Brote & Gebäck, Frühstück & Brunch, Vegetarisch, Vorspeisen & Beilagen
Kommentare 1

Apfel-Pastete (Apple Pie) mit Camembert

Apfel-Pastete (Apple Pie) mit Camembert von Elle Republic

Zur Zeit stehe ich total auf Apfel-Pastete (Apple Pie). Ich habe diesmal einfach Käse dazu gemacht und die Apfel-Pastete zu einem herzhaften und reichhaltigen Gericht weiter entwickelt. Und wenn ich herzhaft sage, dann meine ich das auch! Also Käsefreunde, dieses Rezept ist für Euch. Für mich ist das ein logisches Gegenstück zu meinem geliebten Salat. Und aus diesem Grund empfehle ich auch zu diesem Gericht, das wunderbar zu einem Sonnntagsbrunch passt, eine Hand voll frische Rucola-Blätter.

Immer wenn ich Käse esse, erinnert mich das an früher, als ich in meinen 20ern mit lieben Freundinnen jeden Mittwochabend eine „Käse- und Cracker-Nacht“ gemacht habe. Natürlich mit Rotwein! Ein paar Monate später wurde uns allen klar, dass Käse und Cracker direkt auf den Hüften landen. Bei manchen mehr als bei anderen. Wir haben dann beschlossen, den Abend zu einer „Veggie and Dip Night“ zu machen. Den Rotwein haben wir aber beibehalten. Über die Jahre wurde aus dem Mittwoch dann ein Buchclub, ein Spieleabend, eine Weinprobe, ein Yogatraining und zum Schluss ein Lauftreff um die Alster. Und im Sommer schließen wir das Laufen dann mit einem schönen Glas Wein als Belohnung im Cliff ab. Nach 7.5 km darf man das auch. Hamburger kennen das Cliff. Und für Hamburg-Besucher ist es ein schöner Ausflugstipp an der Außenalster. Schräg gegenüber liegt am anderen Ufer noch die Alsterperle. Dort bekommt man dann sehr schön die Abendsonne ins Gesicht.

Ja, der Gedanke an Käse löst bei mir alle diese Erinnerungen aus. Doch zurück zum Rezept. Für diesen „Apple Pie“ mit Camembert nehme ich Blätterteig aus dem Kühlregal im Supermarkt. Dieses Gericht fand auch mein liebster Schwabe sehr gut, obwohl er sonst den Käse nur mit Feigensenf genießt.

Apfel-Pastete (Apple Pie) mit Camembert von Elle Republic

Apfel-Pastete (Apple Pie) mit Camembert von Elle Republic

Apfel-Pastete (Apple Pie) mit Camembert

Zutaten:
2 EL Butter
4 Äpfel (Granny Smith), geschält, entkernt und in 1,5 cm dicke Schnitten geschnitten
1 Packet Frischer Blätterteig, blechfertig
1 Hand voll frische (oder gefrorene) Johannisbeeren (optional)
250 g Französischer Camembert, in dünne Scheiben geschnitten

Zubereitung:
1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

2. In einer großen Pfanne die Butter auf mittlerer Stufe schmelzen und die Apfelschnitten ca. 2 Minuten darin anbraten.

3. Den Blätterteig ausrollen und in einer Backform auslegen, so dass die Enden überhängen. Ihr müsst aufpassen, dass Ihr keine Löcher in den Teig macht, denn sonst wird der geschmolzene Käse später auslaufen.

Apfelschnitten für Apfel-Pastete (Apple Pie) mit Camembert von Elle Republic

Apfelschnitten für Apfel-Pastete (Apple Pie) mit Camembert von Elle Republic

4. Die Apfelschnitten in der Mitte des Teigs auslegen und die Johannisbeeren darüber verteilen, wenn Ihr welche benutzt. Dann die Camembert-Scheiben auf die Äpfel verteilen.

5. Jetzt vorsichtig die Enden des Teigs in Richtung Mitte umfalten, damit die Füllung eingeschlossen wird.

6. Die Backform für 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen lassen, bis alles goldbraun gebacken ist. Danach ein paar Minuten auf die Seite stellen und warm servieren oder auf Raumtemperatur.

7. Enjoy !

Drucken Drucken

Related posts:

1 Kommentare

  1. Die (Der? Das? :D) Apple-Pie sieht sooo lecker aus! Wird sofort ausgedruckt und kommt auf meinen Rezepte-Stapel zum Ausprobieren. ;)
    Das mit der Käse-Cracker-Nacht im Wandel der Zeiten klingt lustig! Schön, dass ihr euch immer noch trefft – echte Freundschaft ist doch so viel wert! :)
    Viele Grüße Josy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.