Salat, Vegan, Vegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Linsen mit Apfel und Karotte

Linsen mit Apfel und Karotte, vegetarisch

Als Freundin eines Schwaben renne ich immer offene Türen ein, wenn ich Linsen machen möchte. Natürlich ist der Weg von Linsen mit Spätzle zu Linsen mit Apfel und Karotte. Aber Linsen bleiben nun mal Linsen. Und als wir diesen Sommer mit den Kindern in Griechenland waren, muss ich mit der Küche, die ich im Appartement vorgefunden habe, sehr kreativ werden. Wir waren in Stoupa auf dem Peleppones. Das Städtchen hat neben einem schönen Strand die Besonderheit, das im Nachbardorf der Film „Before Midnight“ mit Ethan Hawke und Julie Delpy gedreht wurde. Deswegen war es meinem liebsten Schwaben auch wichtig, ein Foto am Flughafen zu machen, genau an der Stelle, an der auch im Film eine Szene spielt. Wer wissen möchte, wie es bei uns im Urlaub aussah, kann das im Trailer besichtigen:

Die richtigen Kräuter zu Linsen

Zurück zum Rezept von Linsen mit Apfel und Karotte. Leider konnte ich im örtlichen, griechischen Supermarkt keine frischen Kräuter außer Petersilie, Minze und Dill finden. Ich glaube das Gericht würde mit frischem Koriander noch besser schmecken. Aber auf einer griechischen Terrasse bei untergehender Sonne schmeckt ja jedes Gericht irgendwie super. Dazu ein kalter Rosé und die Welt ist in Ordnung. Ein halber Liter eines guten Rosés kostet in Griechenland gerade mal 3 Euro. Obwohl die griechischen Weine doch sehr gewöhnungsbedürftig sind. Und im Supermarkt gab es nur griechischen Wein. Die haben wohl zu viel deutschen Schlager gehört!

Bei den Linsen empfehle ich entweder französische Puy Linsen oder grüne Linsen. Ihr könnt aber auch normale braune Tellerlinsen nehmen. Je nachdem, was gerade da ist, oder was Euch besser schmeckt :-) Ich empfehle dieses Gericht übrigens für Kinder, weil Linsen einen hohen Nährstoff- und Ballaststoffgehalt haben. Außerdem geben sie dem Körper Energie und sorgen für eine gute Verdauung. Nebenher unterstützen sie das Immunsystem. Ich will ja nicht schon wieder das Wort Superfood verwenden, aber es liegt nahe. Wer also seinen Kindern einen gesunden Salat geben möchte und sie so ganz nebenbei an Salate gewöhnen möchte, kann mit Linsen mit Apfel und Karotte beginnen. Zumindest bei den drei Kids meines liebsten Schwaben hat es funktioniert. Doch wahrscheinlich haben sie auch das schwäbische Linsen-Gen in sich. Das macht die Sache einfacher. Ich empfehle Linsen auch zu anderen Salaten. Sie passen fast immer! Wie man sie kocht erfahrt Ihr hier.

Linsen für Linsen mit Apfel und Karotte, vegetarisch

Grüne Linsen

Linsen mit Apfel und Karotte

Zutaten für 4 Personen:
300 g Grüne Linsen
1 Rote Zwiebel, klein geschnitten
2 Knoblauchzehen, klein geschnitten
1 Große Karotte, geschält und klein geschnitten
1 Granny Smith Apfel, geschält und in Scheiben geschnitten
6 EL Natives Olivenöl extra
2 EL Guter Rotweinessig
2 EL Frischer Koriander, klein gehackt zum Garnieren
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
1. In einem kleinen Topf die Linsen mit ausreichend Wasser (5 cm über den Linsen) zum Kochen bringen. Dann den Herd auf kleine Stufe stellen und 15-20 Minuten köcheln lassen, bis sie al dente sind. Das heißt bissfest aber außen weich. Dann das Wasser über einem Sieb abschütten und die Linsen auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

2. Die Linsen in eine Servierschüssel geben und mit Olivenöl und Rotweinessig vermischen.

3. Jetzt die roten Zwiebeln, den Knoblauch, die Karotte und den Apfel dazu geben. Gut untermischen und servieren.

4. Enjoy !

Drucken Drucken

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.