Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fenchel

veganes Rezept für Gelbe Bete Salat mit Gerste, Fenchel, Haselnüssen und Kräuter

Gelbe Bete Salat mit Gerste

Teilen macht Freude Der Gelbe Bete Salat mit Gerste ist ein Ergebnis meiner aktuellen Lust auf Bete oder Rübe. Ich kann Rüben in Salaten, Suppen, als Beilage oder in Smoothies immer zu mir nehmen. Die Gelbe Bete hat den Vorteil, dass Ihr mit Spritzern nicht so vorsichtig sein müsst wie bei Rote Bete. Ich frage mich, warum die gelbe Schwester von Rote Bete nicht so beliebt ist. Ich sehe kaum Gerichte in Restaurants mit Gelbe Bete, geschweige denn, dass ich sie im Supermarkt finde. Noch ein Grund mehr, diesen Gelbe Bete Salat mit Gerste zu machen. Geröstet schmeckt Bete einfach immer gut. Und auf dem Wochenmarkt findet Ihr sie auf jeden Fall. Der Isemarkt in Hamburg ist ja nur zwei Gehminuten weg von mir. Also kann ich an zwei Tagen die Woche kaufen, wonach mir gerade ist. Gelbe Bete Salat mit Gerste ist voller guter Aromen Das liegt daran, dass ich noch Haselnüsse, Fenchel, Minze und Koriander verwendet habe. Ihr habt es also wieder mit einem tollen Rezept zu tun, dass nicht nur vegetarisch sondern …

Fenchelsalat mit Forelle und Quinoa Rezept, Glutenfrei

Fenchelsalat mit Forelle und Quinoa

Teilen macht Freude Auch dieser Fenchelsalat mit Forelle und Quinoa ist ein super Rezept für Zwischendurch oder ein leichtes Abendessen. Ich mag es auch weil es eine leckere Vitaminspritze im Winter ist. Das Aroma liefern dünn geschnittene, nach Anis schmeckende rohe Fenchelscheiben zusammen mit dem subtilen und leicht süsslichen Geschmack des gerösteten Fenchel. Warmer Fenchel ist eine gute Idee für einen Wintersalat Ich mag ja lieber rohen Fenchel im Salat. Doch während der kalten Wintermonate ist es immer eine gute Idee, auch eine warme Zutat im Salat zu haben. Fenchel eignet sich hervorragend dafür, weil durch das Rösten die besonderen Aromen erst richtig zum Tragen kommen. Und mit der Räucherforelle kann man eigentlich nichts falsch machen. Außerdem ist dieser Fisch deutlich fettärmer als geräucherter Lachs. Räucherforelle im Salat schmeckt gut und schont die Fischbestände Der Lieblingssalat des liebsten Schwaben ist Orzo mit geräucherter Forelle. Wenn er nachmittags ein schnelles Essen braucht, macht er sich diesen Salat. Und mittlerweile experimentiert er auch mit unterschiedlichsten Zutaten herum. Der Star dabei ist aber immer die Räucherforelle. Da die …

Lamm Paella mit Fenchel und Artischocken, Safran, Kurkuma nach Ottolenghi

Lamm Paella mit Fenchel und Artischocken

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Ich lasse mich ja gern von Yotam Ottolenghi inspirieren. Der englische Sternekoch und Kochbuchautor ist definitiv für diese Lamm Paella mit Fenchel und Artischocken verantwortlich. Es ist eine Variation seiner Multi Vegetable Paella aus dem Buch ‚Genussvoll‘. Das ich daran etwas verändert habe seht Ihr schon daran, dass die Lamm Paella nicht mehr vegetarisch ist. Ottolenghi ist kein Vegetarierer, doch dieses Kochbuch enthält ausschließlich vegetarische Rezepte. Da ich mich zu 90% vegetarisch ernähre, fühle ich mich in seinen Büchern sehr zuhause. Und es spricht nichts dagegen seine Rezepte als Grundlage für meine eigenen Kreationen zu nehmen. Die Zutaten der Lamm Paella Nicht nur habe ich Lamm dazu genommen. Ich habe mich auch für Braunen Kurzkorn-Reis entschieden und etwas wilden Reis darunter gemischt. Und auch wenn ich ein paar Gemüsesorten aussortiert habe ist die Lamm Paella immer noch ein phantastisches Aromafeuerwerk. Dafür sorgen viel Safran, geräucherte Paprika, Cayenne Pfeffer und frischer Kurkuma. Außerdem noch die ungewöhnliche Kombination aus Fenchel und Artischocken. Ich kann Euch sagen, dass lohnt sich. Habt Ihr …

Vegetarische Karotten Fenchel Suppe mit Crème Fraîche

Karotten Fenchel Suppe

Teilen macht Freude Jetzt lässt es sich nicht mehr leugnen, der Herbst ist da und der Winter auch schon so gut wie. Also Suppen-Zeit! Ich weiß nicht, wie es bei Euch ist, aber Hamburg ist nass, stürmisch und kalt. Genau richtig für eine Schale dieser gemütlichen Karotten Fenchel Suppe. Geht es Euch auch so? Ich finde eine Suppe oder ein Eintopf schafft es immer, mir ein gemütliches Gefühl zu geben. Das spürt man von Kopf bis Fuß. Und im Winter gibt es ja so viele gute Zutaten für eine leckere Suppe, die man einfach nur pürieren muss. Von Kürbis über Süßkartoffel bis hin zu einem Mix aus mehreren Gemüsen wie bei der Karotten Fenchel Suppe. Fenchel und Karotten finden sich bei mir fast immer im Kühlschrank. Ich stehe halt auf den Anis-Geschmack von Fenchel und gesund ist er außerdem. Und wenn man nichts zuhause hat, sind Karotten häufig der Retter in der Not. Mein liebster Schwabe mag ja cremige Suppen nicht so sehr. Für ihn müssen es klare Brühen mit Gemüse sein. Gut so, dann …

Quinoa- und Postelein-Salat mit weißem Spargel und Fenchel

Quinoa- und Postelein-Salat mit weißem Spargel und Fenchel

Teilen macht Freude Ich finde, dass Quinoa mit seinem etwas nussigen Geschmack sehr gut zu weißem Spargel passt. Wenn man dazu noch ein mit Honig gesüßtes Dressing gibt, das noch etwa Orangen und Limonen-Aroma drin hat, dann bekommt man einen leichten und erfrischenden Postelein-Salat mit weißem Spargel. Postelein-Salat mit weißem Spargel ist eine richtige Vitamin-Bombe Mein liebster Schwabe, der ja alle Gerichte als Erster testen darf meinte dazu “das ist wohl ein Gericht für echte Vegetarier oder Hard-Core Veganer”. Übersetzt sollte das wohl heißen, dass es sich sehr gesund angefühlt hat. Gesund ist ja genau mein Ding. Und das trifft hier auf jeden Fall zu, wie eigentlich bei allen Salaten. Man bekommt eine volle Ladung Vitamine! Wenn ich während der Spargel-Saison auf den Markt gehe, dann finde ich natürlich an jedem Gemüsestand eine große Auswahl an weißem Spargel. Und das inspiriert mich jedes Mal. Dazu hatte ich die wohl letzte Chance in diesem Jahr noch Postelein-Salat zu kaufen. Mit vier völlig überteuerten Händen voll Postelein und viel weißem und grünem Spargel ging es nach Hause. …

Spargel-Salat mit Fenchel

Spargel-Salat mit Fenchel

Teilen macht Freude Dieses Rezept für Spargel-Salat mit Fenchel funktioniert auch gut mit grünem Spargel, wenn man außerhalb der Spargelsaison Lust auf diesen Salat hat. Der weiße Spargel ist übrigens weiß, weil er die Sonne nie zu sehen bekommt. Er wächst unter der Erde und deswegen muss er „gestochen“ werden. Also aus der Erde herausgeholt werden. Aus diesem Grund ist der weiße Spargel auch teurer als der grüne Spargel, der schon aus der Erde heraus schaut. Noch ein Tipp beim Kauf von weißem Spargel. Er darf keine lila Stellen haben. Das sind fehlerhafte Stellen, die den Geschmack beeinträchtigen. Weißen Spargel muss man übrigens länger kochen, bis er weich ist. Er sollte wie das meiste Gemüse sehr frisch sein. Also holt ihn Euch beim Gemüsehändler oder vom Markt. Er muss auch vor dem Kochen geschält werden. Nur die Spitzen bleiben wie sie sind. Zum Kochen nimmt man am besten einen hohen, schmalen Topf, damit die Spargelstangen im Topf stehen können. Im Topf sollte ein Gitter oder Metall-Korb zum Dämpfen gestellt werden, in dem die Stangen im …

