Alle Artikel mit dem Schlagwort: Forelle

Kartoffelsalat mit Räuchersaibling Rezept. Jungen Kartoffeln, frischem Postelein (Portulak), Kapern, Frühlingszwiebel und Radieschen, mit einem Dressing aus Zitronensaft, Meerrettich, Dill und Olivenöl

Kartoffelsalat mit Räuchersaibling

Teilen macht Freude Der Kartoffelsalat mit Räuchersaibling ist OBERLECKER! Deswegen kommt er dieses Jahr an Ostern bei uns auf den Tisch. Wenn Ihr Räuchersaibling noch nicht kennt, dann müßt Ihr ihn Euch vom Geschmack her vorstellen wie eine Forelle, die zu Lachs upgegraded wurde. Deswegen wurde mir auf dem Markt auch gesagt, dass Saibling eine edlere Version einer Forelle ist. Zusammen mit jungen Kartoffeln, frischem Frühlingssalat und einer Mischung aus weiteren delikaten Aromen von Kapern, Frühlingszwiebel und Radieschen kann sich der Kartoffelsalat sehen lassen. Das Ganze wird noch mit einem Dressing aus Zitronensaft, Meerrettich, Dill und Olivenöl abgerundet. Jetzt kann Ostern kommen! Räuchersaibling veredelt den Kartoffelsalat Saibling ist wie die Forelle ein Lachsfisch mit einem milden Aroma und einem hohen Fettgehalt. Räuchersaibling bringt dazu noch den angenehmen Räuchergeschmack mit. Er sieht der Räucherforelle sehr ähnlich. Ihr könnt ihn hauptsächlich an den orangenen Punkten auf der Haut und dem leicht rosafarbenen Fleisch (dem Lachs sehr ähnlich) erkennen. Wie gesagt habe ich den Räuchersaibling auf dem Markt gekauft. Direkt am Stand daneben gab es dann gleich die …

Fenchelsalat mit Forelle und Quinoa Rezept, Glutenfrei

Fenchelsalat mit Forelle und Quinoa

Teilen macht Freude Auch dieser Fenchelsalat mit Forelle und Quinoa ist ein super Rezept für Zwischendurch oder ein leichtes Abendessen. Ich mag es auch weil es eine leckere Vitaminspritze im Winter ist. Das Aroma liefern dünn geschnittene, nach Anis schmeckende rohe Fenchelscheiben zusammen mit dem subtilen und leicht süsslichen Geschmack des gerösteten Fenchel. Warmer Fenchel ist eine gute Idee für einen Wintersalat Ich mag ja lieber rohen Fenchel im Salat. Doch während der kalten Wintermonate ist es immer eine gute Idee, auch eine warme Zutat im Salat zu haben. Fenchel eignet sich hervorragend dafür, weil durch das Rösten die besonderen Aromen erst richtig zum Tragen kommen. Und mit der Räucherforelle kann man eigentlich nichts falsch machen. Außerdem ist dieser Fisch deutlich fettärmer als geräucherter Lachs. Räucherforelle im Salat schmeckt gut und schont die Fischbestände Der Lieblingssalat des liebsten Schwaben ist Orzo mit geräucherter Forelle. Wenn er nachmittags ein schnelles Essen braucht, macht er sich diesen Salat. Und mittlerweile experimentiert er auch mit unterschiedlichsten Zutaten herum. Der Star dabei ist aber immer die Räucherforelle. Da die …

Rezepte Salat mit geräucherter Forelle und Orzo von Elle Republic

Orzo-Salat mit geräucherter Forelle

Teilen macht Freude Gibt es noch mehr Artischocken-Fans da draußen? Ich könnte darin baden, oder noch besser in jeglicher Form essen. Sei es frisch, mariniert oder aus dem Glas. Und für Salate sind sie immer eine willkommene Ergänzung. Bei diesem Rezept passt der süssliche und nussige Geschmack sehr gut zu einem einfachen Orzo-Gericht, das mit frischen und pikanten Aromen daher kommt. Seit meinem letzten Griechenland-Aufenthalt bin ich Orzo-Anhänger. Äußerlich erinnert es ja stark an Reis. Aber es ist ja doch eher vergleichbar mit einem Pasta-Gericht. Und wenn Ihr Vollkorn-Orzo bekommt, dann ist das auf jeden Fall ein Upgrade. Es ist vor allem auch bei Kindern zu empfehlen, die Orzo genauso gern wie Pasta haben. Und wenn Ihr noch einen Schritt weiter gehen wollt, dann probiert doch mal ein Gluten-freies Superfood anstelle des Orzo aus: Quinoa. Die kleinen roten Körner nennt man auch Inkareis und gehören zu den gesündesten Lebensmitteln überhaupt. Und sind besonders für Veganer und Vegetarier zu empfehlen. Aber das wissen die schon längst. Nun zur Forelle. Der feine, dezente Geschmack einer geräucherten Forelle …

Spaghetti mit geräucherter Forelle mit Zitrone

Pasta mit geräucherter Forelle

Teilen macht Freude Neben den leckeren Zutaten (geräucherte Forelle, Pinienkerne) mag ich an diesem Rezept, das es so schnell zuzubereiten ist. Der Fisch ist natürlich der Star. Und wenn mein liebster Schwabe mal wieder ein Rezept für sich alleine sucht, dann landet er häufig bei Pasta mit geräucherter Forelle. Also muss es einfach zu kochen sein :-) Ein ähnliches Rezept ist Orzo mit Forelle. Dazu kommt als Nebendarsteller Knoblauch, Zitrone, Dill und Pasta in Olivenöl, Wein und Crème Fraîche, um eine schöne Soße zu bekommen. Für das Auge gibt es noch frischen Baby-Rucola. Nachhaltiger Fischfang mit Forelle Oft genug stehe ich im Supermarkt vor dem Fischregal und frage mich, welchen Fisch ich den nehmen soll, wenn ich auf nachhaltigen Fischfang achten möchte. Es gibt ja die unterschiedlichsten Bio-Labels, die einem erzählen, dass der Fisch Bio ist. Doch Fischfarmen haben auch nicht das beste Image. Von wegen Futter und Medikamente. Laut Definition ist nachhaltiger Fischfang bestandserhaltend. Am sichersten fühle ich mich mit Forelle. Zumindest liest man in vielen Artikeln, dass Forelle zu den Fischarten gehört, die …