Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kichererbsen

einfaches Rezept für marokkanisches Ofengemüse mit gerösteten Karotten und Kartoffeln. Dazu Kichererbsen, Bulgur und ein leckerer Kräuter-Joghurt. Vegetarisch, glutenfrei

Marokkanisches Ofengemüse mit Kichererbsen und Bulgur

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Marokkanisches Ofengemüse ist ein leckeres Gemüserezept. Denn wenn der Winter vor der Tür steht bin ich immer auf der Suche nach Gerichten mit viel Gemüse. Und wer glaubt, dass es in der kalten Jahreszeit kein frisches Gemüse gibt, der wird hier eines Besseren belehrt. Aber Elle Republic Fans wissen das schon längst. Mit sechs Gewürzen und geröstetem Gemüse landet Ihr mitten in Marokko Ich stehe ja auf geröstetes Gemüse. Doch diesmal wollte ich dem Ganzen noch einen extra Kick mitgeben. Das ist der Grund weswegen ich das Rezept marokkanisches Ofengemüse genannt habe. Denn ich habe eine Mischung aus marokkanischen Gewürzen verwendet. Es sind sechs, um genau zu sein. Das geht los mit KREUZKÜMMEL und geht weiter mit ZIMT. Denn Zimt passt wirklich sehr gut zu Gemüse. Dann kommt gemahlener KORIANDER, den ich als Gewürz sehr lecker finde. Als nächstes ist mein Star unter den Gewürzen dran: SUMACH. Denn ich mag einfach alles was Zitronengeschmack hat. Und schließlich habe ich gemahlene PAPRIKA dem frischen Paprika vorgezogen. Zum Schluß gibt es …

orientalischer Bulgur-Salat mit gerösteten Tomaten und Kichererbsen Rezept mit Sumach, Kreuzkümmel, Koriander, Gurke, Pinienkerne. Vegan, Vegetarisch

Orientalischer Bulgur-Salat mit gerösteten Tomaten und Kichererbsen

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Gerichte aus dem Nahen Osten finde ich super. Genauso wie einfache Salate. Das Rezept für orientalischer Bulgur-Salat mit gerösteten Tomaten und Kichererbsen vereint Beides. Es schmeckt deswegen auch super lecker. Und wenn ich lecker sage, dann meine ich LECKER! Die Reise in den Orient beginnt im Ofen mit gerösteten Sumach Tomaten und gerösteten, mit Kreuzkümmel gewürzten Kichererbsen. Ihr könnt sie friedlich nebeneinander auf das Backblech legen. Danach kommt dieses delikate Duo in einen einfachen Bulgur-Salat mit frischen Kräutern, knackiger Gurke, einem Spritzer Zitronensaft und leicht gerösteten Pinienkernen. Ich finde, dass das die perfekte Mischung aus heiß und frisch ist. Ihr könnt dieses exotische Gericht warm, auf Raumtemperatur und sogar kalt essen. Das überlasse ich Euch. Sumach ist ein Gewürz das in jede Küche gehört Das gilt zumindest für jede Küche, in der orientalische Gerichte zubereitet werden sollen. Oder für Gerichte mit dem gewissen Etwas, das einen geschmacklich sofort in den Nahen Osten befördert. An der Stelle dürft Ihr mir vertrauen. Dieses Gewürz solltet Ihr Euch auf jeden Fall zulegen. …

Rezept für Hirsesalat mit Kichererbsen auf marokkanische Art mit Karotten, gerösteten Nüssen und einem süsslichen Geschmack der getrockneten Früchte

Hirsesalat mit Kichererbsen auf marokkanische Art

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Was hat ein Hirsesalat mit Kichererbsen auf marokkanische Art mit Marokko zu tun? Wenn ich an marokkanisches Essen denke, verbinde ich das mit gut duftenden Gewürzen, vielen Farben und süsslich-würzigen Aromen.Das können zum Beispiel Kreuzkümmel, Cayenne-Pfeffer und Paprika sein. Außerdem müssen frische Kräuter, geröstete Nüsse und süsse, getrocknete Früchte darin sein. In diesem Rezept sorgen Karotten für die Farbe. Und die Kichererbsen habe ich genommen, weil ich sie so sehr mag. Die Inspiration für den Hirsesalat mit Kichererbsen auf marokkanische Art kam mir in Paris Vor ein paar Jahren hatte eine meiner besten Freundinnen das Glück, in Paris zu leben. Das kam daher, weil ihr Mann Rugy-Spieler in einem Profi-Team war. Am Anfang war das ein Leben voller Glamour. Doch als Kind Nummer 1, Kind Nummer 2 und Kind Nummer 3 auf die Welt kamen, war es vorbei mit Partys. Eine lustige Geschichte aus der Zeit ist, dass der homosexuelle Besitzer der Mannschaft jedes Jahr einen Nackt-Kalender mit den Spielern gemacht hat. Völlig uneigennützig natürlich :-). Sie mussten auch …

Ein gemischter Bohnensalat mit Thunfisch Rezept voller mediterraner Aromen inklusive Zitrone, Knoblauch und frischen Kräutern

Gemischter Bohnensalat mit Thunfisch mediterrane Art

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Ein gemischter Bohnensalat mit Thunfisch ist ein gesundes Rezept voller mediterraner Aromen inklusive Zitrone, Knoblauch und frischen Kräutern. Ihr packt Euch damit den Sommer auf den Teller. Und wer auf glutenfreie Ernährung achten muß hat mit diesem Salat wieder ein Gericht mehr auf dem Speisezettel. Eine gut gepflegte Speisekammer voll gesunder Zutaten hilft beim Kochen Auf dem Markt oder im Supermarkt sehe ich die meisten Menschen mit einem Einkaufszettel oder dem Handy einkaufen. Ich mache es nicht anders. Ich empfehle allerdings immer eine Anzahl an gesunden Zutaten schon zuhause zu haben. Für mich gehören mehrere Dosen Bio-Kichererbsen oder gemischte Bohnen genauso dazu wie eine Dose weißer Thunfisch. Dann seid Ihr jederzeit in der Lage, ein gesundes und leckeres Gericht in weniger als 30 Minuten zuzubereiten. Dieses Rezept für gemischter Bohnensalat mit Thunfisch braucht sogar nur 15 Minuten. Ihr müsst nur ein bißchen „Schnippeln“ und schon habt Ihr den Salat. Das ist doch genau richtig für die typische Situation wenn Ihr denkt „Ich habe Hunger und will nicht kochen!“. Gemischter …

einfaches Rezept für einen gesunden Kichererbsensalat mit frischem Gemüse und getrockneten Tomaten. Dazu gibt es geröstete Körner und geröstetes Sesamöl. Das Rezept ist vegan, vegetarisch und glutenfrei.

Veganer Kicherebsensalat mit Zucchini und Karotte

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Ein veganer Kichererbsensalat muß nicht nur für Veganer gut sein. Dieser Salat schmeckt sehr lecker und ist für alle gesund. Ich habe Karotten und Zucchini in schmale Streifen geschnitten und dann noch frische Erbsen und getrocknete Tomaten dazu getan. Als Krönung nehmt Ihr noch geröstete Körner und geröstetes Sesamöl für das Dressing. Und den Knoblauch dürft Ihr natürlich nicht vergessen, denn ich finde, dass Knoblauch immer ein guter Geschmacksbringer ist. Ihr braucht nicht länger als 30 Minuten für die Zubereitung, so dass der Begriff „Blitzrezept“ durchaus angebracht ist. Außerdem passt ein veganer Kichererbsensalat auch für Vegetarier und sogar für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit. Gemüsestreifen (Julienne) verändern den Geschmack Ich schneide mein Gemüse für diesen Salat gern in Streifen (Julienne). Das sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch einen Effekt auf das Aroma. Denn die Textur und Form von Lebensmitteln wirkt sich tatsächlich auf den Geschmack aus. Ich bin zum Beispiel kein Fan von Karotten. Doch mit einer Mandoline in dünne Streifen geschnitten schmecken sie mir auf einmal sehr …

orientalisches Rezept für Kichererbsen Taboulé mit Hirse, Dill, Minze und Petersilie. Vegan und glutenfrei

Kichererbsen Taboulé mit frischen Kräutern

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Ihr könnt Euch auf ein phantastisches orientalisches Kicherebsen Taboulé voller frischer Kräuter freuen. Dieses Rezept ist auch wieder ein gutes Beispiel für ein reichhaltiges und trotzdem leichtes Gericht voller leckerer Aromen. Ich habe den klassischen Salat aus dem Mittleren und Nahen Osten mit Kichererbsen, frischem Dill und statt Bulgur mit Hirse gemacht. Dazu gibt es ein oberleckeres Cumin-Paprika-Cayenne-Dressing. Es gibt verschiedene kohlenhydratarme Möglichkeiten um Bulgur zu ersetzen Wenn ich auf dem Markt die frische glatte Petersilie sehe muss ich sofort an Taboulé denken. Je mehr Petersilie, desto besser! Und dazu natürlich auch noch einen extra Spritzer frisch gepressten Zitronensaft. Wenn Ihr Euch an das klassische Rezept halten wollt müßt Ihr Bulgur nehmen. Ihr könnt aber auch die kohlenhydratarme Version mit „Reis“ aus Blumenkohl oder „Reis“ aus Brokkolistängel machen (zum Beispiel: Brokkoli Taboulé). Es ist natürlich kein echter Reis, sondern klein geschnittene Stücke von Blumenkohl oder Brokkoli, denn die beiden Gemüse sind ein super kohlenhydratarmer Ersatz für Getreide. Oder Ihr nehmt mein gesundes Rezept hier mit Kichererbsen und Hirse. Jeder …

Ein Rezept für einen Salat aus Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen und einem Chili-Koriander-Kreuzkümmel-Dressing. Ein veganes Gericht auf rein pflanzlicher Basis, das auch noch glutenfrei ist.

Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Ich bin überzeugt, dass der Salat aus Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen die meisten von Euch begeistern wird. Das liegt an den knusprigen Kichererbsen mit Kreuzkümmel und den ebenfalls gerösteten Süßkartoffeln mit Sesamsamen. Ihr bekommt viel Aroma und interessante Texturen. Auch das Dressing kann sich sehen lassen. Es ist ein Chili-Koriander-Kreuzkümmel-Dressing mit frischer Petersilie und roten Zwiebeln. Der „Wasser-im-Mund“-Faktor kommt also voll zur Geltung. Ich selber hätte eine ganze Schüssel verdrücken können. Auf zwei Mahlzeiten verteilt habe ich das auch gemacht :-) Ein gesunder Salat aus Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen der auch vegan und glutenfrei ist Mit diesem Rezept bediene ich alle Interessensgruppen: die Vegetarier, die Veganer und auch Menschen wie ich selber, die auf glutenfreie Ernährung achten müssen. Und da laut Google „Süßkartoffeln“ gerade voll im Trend sind, würde ich diesen leckeren Salat jedem ans Herz legen, egal welche Ernährungsform er pflegt. Das Rezept ist für 2 Personen ausgelegt als Hauptgericht. Dazu könnt Ihr noch ein knuspriges Brot und einen einfachen grünen Salat servieren. Aber auch als Beilage für …

mediterraner Grünkern-Kichererbsen-Salat. Vegetarisch, Vegan, Rezept

Grünkern-Kichererbsen-Salat mediterrane Art

Teilen macht Freude Ein mediterraner Grünkern-Kichererbsen-Salat ist ein gutes Beispiel dafür, warum alte Getreidesorten gerade im Trend sind. Wenn Ihr Grünkern noch nicht ausprobiert habt solltet Ihr das schnell nachholen. Sonst verpasst Ihr wirklich etwas. Ich würde sogar sagen, Grünkern ist spektakulär. Früher habe ich gerne Gerste in einen Salat getan und dachte schon: Wow! Dann habe ich Grünkern versucht und habe mich sofort verliebt. Für Köche aus Deutschland ist es wahrscheinlich ganz normal. Doch für eine Kanadierin wie mich sind solche alten Getreidesorten eine echte Bereicherung und Entdeckung. Grünkern und mediterrane Aromen bringen mich ins Schwärmen Die kleinen Körner des Grünkern passen super in einen Salat. Ihre nussige und feste Textur gibt Gerichten eine knackige, herzhafte Note die ich etwas ganz Besonderes finde. Außerdem sind sie sättigend und voller Proteine und Ballaststoffe. Damit wird jeder Salat auch zu einem reichhaltigen Gericht. Die Kichererbsen sind noch ein extra Bonus. Die mediterranen Aromen liefern süße, rote Zwiebeln, getrocknete Tomaten, frische Petersilie, Kapern, Balsamico und ein Hauch von Zitrone. Dazu habe ich noch frische Spinatblätter genommen, die …

Geröstete Möhren und Kichererbsen mit Za’atar-Gewürz

Geröstete Möhren und Kichererbsen mit Za’atar-Gewürz

Teilen macht Freude Geröstete Möhren und Kichererbsen mit Za’atar-Gewürz ist eine Premiere auf Elle Republic. Zum Einen hatte ich noch keine gerösteten Karotten. Aber noch viel wichtiger ist Za’atar. Manchmal fesselt mich ein neues Aroma und ich muss unbedingt ein Gericht dafür entwickeln. Das ist mir mit Sumach schon so gegangen. Sumach ist in Deutschland noch nicht so bekannt. Doch ich merke, dass immer mehr Besucher auf Elle Republic wegen Sumach vorbeischauen. Und seit Kurzem habe ich Za’atar entdeckt. Ich musste extra auf den Herbst warten, um diese Gewürzmischung mit winterlichen Leckereien zu kombinieren. Also winterliche Salate, gebackene Kartoffeln und die lange Liste von im Ofen geröstetem Gemüse. Was ist Za’atar? Za’atar ist eine Gewürzmischung aus dem mittleren Osten und Nordafrika. Damit könnt Ihr vielen Gerichten ein tiefgründiges Aroma geben. Es ist eine Mischung aus meinem geliebten Sumach, Thymian, Majoran, Oregano, gerösteten Sesamkernen und Meersalz. Ich würde sagen, es ist das Äquivalent aus dem Mittleren Osten für eine italienische Gewürzmischung oder Kräuter der Provence. Gewürze, die ein Standard in jeder Küche sind. Ich bin gespannt, …

Knusprige Kichererbsen-Tomaten-Salat Rezept mit Cumin und Petersilie (vegan + glutenfrei)

Knuspriger Kichererbsen-Tomaten-Salat

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Der Kichererbsen-Tomaten-Salat ist eine Offenbarung. Mit frischen Sommertomaten, knusprigen Kichererbsen, roter Zwiebel, Kreuzkümmel, Petersilie und der richtigen Menge an Olivenöl und natürlich Zitronensaft (geht ja nicht ohne) ist das derzeit mein absoluter Favorit bei Sommersalaten. Und wie schön, es dauert keine 10 Minuten, um ihn auf dem Tisch servierfertig zu haben. Kichererbsen sind perfekt für Veganer und Vegetarier Ich muss ja zugeben, dass ich zur Zeit eine kleine Kichererbsen-Obsession habe (es gibt Schlimmeres). Die butterige Textur und der fast nussige Geschmack ist sensationell. Für Vegetarier oder Veganer, sind Kichererbsen die ideale Zutat. Sie enthalten viele Ballaststoffe und man fühlt sich danach für längere Zeit richtig satt. Und ich kann sie jedem nur empfehlen, der sich vegetarisch oder vegan ernähren möchte, da sie viel pflanzliches Protein enthalten (schon eine Portion gekochte Kichererbsen mit ca. 165 g entspricht fast 30% des Tagesbedarfs). Kichererbsen ist weltweit ein beliebtes Essen Ich will Euch nicht langweiligen mit den vielen guten Eigenschaften von Kichererbsen. Mehr dazu findet Ihr hier. Ich war überrascht, als mir der …

Tunesischer Eintopf glutenfrei, gesunde Ernährung, einfache Rezepte

Tunesischer Eintopf (glutenfrei)

Teilen macht Freude Sobald ich an tunesisches Essen denke, kommt mir ein Tunesischer Eintopf in den Sinn, den ich von der Schulfreundin des liebsten Schwaben habe. Und damit auch die Erinnerung an herrliche Kräuter und Gewürze wie Kreuzkümmel, Kurkuma und Koriander. Und natürlich Soßen mit Paprika, Knoblauch, Chilischoten und Tomaten. Und das alles serviert auf einem Teller voll mit Couscous. Mmmmh! Ich war noch nie in Tunesien, dafür in Gibraltar Tatsächlich war ich selber noch nie in Tunesien. Der liebste Schwabe war schon mal dort und erinnert sich an die Geschichte, wie er nachts seinen Vater wegen einem Nierenstein dort ins Krankenhaus bringen musste. Gut, dass er Französisch spricht. Ich habe es mal nach Tanger geschafft, was noch am nächsten an Tunesien dran ist. Das war ein kurzer Zwischenstopp auf einem sensationellen Trip nach Gibraltar. Auch dazu gibt es eine Geschichte. Mit den Affen von Gibraltar ist nicht zu spaßen Am Felsen von Gibraltar gibt es ja die berühmten Berberaffen. Und ich kann Euch nur raten, wenn Ihr ein Schild seht, auf dem steht „die …

Kichererbsen Chili mit Suesskartoffel, Kurkuma, Tahini, Tomate, Paprika, vegetarisch

Kichererbsen Chili mit Süßkartoffel & Kokosmilch

Teilen macht Freude „Schon wieder Süßkartoffeln“ lautete der Kommentar des liebsten Schwaben. Doch das Kichererbsen Chili mit Süßkartoffel hat ihn dann wieder besänftigt. Obwohl es eigentlich kein traditionelles Chili ist, sondern mal wieder eine Elle-Eigenkreation voller leckerer Aromen. Ihr findet darin rote Chilischoten, Knoblauch, Kurkuma, Zimt und Paprika. Und wem das noch nicht reicht, für den habe ich noch Honig, Tahini und Soja-Soße. Beim Thema Kichererbsen fragt sich der liebste Schwabe immer warum die so heißen. Die Bezeichnung leitet sich vom lateinischen „cicer“ für Erbse ab. Also genau genommen nennen wir sie ‚ErbseErbse‘. Das ist dann schon wieder zum Kichern. Kichererbsen Chili mit Süßkartoffel ist ein Geschmacksfeuerwerk Frische Tomaten sorgen auch noch für den Umami-Effekt. Und dann kommt noch eine der besten Chili-Soßen aller Zeiten (wie ich finde). Wobei die Stars des Kichererbsen Chili mit Süßkartoffel eben Kichererbsen und Süßkartoffel sind. Sie vertragen sich wirklich gut miteinander. Ich glaube, ich habe vergessen die Kokosmilch zu erwähnen. Spätestens jetzt heißt es Goodbye für ein traditionelles Chili. Wenn ich Honig schreibe, meine ich Akazienhonig, weil er ein …

Geröstete Süßkartoffeln und Kichererbsen mit Hirse und Kräuterjoghurt

Geröstete Süßkartoffeln und Kichererbsen mit Hirse und Kräuterjoghurt

Teilen macht Freude Ich muss gestehen, dass ich verrückt nach Süßkartoffeln bin. Leider ist mein liebster Schwabe nicht meiner Meinung. Das muss an den vielen Spätzle liegen, mit denen er aufgewachsen ist. Für mich heißt das, kreativ sein und ihm immer wieder ein neues Gericht vorsetzen. So wie Geröstete Süßkartoffeln und Kichererbsen mit Hirse und Kräuterjoghurt. Damit schaffe ich es immerhin auf der Kommentar-Skala von „Schon wieder Süßkartoffeln“ auf „nicht schlecht“. Für einen Schwaben ist das schon ein großes Lob, wie mir gesagt wurde. Ich kann es mir wohl abschminken, dass ich mal zu hören bekomme „kannst Du mal wieder Süßkartoffeln machen“. Aber ich koche ja auch für Elle Republic und hoffe, dass Euch dieses Gericht genauso gut schmeckt wie mir :-) Die Aromakombination aus gerösteten Süßkartoffeln, Hirse und gerösteten Kichererbsen ist sensationell. Die Joghurt Soße mit Zitrone und meinen Lieblings-Kräutern (frischer Koriander, Minze und Petersilie) geben diesem Gericht noch ein mediterranes Flair. Und der große Vorteil: Geröstete Süßkartoffeln und Kichererbsen mit Hirse und Kräuterjoghurt ist absolut vegetarisch, gesund und sättigend. Ich finde, mal wieder …