Apfel-Fenchel-Salat

Apfel-Fenchel-Salat

Teilen macht Freude Und hier das Neueste aus der Ideenschmiede der Salatkönigin. Zumindest nennen mich meine Freundinnen schon so, weil es so viele Salate auf Elle Republic gibt. Doch außer das ich Salat liebe, ist das auch gut so, denn abends sollte man möglichst leicht essen. Und dafür braucht man nun mal ausreichend Ideen, damit es nicht langweilig wird. Zum Beispiel im Herbst einen Apfel-Fenchel-Salat. Fenchel gab es schon bei Asterix Seit ich Fenchel entdeckt habe, kommt er sehr oft in meine Salate. Mein liebster Schwabe kennt Fenchel natürlich hauptsächlich aus „Asterix und die Lorbeeren des Cäsar“. Da tauschen die Gallier Cäsars Lorbeerkranz gegen einen Fenchel-Kranz aus. Cäsars merkt das daran, dass er auf einmal Lust auf Fisch bekommt. Haha, nicht schlecht. Ich dagegen kombiniere Fenchel im Salat gerne mit Früchten. Apfel und Fenchel sind eine unschlagbare Kombination. Dieser Apfel-Fenchel-Salat ist für viele vielleicht nicht ganz so neu. Ich glaube, es gibt ihn auf den Speisekarten so häufig wie den guten alten Krautsalat in allen möglichen Variationen. Aber er ist auf jeden Fall einer meiner …

Huhn mit Zitrone, Fenchel und Artischocken, Erkältung, Vitamine, Antioxidantien, Herbst

Huhn mit Zitrone, Fenchel und Artischocken

Teilen macht Freude Huhn mit Zitrone, Fenchel und Artischocken ist ein wunderbar einfaches Gericht mit tollen Aromen und gesundem Hühnerfleisch. Artischockenherzen, Fenchel, Kapern, Knoblauch, Zitronenscheiben und dazu ausreichend frisch geriebener Parmesan. Damit bekommt das saftige und zarte Hühnerfleisch zusätzlich eine Vielfalt an Aromen. Beim nächsten Mal nehme ich noch geröstete Pinienkerne dazu, damit das Ganze noch etwas knuspriger wird. Huhn mit Zitrone, Fenchel und Artischocken gut im Herbst? Wenn es im Herbst etwas kälter wird und der Winter sich ankündigt, dann denke ich automatisch an Hühnersuppe. Ich glaube, dass Hühnersuppe wirklich das Immunsystem stärkt und kein Placebo ist. Carnosin heißt das Stichwort. Es unterstützt das Immunsystem und hilft sogar gegen das Altern. Wenn man in Hühnersuppe viel Gemüse gibt, dann kommen auch noch viele andere gesunde Nährstoffe dazu. Und natürlich schmeckt es gut. Also dachte ich mir, dass das für jedes Hühnergericht gilt. Das ist auch der Grund, warum ich Zitrone nehme. Sie ist ein starkes Antioxidant und entgiftet den Körper. Dazu enthält sie noch viel Vitamin C. Zitrone hilft dem Körper auf vielen Wegen, …

Fenchel-Radicchio-Salat mit Apfel in Zitronendressing

Fenchel-Radicchio-Salat mit Apfel in Zitronendressing

Teilen macht Freude Fenchel und Radicchio passen zusammen wie Feuer und Wasser. Doch das hat mich nicht davon abgehalten, die Beiden zu Friedensverhandlungen zusammen zu bringen. Radicchio ist bekannt für seinen bitteren und würzigen Geschmack, während Fenchel eher ein süßliches, an Anis erinnerndes Aroma hat. Als Vermittler habe ich Knoblauch, Tomaten, Zwiebeln, Apfel, Zitrone genommen. Alles zusammen entwickelt ein geschmackliches Feuerwerk. Ich habe zum ersten Mal von Fenchel in Asterix und Obelix gelesen. In „Asterix und die Lorbeeren des Cäsar“ wird dem schlauen Cäsar ein Fenchelkranz statt des Lorbeerkranzes untergeschoben. Der merkt das, weil er Hunger auf Fisch bekommt. Woher die Idee mit dem Lorbeerkranz kommt wundert mich ja, weil die alten Griechen ja Olivenkränze für die siegreichen Athleten bei den Olympischen Spielen hatten. Deswegen habe ich bei meinem Besuch in Olympia auch einen Olivenzweig mitgebracht. Da könnte man ein super Merchandise draus machen, dann würde es Griechenland vielleicht besser gehen. Aber die Römer hatten es offensichtlich mehr mit Lorbeerblättern. Die sind beim Kochen ja auch wichtig. Bei diesem Rezept habe ich Radicchio Rosso die …