Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blauschimmelkäse

Rezept für Lauch-Kartoffelpuffer mit Blauschimmelkäse (Roquefort) und Spinat. Reibekuchen. Einfache, Schnelle Rezepte aus frischen Zutaten, Elle Republic

Lauch-Kartoffelpuffer

Teilen macht Freude Diese Lauch-Kartoffelpuffer mit Spinat und Thymian sind einfach oberlecker. Ich habe auch etwas Roquefort Käse dazu genommen. Der liebste Schwabe fand das jetzt nicht so prickelnd, doch ich esse so selten Käse, dann genieße ich das volle Aroma umso mehr, wenn es sich anbietet. Ihr könnt den Käse aber auch weglassen wenn Ihr Euch mit dem liebsten Schwaben solidarisieren wollt. Was passt zu Lauch-Kartoffelpuffer (Reibekuchen)? Diese Kartoffelpuffer sind super flexibel. Ihr könnt sie zum Frühstück, zu Mittag oder als Abendessen einsetzen. Zum Frühstück empfehle ich ein Spiegelei oder eine Scheibe Lachs. Zum Mittagessen könnt Ihr einfach einen gemischten Salat dazu machen. Und abends vielleicht in der Pfanne geröstetes Hühnchen oder Gemüse. Für Vegetarier könnte ich mir eine herzhafte Linsensuppe oder geröstete Rote Bete vorstellen. Einer meiner Favoriten ist ein winterlicher, grüner Salat mit Mandarinen, roter Zwiebel und Mandelsplittern. Doch als ich die Lauch-Kartoffelpuffer das erste Mal gemacht habe, habe ich sie einfach pur gegessen. Und das war wirklich sehr lecker! Was ist der Unterschied zwischen festkochend, vorwiegend festkochend und mehlig kochend? Bei …

Rosenkohl geröstet mit Blue Cheese Penne, Blauschimmelkäse, Roquefort, vegetarisch, Gorgonzola

Rosenkohl geröstet mit Blue Cheese Penne

Teilen macht Freude Wer hätte das gedacht, dass zwei Zutaten, die ich jede für sich extrem mag, auch zusammen gut funktionieren? Das kann schon mal passieren, aber bei Blue Cheese oder Blauschimmelkäse und Rosenkohl war ich doch überrascht. Und wie häufig bei revolutionären Ideen, war es ein Zufallsprodukt, weil am Sonntag die Geschäfte geschlossen hatten und ich mit dem was zuhause war auskommen musste. Das Ergebnis: Rosenkohl geröstet mit Blue Cheese Penne (ich habe es Blue Cheese genannt, weil sich Blauschimmel nicht so lecker anhört). Wird Blauschimmelkäse schlecht? Ein einfaches Ablaufdatum hätte diese Revolution fast verhindert. Denn im Kühlschrank fand ich mehrere Käsepackungen. Einmal Feta und einmal Roquefort. Doch der Roquefort war abgelaufen. Schwere Frage, ob er dann noch genießbar ist. Schimmel ist ja nicht gleich Schimmel. Für die Asiaten ist es sowieso unverständlich, dass wir in Europa verschimmelte Sachen (also Käse) essen. Der Roquefort roch noch sehr stark und hatte noch keine pelzige Oberfläche. Tja, kann man ihn dann noch essen? Der starke Eigengeruch kann auch den Geruch von vergammeltem Käse überdecken (das erinnert …