Salat, Vegan, Vegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Kartoffelsalat mit Kapern und Zitrone

Kartoffelsalat mit Kapern mit Zitrone, Thymian und Dijon-Senf zum Grillen

Wenn der Frühling da ist, denke ich schon an den Sommer. Und das heißt Grillen mit leckeren Salaten. Der Schwäbische Kartoffelsalat ist ein Klassiker auf Elle Republic. Also dachte ich mir, ich setze noch einen drauf mit diesem Kartoffelsalat mit Kapern und Zitrone. Das Schöne daran ist, dass er sehr einfach zuzubereiten ist. Im Ofen geröstete Kartoffeln mit Kapern, Zitrone und viel glatte Petersilie. Mehr braucht es nicht. Auf keinen Fall Mayo! Ich mag keine Mayonnaise im Kartoffelsalat und mein liebster Schwabe würde mir das auch nicht verzeihen. Ein einfaches Dressing aus Olivenöl, Zitrone und ein bisschen grobkörniger Senf. Außerdem brauchen Kartoffeln Salz und Pfeffer (wenn Kinder mitessen natürlich kein Pfeffer). Oh ja, Sommer, Sonne, Kartoffelsalat.

Kartoffelsalat mit Kapern mit Zitrone, Thymian und Dijon-Senf zum Grillen

Ein Leben in der Stadt ohne Balkon

Heute möchte ich Euch auch ein trauriges Geheimnis verraten. Unsere Wohnung verfügt nicht über einen Balkon. Ist das nicht schlimm? Vor allem im Sommer? Und das mir als Kanadierin. Ich kenne niemand in Kanada ohne Garten. Das ist eins der wenigen Opfer, die ich bringen muss, um ein Großstadt-Leben in Europa zu führen. Vielleicht ist das der Grund, warum ich so viele bunte, sommerliche Salate mache, damit ich wenigstens auf dem Teller die Sonne scheinen lassen möchte. Eine andere Möglichkeit ist bei Freunden zu grillen, die einen Garten haben. Hm, richtig, die haben auch keinen! Also ab in den Park. Dafür ist der Kartoffelsalat mit Kapern und Zitrone genau richtig. Und in Hamburg ist klar, dass man entweder im Stadtpark oder an der Außenalster den Grill anwirft. Das macht jetzt auch schon der Teenage-Sohn meines liebsten Schwaben mit seinen Freunden. Was auch angesagt ist, vor der Freilichtbühne zu grillen, wenn dort ein Konzert stattfindet. Dann kann man ohne Ticket die Musik hören. Mein liebster Schwabe geht übrigens diesen Sommer zu ZZ Top in den Stadtpark. Nein, das muss man nicht verstehen! Und wieso haben meine Freundinnen keinen Garten? Weil sie keine Kinder haben und genauso in der Stadt wohnen wie ich. Nur zwei haben jetzt kleine Kinder und planen auch schon in die Vorstadt zu ziehen. Also liebe Freunde mit zukünftigem Garten, macht Eure Türen auf, wir kommen gerne und bringen Euch dann diesen leckeren Kartoffelsalat mit Kapern und Zitrone. Ist das nicht ein verlockendes Angebot?

Im Ofen geröstete Kartoffeln (vorher) für Kartoffelsalat mit Kapern und Zitrone zum Grillen

Im Ofen geröstete Kartoffeln (vorher)

Im Ofen geröstete Kartoffeln (nachher) für Kartoffelsalat mit Kapern und Zitrone zum Grillen

Im Ofen geröstete Kartoffeln (nachher)

Kartoffelsalat mit Kapern mit Zitrone, Thymian und Dijon-Senf zum Grillen

Kartoffelsalat mit Kapern und Zitrone

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten für 4-6 Portionen als Beilage:

Für die Kartoffeln:
1 kg Neue Kartoffeln, ungeschält, der Länge nach halbiert
2 EL Natives Olivenöl extra
3 Knoblauchzehen, zerdrückt
Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
Blätter von 4 Thymianzweigen (Rosmarin geht auch)

Für das Dressing:
6 EL Natives Olivenöl extra
Saft von 1 Zitrone, frisch gepresst (ca. 4 EL)
1/2 TL Grobkörniger Dijon-Senf
Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zum Vermischen mit dem Salat:
2 EL Kapern (in Salzlauge), die Lauge abgeschüttet
3 Lauchzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
4 EL Glatte Petersilie, klein geschnitten (1 kleiner Bund)

Zubereitung:
1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

2. Die Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen. Dann mit Öl beträufeln, den Knoblauch verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann noch den Thymian darüber streuen und die Kartoffeln ein paar Mal wenden damit sich alles gut verteilt. Nun 40-45 Minuten rösten bis die Kartoffeln goldbraun und weich sind. Dann aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen.

3. In der Zwischenzeit in einer kleinen Schüssel das Olivenöl, den Zitronensaft und den Senf vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Nun die Kartoffeln in eine Servierschüssel geben und die Kapern, die Lauchzwiebeln und die Petersilie darüber verteilen. Sofort oder auf Zimmertemperatur servieren.

5. Ihr könnt einen grünen Salat, etwas Linsen oder natürlich etwas vom Grill dazu servieren.

6. Enjoy!

Drucken Drucken

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.