Superfoods, Zutaten
Schreibe einen Kommentar

Goji Beeren – Superfrüchte mit vielen Vitaminen

Goji ,Beeren, Superfood

Nachdem ich die Goji Beeren im Rezept für Goji Beeren und Quinoa Keksen schon eingesetzt habe, dachte ich mir, ich erzähle mal etwas Grundsätzliches zu dieser offiziell genannten „Super-Frucht“.

Mein liebster Schwabe kannte Goji Beeren natürlich nicht. Das hat mich schon erstaunt. Man nennt sie auch „Chinesische Wolfsbeere“ und sie stammt daher auch auch aus Asien. Sie ist aber mittlerweile auch in Südost-Europa zuhause. li-ching-yuen1In China wurde sie über Jahrhunderte in Medikamenten eingesetzt, um die Gesundheit zu bewahren und das Immunsystem zu stärken.

Goji Beeren sind gut für Sportler

Für Sportler sind sie auch zu empfehlen, weil sie den Muskelaufbau unterstützen. Sie sollen sogar den Alterungsprozess verlangsamen. So stand 1933 im Time Magazine und der New York Times, dass der chinesische Kräuterexperte Li Ching-Yuen 197 Jahre alt wurde als er im Mai 1933 starb. Die chinesische Regierung behauptet sogar, dass er im Jahr 1677 geboren sein soll. Er selber gab aber in einem Interview in den 1920ern sein Alter mit 197 Jahren an. Und er führte sein hohes Alter auf seine Ernährung mit Goji Beeren, chinesischen Kräutern und Reiswein zurück. Und natürlich auf ein Leben nach der asiatischen Philosophie. Also würde ich sagen, die Goji Beeren also solche waren nicht dafür verantwortlich, dass der Mann so ein biblisches Alter erreicht hat. Ob er wohl viel Sport getrieben hat?

Sind Goji Beeren gesünder als regionale Früchte?

Das bestreiten Ernährungsspezialisten und Wissenschaftler. Es sind genauso Früchte wie Äpfle oder herkömmliche Beeren. Da sie meist eine lange Reise hinter sich haben gibt es sogar Befürchtungen, dass Goji Beeren Keime enthalten können. Also würde ich zur Beeren-Saison lieber auf Blaubeeren, Himbeeren oder Erdbeeren setzen. In Granola verwende ich zum Beispiel auch gerne Cranberries. Die wachsen zwar auch nicht unbedingt bei uns, aber ich finde, sie schmecken extrem gut. Wie so oft solltet Ihr Euch Eure eigene Meinung bilden.

Goji Beeren, Superfood

Goji Beeren

Kann man also so alt werden, wenn man Goji Beeren, das sogenannte „Superfood“ isst? Ich weiß es nicht, aber sicher ist, dass ihr hoher Nährwert gut für den menschlichen Körper ist. Hier ein paar Gründe dafür:

  • In jedem Gramm Goji Beeren steckt mehr Vitamin C als in Orangen und mehr Karotin als in Karotten.
  • Goji Beeren haben wenig Kalorien und sind komplett Fett frei.
  • 28 Gramm dieser Beeren haben ca. 100 Kalorien, 4 Gramm Proteine und mehr als die täglich benötigte Dosis an Vitamin A, Vitamin C und Vitamin E. Außerdem haben sie viele Ballaststoffe und Kalzium.
  • Sie beinhalten auch 18 Aminosäuren, 21 Mineralien und eine Vielzahl an Antioxidantien. Das macht sie zu einem Nahrungsmittel mit dem höchsten Nährwert überhaupt.
  • Goji Beeren schmecken wie Rosinen oder nach Irgendwas zwischen Preiselbeeren und Kirsche mit einem leicht bitteren Nachgeschmack.
  • Man bekommt sie in vielen Reformhäusern oder Drogerien. Aber natürlich auch günstig im Internet (siehe unten).
  • Goji-Beeren sind nicht ganz billig. Deswegen sollte man am besten eine große Packung kaufen. Dann wird es günstiger.
  • Man kann sie auf verschiedene Art und Weise zu sich nehmen: als getrocknete Frucht, in Müsli oder mit Haferflocken, oder gebacken in Muffins oder Cookies. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.