Salat, Sonntagsgerichte, Vegan, Vegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Rote-Bete-Salat mit Apfel, Dill und Estragon

Rote-Bete-Salat mit Apfel, Dill und Estragon by Elle Republic

Von September bis März ist Hochsaison der aromareichen und super gesunden Rote Bete. Und sie ist vielseitig einsetzbar. Bei Rote Bete kann ich nur zur Kreativität aufrufen. Packt sie in Eure Salate! Bei diesem Salat-Rezept ist die Kombination aus Rote Bete, Apfel, gedünsteten Schalotten, frischem Dill und knusprigem gerösteten Estragon unschlagbar.

Rote Bete ist sicher wieder ein Gemüse, bei dem es nur Gegner oder Fans gibt. Und ich glaube bei den Gegnern liegt das mal wieder an der Kindheit, wenn sie gezwungen wurden, dieses Gemüse zu essen. Mein liebster Schwabe ist so ein Fall. Allerdings ist es auch sehr versuchswillig und probiert doch immer wieder Dinge, die ihm eigentlich nicht schmecken. Bei Rote Bete hat es geklappt. Heute liebt er sie. Wenn ich ihm jetzt noch erzähle, dass sie nicht nur extrem gesund ist (sie reinigt den Körper und vor allem den Darm und wirkt vorbeugend gegen Darmkrebs) sondern auch noch gute Laune macht, dann will er wohl jeden Tag was Rotes auf dem Tisch. Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen.

Ich musste nicht überzeugt werden. Ich bin ein Rote-Bete-Fan von der ersten Stunde an. Egal wie, gekocht, gedünstet, geröstet und auch roh (das ist am gesündesten). Der einzige Nachteil ist die „blutige“ Zubereitung. Zumindest sieht es danach so aus, denn der rote Saft ist sehr intensiv und penetrant. Also wählt Eure Arbeits-Unterlage sorgfältig aus, die Flecken bleiben einem lange erhalten. Bevor Ihr sie in den Salat gebt, müsst Ihr zuerst die dünne Haut entfernen. Das geht am besten mit einem Gemüseschäler wenn sie roh sind oder wenn Ihr sie kocht, dann könnt Ihr die Haut abrubbeln, zum Beispiel mit einem Küchenpapier, sobald sie abgekühlt sind.

Ihr könnt übrigens auch die Blätter der Rote Bete verwenden. Entweder im Salat oder gekocht. Sie zeigen auch an, ob die Rote Bete frisch ist. Die Blätter der Baby-Rote-Bete findet man häufig im wilden Salat. Ich nehme sie auch gerne für meine Salate, weil sie sehr zart sind. Die Blätter der normalen Rote Bete nehme ich am liebsten wenn ich sie koche. Übrigens sind die Blätter noch gesünder, als die Rote Bete selber. Sie enthalten ein Vielfaches an Calcium, Magnesium, Vitamin A, C und K. Ich würde sie also auf keinen Fall wegwerfen, zumal sie sich im Kühlschrank sehr gut halten.

Rote-Bete-Salat mit Apfel, Dill und Estragon by Elle Republic

Rote-Bete-Salat mit Apfel, Dill und Estragon by Elle Republic

Rote-Bete-Salat mit Apfel, Dill und Estragon

Zutaten für 4 Personen:
3-4 Kleine Rote Bete, geschält und mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben geschnitten
1 Apfel (z.B. Braeburn), geschält, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
1 Prise Salz
1 EL Rotwein-Essig
1 Rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
3 EL Natives Olivenöl extra
60 ml Gemüsebrühe
1 EL Apfelsaft, naturtrüb
Meersalz und Frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 Bund frischer Dill, klein geschnitten
4 Frische Estragon-Zweige
60-80 ml Olivenöl zum Braten

Zubereitung:
1. Der Salat wird auf einem Bett aus Blättern der Baby-Rote-Bete serviert (ca. 2 Hände voll). Die Blätter waschen und klein schneiden.

2. Die Rote-Bete-Scheiben in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben, einmal umrühren und gleich wieder mit einem geschlitzten Löffel herausnehmen. Dann in ein Sieb zum Abtropfen geben.

3. Die Apfelscheiben in eine mittel große Schüssel geben und dann die warmen Rote Bete-Scheiben dazu tun. Jetzt kommt der Essig dazu und vorsichtig vermengen. Die Schüssel dann zudecken und 10 Minuten lang stehen lassen, damit alles gut einwirkt.

4. In einer großen Pfanne einen EL Olivenöl geben und die Zwiebeln dünsten, bis sie weich sind. Dann die Gemüsebrühe dazu geben und zum Kochen bringen. Jetzt den Apfelsaft dazu schütten und die Pfanne von der heißen Platte nehmen. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Dann zur Seite zum Abkühlen stellen.

5. Sobald alles abgekühlt ist, den Zwiebelsud mit der Rote Bete und den Äpfeln vorsichtig vermischen. Dann alles zudecken und 10 Minuten stehen lassen, damit sich alles verbindet.

6. In einer mittel großen Pfanne die 2 EL Olivenöl erhitzen und die Estragonzweige für 2-3 Minuten braten. Das Öl darf nicht zu heiß sein, sonst verbrennt der Estragon! Während des Bratens verliert der Estragon sein rustikales Aroma und es wird sehr fein etwas knusprig. Sobald das passiert, den Estragon herausnehmen und auf einen Teller mit Küchenpapier legen.

7. Jetzt das Öl aus der Pfanne über den Salat geben und vorsichtig umrühren, so dass die Scheiben alle ganz bleiben.

8. Die Blätter der Baby-Rote-Bete auf eine Servierplatte verteilen und die Rote Bete darüber geben. Das Ganze mit dem frischen Dill und dem gebratenem Estragon garnieren. Gegebenenfalls nochmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

9. Enjoy !

Drucken Drucken

Jamie Oliver JB8411 JO geschlitzter-Löffel Edelstahl und Nylon

Price: EUR 12,95

3.0 von 5 Sternen (2 customer reviews)

7 used & new available from EUR 12,53

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.