Vegetarisch, Vorspeisen & Beilagen
Schreibe einen Kommentar

Spargel geschmort mit Orangen und Estragon

Spargel geschmort mit Orangen und Estragon

Ich verrate Euch ein Geheimnis: weißen Spargel kenne ich erst seit ich in Deutschland bin. Also erst seit 12 Jahren. In Kanada gab es früher „nur“ grünen Spargel. Meine Tante aus Vancouver hat mir erzählt, dass es den weißen Spargel erst seit ein paar Jahren dort auch gibt. Ich glaube in Deutschland ist das umgekehrt. Den grünen Spargel kennt man hier erst seit ein paar Jahren so richtig. Oder vertue ich mich da? Lecker ist er auf jeden Fall in grün und in weiß. Wobei ich auch den weißen Spargel meist fest koche, also knackig. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich den grünen Spargel so gewohnt bin. Mein liebster Schwabe meinte, das dürfte ich so niemand in Deutschland vorsetzen. Aber Ihr könnt das ja selber entscheiden, wie weich oder knackig Ihr ihn haben wollt. Auf jeden Fall passt Spargel super zu Sommersalaten oder als Beilage zu fast jedem Gericht. Und Spargel geschmort mit Orangen und Estragon ist eine sehr leckere Angelegenheit. Es muss also nicht immer Buttersoße oder Sauce Hollandaise sein! Hier findet Ihr tolle und viel gesündere Alternativen.

Warum ist Spargel gesund?

Spargel wirkt entgiftend. Das heißt er schwemmt Gifte aus dem Körper. Es wurde sogar eine Tumor hemmende Wirkung nachgewiesen und sogar Nierensteine müssen sich vor ihm in Acht nehmen. Und das Beste: Spargel hilft auch bei einem Kater. Denn er schützt die Leber vor den Giften des Alkohols. Noch mehr Informationen wie gesund Spargel ist findet Ihr hier. Und warum es unterschiedliche Farben bei Spargel gibt erkläre ich Euch in diesem Artikel.

Spargel geschmort mit Orangen und Estragon

Spargel geschmort mit Orangen und Estragon von Elle Republic

Spargel geschmort mit Orangen und Estragon

Zutaten für 4 Personen:
2 Navel-Orangen, geschält und und das Fruchtfleisch in Filets herausgeschnitten (den Saft für das Dressing nehmen)
3 Schalotten, geschält und klein geschnitten
2 EL Natives Olivenöl extra
500-600 g Weißer Spargel
250 ml Weißwein
2 EL Butter
2 EL Frischer Estragon, die Blätter klein geschnitten
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
1. Das Fruchtfleisch der Orangen über einer Schüssel in Filets herausschneiden und den Saft in der Schüssel auffangen und die Schüssel dann zur Seite stellen.

2. Die hölzernen Enden des Spargel abschneiden und die äußere Haut des Spargels mit einem Gemüseschäler schälen.

3. Das Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die Schalotten dazu geben und anbraten, bis sie weich sind. Jetzt den Spargel dazu geben und 2 Minuten kochen, dazwischen immer mal wieder umdrehen.

4. Dann den Wein und den Orangensaft dazu schütten und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach alles zum Kochen bringen. Dann sofort den Herd auf kleine Stufe stellen, die Pfanne zudecken und alles köcheln lassen, bis der Spargel die gewünschte Konsistenz hat (8-10 Minuten je nachdem wie weich es sein soll). Danach den Spargel auf eine Servierplatte geben und mit Alufolie abdecken bis die Soße fertig ist.

5. Den Herd wieder auf hohe Stufe stellen und die Soße in der Pfanne zum Kochen bringen, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und die Butter einrühren bis alles gut vermischt ist. Jetzt noch den Estragon und das Fruchtfleisch der Orangen dazu geben. Vorsichtig umrühren.

6. Den Spargel schon auf der Servierplatte anrichten und mit einem Löffel die Soße mit dem Orangenfruchtfleisch darüber verteilen und sofort servieren.

7. Enjoy !

Drucken Drucken

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.