Alle Artikel in: Fleisch

Leckere Fleisch-Rezepte von Truthahn bis Huhn und Rind aber wenig Schwein. Fleisch-Klassiker bis asiatische Spezialitäten.

Eintopf mit Huhn und Pilzen, Tomaten, Thymian Rezept

Herbstlicher Eintopf mit Huhn und Pilzen

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Der Eintopf mit Huhn und Pilzen ist genau das Richtige für einen kalten Herbsttag. Oder anders gesagt, ein typisches Gemütlichkeitsessen, das fast jeder mag. Damit meine ich auch die Kinder. Und Ihr habt dann mal etwas anderes auf dem Tisch als Spaghetti Bolognese oder Pizza. Ich weiß, davon können sich Kinder fast jeden Tag ernähren. Der liebste Schwabe hat es auch geschafft, seine Kinder an Spätzle mit Soße zu gewöhnen. Wenn dann noch etwas Brokkoli dabei ist, drücke ich auch mal ein Auge zu. Herbstlicher Eintopf mit Huhn und Pilzen ist voller leckerer Zutaten Ein zartes Huhn mit Weißwein, Pilzen, Knoblauch und Kräuter. Wie findet Ihr das? Nun, ich persönlich liebe dieses Gericht. Doch die Pilze könnten für Kinder ein Stein des Antoßes sein. Das war wohl vorhersehbar. Doch als Kind mochte ich die kleinen, weißen Knöpfe direkt aus der Dose. Jetzt mache ich sie natürlich frisch. Ist ein Eintopf das gleiche wie ein Stew? Auf Englisch bezeichne ich dieses Gericht als Stew. Und auch Wikipedia sagt ganz klar, …

Ein einfaches Rezept für ein indisches Garam Masala Hühnchen-Curry mit Spinat. Low-fat, glutenfrei

Garam Masala Hühnchen-Curry mit Spinat

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Auf dieses Rezept eines Hühnchen Curry kam ich durch das traditionelle indische Butter-Hühnchen. Man könnte es deshalb auch als eine leichtere und gesündere Version des Butter-Hühnchens bezeichnen. Doch eben ohne Butter und fettreiche Sahne. Stattdessen erwartet Euch ein Gericht mit deutlich weniger Kalorien. Die Aromabringer sind viele Gewürze, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer. Die Tomaten liefern Umami (die fünfte Geschmacksrichtung) und die Kokosmilch macht das Hühnchen-Curry so reichhaltig wie ein typisch indisches Curry auch sein muß. Indien ist immer ein spannendes Abenteuer – nicht nur beim Essen Vor ein paar Jahren bin ich nach Indien geflogen. Die Reise begann in Mumbai (früher Bombay) und ging von dort entlang der Küste nach Goa (das würde ich als Indien „light“ bezeichnen). Und natürlich war ich auch in einem Ashram (Sathya Sai Baba) bis ich dann zur südlichsten Spitze Indiens kam, wo mir ein sogenannter Nadi Reader aus einem Palmblatt die Zukunft gelesen haben. Um das zu tun benötigte der gute Mann den vollen Namen meiner Mutter und den meines Vaters für das …

Mazzetti-l'Originale-Balsamico

Kochen mit Balsamico von Mazzetti l’Originale

Teilen macht Freude Balsamico Essig benutzt wahrscheinlich jeder gerne. Und dabei denkt Ihr sicher an Salat. Doch Ihr könnt damit noch viel mehr unglaubliche Sachen anstellen. Essig ist nämlich eins meiner Geheimnisse für spannende Gerichte. Genau das Richtige für Festtagsrezepte. Als mich Mazzetti L’Originale gefragt hat, was mir denn alles zu Balsamico Essig einfällt, habe ich ich mich richtig gefreut. Denn ich verwende Mazzetti Produkte sowieso bei mir in der Küche so lange ich denken kann. So habe ich meinen ersten Caprese Salat mit Anfang 20 und danach noch viele andere Salate mit dem leckeren Essig vergoldet. Jetzt wurde ich aber aufgefordert, ein paar Rezepte zu entwickeln, die für festliche Anlässe geeignet sind und Mazzetti L’Originale als Zutat haben. Also bekommt Ihr von mir zwei Hauptspeisen (darunter auch ein Gericht für Vegetarier und Veganer), eine Beilage und on top noch ein Pasta-Gericht. Damit seid Ihr für die Feiertage gut gewappnet. Essig passt für Marinaden und Soßen oder Ihr nehmt ein paar Tropfen einfach so Essig ist eine faszinierende Zutat. Das ist so ähnlich wie bei …

Lamm Paella mit Fenchel und Artischocken, Safran, Kurkuma nach Ottolenghi

Lamm Paella mit Fenchel und Artischocken

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Ich lasse mich ja gern von Yotam Ottolenghi inspirieren. Der englische Sternekoch und Kochbuchautor ist definitiv für diese Lamm Paella mit Fenchel und Artischocken verantwortlich. Es ist eine Variation seiner Multi Vegetable Paella aus dem Buch ‚Genussvoll‘. Das ich daran etwas verändert habe seht Ihr schon daran, dass die Lamm Paella nicht mehr vegetarisch ist. Ottolenghi ist kein Vegetarierer, doch dieses Kochbuch enthält ausschließlich vegetarische Rezepte. Da ich mich zu 90% vegetarisch ernähre, fühle ich mich in seinen Büchern sehr zuhause. Und es spricht nichts dagegen seine Rezepte als Grundlage für meine eigenen Kreationen zu nehmen. Die Zutaten der Lamm Paella Nicht nur habe ich Lamm dazu genommen. Ich habe mich auch für Braunen Kurzkorn-Reis entschieden und etwas wilden Reis darunter gemischt. Und auch wenn ich ein paar Gemüsesorten aussortiert habe ist die Lamm Paella immer noch ein phantastisches Aromafeuerwerk. Dafür sorgen viel Safran, geräucherte Paprika, Cayenne Pfeffer und frischer Kurkuma. Außerdem noch die ungewöhnliche Kombination aus Fenchel und Artischocken. Ich kann Euch sagen, dass lohnt sich. Habt Ihr …

Grünkohl mit Pinkel, Kartoffeln, Schweineschmalz, Bauchspeck

Grünkohl mit Pinkel

Teilen macht Freude Ich möchte immer mal wieder richtige, traditionelle deutsche Gerichte kochen. Schließlich lebe ich schon seit vielen Jahren in Deutschland. Zur Grünkohl-Saison stand also Grünkohl mit Pinkel ganz oben auf der Liste. Denn wenn die Temperaturen sinken, muss der Wohlfühl-Faktor der Gerichte steigen. Dieses typisch norddeutsche Gericht hat einen leckeren, würzigen Geschmack. Und wenn es richtig gekocht wird, dann mischen sich die Aromen der Würste mit den Kartoffeln und dem Grünkohl. Genau das Richtige für einen kalten Herbst- oder Wintertag. Denn Grünkohl gibt es ab Anfang November. Deswegen findet man Grünkohl mit Pinkel häufig auf Weihnachtsmärkten oder in der Vorweihnachtszeit auch in Fleischerfachgeschäften. Hier in Hamburg gehe ich seit meinem Besuch in der Fleischerei DieFeinschmecker Manufaktur vor ein paar Wochen, häufiger zu deren Fleischergeschäft in die Rindermarkthalle. Da ich mich zu 90% vegetarisch ernähre, muss die Qualität von Fleisch oder in diesem Fall der Wurst dann auf jeden Fall stimmen, wenn ich solche leckeren Gerichte wie Grünkohl mit Pinkel mache. Außerdem ist es mir wichtig zu wissen, dass die Tiere nicht aus Massentierhaltung …

Hühnerbrust mit Bulgur, Tomaten, Zitrone, Kräuter, Gluten, Diät, Abnehmen

Hühnerbrust mit Bulgur und Tomaten

Teilen macht Freude Und wieder mal hatte ich einen anstrengenden Bürotag und wollte mir trotzdem ein leckeres Abendessen kochen. Hühnerbrust mit Bulgur und Tomaten war genau das Richtige dafür. Schnell gemacht und extrem gut. Einfach etwas Brühe, Bulgur, Zitrone, Thymian und ein paar Cherry-Tomaten in eine Casserole geben. Darauf kommen die gebratenen Hühnerbrüste und ab in den Ofen. Fertig! Warum ist glutenfrei so populär? Bulgur mag ich vor allem wegen seines nussigen Geschmacks. Doch weil es Gluten enthält könnte diese Tatsache viele Menschen davon abhalten, es zu verwenden, obwohl es sehr gesund ist. Für viele Leute ist es zur Zeit extrem wichtig, glutenfreie Zutaten wie Quinoa oder andere Getreide ähnliche Produkte zu verwenden. Woher kommt diese Angst vor Gluten? Schließlich kommt Gluten in vielen gesunden Zutaten vor. In Nordamerika ist die Panik vor Gluten schon so verbreitet, dass sich die Serie “South Park” darüber lustig macht. In einer Episode ist South Park die erste glutenfreie Stadt in den USA geworden ist. FBI-Agenten stecken jeden in Quarantäne, der verdächtig ist, mit Gluten „kontaminiert“ worden zu sein. …

Klassische Hühnersuppe mit Reis, Erbsen, Zitronensaft, Erkältung, Grippe

Klassische Hühnersuppe mit Reis

Teilen macht Freude Eine klassische Hühnersuppe mit Reis sieht nicht spektakulär aus, ist aber in ihrer Wirkung und vom Geschmack unschlagbar. Und natürlich ist sie einfach zu kochen. Ich bin mit diesem Klassiker aufgewachsen und liebe diese Suppe immer noch. Meine Mutter hat diese Suppe immer mit wildem Reis gemacht und dem bin ich treu geblieben. Zumal brauner Reis viel gesünder ist. Sie hat auch noch Karotten und Sellerie in die Suppe getan. Jetzt da ich selber entscheiden kann was in die Suppe kommt, nehme ich lieber Erbsen und Papier dünn geschnittene Karottenscheiben. Ihr merkt, Sellerie war für mich als Kind nicht meine erste Wahl. Für die Kinder meines liebsten Schwaben muss ich leider auf den wilden Reis verzichten. Doch der Genuss so einer gesunden Mahlzeit sollte nicht am Reis scheitern. Der liebste Schwabe kennt die Suppe noch von seiner Großmutter. Traditioneller geht es wohl nicht mehr. Klassische Hühnersuppe mit Reis hilft bei Erkältung Jetzt wo die ersten Erkältungsfälle wieder auftauchen und mancher Schreibtischstuhl leer bleibt, ist diese Suppe das beste Hausmittel, um wieder zu …

Puten Kartoffel Pot Pie, Hähnchen à la King, Chicken Pot Pie, Chicken Pot Pie

Puten Kartoffel Pot Pie (Turkey à la King)

Teilen macht Freude Der Herbst ist da und damit die Zeit für “Comfort Food”, also Essen mit dem Gemütlichkeitsfaktor. Wenn es draußen kalt, regnerisch und ungemütlich wird, dann sollte man es sich drinnen gemütlich machen. Am besten geht das mit dem richtigen Essen und vielleicht einem schönen Filmabend auf dem Sofa. Puten Kartoffel Pot Pie (Turkey à la King) ist genau die richtige Wahl dafür. Ist es das Putenfleisch oder die Soße mit Blätterteig, was einen so schläfrig macht? Wahrscheinlich die Kombination aus allem zusammen. Bei all den weiteren guten Zutaten wie Erbsen, Thymian, Salbei und Parmaschinken ist das Gericht auch nicht zu schwer und man bekommt kein Völlegefühl, es sei denn man nimmt zu viel davon. Das ist schwer, weil es extrem lecker schmeckt. Pot Pie: Kinderfreundliches Essen mit Garantie Ich würde auch sagen, dass dieses Rezept sehr kinderfreundlich ist. Zumindest haben das die Kinder meines liebsten Schwaben so gesehen. In kürzester Zeit wurde alles eingeatmet. Das muss an der Soße gelegen haben, weil Schwaben ja das Soßen-Gen in sich haben. Mit einer leckeren …

Chicken Marbella, Huhn Eintopf, Hähnchentopf, mit Oliven, Kapern, Pflaumen

Hähnchen Marbella

Teilen macht Freude Dieses Rezept für Hähnchen Marbella ist ein französischer Klassiker. Komischerweise ist es unter dem englischen Titel sehr bekannt: Chicken Marbella. Das liegt vielleicht daran, dass es das bekannteste Rezept aus dem berühmten Kochbuch „The Silver Palate Cookbook“ aus den 80ern ist. Dieses Kochbuch hat unter anderem Sheila Lukins geschrieben, die zuerst ein paar Jahre in Paris bei französischen Sterne-Köchen gelernt und dann in New York einen Delikatessen-Laden mit dem Namen The Silver Palate aufgemacht hat. Das Buch wurde 2,5 Millionen Mal verkauft. Ich habe mich von Sheilas Rezept inspirieren lassen und es aber ein bisschen abgewandelt. Auf English würde man dieses Gericht als einen „Crowd Pleaser“ bezeichnen, weil es immer gut ankommt. Klar, wenn man sich anschaut, wie es gemacht wird: zuerst wird das Huhn in Olivenöl, Rotweinessig, Kapern, Oliven, Pflaumen und Oregano mariniert und danach mit braunem Zucker und Weißwein gebacken. Lecker! Hähnchen hat nie besser geschmeckt. Ich mache es gerne, wenn ich Gäste habe. Dann kann nichts schief gehen. Bisher fanden alle das Hähnchen Marbella spitze. Ich wiederhole, nachkochen empfohlen! …

Zwetschgen Chutney

Zwetschgen Chutney

Teilen macht Freude Hier ein Tipp, wie man an einem verregneten Sonntag einen leckeren, gemütlichen Duft in die Wohnung zaubert: hausgemachtes Zwetschgen Chutney kochen. Zwetschgen Chutney verbreitet ein süßes und würziges Aroma. Es passt super zu gegrilltem Fleisch, einer Käseplatte oder man veredelt damit ein simples Sandwich. Dieses Rezept läutet bei mir den Herbst ein. Auch wenn der Spätsommer nochmal voll aufdreht, wollte ich schon mal mit einem herzhaften „comfort food“ auf die nächsten regnerischen und windigen Herbsttage vorbereitet sein. An solchen ungemütlichen Wochenenden trage ich mein ältestes Paar Jeans und einen übergroßes Sweat-Shirt. Dazu höre ich meine Lieblingsband Kodaline. Die kommen aus Dublin und wissen also welche Musik zu kaltem Wetter passt. Sie haben zwei Alben gemacht die man wirklich komplett durch hören kann. Doch wenn der Song „All I Want“ läuft, dann wird mir warm ums Herz, genauso wie beim Chutney Kochen (das VIDEO findet Ihr am Ende des Artikels). Jetzt wisst Ihr nicht nur, wie es bei mir in der Küche riecht und wie es schmeckt, sondern auch wie es sich anhört, …

Königinpasteten mit Kalbfleisch und cremigem Pilz-Ragout von Elle Republic

Königinpasteten mit Kalbfleisch und cremigem Pilz-Ragout

Teilen macht Freude Dieses traditionelle deutsche und auch französische (Vol-au-vent) Gericht wird meist zu besonderen Anlässen serviert. Bei meinem liebsten Schwaben war es früher das klassische Weihnachtsessen. Dazu gab es einen Feldsalat mit Sahne-Dressing und James Last auf Schallplatte. Tja, jeder hat so seine Erinnerungen an früher. Seit ich es zum ersten Mal probiert habe, wünsche ich es mir zu so schönen Tagen wie meinem Geburtstag. Der ist allerdings erst wieder im September. Ich weiß nicht, ob ich es noch so lange aushalte. Obwohl Königinpasteten mit Kalbfleisch und cremigem Pilz-Ragout ein Sonntagsgericht ist, ist es doch sehr einfach in der Zubereitung. Die Pasteten empfehle ich beim Bäcker zu bestellen. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr sie natürlich auch selber machen. Hier ein Video, das Euch dabei hilft: Aufgewärmt schmeckenKöniginpasteten noch besser Das Ragout selber kann man auch am Tag vorher vorbereiten. Tatsächlich schmeckt es aufgewärmt sogar noch besser. Wahrscheinlich ist es deswegen so beliebt an Feiertagen. Dann muss man nur noch die Pasteten in den Ofen schieben und das Ragout auf den Herd stellen und kann …

Mildes Lamm-Curry Rogan Josh von Elle Republic

Mildes Lamm-Curry Rogan Josh

Teilen macht Freude Freunde der persischen Küche, die auch noch auf Auberginen und Lamm stehen können sich an diesem Curry-Rezept freuen. Ich mag beides, obwohl ich es viel zu selten verwende. Das liegt daran, dass nicht jeder Lammfleisch mag und zweitens, weil auch nicht jeder Auberginen lecker findet. Zum Beispiel mein liebster Schwabe! Ich kann das nicht verstehen, weil beide Zutaten zusammen eine vielfältige, erdige Aroma-Kombination ergeben, die mich immer wieder begeistert. Dieses Gericht war einfach phantastisch. Ich habe es für mich alleine gekocht, aus oben genanntem Grund. Und ich habe es mir insgesamt drei Tage lang immer wieder schmecken lassen. Yum! Ich habe mich von einem beliebten Gericht aus Kaschmir inspirieren lassen, das Rogan Josh genannt wird. Traditionell wird es mit Lamm, Joghurt, Knoblauch, Ingwer und aromatischen Gewürzen gemacht. Dieses doch sehr exotische Lamm-Curry kam aus dem Iran nach Kaschmir (deswegen persisch) und es ist deutlich milder als die bekannten indischen Curry-Gerichte. Wer es also nicht so scharf mag, der hat hier eine tolle Alternative. Für dieses Rezept müsst Ihr ca. 1 Stunde einplanen, …

Weißer Spargel in Parmaschinken eingerollt mit Zitrone

Weißer Spargel in Parmaschinken eingerollt mit Zitrone

Teilen macht Freude Meine liebsten Gerichte sind die, mit vielerlei Aromen. Und dieses Rezept hat genau das. Salziger Parmaschinken um weißen Spargel gewickelt und dazu saure Zitrone ist ein Geschmacksfeuerwerk auf der Zunge. Außerdem ist es leicht zu machen. Win win also. Ihr könnt es sogar noch einfacher machen, in dem Ihr Parmaschinken mit Spargel nehmt und dazu einen Spritzer Olivenöl, Salz und Pfeffer und dann legt Ihr alles auf einen Grill. So einfach ist das. Ich als Zitronenfanatiker nehme natürlich frisch gepressten Zitronensaft darüber und etwas Zitronenschale dazu. Der Zitronensaft nimmt den salzigen Schinkengeschmack auf und so erhält man eine sehr schmackhafte und extravagante Soße. Außerdem ist Weißer Spargel in Parmaschinken eingerollt mit Zitrone die perfekte, gesunde Alternative zum klassischen Spargel mit Schinken und Sauce Hollandaise. Warum ist die Spargelsaison so besonders? Ihr könnt selber entscheiden, welche Methode Euch lieber ist. Mein liebster Schwabe war von der Zitronensoße extrem begeistert. Ihr könnt auch zwischen weißem und grünem Spargel wählen wenn Ihr wollt. Ich habe mich für weißen Spargel entschieden, weil das für mich immer …

Putenbrust in Parmaschinken eingepackt mit Zitrone und Salbei von Elle Republic

Hühnerbrust in Parmaschinken eingepackt mit Zitrone und Salbei

Teilen macht Freude Einfach und effektvoll! Das ist eins der Rezepte, das mit wenig Aufwand sehr lecker wird. Zarte Hühnerbrüste mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Zitronenschale bestreut. Und das Ganze mit frischem Salbei in salzigem Parmaschinken eingepackt und goldbraun gebraten. Ich finde das einfach, oder? Dieses Gericht ist auch Kinder erprobt. Und die Kinder des liebsten Schwaben sind essenstechnisch nicht immer einfach. Abenteuerlustige Kinder werden den Salbei wahrscheinlich nicht mal bemerken. Und für die anderen Kleinen kann man den Salbei auch weglassen, denn der Parmaschinken überzeugt fast jedes Kind. Wahrscheinlich weil sie ihn für Speck halten. Oder habt Ihr eine andere Erklärung? Meine Stichprobenzahl mit Kindertestessen ist ja nur n=3. Und manchmal auch 4 wenn der Schwabenvater Zicken macht. Parmaschinken ist mit viel Sorgfalt und Aufwand hergestellt. Das fängt schon bei der Tierhaltung an, die genau geregelt ist und geht weiter bei der luftgetrockeneten, 16-monatigen Lagerung nachdem der Schinken mit Salz eingerieben wurde. Um das Original zu bekommen kaufe ich den Parmaschinken am liebsten bei meinem Lieblingsitaliener Toni um die Ecke. Der kommt …

Asiatischer Rinderschmortopf (Beef Stew) mit Hoisin-Rotwein-Soße und Tomaten von Elle Republic

