Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buchweizenmehl

Ein einfaches, schnelles glutenfreies Rezept für ein Apfel Kardamom Brot Rezept, Kaffegebäck, Frühstück, glutenfrei

Apfel Kardamom Brot (glutenfrei)

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Mit diesem Apfel Kardamom Brot wollte ich ein Kaffeegebäck machen, das fluffig, weich und etwas feucht ist. Und das Ergebnis hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe es innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Und das obwohl ich normalerweise kein Brot esse und Kuchen schon gar nicht! Der Grund warum ich es so gut finde ist, dass es ein gesundes Brot ist. Denn ich habe Buchweizenmehl verwendet und damit ist es auch noch ein glutenfreies Brot. Oder ein glutenfreier Kuchen. Je nachdem wie Ihr es bezeichnen wollt. Doch es ist ein Brot, das nicht nur zu einer glutenfreien Ernährung passt. Denn schließlich schmeckt es super! Ein sehr einfaches und schnell gemachtes Rezept für Apfel Kardamom Brot Die Vorbereitung dauert höchstens 10 Minuten und den Rest macht der Ofen für Euch. Das luftige Brot könnt Ihr einfach so naschen oder mit Marmelade oben drauf noch versüßen. Wenn Euch also am Nachmittag der Heißhunger auf Süßes überrascht, könnt Ihr ohne schlechtes Gewissen zugreifen. Kardamom ist eine beliebte Zutat für die schwedische Kaffeepause …

Buchweizenbrot (vegan + glutenfrei) mit Haferflocken, Chia Samen, Sonnbenblumenkerne, Walnüsse und frisch geriebene Karotte.

Buchweizenbrot (vegan + glutenfrei)

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Dieses Buchweizenbrot ist einfach magisch. Nicht nur die Anhänger glutenfreier Backware können sich freuen, sondern das Brot ist auch noch vegan. Und das Beste dabei: es ist super lecker! Der liebste Schwabe ist so begeistert davon, dass er mir jetzt beim Backen alles zutraut. Und das mir, die ich wirklich erst seit Kurzem mit Backen so richig angefangen habe. Das sollte Euch auch Mut geben, es einfach mal auszuprobieren. Mit dem Buchweizenbrot kann wenig schief gehen. Und was gibt es Leckereres als eine Scheibe ofenwarmes, selbstgemachtes Brot? Vor allem wenn es noch voller extrem gesunder Zutaten ist: Haferflocken, Chia Samen, Sonnbenblumenkerne, Walnüsse und frisch geriebene Karotte. Das Buchweizenbrot hat genau die richtige Konsistenz und ist lange haltbar Das ist sehr wichtig, denn ein Brot kann noch so gut schmecken. Wenn es einem in der Hand zerbröselt macht das keinen Spaß. Es darf also nicht zu trocken, aber auch nicht zu feucht sein. Da habe ich sehr viel herumprobiert. Das ist jetzt Euer Vorteil, weil Ihr genau die richtigen Zutatenmengen …

Schoko-Bananen-Muffins (glutenfrei) mit Walnuss und Pekannuss

Schoko-Bananen-Muffins (glutenfrei)

Teilen macht Freude Schoko-Bananen-Muffins, Joghurt-Muffins mit Beeren oder der klassische Blaubeeren Muffin bringt mich zurück in die Zeit Anfang 20 als ich mich fast komplett von Muffins ernährt habe. Ja, das gab es auch schon! Ich war Muffin-abhängig und habe täglich mindestens einen gegessen. Das lag aber auch an dem kleinen Café vor meinem Büro. Dort gab es phantastische, selbstgemachte Muffins. Das heißt, keine industriell gefertigten Zuckermonster. Das waren XXL-Muffins mit einem sensationellen „Kopf“. Muffins aus der TV-Serie „Seinfeld“ Erinnert Ihr Euch noch an die amerikanische Sitcom „Seinfeld“, in der Elaine eine Konditorei hatte, die „Top O‘ The Muffin To You!“ hieß. In der Episode wurden den Kunden nur der obere Muffin-Teil serviert (‚Muffin-Top‘, Amerikaner nutzen das Wort auch für Hüftgold) während der Rest abgeschnitten wurde. Genauso waren die XXl-Muffins vor meinem Büro. Ich habe mich bei diesem Schoko-Bananen-Muffins-Rezept zurückgehalten und keine Körbchengröße D gemacht, sondern mittel große, super leckere Muffins. Glutenfreies Mehl ist nicht immer gleich Ich habe drei verschiedene Mehlsorten für dieses Muffin-Rezept genommen: Bio Vollkorn-Reismehl als Basis, Buchweizenmehl als Ballaststoff- und Protein-Lieferant …