Alle Artikel mit dem Schlagwort: Dinkelmehl

Rezept für gesunde vegane Schoko-Cookies mit Dinkelmehl, Haferflocken, Leinsamen, ungesüßtem Apfelmus, Kokosöl und natürlichem Rohrohrzucker

Vegane Schoko-Cookies

Teilen macht Freude Können vegane Schoko-Cookies gut schmecken? Na klar! Meine Antwort bei diesem Rezept ist: ich könnte dafür sterben! Ok, ich hoffe Ihr besteht nicht darauf. Und gibt es gesunde Cookies? Nun, 100% gesund können Cookies nicht wirklich sein. Doch im Vergleich zu Schoko-Cookies, die es zum Beispiel bei REWE oder anderen Supermärkten zu kaufen gibt, oder die die Kinder (oder der liebste Schwabe) normalerweise in sich hineinstopfen, schneiden diese Schoko-Cookies extrem gut ab. Statt Butter, Weizenmehl, Industriezucker und süßer Milch sind diese Cookies mit Dinkelmehl, Haferflocken, Leinsamen, ungesüßtem Apfelmus, Kokosöl und natürlichem Rohrohrzucker auf jeden Fall die gesündere Alternative. Doch das Wichtigste: sie schmecken unglaublich lecker. Das hat sogar der liebste Schwabe bestätigt. Als lizenziertes Krümelmonster weiß er wovon er spricht. Bio-Kokosöl für vegane Schoko-Cookies ergibt ein leichtes Kokosaroma Das Kokosöl gibt den Cookies einen subtilen Kokosgeschmack mit, der überhaupt nicht aufdringlich daherkommt. Das Kokosöl sollte nicht zu hart sein, sonst tut Ihr Euch beim Mixen sehr schwer. Ihr solltet also sicherstellen, dass es auf Raumtemperatur gebracht ist, bevor Ihr es verwendet. Im …

Cranberry Muffins Rezept mit Dinkelmehl, Zimt, Ingwer, Vanille, Orangenschal und Walnüsse, Gesund und Einfach

Cranberry Muffins

Teilen macht Freude Wie wäre es mit einem schönen Adventssonntag und dazu weihnachtliche Cranberry Muffins? Und wenn noch welche übrig bleiben, eignen sich diese leckeren Muffins auch noch als schnelles Frühstück am Montag. Wenn ich diese Cranberry Muffins backe wünsche ich mir, dass es frische Cranberries das ganze Jahr über gibt. Winterliche Zutaten für leckere Cranberry Muffins Ich verwende für diese Muffins helles Dinkelmehl, weil es ein mildes und leicht süssliches und nussiges Aroma hat. Für Muffins nehme ich Type 1050. Das ist auch super zum Brotbacken, da es herzhaft ist (zum Kuchenbacken empfehle ich dagegen weißes Dinkelmehl Type 630). Das helle Dinkelmehl mische ich dann mit Vollkorn Dinkelmehl. Ihr könnt selber entscheiden, welche Mehlmischung Ihr besser findet. Muffins, die eher feucht und herzhaft sein sollen brauchen mehr Vollkorn Dinkelmehl. Dazu kommen frische, knallrote Cranberries und mehrere Gewürze wie Zimt, Ingwer, Vanille und auch frisch geriebene Orangenschale. Für das Knuspererlebnis habe ich noch Walnüsse genommen. Also eine richtig winterliche und extrem leckere Kombination. Cranberries könnt Ihr auch einfrieren Die leckeren, roten Beeren gibt es jetzt …

Kokos Bananenbrot mit Kakaonibs, Vollrohrzucker, Dinkelmehl, Frühstück

Kokos Bananenbrot mit Kakaonibs

Teilen macht Freude Für dieses Kokos Bananenbrot mit Kakaonibs wurde ich wieder mal inspiriert von der britischen TV-Köchin Nigella Lawson. Diesmal mit ihrem Bananenbrot mit Kardamom und Kakaonibs. Ich fand, das hört sich spannend an doch am Ende habe ich doch ein ganz anderes Bananenbrot fertig gehabt. Lediglich die Bananen, die Eier und die Kakaonibs sind geblieben. Ansonsten habe ich so ziemlich alles geändert. Soviel zu guten Vorsätzen :-) Was ich bei diesem Kokos Bananenbrot verändert habe Der Grund für die Änderungen ist simpel. Ich hatte einfach keinen Kardamom zuhause. Was jetzt? Eine gleichmäßige Mischung aus Muskat und Zimt schien mir der beste Ersatz. Außerdem ergibt das ein sehr tiefgehendes Aroma. Der Grund für den Mehltausch ist, dass ich grundsätzlich kein Weizenmehl verwende, wenn es sich vermeiden lässt. Also kam auch hier wieder Vollkorndinkelmehl zum Einsatz. Und der Vollrohrzucker gibt dem Kokos Bananenbrot eine leichte Karamellnote. Wirklich gut! Zum Süßen viele Bananen und wenig Zucker Da ich 100 g Zucker genommen habe finde ich dieses Kokos Bananenbrot für meine Verhältnisse sehr süß. Dabei ist das …

Schwäbische Spätzle selbstgemacht mit Dinkelmehl, Mineralwasser, Eier, St.Leonard Wasser

Spätzle selbstgemacht

Teilen macht Freude Spätzle und der Weihnachtsmarkt sind für meine Familie aus Kanada zwei wichtige Gründe, um nach Deutschland zu kommen. Ok, sie besuchen auch mich, aber das lässt sich ja gut verbinden. Diese schwäbische Spezialität gibt es aber auch in Bayern und Österreich. Keine Ahnung wer zuerst damit angefangen hat. Wenn ich den liebsten Schwaben frage ist die Antwort klar. Verschiedene Variationen von Spätzle-Gerichten Spätzle gibt es als Gericht in verschiedenen Versionen. Der liebste Schwabe zum Beispiel wurde mit Spätzle mit Soße großgezogen. Es gibt sie aber auch als Käsespätzle mit geschmorten Zwiebeln oder als Beilage zum Sonntagsbraten (Sauerbraten zum Beispiel). Oder in noch so einem schwäbischen Klassiker: dem Gaisburger Marsch. Mein persönlicher Favorit für Spätzle selbstgemacht ist mit Ei und Gemüse in der Pfanne gebraten. Ich wollte schon immer Spätzle selber machen. Seit meiner Zeit in München, wo es normal ist, frische, vorgekochte Spätzle zu kaufen und mit Sauerkraut warm zu machen. Ein einfaches Gericht. Ich habe es geliebt! Spätzle selbstgemacht – ein schwäbisches Traditionsgericht Wie so oft bei traditionellen Gerichten, hat jede …

Osterzopf mit Schokolade und Dinkel

Osterzopf mit Schokolade und Dinkel

Teilen macht Freude Ich habe meinen liebsten Schwaben gefragt, welche Gerichte typisch für Ostern sind. Die Antwort war ein Osterzopf. Da ich mich nicht einreihen wollte in die lange Reihe der leckeren, herkömmlichen Hefezopfrezepte habe ich diesen Osterzopf mit Schokolade und Dinkel gemacht. Da ist zwar auch Hefe drin, aber vor allem dunkle Schokolade und Dinkelmehl. Eine neue Ostertradition Vom Skifahren in der Schweiz kennt mein liebster Schwabe die Tradition des Dreikönigskuchens. Das ist auch ein Hefezopf-Gebäck in dem eine kleine Königsfigur versteckt ist. Wer beim Frühstück am 6. Januar die Figur erwischt hat, der ist für den restlichen Tag der König und wird bedient. Diese Tradition geht anscheinend auf die Römer zurück. Ich dachte mir, etwas Ähnliches lässt sich doch auch zu Ostern machen. Vor allem die Kinder hätten daran viel Spaß, wenn sie einen kleinen Osterhasen in ihrem Osterzopf finden. Der Gewinner bekommt dann ein extra Osterei. Natürlich sollte man beim Essen sehr vorsichtig sein, sonst freut sich der Zahnarzt auch noch. Wie bei Elle Republic üblich habe ich eine gesündere Variante des …

einfaches Rezept für leckere Chocolate Chip Cookies nach amerikanischer Art

Chocolate Chip Cookies

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Wenn es eine ‘Halle of Fame’ für Cookies oder Kekse gibt, dann sind die Chocolate Chip Cookies von meiner Tante Heather aus Vancouver definitiv drin. Ihr 30 Jahre altes Rezept ist einfach unwiderstehlich. Ok, wer mich kennt der weiß, dass ich jedes Rezept nicht einfach so übernehme. Also habe ich auch bei den Chocolate Chip Cookies den Elle Faktor eingesetzt. Was ich verändert habe erzähle ich Euch weiter unten. Ihr habt aber die Wahl, entweder beim Original zu bleiben, oder meine kleine Adaption zu verwenden. Wie gelingen Schokoladenkekse am besten? Das Wichtigste beim Backen von Cookies ist die Butter und dass der Zucker schaumig geschlagen wird. Der Grund dafür ist, dass Luft in die Butter muss, um sie luftig zu bekommen. Dann geht der Teig richtig auf. Damit das gelingt, muss die Butter auf Zimmertemperatur sein, also weich, aber nicht warm und schon gar nicht geschmolzen. Die Butter sollte dann auf niedriger Mixer-Stufe geschlagen werden bis sie schaumig ist. Dann kommt nach und nach der Zucker dazu. Wenn dann …

Ingwer Kekse mit frischem Ingwer, kandierten Ingwer und gemahlenen Ingwer

Ingwer Kekse

Teilen macht Freude Ich liebe Ingwer in jeder Form. Deswegen habe ich auch mal was Ausgefallenes mit Ingwer gemacht: Ingwer Kekse. Ihr dürft auch keine richtige Süßigkeit erwarten. Wie Ihr wisst esse ich sowieso nichts Süßes. Und wenn Ihr diese Ingwer Kekse macht, dann seid Ihr in meinem Universum angekommen. Ich bin gespannt, wie es Euch schmeckt. Also der liebste Schwabe hat sie auch probiert und fand sie gar nicht so schlecht. Und der hat nun wirklich einen sehr ausgeprägten süßen Geschmacksnerv. Ich muss natürlich dazu sagen, dass Kekse ganz ohne Zucker nicht auskommen. Ich nehme aber nicht so viel davon und wenn dann Vollrohrzucker und bei den Rezept für Ingwer Kekse auch noch etwas Rohrohrzucker. Sie sind also nicht kalorienarm (Butter ist ja auch noch drin). Aber sie sind auf jeden Fall „leichter“ als die Cookies, die es zum Beispiel bei Starbucks gibt. Ich würde sagen, wer schon mal Ingwerbrot auf einem Weihnachtsmarkt probiert hat, der kann auch Ingwer Kekse essen. Es sind weiche und würzige Plätzchen. Auf die Idee bin ich durch Lebkuchen …