Asiatischer Rinderschmortopf (Beef Stew) mit Hoisin-Rotwein-Soße und Tomaten

Teilen macht Freude Wie Ihr wisst, bin ich nicht unbedingt der Fleisch-Fan. Aber mit drei hungrigen Jungs, die einem deutlich sagen, dass sie Fleisch wollen, bleibt mir manchmal nichts anderes übrig. Dann aber mit dem Umami-Faktor. Umami steht für einen vollmundigen Geschmack und kommt aus China. Man nennt es auch den „fünften Geschmackssinn“. Achtung: für dieses Gericht müsst Ihr etwas mehr Zeit einplanen. Deswegen würde ich sagen, es ist ein Sonntagsgericht. Insgesamt dauert es um die 2 Stunden. Ich empfehle auch einen gußeisernen Bräter zu nehmen, da dann die Hitze gleichmäßig verteilt wird. Sterne-Köche kochen auch damit. Und die spülen sie auch nie ab, sondern reiben sie mit Küchenpapier sauber. So bleibt immer eine Fettschicht drin, was auch gut für den Geschmack ist. Das gilt auch für gußeiserne Pfannen. Hoisin-Soße ist für ein Gericht immer ein Gewinn. Sie schmeckt leicht süßlich, aber auch salzig und ist für Freunde von asiatischem Essen ein Muss. Zum Beispiel dient sie in Sommerrollen als Geschmacksgrundlage der gesamten Rolle. Manche sagen auch, sie ist die chinesische Barbecue-Soße. Die Zutaten dieser …

Hühnersuppe mit Zitrone und Wirsing von Elle Republic

Hühnersuppe mit Zitrone und Wirsing

Teilen macht Freude Wenn mal wieder der Hals kratzt und die Nase läuft, dann hilft am besten eine kräftige Hühnersuppe mit Gemüse. Ich habe diesen Klassiker mit Zitrone und Wirsing aufgepeppt, damit es nicht so langweilig wird. Dafür muss man nicht erst krank werden, das schmeckt auch so mal ganz gut. Selbstgemachte Hühnersuppe ist keine Hexerei. Sicher habt Ihr Euer eigenes Rezept oder ein vererbtes von Eurer Mutter. Ich kann mich auf jeden Fall sehr gut an die Hühnersuppe meiner Mutter erinnern. Leider war sie ein Tütensuppen-Fan. Ok, ich habe es damals geliebt. Aber heute mache ich sie doch lieber selber und frisch. Das tolle an Hühnersuppe ist, dass man jedes Gemüse hinein werfen kann, auf das man gerade Lust hat. Das Wichtigste ist der Fond. Für eine gute Suppe braucht Ihr Bio-Huhn vom Metzger Eures Vertrauens. Und wenn möglich ein paar Stücke mit Knochen und Fett daran. Das gibt der Suppe ihr Aroma und macht sie bei Erkältung so wertvoll. Dazu kommt dann noch das Gemüse mit einem Vitamin-Stoß. Zum Beispiel Brokkoli, Grünkohl oder …

Chinapfanne mit Rindfleisch, Ingwer und Orange by Elle Republic

Chinapfanne mit Rindfleisch, Ingwer und Orange

Teilen macht Freude Um einen nachhaltigen Zitrus-Geschmack zu bekommen, nehme ich für die Marinade des Rindfleischs gerne Orangensaft, bevor ich das Fleisch in die Pfanne gebe. Dafür braucht das eigentliche Braten nur ein paar Minuten. Und es ist ein richtiges Familiengericht. Es geht schneller und ist gesünder als das normale chinesische Essen, das man hierzulande in China-Restaurants bekommt und mein Hunger nach asiatischem Essen wird gestillt. In meinen 20ern (also vor wenigen Jahren, wie mein liebster Schwabe gerne sagt) habe ich überhaupt kein rotes Fleisch gegessen. Nur ab und zu die obligatorischen Hühnerbrüste und viel Fisch. Als typisches „West-Coast-Girl“ gehörten frischer Fisch, Meeresfrüchte und natürlich Sushi zu meiner Standard-Ernährung. Dazu noch meine Liebe zu frischen Salaten. Und jetzt stellt Euch vor, dass so jemand auf drei heranwachsende Jungs (die meines liebsten Schwaben) trifft, die am liebsten deftiges Essen mit einer ordentlichen Portion tierischer Proteine vertilgen. Das führt dazu, dass ich einmal pro Woche ein Fleischgericht einplane, um auch aus der Spaghetti-Monotonie heraus zu kommen. In diesem Fall asiatische Aromen – die ich liebe – und …

Wiener Schnitzel oder Schnitzel Wiener Art

Wiener Schnitzel

Teilen macht Freude Das Original Wiener Schnitzel ist ein Klassiker in Deutschland. Für mich als Kanadierin war das eine echte Entdeckung. Und mein liebster Schwabe hat mir gezeigt, wie man es kocht, denn er hat 5 Jahre in Wien gelebt. Was das Servieren angeht scheiden sich die Geister. In Wien gibt es dazu höchstens einen Krautsalat. In Süddeutschland bei den Schwaben gerne auch Spätzle mit Soße, was ich sehr empfehlen kann. Im Rest von Deutschland sind Bratkartoffeln oder gekochte Kartoffeln auch eine gute Beilage. Bei der Fleischwahl sollte man für das Original Wiener Schnitzel ein Kalbschnitzel verwenden. Aber es geht auch sehr gut mit Putenschnitzel, was auch gesünder ist. Dann nennt man es aber „Schnitzel Wiener Art“ weil es wie ein Wiener Schnitzel zubereitet ist. Und natürlich ist es ganz wichtig, beim Servieren Zitrone dazu zu servieren, damit sie am Tisch über dem Fleisch ausgedrückt werden kann. Woher kommt Wiener Schnitzel? Schon in Kochbüchern aus dem 17. Jahrhundert wird das Kalbsschnitzel erwähnt. Der Begriff ‚Wiener Schnitzel‘ wurde erst im 20. Jahrhundert geprägt. Natürlich gibt es …

Rotes Thai Curry mit Huhn und Mango

Rotes Thai Curry mit Huhn und Mango

Teilen macht Freude Ich liebe süße Mangos! Außer das sie mir schmecken sind sie voll mit B-Vitaminen, die gute Laune bringen. Genau: Mangos make you happy! Wer allerdings in Asien oder Afrika einmal Mangos gegessen hat, der wird die in Europa erhältlichen Mangos fast schon langweilig finden. Aber ich mag sie auch. Zusammen mit zarten Hühnerbrüsten in einem roten Thai Curry und den Aromen von Ingwer, Knoblauch und Zitronengras – da läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Chilis und Ingwer kurbeln auch die Verdauung an und entgiften den Körper. Die Körpertemperatur steigt und dadurch werden Kalorien verbrannt. Und Zitronengras und Knoblauch helfen dem Körper bei Erkältung, Husten und Grippe. Wenn es also im Winter draußen kalt und dunkel ist, dann bringt dieses Gericht den Körper in Schwung. Da ich noch Enoki-Pilze zuhause hatte weil ich so gerne im Asia-Laden einkaufen gehe, habe die einfach auch dazu genommen. Diese Pilze haben lange Stängel und kleine, cremige Köpfe. Und zu asiatischen Gerichten passt auf jeden Fall Jasmin-Reis, obwohl ich lieber Vollkorn-Basmati-Reis nehme. Der Reis …

Truthahn mit Salbeifüllung

Truthahn mit Salbei-Füllung

Teilen macht Freude An Weihnachten war es wieder soweit. Ich war für den Truthahn verantwortlich. Diesmal ein Truthahn mit Salbei-Füllung. Den Kindern meines liebsten Schwaben hatte ich eine kanadische Weihnacht versprochen und Truthahn gehört auf jeden Fall dazu. Der Druck war immens, weil noch die Eltern einer englischen Freundin dazu kamen. Doch es hat alles gut geklappt und ich wurde mit Lob überschüttet. Natürlich geht Truthahn auch als perfektes Sonntagsgericht durch. Bei der Bratzeit im Ofen gilt die Faustregel: pro Kilo 35-40 Minuten im Ofen. Der beste Freund meines liebsten Schwaben hat erzählt, dass er ein 13 Kilo-Tier insgesamt 15 Stunden im Ofen gelassen hat bei unterschiedlichen Temperaturen. Das ist aber schon die hohe Kunst würde ich sagen (nicht wahr Martin?) Tipps zum Pökeln eines Truthahns: Damit ein Truthahn sein volles Aroma entfaltet, empfehle ich eine Salzlauge. Ich bestelle immer einen frischen Truthahn. Das ist natürlich das Beste, vor allem wenn man ihn von einem Bio-Metzger bezieht. Aber ein gefrorener Truthahn, der im Kühlschrank auftaut tut es natürlich auch. Für die Salzlauge nehme ich einen …

Puttanesca Huhn mit Barbarella Auberginen

Huhn Puttanesca mit Barbarella Aubergine

Teilen macht Freude Letzte Woche hat mich der Auberginen-Wahn gepackt. Ich mag sie einfach und rustikal – gebraten mit Tomaten, viel Olivenöl und frischer Minze. Das passt hervorragend zu grünem Salat, Pasta oder einfach nur knusprigem Baguette. In einem kreativen Moment kam mir die Idee, saftiges Hühnerfleisch dazu zu nehmen mit einer leckeren Tomatensoße, nach Puttanesca-Art. Also eine Soße mit salzigen, reichhaltigen Aromen und Sardellen. Das Ganze ist natürlich extrem gesund und Vegetarier können gerne auch das Huhn weg lassen und einfach mehr Aubergine nehmen, denn Auberginen sind voll mit Ballaststoffen und Antioxidantien die Krankheiten bekämpfen. Ich habe mich für Barbarella-Auberginen entschieden, da ich den Geschmack besonders mag. Der ist sehr mild, etwas nussig und hat sogar ein süssliches Aroma. Ihr erkennt diese sizilianische Aubergine an der dunklen lila Farbe mit etwas Weiß dazu. Die weiße Farbe ist für den milden Geschmack verantwortlich. Das feste Fleisch der Aubergine macht sie auch zu einer leckeren Grill-Zutat. Dieses Gericht ist für mich ein perfektes Wochentags-Essen. Man kann es auch mit Pasta machen. Es geht schnell und sättigt. …

Miso-Suppe mit Rindfleisch und Shiitake-Pilzen

Miso-Suppe mit Rindfleisch und Shiitake-Pilzen

Teilen macht Freude Eine warme Suppe bei kaltem Wetter ist immer eine gute Sache. Und damit es nicht wieder „nur“ eine Hühnersuppe gibt, habe ich mir gedacht, dass eine Miso-Suppe mit viel Gemüse eine ebenso gesunde Abwechslung ist. Ingwer, Zitronengras, und Shiitake-Pilzen gibt dem Immunsystem Power und Baby Bok Choy unterstützt das noch mit Vitamin C und Vitamin A. Da kann der Winter kommen. Miso hat ein komplexes Aroma, das durch Umami kommt. Man nennt es auch den „fünften Geschmackssinn“. Miso ist ebenfalls ein tapferer Kämpfer gegen Krankheiten und sollte immer mal wieder genutzt werden. Und Shiitake-Pilze sind in der chinesischen Medizin schon seit Jahrhunderten im Einsatz, um das Immunsystem aufzupäppeln. Im Kampf gegen die einfache Erkältung bis hin zu Krebs sollen Shiitake-Pilze den Körper helfend unterstützen. Und noch was haben die Wunder-Pilze drauf. Sie reduzieren Karies. Wer hätte das gedacht? Und damit die Suppe noch herzhaft wird habe ich Nudeln und Rumpsteak dazu gegeben. Jede Art von Nudel kann hier genommen werden. Und wer auf das Fleisch verzichtet hat ein leckeres, vegetarisches Gericht.   …

Würziges Mongolisches Rind in einer Shiitake-Pilz-Pfanne von Ellerepublic.de

Mongolisches Rind in einer Shiitake-Pilz-Pfanne

Teilen macht Freude Ich hatte Lust auf ein würziges Essen, dass trotzdem süßlich ist. Da bietet sich natürlich die asiatische Küche und ein würziges Mongolisches Rind in einer Shiitake-Pilz-Pfanne an. Lasst Euch vom mongolischen Rind nicht in die Irre führen. Der Name soll einfach nur Exotik ausdrücken. Mit dem Land Mongolei hat das nichts zu tun. Mongolisches Rind haben die ersten chinesischen Immigranten in den USA erfunden, um die Amerikaner auf den Geschmack zu bringen. Trotzdem habe ich mich gefragt, was denn die mongolische Küche ausmacht. Ich bin ja grundsätzlich sehr neugierig. Die Mongolen essen aufgrund ihrer Lebensweise als Nomaden viele tierische Produkte. Also viel Fleisch und Milchprodukte. Da es in der Mongolei sehr kalt ist (6 Monate Temperaturen unter Null) lässt sich dort alles leicht einfrieren. Von Käse über Butter, Milch und Joghurt. Und natürlich Fleisch aller Art. Vegetarier haben es dort sehr schwer. Tja, es wächst halt nicht so viel. Mongolisches Rind in einer Shiitake-Pilz-Pfanne wird typischerweise in chinesischen Restaurants überall auf der Welt angeboten. Dazu gibt es eine leckere, deftige Soße, die …

Huhn mit Zitrone, Fenchel und Artischocken, Erkältung, Vitamine, Antioxidantien, Herbst

Huhn mit Zitrone, Fenchel und Artischocken

Teilen macht Freude Huhn mit Zitrone, Fenchel und Artischocken ist ein wunderbar einfaches Gericht mit tollen Aromen und gesundem Hühnerfleisch. Artischockenherzen, Fenchel, Kapern, Knoblauch, Zitronenscheiben und dazu ausreichend frisch geriebener Parmesan. Damit bekommt das saftige und zarte Hühnerfleisch zusätzlich eine Vielfalt an Aromen. Beim nächsten Mal nehme ich noch geröstete Pinienkerne dazu, damit das Ganze noch etwas knuspriger wird. Huhn mit Zitrone, Fenchel und Artischocken gut im Herbst? Wenn es im Herbst etwas kälter wird und der Winter sich ankündigt, dann denke ich automatisch an Hühnersuppe. Ich glaube, dass Hühnersuppe wirklich das Immunsystem stärkt und kein Placebo ist. Carnosin heißt das Stichwort. Es unterstützt das Immunsystem und hilft sogar gegen das Altern. Wenn man in Hühnersuppe viel Gemüse gibt, dann kommen auch noch viele andere gesunde Nährstoffe dazu. Und natürlich schmeckt es gut. Also dachte ich mir, dass das für jedes Hühnergericht gilt. Das ist auch der Grund, warum ich Zitrone nehme. Sie ist ein starkes Antioxidant und entgiftet den Körper. Dazu enthält sie noch viel Vitamin C. Zitrone hilft dem Körper auf vielen Wegen, …

Pasta mit Lamm-Merguez und Steinpilzen

Teilen macht Freude Es war mal wieder soweit und ich habe unbedingt ein deftigeres Essen gebraucht. Das ist bei mir Wetter- und Situationsabhängig. In Kanada nennen wir das „Comfort-Food“. Bei mir heißt das meistens, es muss ein Pasta-Gericht her. Für die Pasta mit Lamm-Merguez und Steinpilzen braucht man nicht länger als 30 Minuten. Lamm-Merguez und Steinpilze passen wunderbar zusammen. Merguez ist eine nordafrikanische Wurst. Sie ist würzig und sehr lecker mit Lammfleisch. In Europa, und vor allem in Frankreich, passt sie hervorragend zu mediterranen Aromen. In Frankreich wird sie häufig zum Grillen verwendet. Da habe ich sie auch zum ersten Mal entdeckt, als ich Lea, meine Freundin aus Vancouver besucht habe, die eine Zeit lang in Frankreich gelebt hat. Das war ein Geschmacks-Erlebnis für mich. Aber Achtung: Merguez ist keine milde Wurst, sondern sehr scharf und würzig, da sie mit viel Paprika und anderen scharfen Zutaten gewürzt ist, wie zum Beispiel Kümmel, rote Chilischoten, oder Harissa. Dazu noch Sumac, Fenchel, Knoblauch und manchmal auch Koriander. Außerdem solltet Ihr den Metzger fragen, was für ein Fleisch …

Tagliatelle mit Lamm in grüner Pfeffersoße

Teilen macht Freude Wow! Was für ein Gericht. Da läuft mir ja schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen. Wenn ausnahmsweise mal Fleisch auf den Tisch kommt bin ich ja überzeugter Lamm-Fan. Das hier ist mal wieder ein „Wohlfühl-Essen“, oder „Comfort Food“, wie es in Kanada heißt. Das geht das ganze Jahr über. Auch im Sommer, wenn es heiß ist, kann man es sich auch mal mit etwas reichhaltigerem Essen gemütlich machen. Ich komme mir ja schon wie die Salatkönigin vor bei den vielen Salat-Rezepten auf Elle Republic. Also steuere ich mit Tagliatelle mit Lamm in grüner Pfeffersoße gegen. Ich habe mal in einem Restaurant etwas Ähnliches gegessen und erinnere mich immer noch daran, weil es so lecker war. Also habe ich das Gericht aus dem Kopf nachgekocht. Ich bin mir sicher, dass Weißwein und viel Sahne dabei war. Also habe ich das gleich mal mit Rotwein und Mascarpone variiert. Einfach kopieren wäre ja langweilig. Und Sahne ist ja nicht gerade empfehlenswert. Außerdem hatte ich gerade keine Sahne im Haus. Nachdem ich fertig gekocht …

Schwäbischer Wurstsalat

Schwäbischer Wurstsalat

Teilen macht Freude Als ich das letzte Mal mit meinem liebsten Schwaben in seiner Heimat war (Nord-Italien, wie er immer sagt), bestellte er in einer typisch schwäbischen „Wirtschaft“ die komischsten Sachen. Los ging’s mit Spätzle und Soße für die Kinder. Die waren natürlich begeistert. Und für sich selber gab es das auch gleich als Vorspeise. Und als Hauptgericht kam dann ein schwäbischer Wurstsalat mit einem riesigen Kanten Brot. In Schwaben nennen die das „eingenetztes Brot“. Das Rezept dafür besorge ich mir gerade, denn ich muss zugeben, dass es das leckerste Brot ist, das ich bis jetzt gegessen habe. Zurück zum Wurstsalat. Als Nicht-Wurst-Esser war das natürlich nichts für mich. Aber die gigantische Portion und der glückselige Blick meines liebsten Schwaben zeigte mir, dass ich es offensichtlich mit einer schwäbischen Spezialität zu tun hatte. Er versicherte mir dann auch, dass die Wurst vom Metzger seines Vertrauens kommt, der diese wiederum direkt vom Bauernhof bezieht, auf dem seine Schulfreunde groß geworden sind, Also habe ich mir gedacht, überrasche ihn doch mal mit einem schwäbischen Wurstsalat in Hamburg. …

Schmorhühnchen mit getrockneten Feigen, Honig und Zitrone

Teilen macht Freude Frische Feigen fand ich schon immer klasse. Die besten, die ich je gegessen habe, waren in Italien frisch vom Baum. Das ist ein Geschmackserlebnis, das ich jedem nur empfehlen kann. Vor ein paar Tagen habe ich bei meinem Lieblingstürken getrocknete Feigen entdeckt. Ich habe sie gefüllt mit Gorgonzola und in Parmaschinken eingewickelt im Ofen gebacken. Das war sehr lecker! In Griechenland in diesem Sommer habe ich mit meinem liebsten Schwaben dann regionale Kalamata-Feigen probiert. Und die habe ich dann dort gleich zusammen mit Hühnchen, Datteln und Aprikosen gekocht. Das war eine echte Herausforderung, weil unser Appartement zwar eine Küche hatte. Die war aber wirklich überschaubar und vor allem ohne Ofen ! Und dann noch zwei Kinder, die manchmal ziemlich wählerisch sind. Und nicht zuletzt wollte ich auch nicht irgendwas kochen, da wir mittlerweile ziemlich anspruchsvoll geworden sind. Nicht zuletzt wegen Elle Republic. Doch ich muss sagen, dass dieses mediterran-inspirierte Gericht eine gute Wahl war. Huhn mit getrockneten Feigen, Honig und Zitrone ist eine super Kombination. Und die Soße zusammen mit Couscous war …

Rinderroulade

Rinderroulade

Teilen macht Freude Dieses typisch deutsche Gericht lässt die Kindheit am Sonntag Mittag wieder aufleben. Das Wort „Roulade“ kommt zwar aus dem Französischen, aber die Deutschen haben fast ein Nationalgericht daraus gemacht. Und obwohl es ursprünglich eher bei den ärmeren Schichten beliebt war, ist es heute ein Klassiker für besondere Anlässe oder einfach ein typisches Sonntagsgericht. Deswegen dauert die Zubereitung leider auch etwas länger und Rindfleisch sollte auch nicht täglich auf den Tisch kommen. Plant mal 2 Stunden insgesamt ein und davon ca. 30-45 Minuten Vorbereitunszeit. Deutsche Küche ist nicht ungesund wenn die Zutaten frisch und Bio sind Ich liebe ja deutsches Essen. Auch wenn es nicht immer gesund ist und ich kein großer Fleischesser bin. Aber wenn ich mir vom Bio-Metzger das Fleisch hole, dann schmeckt es tausend Mal besser, als vom Supermarkt und einmal pro Woche kann ich Fleisch dann auch zulassen. Um eine Rinderroulade zu machen, muss man Speck, Zwiebeln, Senf und Essiggurken in dünne Rindfleischsstreifen einwickeln. Dann lässt man die Rollen auf kleiner Stufe in einer Rotweinbrühe schmoren. Als Speck nehme …