Couscous, Bulgur, Quinoa & Co., Salat
Schreibe einen Kommentar

Quinoa- und Postelein-Salat mit weißem Spargel und Fenchel

Quinoa- und Postelein-Salat mit weißem Spargel und Fenchel

Ich finde, dass Quinoa mit seinem etwas nussigen Geschmack sehr gut zu weißem Spargel passt. Wenn man dazu noch ein mit Honig gesüßtes Dressing gibt, das noch etwa Orangen und Limonen-Aroma drin hat, dann bekommt man einen leichten und erfrischenden Postelein-Salat mit weißem Spargel.

Postelein-Salat mit weißem Spargel ist eine richtige Vitamin-Bombe

Mein liebster Schwabe, der ja alle Gerichte als Erster testen darf meinte dazu “das ist wohl ein Gericht für echte Vegetarier oder Hard-Core Veganer”. Übersetzt sollte das wohl heißen, dass es sich sehr gesund angefühlt hat. Gesund ist ja genau mein Ding. Und das trifft hier auf jeden Fall zu, wie eigentlich bei allen Salaten. Man bekommt eine volle Ladung Vitamine!

Wenn ich während der Spargel-Saison auf den Markt gehe, dann finde ich natürlich an jedem Gemüsestand eine große Auswahl an weißem Spargel. Und das inspiriert mich jedes Mal. Dazu hatte ich die wohl letzte Chance in diesem Jahr noch Postelein-Salat zu kaufen. Mit vier völlig überteuerten Händen voll Postelein und viel weißem und grünem Spargel ging es nach Hause.

Weißer Spargel für Quinoa- und Postelein-Salat mit weißem Spargel und Fenchel

Weißer Spargel geschält c

Quinoa nennt man auch den „Reis der Inka“. Die wußten schon vor über 6.000 Jahren wie gesund es ist. Normalerweise nehme ich immer weißes Bio-Quinoa, das ich dann waschen muss. Vor Kurzem habe ich entdeckt, dass man rotes Quinoa nicht waschen muss. Weißes Quinoa sollte man waschen, weil es eine dünne Schicht an der Oberfläche hat, die man Saponin nennt. Sie schmeckt bitter und nach Seife. Abgepacktes Quinoa ist meist schon gewaschen, aber ich gehe lieber auf Nummer sicher. Weißes Quinoa ist etwas milder und weniger knackig als der rote Verwandte. Außerdem muss es nicht so lange kochen (10-15 Minuten). Rotes Quinoa muss etwa 5 Minuten länger kochen und ist knuspriger. Aber um ehrlich zu sein, ich glaube ich bleiber lieber beim guten alten weißen Quinoa. Aber das könnt Ihr ja selber entscheiden.

Nun zum Fenchel. Ich mag ja rohen Fenchel. Deswegen nehme ich ihn auch gerne für Salate. Für dieses Gericht habe ich ihn in dünne Scheiben geschnitten. Das geht am besten mit einem Gemüsehobel. Hier habe ich ein schönes Video gefunden, wie man eine Fenchel-Knolle aufschneidet.

Quinoa- und Postelein-Salat mit weißem Spargel und Fenchel

Quinoa- und Postelein-Salat mit weißem Spargel und Fenchel

Quinoa- und Postelein-Salat mit weißem Spargel und Fenchel

Tipp: Wenn Ihr nur eine einfache Beilage machen wollt, dann könnt Ihr das Quinoa auch weglassen. Ihr müsst dann nur den gekochten Spargel mit dem Fenchel und der Hälfte des angegebenen Dressings zusammen schütten. Voilà!

Zutaten für 4-6 Personen:
Für den Salat:
200 g Rotes Quinoa, unter kaltem Wasser abwaschen (alternative weißes Quinoa)
1 Mittel große Fenchel-Knolle, halbiert und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben geschnitten
1 Bund weißer Spargel (500 g), die holzigen Enden abgeschnitten und geschält (alternativ blanchierter grüner Spargel)
4 Hände voll Winter-Postelein, die Wurzeln abgeschnitten (alternativ Feldsalat)

Für das Dressing:
125 ml Frisch gepresster Orangensaft
60 ml Natives Olivenöl extra
2 EL Frisch gepresster Limonensaft
2 EL Honig
1/2 TL Dijon-Senf
1 Schalotte, klein geschnitten
Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
1. Mit einem feinmaschigen Sieb das Quinoa unter kaltem Wasser zwei Minuten waschen. Dann 1 Tasse getrocknetes Quinoa mit 500 ml Wasser in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Danach auf kleiner Stufe 20 Minuten köcheln lassen bis das Wasser aufgesogen ist und das Quinoa zart wird. Jetzt vom Herd nehmen und mit einer Gabel auflockern und abkühlen lassen.

2. Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und mit einem Gemüseschäler die äußere Haut abschälen (Achtung: grünen Spargel müßt Ihr nicht schälen).

3. In einem großen Topf so viel Wasser geben, dass der Boden eines Dampfsiebs knapp über der Wasseroberfläche bleibt. Dann das Wasser zum Kochen bringen und den Spargel in das Dampfsieb geben. Jetzt den Herd auf kleine Stufe stellen und zugedeckt 5-8 Minuten köcheln lassen bis der Spargel weich ist (oder knackig je nachdem wie Ihr es wollt). Achtung: dünne Spargelstangen brauchen ca. 5 Minuten und dickere Stangen etwas länger.

4. Jetzt den Spargel aus dem Topf nehmen und in Eiswasser abkühlen. Dann aus dem kalten Wasser nehmen und gut abtrocknen.

5. In einer kleinen Schüssel den Orangensaft, das Öl, den Limonensaft, den Honig, den Senf und die Schalotten vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen.

6. In einer großen Schüssel das Qunioa, den Spargel und den Fenchel mit dem Dressing vermischen.

7. Zum Servieren alles auf einem Bett aus Salat mit einem Löffel verteilen.

8. Enjoy!

Drucken Drucken

Küchenprofi 0900431000 Gemüsehobel Professional, Edelstahl, silber, 14,8 x 15,4 x 42,2 cm

Price: EUR 37,93

3.6 von 5 Sternen (19 customer reviews)

10 used & new available from EUR 32,05

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.