Ernährungsberater zusätzlich, gekeimte Linsen zu kochen, da dann die Nährstoffdichte …

Rotes Thai Curry mit Süßkartoffeln, vegetarisch, asiatisch, thailändisch

Rotes Thai Curry mit Süßkartoffeln und Erdnüssen

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Rotes Thai Curry mit Süßkartoffeln ist für mich wie ein Stück vom Himmel auf dem Teller haben. Ich finde es ist ein gutes Zeichen, wenn man am nächsten Morgen das Gericht vom Vorabend schon zum Frühstück essen möchte. Kennt Ihr das auch? Süßkartoffeln passen perfekt in ein Curry. Und weil sie so lecker sind und auch extrem viele Nährstoffe und Vitamin A haben (mehr als Karotten), habe ich vor Kurzem einen Artikel über sie geschrieben. Damit ein Rotes Thai Curry mit Süßkartoffeln noch gesünder wird, habe ich Spinat hinein gegeben. Wenn Grünkohl-Saison ist, nehme ich gerne Grünkohl anstatt Spinat (viel Vitamin K). Bei Grünkohl müsst Ihr nur die Stängel abschneiden und ihn ein bisschen länger kochen. Ich würde sagen, er ist der beste Partner für Süßkartoffeln. Um ein vegetarisches Thai Curry zu machen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt es einfach oder sehr komplex machen. Zitronengras, etwas Ingwer, viel Knoblauch und jedes andere Gemüse, das Euch einfällt passen dazu. Wie wäre es zum Beispiel mit Linsen oder …

Gemüse frisch vom Markt für selber kochen ist cool

Wichtige Tipps um mehr Gemüse zu essen‏

Teilen macht Freude Ich liebe Gemüse. Für mich ist es also kein Problem, jeden Tag ausreichend Gemüse zu essen. Schlichtweg, weil ich es lieber mag als die meisten anderen Zutaten. Doch wie schafft man es ausreichend Früchte und Gemüse jeden Tag zu sich zu nehmen, wenn man nicht so ein Veggie-Maniac ist wie ich? Die Faustregel lautet 5 am Tag. Und dazu noch möglichst in unterschiedlichen Farben. Also 5 verschiedene Gemüse- oder Früchtesorten mit fünf verschiedenen Farben oder mindestens das Ampelprinzip mit drei Farben. So sagt es das Poster beim Arzt und ich glaube jeder von Euch hat auch schon davon gehört. Und auch wenn wohl jedem bewusst ist, dass Früchte und Gemüse die Basis einer gesunden Ernährung mit Vitaminen, Nährstoffen, Antioxidantien, Mineralstoffen und Wasser sind, schaffen es die Wenigsten, das auch jeden Tag umzusetzen. Deswegen hier ein paar einfache Tipps, um künftig ganz selbstverständlich die bunten Freunde auf dem Teller oder in der Schüssel zu haben. Mein liebster Schwabe ist sicher das Paradebeispiel wie man es schafft, von ungesunder Ernährung zu den Big 5 …

Süßkartofflen

Süßkartoffeln

Teilen macht Freude Süßkartoffeln sehen aus wie das schwarze Schaf in der Kartoffel-Familie. Doch beim Kochen geht es nicht ums Aussehen. Ich würde sagen, es geht um Persönlichkeit und dieses Gemüse hat sehr viel Persönlichkeit. Warum sind Süßkartoffeln so gesund? Diese Knollen sind ein orangenes Wurzelgemüse und werden ähnlich verwendet wie Kürbis, Pastinaken, Steckrüben oder Rüben. Anders als normale Kartoffeln dürft Ihr sie als Gemüse werten, wenn Ihr der 5-Farben-pro-Tag-Regel folgt. Also fünf verschiedene Gemüse oder Früchte pro Tag zu essen, um den Nährstoff- und Vitaminbedarf pro Tag abzudecken. Sie enthalten Vitamin C, Thiamin, Potassium und Mangan. Dazu kommen wichtige Pflanzenstoffe wie Carotinoiden und Anthocyanen. Das sind hochwirksame Antioxidantien, die Entzündungen entgegenwirken. Doch Vitamin C ist der wichtigste Nährstoff, denn eine große Süßkartoffel enthält bereits 70% des täglichen Vitamin C-Bedarfs. Mehr als doppelt so viel wie normale Kartoffeln. Dazu kommt noch eine große Menge an Vitamin A, das gut für das Immunsystem ist. Gerade in den Wintermonaten braucht der Körper diese beiden Vitamine, um Erkältungen abzuwehren. Ein schöner Nebeneffekt ist eine gesunde Haut. Laut dem …

Buchweizen mit Maronen , Zitrone und Petersilie, Glutenfrei, vegetarisch

Buchweizen mit Maronen

Teilen macht Freude Buchweizen ist für Viele nicht die erste Wahl. Zumal ja neuerdings die Superfoods wie Quinoa die Regale füllen und die deutschen Küchen erobert haben. Ich möchte trotzdem eine Lanze brechen für Buchweizen. Wer ihn einmal versucht hat, wird mir wahrscheinlich zustimmen, dass er geschmacklich mit allen anderen Körnern oder Samen mithalten kann. Und das nicht nur in Suppen, sondern eben auch im Salat. Die perfekte Alternative für Reis oder Getreide aller Art. Buchweizen ist kein Getreide So ist es. Buchweizen hat mit Weizen so viel zu tun wie Sonnenstudios mit gesunder Haut. Er schmeckt wie ein Getreide, ist aber kein Getreide sondern ein Knöterichgewächs. Das hat viele Vorteile. Neben seiner schönen Textur lässt vor allem die Tatsache, dass er ein glutenfreies Gewächs ist, viele Herzen höher schlagen. Ich habe deswegen auch Buchweizen-Experimente mit Porridge, Overnight Oats oder Granola vorgenommen. Und heute gibt es diese neue Kreation: Buchweizen mit Maronen, Zitrone und Petersilie. Unsere Freunde in Russland, Polen und anderen osteuropäischen Ländern haben Buchweizen schon länger auf dem Zettel. Man kann ihn wie …