Alle Artikel mit dem Schlagwort: Dinkel

einfache Rezept für einen Dinkelsalat mit gegrilltem Hühnchen, getrocknete Tomaten, geröstete Mandeln, rote Zwiebel und junger Spinat

Dinkelsalat mit Huhn, getrockeneten Tomaten und Mandeln

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Dieser Dinkelsalat mit Huhn zeigt, dass ich wieder im Salatfieber bin. Er ist wirklich lecker. Und wenn ich lecker sage, dann meine ich SUPER LECKER! Ihr wißt ja, dass ich nicht viel Fleisch esse. Der Dinkelsalat mit Huhn ist also eine Ausnahme. Ich habe das Rezept schon mehrfach als veganen Salat gemacht, was auch sehr gut schmeckt. Das Huhn wird dann einfach mit Kichererbsen ersetzt. Der Grund, warum ich Fleisch verwende ist mein aktuelles Defizit an B12 Vitaminen und leider haben meine bisherigen Maßnahmen mit Ergänzungsmitteln nicht ausgereicht, um das zu verbessern. Aber deswegen bin ich schließlich Flexitarierin und kann auch mal umschalten, wenn es notwendig wird. Natürlich kommt bei mir dann nur Fleisch mit Top-Qualität auf den Tisch. Also auf keinen Fall die Billig-Angebote, denn das wissen wir alle, dass das in vielerlei Hinsicht nicht gut ist. Ein Vitamin B12-Mangel kann nicht nur Vegetarier oder Veganer betreffen Ich habe schon häufiger einen B12-Mangel gehabt. Deswegen sollte ich folgende Lebensmittel häufig essen: Joghurt – ich liebe griechischen und Schafjoghurt …

Dinkel-Risotto mit Lauch und Grünkohl, Vegan

Dinkel-Risotto mit Lauch und Grünkohl

Teilen macht Freude Als großer Fan von altem Getreide habe ich mich an ein Dinkel-Risotto mit Lauch und Grünkohl gewagt, denn Dinkel ist ja derzeit total angesagt. Vor allem Dinkelbrot und Konsorten. Für dieses Dinkel-Risotto Rezept habe ich das gesunde Vollkorn-Dinkel vewendet. Ich koche auch gern mit Dinkel schnellkochend, weil, wie der Name es schon sagt, es schneller geht :-) Ein weiteres Beispiel für meine Dinkel-Vorliebe ist dieses Pilz Risotto mit Dinkel. Vollkorn-Dinkel hat ein tolles Aroma das nussig schmeckt und er hat etwas mehr gesunde Inhaltsstoffe, obwohl auch der schnellkochende Dinkel noch mit gesunden Nährstoffen voll gepackt ist. Viele Vitamine, Mineralstoffe und Ballasstoffe finden sich im Dinkel-Risotto Die guten Eigenschaften von Dinkel sind überzeugend. Er ist kalorienarm und doch sättigend. Dabei schmeckt er wunderbar süßlich und nussig. Doch auch seine Inhaltsstoffe können sich sehen lassen: viel Vitamin A, B, C und E viele Mineralstoffe wie Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium und vor allem Eisen viele Ballaststoffe, die für den Darm wichtig sind und Freie Radikale bekämpfen Was Ihr noch über Dinkel wissen solltet Dinkel gibt …

Rezept für Grünkohlsalat mit geröstete Rote Bete und Süßkartoffel. Dazu Grünkern und ein Zitronendressing. Super gesund, lecker und einfach.

