Brote & Gebäck, Frühstück & Brunch, Kinderfreundlich, Süßes
Kommentare 4

Streuselkuchen mit Beeren

einfaches Rezept für einen Streuselkuchen mit Beeren (Heidelbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren) und einem Teig aus Buttermilch ohne Eier

Rezept

Zurück zum Beitrag

5.0 from 2 reviews
Streuselkuchen mit Beeren
 
VORB.
KOCHEN
GESAMT
 
Ein einfaches Rezept für einen Streuselkuchen mit Beeren und einem Teig aus Buttermilch ohne Eier. Die Stars sind die frischen saisonalen Beeren. Der Kuchen kann ohne schlechtes Gewissen genossen werden, da nur ganz wenig unraffinierter Zucker ein wenig Butter und Olivenöl drin ist.
Autor:
Rezepttyp: Backen, Dessert
Portionen: 8-10

Zutaten:

Für die Streusel:
80 g Dinkelmehl Type 630
40 g Brauner Vollrohrzucker (ich empfehle GEPA Bio Vollrohrzucker Mascobado)
1/8 TL Meersalz
1/2 TL Zimt
4 EL Butter, kalt und in Stücke geschnitten (57 g)

Für den Boden:
200 g Dinkelmehl Type 630
1 TL Reinweinstein-Backpulver
1/2 TL Natron
1/2 TL Meersalz
1 TL Zitronenschale, fein gerieben (von einer Bio-Zitrone)
125 ml Buttermilch
1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
80 ml Ahornsirup
60 ml Natives Olivenöl extra
1/2 TL Bourbon-Vanillepulver
400 g Frische Beeren (ich habe 125 g Heidelbeeren, 125 g Johannisbeeren, 125 g Himbeeren und ein paar Erdbeeren genommen)

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 190°C vorheizen und eine Backform (24 cm Durchmesser) mit abnehmbaren Boden einfetten.

2. Für die Streusel vermischt Ihr das Mehl, den Zucker, das Salz und den Zimt in einer großen Rührschüssel. Nun schneidet Ihr die Butter in kleinen Stücken in den trockenen Mix und vermischt es. Danach reibt Ihr den Mix mit beiden Händen, so dass es grobe Streusel ergibt. Ihr könnt aber auch eine Teigkarte oder einen Teigmischer verwenden. Dann ergibt das richtig kleine Streusel. Danach stellt Ihr diese in den Kühlschrank während Ihr den Boden macht.

3. Für den Boden mischt Ihr das Mehl, das Backpulver, das Natron, das Salz und die geriebene Zitronenschale in eine große Rührschüssel. In einer zweiten Schüssel mischt Ihr die Buttermilch, den Zitronensaft, den Ahornsirup, das Olivenöl und die Vanille. Nun gebt Ihr diesen flüssigen Mix zu dem trockenen Mix und rührt alles solange zusammen, so dass es sich verbindet.

4. Nun gebt Ihr den Teig in die vorbereitete Backform. Der Teig ist ziemlich klebrig. Deswegen empfehle ich Euch ihn mit einem Spachtel so gleichmäßig wie möglich zu verteilen.

5. Jetzt kommen die Beeren auf den Teig und danach verteilt Ihr die gekühlten Streusel darüber. Dann kommt der Teig in den Ofen und Ihr lasst ihn so lange backen, bis er goldbraun und die Streusel bräunlich geworden sind (ca. 40-45 Minuten).

berry crumble cake recipe with ed currants, blueberries, raspberries, strawberries, spelt flour and buttermilk. Refined sugar-free

6. Nun nehmt Ihr den Kuchen aus dem Ofen und stellt ihn auf einen Rost zum Abkühlen. Der Streuselkuchen mit Beeren sollte mindestens EINE STUNDE in der Form ruhen, bevor Ihr ihn herausnehmt und serviert.

7. Enjoy!

Tipps:
Ich empfehle für den Streuselkuchen 400 g Beeren, doch ich habe ihn auch schon mit 300 g Beeren gemacht. Wenn Ihr Euch für weniger Beeren entscheidet, dann solltet Ihr ihn etwas kürzer als 40 Minuten backen lassen.

Ich mag ja die Mischung aus süßen und sauren Beeren. Ihr könnt aber jede Beerenmischung verwenden die Ihr haben wollt. Ich könnte mir sogar Steinfrüchte wie Pfirsich, Aprikosen oder Nektarinen darin vorstellen.

Zurück zum Beitrag

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch der Streuselkuchen mit Beeren geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Related posts:

4 Kommentare

  1. Hallo Elle

    Vielen Dank für Dein super Streuselkuchen-Rezept. Eigentlich erstaunlich für jemanden, der Süssigkeiten nicht so liebt, wie wir Deiner Vita entnehmen.
    Wir jedenfalls lieben Kuchen über alles und werden Dein Rezept ganz sicher ausprobieren.
    Dass der liebste Schwabe fast den ganzen Kuchen alleine verdrückt hat, können wir verstehen. Ist doch bei uns eine Kuchenform von nur 24cm Durchmesser eine absolut minimale Grösse. Vor allem, wenn man noch an zwei kleine Hunde denken muss, welche, natürlich Kuchen auch über alles lieben.

    Mit freundlichen Grüssen aus der Schweiz
    (auch an den liebsten Schwaben)

    Die Kochphilosophen
    Irina und Walter

    • Liebe Kochphilosophen, danke Euch für den lieben Kommentar. Ja, das Testobjekt für süße Sachen ist bei mir immer der liebste Schwabe. Ich selber tauge dafür nicht. Deswegen gibt es leider auch immer wieder Fehlversuche. Euer Lob bedeutet mir aus dem Grund sehr viel. Als Hundeliebhaberin bin ich Euch zusätzlich verbunden. Für meinen Hund habe ich früher immer auch gekocht, damit er auch gesunde Sachen bekommt :-) Liebe Grüße in die Schweiz Eure Elle

  2. Anja sagt

    Hallo Elle,
    ich habe den Kuchen am Wochenende gebacken und er ist einfach nur lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept, auch mein Mann und meine Kinder lieben diesen Beerenkuchen (unter den ich noch aus Mangel an Beeren Zwetschgen gemischt habe). Den Kuchen wird es bei uns ganz bald wieder am Kindergeburtstag und bei der Einschulung geben. :-)
    Viele Grüße aus dem schönen Rheinhessen, Anja

    • Liebe Anja, das ist schön, dass Ihr den Kuchen so gut findet. Kindergeburtstag ist ja wohl der Ritterschlag für ein Rezept :-) Liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: