Salat, Vegan, Vegetarisch
Kommentare 2

Linsen-Kräuter-Salat mit Bulgur

Linsen-Kräuter-Salat mit Bulgur, Vegetarisch, Vegan, Tabouleh Rezept

Der Linsen-Kräuter-Salat mit Bulgur ist ein klassischer Sommersalat. Mit verschwenderisch eingesetzten frischen Kräutern und einer Auswahl an Tomaten ist es auch nicht wirklich schwer, einen leckeren Salat zuzubereiten. Bei Temperaturen über 25 Grad genau das Richtige.

Gesunde frische Kräuter sorgen für den Linsen-Kräuter-Salat Geschmack

Dieser Salat heißt nicht umsonst Linsen-Kräuter-Salat. Die Mischung aus frischer Petersilie, Koriander und Minze verträgt sich hervorragend mit frischer Zitrone und Sumach (eines meiner Lieblingsgewürze!). Wenn dann noch Bulgur und Linsen dazu kommen, bekommt Ihr einen reichhaltigen und sättigenden Linsen-Kräuter-Salat. Genau richtig für ein leichtes Abendessen oder ein gesundes Mittagessen.

Auch an diesem Rezept ist wieder der Isemarkt in Hamburg schuld. Wenn ich im Sommer über den Markt schlendere kaufe ich meistens eine große Auswahl an super süßen Cherry-Tomaten, kleinen Roma-Tomaten und noch ein paar andere Sorten, deren Namen ich alle überhaupt nicht kenne. Die alten Tomatensorten finde ich sehr spannend in Aussehen und Geschmack. Für den Linsen-Kräuter-Salat habe ich auf rote Tomaten gesetzt. Ihr könnt aber auch mehr Farbe mit gelben und orangenen Tomaten in den Salat bringen.

Apropos schöne Zutaten. Die Lauchzwiebeln könnt Ihr auch in Lila bekommen. Genauso wie einen lila Spitzkohl für einen Coleslaw zu dem dieses asiatische Dressing auch gut passt. Lila SpitzkohlIhr merkt schon, dass ich mich über lila Sommer-Gemüse endlos auslassen kann. In Deutschland bekommt man ja schon eine große Auswahl. Spannend wird es aber je südlicher man kommt. In Italien gibt es den wunderschönen lila Spargel im Frühling oder auch lila Artischocken. Und die Ringelbete (auch Chioggia Bete genannt) erinnert an eine Zielscheibe. Und es gibt auch eine unglaubliche Vielfalt an in Form und Farbe bei Auberginen. Am unglaublichsten finde ich aber den lila Blumenkohl, den ich fast nie in Hamburg auf dem Markt bekomme. Wie gesagt, wenn ich im Sommer auf den Markt gehe, wird mir immer schwindelig bei dieser riesigen Gemüseauswahl.

Kräuter sind voller Nährstoffe und extrem gesund

Frische Kräuter schmecken nicht nur gut, sondern geben einem Salat noch extra Nährstoffe, die für einen gesunden Körper wichtig sind. Daran solltet Ihr immer denken, wenn Ihr Euren Salat zubereitet.

  • Frische Petersilie ist voller Vitamin K, A und C. Außerdem gibts auch noch Eisen dazu. Petersilie wirkt alkalisch und schiebt die Organe an, damit sie besser funktionieren.
  • Frischer Koriander hat auch ein erstaunliches Nährstoffprofil. Viel Vitamin K und C mit Kalzium, Kalium und Eisen. Es wurde sogar eine antibakterielle Wirkung festgestellt die bei Salmonellenvergiftung hilft.
  • Minze hat auch ein paar tolle Eigenschaften. Zum Beispiel einen hohen Wert an Antioxidantien. Sie wird auch als natürliches Mittel bei vielen Beschwerden eingesetzt. Von Verstopfung und Übelkeit bis zu schlechtem Atem oder zur Muskelentspannung.

Zutaten für Linsen Krauter Salat mit Bulgur, Vegetarisch, Vegan, Tabouleh Rezept

Linsen-Krauter-Salat mit Bulgur, Vegetarisch, Vegan, Tabouleh Rezept

Alle drei Kräuter haben auch eine entgiftende Wirkung und sind gut für die Verdauung. Ich würde bei diesem Linsen-Kräuter-Salat auch noch ein bißchen Dill empfehlen (nur nicht zuviel, sonst dominiert er das Gericht). Mit diesem Gericht bekommt Ihr eine gute Portion pflanzliches Protein. Es ist also für Vegetarier und Veganer sehr zu empfehlen. Und das Gute zum Schluß, er schmeckt auch am nächsten Tag noch super. Und wer es glutenfrei mag, der nimmt einfach statt Bulgur, Hirse oder Quinoa.

Linsen-Kräuter-Salat mit Bulgur
 
VORB.
KOCHEN
GESAMT
 
Ein einfaches und gesundes Rezpt für einen Linsen-Kräuter-Salat mit Bulgur mit wenig Fett und viel Protein. Damit ist er ein perfekter Salat für Vegetarier und Veganer. Wer den Bulgur durch Hirse, Quinoa oder Buchweizen ersetzt bekommt ein glutenfreies Gericht.
Autor:
Rezepttyp: Salat
Portionen: 6-8

Zutaten

150 g Bulgur
200 g Puy-Linsen (grünen Linsen du Puy)
500 g Cherry-Tomaten, halbiert oder geviertelt
3 Kleine Bünde glatte Petersilie, klein gehackt
1 Kleiner Bund frischer Koriander, klein gehackt
2-3 EL Frische Minzblätter, klein gehackt
1 Bund Lauchzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
4 EL Natives Olivenöl extra
Saft von 2 Zitronen, frisch gepresst
1 EL Sumach (optional)
Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

1. Die Linsen entsprechend der Packungsanleitung lange in Wasser kochen. Danach über einem Sieb das Wasser abschütten und mit kaltem Wasser abspülen und dann zur Seite stellen.

2. Während die Linsen kochen, könnt Ihr den Bulgur entsprechen der Packungsanleitung kochen.

3. In einer großen Salatschüssel die Tomaten, die Kräuter, die Zwiebeln, das Olivenöl, den Zitronensaft und den Sumach geben. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Nun die Linsen und den Bulgur dazu geben und nochmal gut vermischen. Nach Geschmack nachwürzen.

4. Zu diesem Linsen-Kräuter-Salat passt hervorragend auch etwas salziger Käse (z.B. Feta-Käse). Einfach darüber krümeln und fertig.

Tipp: Die Linsen solltet Ihr ähnlich wie Pasta kochen mit mehr Wasser als Linsen im Topf. Erst das Wasser zum Kochen bringen und dann die Linsen dazu geben. Danach den Herd auf kleine Stufe stellen und 25-30 Minuten köcheln lassen (Dauer variiert je nach Linsensorte). Zwischendurch immer mal wieder probieren, damit Ihr genau die Konsistenz erreicht, die Ihr haben wollt. Ich nehme gerne Puy-Linsen, aber Beluga-Linsen funktionieren auch hervorragend für diesen Linsen-Kräuter-Salat.

5. Enjoy!

Drucken Drucken

Related posts:

2 Kommentare

  1. Wie passend, dass ich Bulgur und Linsen erst vor kurzem eingekauft habe – fehlen nur noch Tomaten und Kräuter und schon kann es losgehen. Das sieht nämlich umwerfend aus!

    Liebe Grüße

    • Ich kann Dir sagen. Ich bin gerade in der Provence und die Tomaten und Kräuter auf dem Markt sind unglaublich. Vor allem die alten Tomatensorten gibt es in Größen, von denen wir nur träumen können. Sonnige Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: