Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hühnerbrust

einfache Rezept für einen Dinkelsalat mit gegrilltem Hühnchen, getrocknete Tomaten, geröstete Mandeln, rote Zwiebel und junger Spinat

Dinkelsalat mit Huhn, getrockeneten Tomaten und Mandeln

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Dieser Dinkelsalat mit Huhn zeigt, dass ich wieder im Salatfieber bin. Er ist wirklich lecker. Und wenn ich lecker sage, dann meine ich SUPER LECKER! Ihr wißt ja, dass ich nicht viel Fleisch esse. Der Dinkelsalat mit Huhn ist also eine Ausnahme. Ich habe das Rezept schon mehrfach als veganen Salat gemacht, was auch sehr gut schmeckt. Das Huhn wird dann einfach mit Kichererbsen ersetzt. Der Grund, warum ich Fleisch verwende ist mein aktuelles Defizit an B12 Vitaminen und leider haben meine bisherigen Maßnahmen mit Ergänzungsmitteln nicht ausgereicht, um das zu verbessern. Aber deswegen bin ich schließlich Flexitarierin und kann auch mal umschalten, wenn es notwendig wird. Natürlich kommt bei mir dann nur Fleisch mit Top-Qualität auf den Tisch. Also auf keinen Fall die Billig-Angebote, denn das wissen wir alle, dass das in vielerlei Hinsicht nicht gut ist. Ein Vitamin B12-Mangel kann nicht nur Vegetarier oder Veganer betreffen Ich habe schon häufiger einen B12-Mangel gehabt. Deswegen sollte ich folgende Lebensmittel häufig essen: Joghurt – ich liebe griechischen und Schafjoghurt …

Chicken Marbella, Huhn Eintopf, Hähnchentopf, mit Oliven, Kapern, Pflaumen

Hähnchen Marbella

Teilen macht Freude Dieses Rezept für Hähnchen Marbella ist ein französischer Klassiker. Komischerweise ist es unter dem englischen Titel sehr bekannt: Chicken Marbella. Das liegt vielleicht daran, dass es das bekannteste Rezept aus dem berühmten Kochbuch „The Silver Palate Cookbook“ aus den 80ern ist. Dieses Kochbuch hat unter anderem Sheila Lukins geschrieben, die zuerst ein paar Jahre in Paris bei französischen Sterne-Köchen gelernt und dann in New York einen Delikatessen-Laden mit dem Namen The Silver Palate aufgemacht hat. Das Buch wurde 2,5 Millionen Mal verkauft. Ich habe mich von Sheilas Rezept inspirieren lassen und es aber ein bisschen abgewandelt. Auf English würde man dieses Gericht als einen „Crowd Pleaser“ bezeichnen, weil es immer gut ankommt. Klar, wenn man sich anschaut, wie es gemacht wird: zuerst wird das Huhn in Olivenöl, Rotweinessig, Kapern, Oliven, Pflaumen und Oregano mariniert und danach mit braunem Zucker und Weißwein gebacken. Lecker! Hähnchen hat nie besser geschmeckt. Ich mache es gerne, wenn ich Gäste habe. Dann kann nichts schief gehen. Bisher fanden alle das Hähnchen Marbella spitze. Ich wiederhole, nachkochen empfohlen! …

Hühner-Limonensuppe mit Knoblauch

Hühner-Limonensuppe mit Knoblauch

Teilen macht Freude Diese Hühner-Limonensuppe oder auch „Sopa de Lima“ ist wie ein richtiger Sonnenstrahl in einem kalten, ungemütlichen Winter. Dieses einfache Gericht hat erstaunlich viel Aroma. Das liegt unter anderem an dem gebackenen Knoblauch – ein Traum für jeden Knoblauch-Liebhaber! Er gibt der Suppe einen süßlich, buttrigen Geschmack und macht sie zu etwas ganz Besonderem. Und dann kommt noch der Limonengeschmack dazu. Da läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen. Asiatische Aromen für den besonderen Kick Ich dachte mir, da muss noch mehr dazu. Also habe ich mein Lieblingskraut Koriander, Avocadostücke und rote Zwiebeln dazu gegeben. Schon wird es etwas asiatisch mit der Sonne des Mittelmeeres. Was für eine tolle Mischung von frischen Aromen. Ich freue mich immer wieder, wie man mit wenig Aufwand und ein paar frischen Zutaten so ein leckeres Gericht zaubern kann. Gerade wenn es kalt ist braucht der Körper viele Vitamine und Hühnersuppe gilt ja schon lange als Hausmittel gegen Erkältung. Mit dieser Hühner-Limonensuppe mit Knoblauch habt Ihr mal eine ganz andere Variante. Ein Tipp: Wer nicht genug Zeit …