Vegan, Vegetarisch, Vorspeisen & Beilagen
Schreibe einen Kommentar

Gerösteter Blumenkohl mit Zatar & Zitronen-Petersilien-Dressing

gerösteter Blumenkohl mit Zatar Gewürzmischung, roter Zwiebel einem Zitronen-Petersilien-Dressing, Gomasio, Vegan, Vegetarisch

Rezept

Zurück zum Beitrag

Gerösteter Blumenkohl mit Zatar & Zitronen-Petersilien-Dressing
 
VORB.
KOCHEN
GESAMT
 
Ein sehr leckeres Rezept voller orientalischer Aromen für gerösteter Blumenkohl mit Zatar Gewürzmischung, roter Zwiebel und einem Zitronen-Petersilien-Dressing. Darüber kommt noch etwas Gomasio Sesamsalz für noch mehr Aroma und Nährstoffe. Das Rezept ist für 4 Portionen als Beilage ausgelegt.
Autor:
Arte Cuisine: Beilage
Portionen: 4

Zutaten:

Für den Blumenkohl:
1 Großer Kopf Blumenkohl, in Röschen geschnitten
2 EL (oder mehr) natives Olivenöl extra
Eine Prise Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
1 TL Zatar Gewürzmischung
1 Kleine bis mittelgroße, rote Zwiebel, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
1 EL Sesamkörner, geröstet und leicht gemahlen (siehe auch Tipps)

Für das Dressing:
1 Kleiner Bund frische, glatte Petersilie, grob gehackt
2 EL Natives Olivenöl extra
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 220° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Dann die Blumenkohlröschen darauf verteilen und Olivenöl und Salz und Pfeffer darüber verteilen. Nun noch die Hälfte der Zwiebel darauf legen und mit etwas Zatar würzen. Dann im Ofen rösten bis der Blumenkohl weich und leicht braun geworden ist (ca. 25-30 Minuten). Zwischendurch den Blumenkohl wenden.

2. In der Zwischenzeit könnt Ihr die gerösteten Sesamkörner vorbereiten. Dazu gebt Ihr die Körner in eine trockene Pfanne und röstet sie auf kleiner Stufe bis sie goldbraun sind. Zwischendurch die Pfanne immer wieder rütteln. Und wenn die Körner anfangen zu springen, dann müßt Ihr die Pfanne sofort vom Herd nehmen. Danach sollten sie 5-10 Minuten abkühlen bevor Ihr sie in einen Zerkleinerer oder eine Gewürz- oder Kaffeemühle gebt. Dann etwas Mahlen bis die Körner aufgeplatzt sind. Ihr könnt dafür auch einen Mörser und Stößel nehmen. Das Ziel dabei ist, die Textur der Körner zu erhalten. Also nicht zu fein mahlen. Danach gebt Ihr eine kleine Prise Meersalz dazu.

3. Für die Zubereitung des Dressing gebt Ihr die Petersilie, den Zitronensaft und das Olivenöl in einen Küchenmaschine (alternativ geht es auch mit einem Pürierstab) und mixt es bis die Petersilie ganz fein gehackt ist. Dann würzt Ihr das Dressing noch mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

4. Nun den gerösteten Blumenkohl auf einen Servierteller geben und mit der zweiten Zwiebelhälfte garnieren. Dann das Dressing darüber verteilen und mit dem selbstgemachten Gomasio Sesamsalz würzen. Warm oder auf Raumtemperatur servieren.

5. Enjoy!

Tipps:

Ihr könnt auch gerne mehr Gomasio machen und es dann für andere Rezept verwenden. Es passt immer gut zu Gemüse, auf Salate oder in Suppen.

Wenn Ihr die doppelte Menge machen wollt, braucht Ihr zwei Backbleche, die Ihr dann im Ofen abwechselnd oben und unten haben solltet.

Zatar findet Ihr in türkischen Läden oder online bei Amazon.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch Gerösteter Blumenkohl mit Zatar Gewürzmischung geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Zatar, Zaatar, Zahtar, Z´atar, Satar Größe 100g Gewürzkontor München

Price: EUR 7,95

4.6 von 5 Sternen (7 customer reviews)

1 used & new available from EUR 7,95

Zurück zum Beitrag

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: