Ernährung
Kommentare 4

Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Frau mit Salat für Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Um seine Ernährung so umzustellen, dass es mit dem Abnehmen auch nachhaltig klappt ist es wichtig, Lebensmittel zu essen die schmecken und einen satt genug machen, damit der Heißhunger auf ungesunde Snacks zwischendurch ausbleibt. Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln ist der Schlüssel zum Erfolg.

21 Zutaten für nachhaltiges Abnehmen

Ich stelle Euch heute 21 solcher Lebensmittel vor, aus denen Ihr die auswählen könnt, die Euch schmecken und Euch von den ungesunden Sachen fernhalten, weil Ihr schon satt seid.

Mandeln,,  Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Die in den Kernen enthaltene Energie wird vom Körper teilweise verwertet.

Nüsse
Nüsse enthalten gesunde Fette, die den Cholesterin-Spiegel niedrig halten. Außerdem geben Sie dem Körper wichtige Ballaststoffe, die langsam verdaut werden. Das bewirkt, dass das Hungergefühl ausbleibt. Nur eine Hand voll Mandeln reicht schon, um Antioxidantien, Vitamin E und Magnesium zu sich zu nehmen. Also los geht’s mit Mandeln als Zwischenmahlzeit.

Haferflocken
Eine kleine Schüssel mit Haferflocken enthält 5 Gramm Ballaststoffe. Die Kohlenhydrate in Haferflocken werden auch langsam verdaut, so dass das Sättigungsgefühl nach dem Frühstück lange anhält. Das hat mit dem Hungerhormon Ghrelinzu tun, das Appetit anregend wirkt. Durch die „guten Kohlenhydrate“ wird es unterdrückt. Zudem unterstützen Haferflocken das Hormon Cholecystokinin, das ein Sättigungsgefühl auslöst. Nicht zuletzt haben Haferflocken einen niedrigen Glykemischen Index. Was will man mehr? Morgens Haferflocken im Müsli oder als Porridge mit Früchten ist doch eine leckere Sache.

Apfelernte Altes Land Hamburg, Cox Elstar, Gala, Boskop, Abnehmen

Äpfel halten lange satt. Grund hierfür könnte der natürliche Zusatzstoff Pektin sein, der zu den Ballaststoffen gehört.

Äpfel
‘An apple a day, keeps the doctor away’. Da ist auf jeden Fall etwas dran. Ein Apfel am Morgen oder Nachmittag ist eine gute Quelle von löslichen Ballaststoffen. Der hohe Wassergehalt ist zudem gut. Das merkt Ihr, wenn Ihr einen Apfel in den Smoothie gebt. Er wird gleich viel wässriger und der Magen ist voll. Äpfel enthalten auch Pektine. Das sind Ballaststoffe, die den Blutzuckerspiegel kontrollieren und damit das Hungergefühl niedrig halten. Wenn Ihr einen Apfel esst, seid Ihr auch lange mit Kauen beschäftigt. Der Körper hat dann mehr Zeit zu merken, dass er nicht mehr hungrig ist. Ach ja, sie schmecken auch extrem gut.

Gewürze
Get spicy! Wissenschaftliche Studien haben belegt, dass Gewürze auch ein Sättigungsgefühl bewirken und den Stoffwechsel anregen. Ein halber Teelöffel Cayenne Pfeffer zum Beispiel schiebt den Stoffwechsel an und bewirkt, dass der Körper 10 Kalorien verbrennt. Und das ganz ohne Sport! Wenn ihr Eure Mahlzeiten mit Cayenne Pfeffer würzt, bewirkt das sogar einen Verbrauch von bis zu 60 Kalorien. Also ran an die Gewürze und abnehmen während des Essens.

Frische Minze,  Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Auch der frische Minzegeruch vertreibt die Lust aufs Naschen.

Minze
Ich finde ja, dass schon der Geruch von Minze den Magen beruhigt und den Appetit drosselt. Also ist heißes Wasser mit frischer Minze nicht nur gut bei Erkältung, sondern vermindert auch das Hungergefühl. Probiert es mal aus.

Blattgemüse
Blattgemüse enthält viel Wasser und Ballaststoffe, die den Magen füllen. Deswegen ist Spinat im Smoothie auch so eine gute Idee. Wer viele Nährstoffe zu sich nehmen möchte, der sollte Blattgemüse zum festen Bestandteil der Ernährung machen. Kohl, Spinat und Mangold sind hier zu empfehlen.

Avocado aufgeschnitten, abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Avocado soll dabei helfen, das Hungergefühl zu unterdrücken – ideal beim Abnehmen.

Avocado
Avocados sind ebenfalls voller guter Fette, die einen satt machen. Ich empfehle zum Frühstück eine halbe Avocado auf dem Brot und Ihr habt bis zum Mittagessen keinen Hunger mehr. Neben vielen Ballaststoffen wirkt sich Avocado auch gut auf das Herz aus. Die kleinen, grünen Früchte senden auch Signale aus, die dem Gehirn sagen, dass Ihr keinen Hunger mehr habt. Ich püriere sie gerne mit Schalotten und einem Spritzer Olivenöl und Pfeffer. Ein super leckeres Frühstück meint sogar der liebste Schwabe!

Eier
Ernährungsspezialisten empfehlen Eier zum Frühstück statt Marmelade oder Nutella. Sie sind voller Proteine und sorgen beim Abnehmen für 24 Stunden für ein Völlegefühl. Wer also Eier frühstückt, kann auf den Nachmittagssnack verzichten und nimmt weniger Kalorien zu sich.

Ungesüsstes rohes Kakaopulver und Zimt als Alternativen zum Haushalts- Zucker, Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Rohes Kakaopulver und Zimt: sie zügeln den Appetit, da der Zuckerstoffwechsel aktiviert wird.

Dunkle Schokolade
Wer Schokolade liebt, aber nicht rechtzeitig damit aufhören kann, dem empfehle ich ein oder zwei Stücke dunkler Schokolade mit mindestens 70% Kakao. Schon ein wenig dunkle Schokolade stoppt den Heißhunger weil die Bitterstoffe dem Körper anzeigen, dass er keinen Appetit mehr haben muss. Wem dunkle Schokolade zu bitter ist, dem empfehle ich eine Tasse Kaffee dazu. Das Geschmacksgemisch schmeckt süß! Mein liebster Schwabe hat damit gelernt, auf Zucker zum Espresso zu verzichten.

Zimt
Probiert mal beim nächsten Müsli, Porridge, Granola oder auch nur beim Kaffee eine Prise Zimt darauf zu streuen. Das funktioniert auch bei Früchten. Zimt senkt den Blutzuckerspiegel (ähnlich wie Knoblauch oder Ingwer) und, Ihr wisst es schon, das Hungergefühl hat keine Chance mehr.

Kaffee kochen in der Mokkakanne, Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Eine Tasse schwarzer Kaffee am Morgen verzögert das Hungergefühl.

Kaffee
Es gibt Studien, die belegen, dass Koffein das Hungergefühl für eine kurze Zeit drosselt. Zuviel Kaffee macht dagegen nervös. Aber gegen 1-2 Tassen pro Tag ist nichts einzuwenden, zumal sie den Stoffwechsel fördern und den Appetit verringern. Die Kaffeebohnen liefern auch Antioxidantien. Ihr solltet den Effekt aber nicht mit zu viel Milch oder Sahne torpedieren. Ich empfehle den Milchkaffee mit Wasser zu strecken. Dann habt Ihr einen Amerikano mit wenig Milch.

Leinsamen
Noch ein Lieferant an Appetitzüglern mit Omega-3-Fetten. Ein Esslöffel Leinsamen enthält 2,3 Gramm Omega-3-Fett und 3 Gramm Ballaststoffe. Leinsamen enthalten auch noch Omega-6-Fettsäuren, die auch das Hungergefühl bekämpfen.

Tee kochen, Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Grüner Tee stillt den Hunger für etwa 1 bis 2 Stunden.

Grüner Tee
Heißes Wasser sorgt für ein Völlegefühl. Grüner Tee wirkt sich zusätzlich positiv auf das Hormon Cholecystokinin aus und zügelt den Appetit. Wer keinen Kaffee mag und nicht so viel Wasser trinken kann, der sollte mal einen grünen Tee zwischendurch versuchen. Er stabilisiert auch den Blutzuckerspiegel und verringert damit das Hungergefühl.

Essig
Auch Essig bekämpft das Hungergefühl, weil der Magen langsamer arbeitet. Und bei Pasta-Gerichten hilft Essig bei der Verarbeitung der Kohlenhydrate und kontrolliert den Blutzuckerspiegel indem weniger Glukose in den Blutkreislauf kommt. Dadurch fühlt man sich länger satt. Manche Menschen schwören auf Apfel-Cider als Verdauungshilfe. Ich empfehle auf jeden Fall einen Salat mit Essig-Dressing zum Essen.

Süßkartoffeln
Das neue Trend-Gemüse enthält einen Stärke-Typ, der gegen Verdauungsenzyme resistent ist. Das Ergebnis: Ihr bleibt länger satt. Dazu bekommt der Körper Vitamin A und Vitamin C. Und sie schmecken soooo lecker!

Wasser mit Minze, Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Wasser mit Minze: Minze hilft die Verdauung anzuregen.

Wasser
Manchmal hilft bei einer Hungerattacke ein Glas Wasser. Damit wird auch der Wasserhaushalt ausgeglichen was auch hilft. Denn häufig verwechseln die Menschen ein Flüssigkeitsdefizit mit Hunger. Wenn Wasser nicht hilft, empfehle ich wasserhaltige Früchte und Gemüse, wie Äpfel, Wassermelone oder Gurke. Gurke hat noch weitere überraschende Effekte. Wasser trinken bewirkt nachweislich, dass man weniger isst. Wissenschaftler haben eine Studie durchgeführt, bei der die Probanden vor dem Essen 1-2 Gläser Wasser getrunken haben und dadurch 75-90 Kalorien weniger zu sich genommen haben. Klar, der Magen ist dann erst mal voll. Sehr zu empfehlen!

Ingwer, Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Ingwer regt den Stoffwechsel an und ist somit das ideale Mittel zum Abnehmen.

Ingwer
Seit Jahrhunderten wird Ingwer in vielen Kulturen als Verdauungsmotor eingesetzt. Ich empfehle Ingwer im Smoothie oder in indischen Gerichten. Ginger Ale gehört leider nicht dazu :-) Ingwer stimuliert den Energiehaushalt des Körpers und schiebt die Verdauung an. Nebenbei hat man auch weniger Hunger.

Bohnen
Bohnen enthalten wenig Kalorien. Dafür aber Ballaststoffe und Proteine. Ihr werdet also satt. Bohnen in einer Suppe oder im Salat sind immer eine gute Idee. Apropos Bohnen-Fans, Gigantes Plaki -Riesenbohnen in Tomatensoße ist eines der beliebtesten Rezepte auf Elle Republic.

Zitronen, Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Zitronenwasser wirkt als natürlicher Appetitzügler bei Heißhunger auf Süßigkeiten und erfrischt dabei.

Zitrone
Meine Lieblingsfrucht taucht doch fast in jedem Artikel auf. Das muß daran liegen, dass Zitrone ein echtes Wundermittel ist. Sie bekämpft auch den Drang nach Süßem. Und Zitrone enthält auch Pektine (leicht lösliche Ballaststoffe), die beim Abnehmen helfen.

Lachs
Dieser Fisch enthält Protein und gute Omega-3-Fette. Das sorgt für ein Völlegefühl. Die in Lachs enthaltenden Omega-3-Fettsäuren verbessern die Insulinwirkung. Wer keinen Lachs mag, der kann auch Hering versuchen. Bei unserem wöchentlichen Marktbesuch am Freitag gibt es deswegen immer ein Fischbrötchen. Für mich Lachs-Frikadelle und der liebste Schwabe nimmt einen Bismarck-Hering. Ich freue mich immer schon darauf.

Walnüsse, Leinsamen und hochwertige Pflanzenöle (insbesondere Leinöl und Rapsöl) sind auch gute Omega-3-Alternativen für Vegetarier und Veganer. Ich bin ein Fan von Omega 3-6-9 Öl (Leinöl, Hanf- und Kürbiskernöl) und tue es immer in meinen morgendlichen Smoothie.

Hühnerbrühe, Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Ich empfehle einen großen Topf Brühe auf Vorrat zu kochen und sie portionsweise einzufrieren.

Suppe
Wer Suppen isst, hat weniger Hunger. Mein liebster Schwabe macht das so, wenn er mit den Kindern essen geht. Für ihn gibt es einen Teller Suppe und die Reste der Kinder. Dann sind alle satt und der Schwabe hat Geld gespart. Ich esse lieber, was mir richtig schmeckt. Gott sei Dank gehört Suppe auch dazu. Gegen den Hunger zwischendurch empfehle ich einen Becher Brühe. Der hat wenig Kalorien und bekämpft den Hunger genauso gut wie ein ungesunder Snack. Ihr könnt auch einen Teller Brühe vor dem Essen versuchen oder gleich eine Gemüsebrühe als Hauptgericht nehmen.

Und, ist etwas für Euch dabei? Ich glaube schon. Mit diesen 21 Zutaten ist Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln deutlich leichter.

Wenn ihr dann noch Sport dazu macht (z.B. Pilates oder Laufen) kann nichts mehr schief gehen. Viel Spaß dabei!

Related posts:

4 Kommentare

  1. Danke für die tolle Auflistung! Ich muss zwar gerade nicht abnehmen, sondern zunehmen, aber gesunde Lebensmittel kann man ja immer brauchen ;)
    Liebe Grüße

    • Gern geschehen. Du hast vollkommen recht. Auch wer nicht abnehmen muss kann diese Tipps beherzigen. Viel Erfolg beim Zunehmen :-) Liebe Grüße Elle

  2. Lara sagt

    Klasse geschrieben. Wirklich tolle Anregungen all diese Sachen mal zu probieren. Vor allem mit den Nüssen das wissen garantiert die wenigsten das diese so Wertvoll sind.:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.