Grünkohlsalat mit geröstete Rote Bete und Süßkartoffel

Teilen macht Freude Dieser Grünkohlsalat mit geröstete Rote Bete und Süßkartoffel schreit geradezu: ich bin super gesund! Dabei gibt es nur 4 Hauptzutaten für dieses Rezept: Chioggia Rote Bete (eine alte, italienische Rote Bete Sorte), Süßkartoffel, Grünkohl und Grünkern. Das Geheimnis für Grünkohlsalat mit geröstete Rote Bete und Süßkartoffel heißt Massage Der liebste Schwabe meinte beim Essen, dass er jetzt wohl 10 Jahr länger lebt, weil dieser Salat so viele Nährstoffe enthält. Die Zubereitung ist mal wieder extrem einfach. Das Gemüse kann geröstet werden, während der Grünkern kocht. Eure einzige Arbeit ist die Massage der Grünkohlblätter, denn Grünkohl schmeckt am besten, wenn die Blätter wunderbar weich und zart sind. Wenn ich Grünkohl roh mache, massiere ich die Blätter mit den Fingern. Vor allem wenn die Blätter kraus sind (Curly Kale). Die Blätter werden dann weich, ohne dass sie gekocht werden müssen. Ich habe in diesem Jahr gleich die erste Ernte gekauft, weil ich es nicht abwarten konnte. Die Hochsaison ist allerdings von November bis März. Die Kälte verstärkt noch die süsslichen Anteile am Geschmack, der …

Gruenkern/Grünkern Pilaw mit Spinat und Kichererbsen

Grünkern Pilaw mit Spinat und Kichererbsen

Teilen macht Freude Grünkern Pilaw (auch Pilau oder Pilaf genannt) ist ein perfektes Vollkorngericht, das überhaupt nicht langweilig ist. Grünkern hat mich sofort begeistert, weil es unglaublich gut schmeckt. Und in diesem orientalischen Gericht kommt es sehr gut zur Geltung. Was ist Grünkern? Grünkern ist der jung geerntete Dinkel, deswegen ist das Korn auch grün. Der Grund für die junge Ernte war ursprünglich, dass das Getreide vor starken Regenstürmen geschützt werden sollte. Dann hat man es geröstet und getrocknet. Dabei haben die Bauern festgestellt, dass Grünkern unglaublich gut schmeckt. Und zwar nussig und leicht süsslich mit einem Räucheraroma. Und da 100 g Grünkern 12 Gramm Proteine, 2,7 Gramm Fettsäuren und 9 Gramm Ballaststoffe enthalten erhält man ein richtiges Vollkorn mit wichtigen Mineralstoffen. Grünkern ist ein super Ersatz für Reis (so bin ich auch darauf gestoßen). Ich finde es ist nicht nur eine sättigende Beilage wie Reis, sondern schmeckt wirklich sehr gut. Grünkern ist nicht Freekeh und auch kein Reis Grünkern kommt aus Süddeutschland. Häufig wird auf Speisekarten Freekeh als Grünkern verkauft. Das stimmt aber nicht. …

Grünkern in der Schale, Gruenkern

Grünkern – Ein altes Korn erobert die Küche

Teilen macht Freude Ich habe Grünkern für mich entdeckt. Es muss nicht immer Dinkel, Weizen oder ein Superfood aus Peru sein. Nicht nur ich finde, dass dieses Getreide sehr gut in Salaten oder Suppen schmeckt. Dabei ist es schon seit vielen hundert Jahren in Deutschland bekannt. Was ist Grünkern? Rund um das Jahr 1660 führten schlechte Wetterbedingungen dazu, dass die Bauern im Odenwald das Korn früher als sonst ernteten. Sie haben dann festgestellt, dass die halbreifen Dinkelkörner ganz gut geschmeckt haben. Und schon war Grünkern geboren. Und es heißt so, weil es bei der Ernte noch grün ist. Es muss dann erst Mal getrocknet beziehungsweise geräuchert werden. Dadurch enthält es mehr Proteine, Vitamine und Mineralstoffe als herkömmliches Getreide. Dazu kommen viele Ballaststoffe, Eisen, Kalzium und Zink. Es fördert auch das Wachstum von guten Bakterien im Verdauungssystem. Im Vergleich mit anderen Getreiden hat es einen niedrigeren Glykemischen Index. Das heißt auch es wirkt sättigend, was gut zum Abnehmen ist. Wie wird Grünkern verwendet? Es kann ähnlich wie Dinkel, Gerste, Weizen, brauner Reis oder Quinoa eingesetzt werden. …

Farro Salat mit Kräutern und Pistazien, Zitronensaft, Zitronenschale, Ingwer, Petersilie, Koriander, Sauerkirsche, Honig, Chilischote

Farro Salat mit Kräutern und Pistazien

Teilen macht Freude Delicious! Alte Getreidesorten wie Emmer und Dinkel werden immer beliebter bei Gourmets. Und das hat seinen Grund. Sie sind gesund und eine reichhaltige Quelle toller Aromen. Dieser Farro Salat mit Kräutern und Pistazien enthält frische Kräuter wie Petersilie, Koriander und Minze. Dazu gibt es erfrischende Zitrone und Ingwer. Und als Abrundung knackige Pistazien und rote Chili-Schoten. So tasty! Was ist Farro? In Italien ist das Zweikorn Emmer als Farro bekannt. Nach ein bisschen Recherche habe ich herausgefunden, dass es in Deutschland ‚schnellkochender Dinkel‘ genannt wird. Doch die Italiener verstehen unter Farro noch mehr. Nämlich eine Gruppe aus drei verschiedenen Getreiden: Dinkel, Emmer und Einkorn. Emmer ist die bekannteste Sorte in Italien. Man findet es dort unter den Begriffen Farro Medio oder Emmer Weizen. Es ist hochwertiger als Dinkel und Einkorn und gilt als das ‚Echte Farro‘. Dinkel ist in Deutschland und der Schweiz bekannter und wird hier so häufig gegessen wie Farro in Italien. Deswegen wird Dinkel auch häufig als Farro bezeichnet. Dabei gibt es wie gesagt drei Farro-Arten: Farro Piccolo (Einkorn), …

Früchtebrot mit Dinkel, Aprikosen, Datteln, Feigen, Walnuss, Diät, Abnehmen

Früchtebrot mit Dinkel

Teilen macht Freude Obwohl mein liebster Schwabe weitestgehend dem Zucker abgeschworen hat, ist die Lust darauf weiterhin groß. Also muss ich ihn mit natürlich süßem Essen versorgen, denn der nächste Nutella Topf ist schließlich nicht weit. Ein Früchtebrot mit Dinkel ist da genau das Richtige. Voller getrockneter Früchte wie Feigen, Aprikosen und Datteln. Das Äußere mit einer knackigen Kruste und innen drin noch etwas Walnuss. Wenn Euch also auch der nächste Zuckertrieb überfällt dann ist es gut, ein Früchtebrot mit Dinkel in Reichweite zu haben. Ihr könnt es aber auch gut für eine Käseplatte nehmen oder für einen Snack zwischendurch. Und wer es nicht lassen kann der kann, gerade zu Weihnachten, etwas Puderzucker darauf streuen. Und schon habt Ihr einen schönen Nachtisch oder einen herzhaften aber nicht so ungesunden Kuchenersatz. Weihnachtskuchen – Eine schreckliche kanadische Weihnachtstradition Ich selber habe leider ein Trauma wenn es um Früchtebrot geht. Denn in Kanada ist es rund um Weihnachten Tradition, einen „Weihnachtskuchen“ zu servieren. Er heißt zwar Kuchen, sieht aber aus wie ein Brot. Bereits ab Oktober wird dieser …

Buchweizen Granola, Knuspermüsli, Kascha, Kokoa NIbs, Kokosflocken, Haferflocken, Leinsamen, Kokos-Öl, Johannisbrot,

Buchweizen Granola mit 4-Kornflocken

Teilen macht Freude 1. Buchweizen ist glutenfrei! 2. Gerösteter Buchweizen heißt “Kasha” oder auch „Kascha“. Das heißt für dieses Rezept, dass der Buchweizen erst geröstet wird (also dann Kascha ist) und dann im Ofen gebacken wird. Warum sich der Aufwand lohnt? Weil es sensationell schmeckt und viel Magnesium, Eisen, B-Vitamine und Ballaststoffe liefert. Doch was mir am meisten an Buchweizen gefällt ist seine Vielseitigkeit. Geröstet kommt das nussige Aroma richtig gut raus. Doch Buchweizen kann für ein Müsli auch über Nacht eingeweicht oder in Porridge verarbeitet werden. Buchweizen ist aber auch ein hervorragender Ersatz für Reis in Risotto, eine exzellente Zutat im Salat und natürlich wichtigster Bestandteil in diesem Buchweizen Granola Rezept. Ich finde ja, dass selbstgemachtes Granola die perfekte Alternative zum zuckerhaltigen Müsli ist. Zum Süßen werden hauptsächlich natürliche, süße Zutaten verwendet und Ihr könnt das auch selber so portionieren, wie Ihr den Süßigkeitsgrad haben wollt. Bei gekauftem Müsli nimmt man automatisch eine Riesen-Portion Zucker zu sich auf die man keinen Einfluss hat und das muss ja nicht sein. Buchweizen ist kein Getreide, sondern …

Makkaroni mit Pesto überbacken von Elle Republic

Dinkel-Makkaroni mit Pesto überbacken

Teilen macht Freude Auf Elle Republic seht Ihr ja, dass ich vor allem grüne, frische und leckere Zutaten liebe. Außerdem brauche ich ab und zu auch etwas Deftigeres (auf Englisch: Comfort Food). Wenn ich es schaffe, beide Ansätze zu kombinieren bin ich also doppelt glücklich. In diesem Fall Pasta mit gesunden Zutaten. Dieses Gericht ist eine Aroma-Bombe. Oder gibt es noch eine Steigerung zu einer Schüssel Rucola, Basilikum mit frischer Zitrone und darauf verteilt Pinienkerne, süße Cherry-Tomaten, frische Chili-Schoten und Dinkel-Nudeln? Im Ofen mit schmackhaftem Parmesan überbacken ist das Kunstwerk fertig. Und damit der Beweis, dass gesundes Essen auch sehr gut schmeckt. Dieses Pesto ist vor allem dann richtig, wenn einem das gute alte Basilikum-Pesto langweilig wird. Ganz wichtig dabei ist der Knoblauch! Da dürft Ihr Euch nicht zurückhalten. Zusammen mit den würzigen Chili-Schoten gibt das den richtigen Kick. Ich habe dieses Rezept schon mehrfach variiert und bin jedes Mal neu begeistert. Am einfachsten ist es, das Pesto auf eine Schüssel Spaghetti zu geben und frische Chili-Schoten, geröstete Pinienkerne, halbierte Cherry-Tomaten und frisch geriebenen Parmesan …

Rhabarber-Muffins mit Pekannüssen von Elle Republic

Rhabarber-Muffins mit Pekannüssen

Teilen macht Freude Wußtet Ihr schon, wie gesund Rhabarber ist? Manche zählen ihn schon zur immer länger werdenden Liste der „Superfoods“. Das liegt wohl daran, dass Rhabarber voll gepackt ist mit Mineralstoffen und Vitaminen. Dazu kommt aber auch noch ein Stoff, der Polyphenol heißt. Das ist ein Pflanzenstoff, der auch in grünem Tee vorkommt und Krebs vorbeugend wirkt. Also habe ich kein schlechtes Gewissen, wenn ich auch den dritten Muffin verdrücke. Damit diese leckeren Muffins trotzdem nicht auf die Figur gehen, habe ich sehr wenig Zucker und Vollkorn-Dinkel-Mehl verwendet. Dazu noch griechischen Naturjoghurt, Olivenöl und Pekannüsse. Das bisschen Fett sollte Euch nicht davon abhalten, dieses Gebäck zu versuchen, denn Ihr könnt es sehr gut als Snack zum schnellen Frühstück oder zwischendurch einsetzen. Dann bekommt Ihr Energie pur. Und das Olivenöl sorgt auch dafür, dass der Körper die wertvollen Nährstoffe dieses Gemüses aufnehmen kann. Ihr erinnert Euch, dass Rhabarber als Gemüse eingestuft wird, auch wenn die amerikanischen Zollbehörden das immer noch nicht kapiert haben und weiterhin von einer Frucht sprechen. Zum Vergrößern anklicken: Für den Einsatz …