Alle Artikel mit dem Schlagwort: getrocknete Tomaten

einfaches Rezept für einen gesunden Kichererbsensalat mit frischem Gemüse und getrockneten Tomaten. Dazu gibt es geröstete Körner und geröstetes Sesamöl. Das Rezept ist vegan, vegetarisch und glutenfrei.

Veganer Kicherebsensalat mit Zucchini und Karotte

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Ein veganer Kichererbsensalat muß nicht nur für Veganer gut sein. Dieser Salat schmeckt sehr lecker und ist für alle gesund. Ich habe Karotten und Zucchini in schmale Streifen geschnitten und dann noch frische Erbsen und getrocknete Tomaten dazu getan. Als Krönung nehmt Ihr noch geröstete Körner und geröstetes Sesamöl für das Dressing. Und den Knoblauch dürft Ihr natürlich nicht vergessen, denn ich finde, dass Knoblauch immer ein guter Geschmacksbringer ist. Ihr braucht nicht länger als 30 Minuten für die Zubereitung, so dass der Begriff „Blitzrezept“ durchaus angebracht ist. Außerdem passt ein veganer Kichererbsensalat auch für Vegetarier und sogar für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit. Gemüsestreifen (Julienne) verändern den Geschmack Ich schneide mein Gemüse für diesen Salat gern in Streifen (Julienne). Das sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch einen Effekt auf das Aroma. Denn die Textur und Form von Lebensmitteln wirkt sich tatsächlich auf den Geschmack aus. Ich bin zum Beispiel kein Fan von Karotten. Doch mit einer Mandoline in dünne Streifen geschnitten schmecken sie mir auf einmal sehr …

einfache Rezept für einen Dinkelsalat mit gegrilltem Hühnchen, getrocknete Tomaten, geröstete Mandeln, rote Zwiebel und junger Spinat

Dinkelsalat mit Huhn, getrockeneten Tomaten und Mandeln

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Dieser Dinkelsalat mit Huhn zeigt, dass ich wieder im Salatfieber bin. Er ist wirklich lecker. Und wenn ich lecker sage, dann meine ich SUPER LECKER! Ihr wißt ja, dass ich nicht viel Fleisch esse. Der Dinkelsalat mit Huhn ist also eine Ausnahme. Ich habe das Rezept schon mehrfach als veganen Salat gemacht, was auch sehr gut schmeckt. Das Huhn wird dann einfach mit Kichererbsen ersetzt. Der Grund, warum ich Fleisch verwende ist mein aktuelles Defizit an B12 Vitaminen und leider haben meine bisherigen Maßnahmen mit Ergänzungsmitteln nicht ausgereicht, um das zu verbessern. Aber deswegen bin ich schließlich Flexitarierin und kann auch mal umschalten, wenn es notwendig wird. Natürlich kommt bei mir dann nur Fleisch mit Top-Qualität auf den Tisch. Also auf keinen Fall die Billig-Angebote, denn das wissen wir alle, dass das in vielerlei Hinsicht nicht gut ist. Ein Vitamin B12-Mangel kann nicht nur Vegetarier oder Veganer betreffen Ich habe schon häufiger einen B12-Mangel gehabt. Deswegen sollte ich folgende Lebensmittel häufig essen: Joghurt – ich liebe griechischen und Schafjoghurt …

Sommer Pasta Rezept mit Tomaten, süße, rote Zwiebeln, Basilikum, Rucola, sonnengetrocknete Tomaten, Kapern und Parmaschinken mit Balsamico-Olivenöl-Dressing.

Sommer Nudelsalat einfach und gesund

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Es gibt wohl kaum jemand der diesen Sommer Nudelsalat nicht mag. Vor allem auch weil er so einfach zuzubereiten ist. Das ist der Vorteil wenn Ihr Zutaten mit hoher Qualität verwendet. Damit könnt Ihr im Handumdrehen mit wenigen Zutaten immer ein leckeres Gericht zaubern. Mediterrane Zutaten für einen farbenfrohen Sommer Nudelsalat Okay, dieser Sommersalat mit Pasta braucht ein paar mehr Zutaten, aber ich finde es ist immer noch überschaubar. Ein paar Tomaten alter Tomatensorten in unterschiedlichen Farben sorgen für ein unglaubliches Aroma. Süß und saftig. Dann kommen noch süße, rote Zwiebeln, Basilikum, und pfefferiger Rucola dazu. Und für das mediterrane Geschmackserlebnis sorgen sonnengetrocknete Tomaten, Kapern und ein kross gebratener, salziger Parmaschinken (Prosciutto di Parma). Und nicht zu vergessen die kleinen, runden Boccochini Käsekugeln. Und wer es vegetarisch möchte, der kann den Sommer Nudelsalat auch ohne Parmaschinken machen. Und für die vegane Version müsst Ihr noch den Käse weglassen. Das schmeckt dann immer noch lecker. So geht der Salat auch für Teenager Wer zuhause einen oder mehrere Chips und Pizza …

Zucchini Salat mit Trüffelöl‏ mit Parmesan Käse und getrocknete Tomaten

Zucchini Salat mit Trüffelöl‏

Teilen macht Freude Und wieder wurde ich auf Reisen für ein leckeres Rezept inspiriert. Diesmal passierte es in Barcelona. Dort habe ich diesen phantastischen Zucchini Salat mit Trüffelöl‏‏ gegessen. Ihr müsst Euch einfach breite Zucchini-Streifen mit getrockneten Tomaten, gerösteten Mandelstücken, viel Knoblauch, geriebenen Parmesankäse (und jetzt kommt’s) Trüffelöl vorstellen. Wahnsinn! Ich finde ja, dass jedes Gemüse in breite Streifen geschnitten einen Salat in ein kleines Kunstwerk verwandelt. Und das Trüffelöl gibt ihm dann noch den dekadenten Kick. Deswegen ein paar Worte zu Trüffelöl. Damit Ihr nicht enttäuscht werdet, empfehle ich Euch nur Trüffelöl zu kaufen, dass auf Olivenöl basiert mit einem Stück Trüffel darin. Es gibt sehr viele billige Imitate mit künstlichem Trüffel-Aroma und später wundert man sich, wo eigentlich das gute Trüffel-Aroma geblieben ist. Die gute Nachricht ist, dass Ihr Trüffelöl auch selber herstellen könnt. Dazu solltet Ihr aber den Unterschied zwischen schwarzen und weißen Trüffeln kennen. Auf jeden Fall ist Weihnachten auch Trüffelzeit. Was ist der Unterschied zwischen schwarzem Trüffelöl und weißem Trüffelöl ? Schwarz: diese Variante hat ein erdiges, robustes Aroma und …