Pasta, Salat, Sommer
Kommentare 13

Sommer Nudelsalat einfach und gesund

Sommer Pasta Rezept mit Tomaten, süße, rote Zwiebeln, Basilikum, Rucola, sonnengetrocknete Tomaten, Kapern und Parmaschinken mit Balsamico-Olivenöl-Dressing.

Anfang


Direkt zum Rezept

Es gibt wohl kaum jemand der diesen Sommer Nudelsalat nicht mag. Vor allem auch weil er so einfach zuzubereiten ist. Das ist der Vorteil wenn Ihr Zutaten mit hoher Qualität verwendet. Damit könnt Ihr im Handumdrehen mit wenigen Zutaten immer ein leckeres Gericht zaubern.

Mediterrane Zutaten für einen farbenfrohen Sommer Nudelsalat

Okay, dieser Sommersalat mit Pasta braucht ein paar mehr Zutaten, aber ich finde es ist immer noch überschaubar. Ein paar Tomaten alter Tomatensorten in unterschiedlichen Farben sorgen für ein unglaubliches Aroma. Süß und saftig. Dann kommen noch süße, rote Zwiebeln, Basilikum, und pfefferiger Rucola dazu. Und für das mediterrane Geschmackserlebnis sorgen sonnengetrocknete Tomaten, Kapern und ein kross gebratener, salziger Parmaschinken (Prosciutto di Parma). Und nicht zu vergessen die kleinen, runden Boccochini Käsekugeln. Und wer es vegetarisch möchte, der kann den Sommer Nudelsalat auch ohne Parmaschinken machen. Und für die vegane Version müsst Ihr noch den Käse weglassen. Das schmeckt dann immer noch lecker.

Gemischte Alte Tomatensorten (Heirloom Tomaten)

Gemischte Alte Tomatensorten (Heirloom Tomaten)

Sommer Nudelsalat Rezept mit Tomaten, süße, rote Zwiebeln, Basilikum, Rucola, sonnengetrocknete Tomaten, Kapern und Parmaschinken mit Balsamico-Olivenöl-Dressing.

So geht der Salat auch für Teenager

Wer zuhause einen oder mehrere Chips und Pizza essende Teenager hat, der sollte es mit diesem gesunden Salat-Mix versuchen. Nachdem der 15-jährige Sohn des liebsten Schwaben den Sommersalat mit Pasta versucht hatte gab er mir folgende Tipps, damit er auch Teenager-fähig wird.

Pasta – absolute Pflicht!
Parmaschinken – am Besten noch mehr davon (die doppelte Menge)
Rote Zwiebeln – perfekt
Rucola – noch mehr davon
Basilikum – kann drin bleiben, weil es ihm nicht aufgefallen ist
Parmesan – immer eine gute Idee
Balsamico / Öl – echt, das war auch drin? Hätte er verweigert, hätte er es gewußt. Aber so hat es ihm geschmeckt. Kann also drin bleiben.

Fazit: Den Salat kann ich jederzeit wieder machen. Strike :)

Sommer Nudelsalat Rezept mit Tomaten, süße, rote Zwiebeln, Basilikum, Rucola, sonnengetrocknete Tomaten, Kapern und Parmaschinken mit Balsamico-Olivenöl-Dressing.

Sommer Nudelsalat Rezept mit Tomaten, süße, rote Zwiebeln, Basilikum, Rucola, sonnengetrocknete Tomaten, Kapern und Parmaschinken mit Balsamico-Olivenöl-Dressing.


Grillparty und Potluck geeignet

Ich empfehle dieses gesunde Farbenfeuerwerk für die nächste Grillparty oder das nächste Potluck. Wisst Ihr was das ist? So heißt in Amerika eine Dinner-Party bei der die Gäste das Essen selber mitbringen. Ich glaube in Deutschland gibt es dafür keinen extra Begriff. Aber der Salat ist auf jeden Fall eine gute Idee, weil Ihr wenig Arbeit damit habt und er trotzdem anders ist, als der gewöhnliche Nudelsalat.


Hier geht’s zum Rezept

Related posts:

13 Kommentare

  1. Natalie sagt

    Hallo

    Ich weiß, dass ist eine etwas merkwürdige Frage, aber ich hab schon Ehwigkeiten versucht herauszufinden wie die Nudel auf dem Bild heißen. Egal wo ich schaue, niemals erwähnt es jemand und es scheint sich auch sonst niemand zu fragen. Könnte mir jemand verraten wie die Nudeln in dem Bild heißen?

    Liebe Grüße

    Natalie

    • Liebe Natalie, gut das Du fragst :-) Die Nudel heißt Sommerdinkel Volanti von byodo. Ich kaufe sie immer bei Alnatura. Liebe Grüße Elle

    • Isabella Hachinger sagt

      Die Nudeldorte heißt „Trulli“ und gibt es von Birkel. Meine absolute Lieblingssorte.:)

  2. Lecker – hab den Salat gleich letztes Wochenende zum Grillen mit der Family gemacht.
    Ruck Zuck war der Salat weg, nächstes Mal brauchen wir wohl die doppelte Menge!
    Viele Grüße,
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: