Brote & Gebäck, Frühstück & Brunch, Vorspeisen & Beilagen
Kommentare 4

Blätterteig-Tarte mit karamellisierten Schalotten

Einfache Blätterteig-Tarte mit karamellisierten Schalotten Rezept mit Parmaschinken, Thymian und Ricotta Käse

Rezept

Zurück zum Beitrag

Blätterteig-Tarte mit karamellisieren Schalotten
 
VORB.
KOCHEN
GESAMT
 
Ein einfaches Rezept für Blätterteig-Tarte mit karamellisierten Schalotten und Parmaschinken. Ihr könnt es warm mit etwas Salat servieren. Oder Ihr plant es für einen Sonntags-Brunch ein. Das Rezept ist einfach in eine vegetarische Version umzuwandeln.
Autor:
Rezepttyp: Backen, Beilage
Portionen: 6-8

Zutaten:

1 EL Natives Olivenöl extra
Ca. 8 Schalotten, der Länge nach halbiert und in dicke Streifen geschnitten (200 g geschältes Gewicht)
2 TL Frische Thymianblätter, klein gehackt und noch etwas extra zum Garnieren
Meersalz nach Geschmack
4 Scheiben Parmaschinken (Prosciutto di Parma), grob geschnitten (ca. 50-60 g)
1 x 250 g Becher Ricotta-Käse
1 Eigelb (von einem großen Ei)
30 g Parmesankäse, und mehr zum Garnieren
Frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer nach Geschmack
1 Rolle frischer Blätterteig (ca. 25 x 38 cm / 275 g)

Zubereitung:

1. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und dann die Schalotten darin braten (ab und zu umrühren) bis sie anfangen braun zu werden (ca. 6-8 Minuten). Dann den Herd auf mittlere bis kleine Stufe stellen und 1 TL Thymian und eine Prise Salz dazu geben. Dann weiter kochen bis die Schalotten weich und tief goldbraun sind (ca. 20 Minuten mehr). Nach 18 Minuten rührt Ihr den gehackten Parmaschinken dazu.

2. Während die Schalotten braten, heizt Ihr den Ofen auf 175°C vor und fettet eine Tarteform mit abnehmbaren Boden (24 cm Durchmesser) ein.

3. Dann die Tarteform mit dem Blätterteig auslegen. Da die Teigteilchen rechteckig sind, schneide ich ein paar Zentimeter ab und verwende das längere Stück um die Tarteform damit auszulegen. Die übrigen Streifen lege ich dann an den Seiten aus, um noch mehr Kruste zu bekommen. Das sieht vielleicht nicht ganz so hübsch aus. Dann stecht Ihr mit einer Gabel ein paar Löcher in den Teig, damit er später beim Backen keine Blasen wirft.

4. In einer mittel großen Schüssel den Ricotta, das Eigelb, den geriebenen Parmesan, 1/2 TL Meersalz und den restlichen TL Thymian vermischen. Dann mit etwas Pfeffer würzen und gut umrühren.

5. Den Ricotta-Mix verteilt Ihr dann gleichmäßig über die Tarte. Dann verteilt Ihr den Zwiebel-Mix ebenfalls gleichmäßig über den Ricotta und streut den geriebenen Parmesan darüber (ca. 1 EL). Nun kommt alles in den vorgeheizten Ofen und wird so lange gebacken, bis die Ränder des Blätterteigs goldbraun werden (ca. 30 bis 40 Minuten). Dann sofort warm servieren.

6. Enjoy!

Drucken Drucken

Zurück zum Beitrag

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch die Blätterteig-Tarte mit karamellisierten Schalotten geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Related posts:

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: