Glutenfrei, Salat, Sommer
Schreibe einen Kommentar

Gemischter Bohnensalat mit Thunfisch mediterrane Art

Ein gemischter Bohnensalat mit Thunfisch Rezept voller mediterraner Aromen inklusive Zitrone, Knoblauch und frischen Kräutern


Direkt zum Rezept

Ein gemischter Bohnensalat mit Thunfisch ist ein gesundes Rezept voller mediterraner Aromen inklusive Zitrone, Knoblauch und frischen Kräutern. Ihr packt Euch damit den Sommer auf den Teller. Und wer auf glutenfreie Ernährung achten muß hat mit diesem Salat wieder ein Gericht mehr auf dem Speisezettel.

Eine gut gepflegte Speisekammer voll gesunder Zutaten hilft beim Kochen

Auf dem Markt oder im Supermarkt sehe ich die meisten Menschen mit einem Einkaufszettel oder dem Handy einkaufen. Ich mache es nicht anders. Ich empfehle allerdings immer eine Anzahl an gesunden Zutaten schon zuhause zu haben. Für mich gehören mehrere Dosen Bio-Kichererbsen oder gemischte Bohnen genauso dazu wie eine Dose weißer Thunfisch. Dann seid Ihr jederzeit in der Lage, ein gesundes und leckeres Gericht in weniger als 30 Minuten zuzubereiten. Dieses Rezept für gemischter Bohnensalat mit Thunfisch braucht sogar nur 15 Minuten. Ihr müsst nur ein bißchen „Schnippeln“ und schon habt Ihr den Salat. Das ist doch genau richtig für die typische Situation wenn Ihr denkt „Ich habe Hunger und will nicht kochen!“.

Ein gemischter Bohnensalat mit Thunfisch Rezept voller mediterraner Aromen inklusive Zitrone, Knoblauch und frischen Kräutern

Gemischter Bohnensalat mit frischen Aromen ist gesund trotz Dosenfutter

Wer hätte das gedacht, dass Essen aus der Dose auch gesund sein kann? Dafür sorgen die frischen Kräuter wie Petersilie und Dill. Außerdem gibt es noch rote Zwiebel, knackige Stangensellerie und Gurke (oder Wasserstange wie unser Freund Dennis zu sagen pflegt). Ihr bekommt damit eine super Beilage oder Ihr serviert ein frisches Ciabatta dazu und habt ein sommerlich leichtes aber sättigendes Abendessen auf dem Balkon oder auf der Terrasse. Der liebste Schwabe und ich haben reingehauen, als gäbe es kein Morgen. Super lecker! Und ich hoffe, dass Euch die Dosenbohnen nicht abschrecken, es auch mal zu versuchen.

Ein gemischter Bohnensalat mit Thunfisch Rezept voller mediterraner Aromen inklusive Zitrone, Knoblauch und frischen Kräutern

Natürlich könnt Ihr auch trockene Bohnen statt Bohnen aus der Dose verwenden

Das liegt ganz an Eurem Zeit-Budget. Ich empfehle Euch dafür meine Lieblingsbohnen: Riesenbohnen. Ihr müsst dann etwas Zeit im Voraus einplanen, da die Bohnen über Nacht in Wasser eingelegt werden und dann nochmal gekocht werden müssen. Am Morgen nach dem Einlegen werdet Ihr feststellen, dass die Bohnen die doppelte Größe angenommen haben weil sie sich mit Wasser vollgesogen haben. Dann müsst Ihr das übrige Wasser abschütten und die Bohnen abspülen (am besten 3-4 Mal bis das Spülwasser klar bleibt). Jetzt sind die Bohnen fertig zum Kochen. Wenn sie gekocht werden wird sich an der Oberfläche weißer Schaum bilden von den Gasen, die aus den Bohnen austreten. Nachdem sie eine Stunde gekocht wurden (je nach Bohnentyp empfehle ich auf die Packungsanleitung zu achten), könnt Ihr eine Bohne versuchen, ob sie schon weich gekocht ist. Wenn nicht, lasst Ihr sie nochmal 15-30 Minuten weiterkochen und probiert nochmal. Sobald die Bohnen weich gekocht sind, müssen sie nochmal mindestens eine Stunde im Kochwasser abkühlen. Weil das alles so aufwändig ist, empfehle ich gleich mehr Bohnen zu kochen, als Ihr für das Rezept braucht. Dann habt Ihr noch welche übrig für das nächste Gericht, wenn Ihr sie noch in derselben Woche verwendet.


Hier geht’s zum Rezept

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: