Alle Artikel mit dem Schlagwort: Knoblauch

Thymian, Heilkräuter, Schneidebrett

Thymian – Der Superstar des Kräutergartens

Teilen macht Freude Thymian ist der Superstar unter den Kräutern in Europas Küchen. Woran liegt das? Im Mittelmeerraum wurde Thymian schon vor 2.000 Jahren eine sagenhafte Wirkung zugeschrieben. Römische Soldaten sollten in Wasser mit Thymian baden, weil sie dadurch vitaler, stärker und mutiger wurden. Außerdem dachte man, dass Thymian gute Laune macht und natürlich auch die Libido anregt (ich frage mich langsam welches Heilkraut das nicht tut :-). Deswegen wurde auch zu römischen Orgien eine Kombination aus Rosen und Thymian als Dekoration verwendet. Wer das Kraut unter sein Kopfkissen legte, der wurde von Schüchternheit und Melancholie geheilt. Außerdem sollten Albträume damit verscheucht werden. Auch in der dänischen und deutschen Mythologie gab es einen Platz für die gut duftende Pflanze. Wer wilden Thymian fand hatte gute Chancen, dort auch Waldfeen zu treffen (Ihr wisst schon, dass die da immer herum tanzen). Wer einen bestimmten Zaubertrank zu sich nahm konnte sie auch sehen. Gerne wurden sie auch angelockt in dem Thymian in der Hütte verteilt wurde. Vielleicht ist man so auch darauf gekommen, dass das aromatische Kraut …

Power Detox Drink mit Zitrone, Orange, Kurkuma, Ingwer, Cayenne Pfeffer

Power Detox Drink

Teilen macht Freude Es gibt immer wieder gute Gründe, den Körper zu entgiften und die Batterien neu aufzuladen. Zum Beispiel nach den Weihnachtsfeiertagen wenn man verschiedene Weihnachtsfeiern und Besuche auf dem Weihnachtsmarkt mit viel Glühwein und Bratwurst hinter sich hat. Dazu noch der ganze Stress um im Büro noch alles erledigt zu bekommen und gleichzeitig alle Geschenke zu besorgen und für die Familie die Wohnung vorzubereiten oder während der Feiertage durch die Republik zu fahren. Dieser Power Detox Drink ist voll mit gesunden und natürlichen Zutaten, die entgiftend wirken. Er spült die Leber aus und wirkt auch prophylaktisch gegen Erkältung. Denn gerade die Leber ist für die Entgiftung im Körper zuständig und kann auch mal etwas Unterstützung gebrauchen, wenn es zu viel wird. Warum die Leber entgiften? Die Leber ist der Star wenn es darum geht den Körper gesund zu halten. Es ist das zweitgrößte Organ (neben der Haut) und beeinflusst so ziemlich alles: vom Immunsystem über die Verdauung, die Nährstoffaufnahme und auch den Zustand der Haut. Die Liste ist noch viel länger, denn die …

Rosenkohl geröstet mit Maronen Rezept. Dazu frisch gepresster Zitronensaft und Parmesankäse.

Rosenkohl geröstet mit Maronen

Teilen macht Freude Maronen gehören zum Winter wie Weihnachten. Schon der Duft von gerösteten Maronen auf der Straße löst bei mir viele winterliche Erinnerungen aus. Und natürlich muss ich auch gleich an verschiedene Gerichte mit dem erdig-nussigen und pikanten Aroma denken. Und Rosenkohl mit viel Knoblauch und frisch gepresstem Zitronensaft treibt das Ganze auf die Spitze. Ich finde Rosenkohl geröstet mit Maronen ist die perfekte Beilage für die Weihnachtsgans, die Ente oder wie in Kanada den Truthahn am ersten Weihnachtsfeiertag. Warum schmeckt Rosenkohl nicht jedem? Ich glaube Rosenkohl hat ein Image-Problem. Doch ich weiß auch, wenn man ihn richtig kocht, dann ist ein super leckeres Wintergemüse. Meine Mutter hat sie immer in Wasser gekocht. Ein Fehler! Es gibt andere Arten Rosenkohl zu kochen, so dass er den meisten schmeckt. Okay, vielleicht nicht jedem. Denn es gibt das sogenannte ‚Rosenkohl-Gen: TAS2R38‘. Nein, das ist nicht aus Star Wars. Man sollte es wohl besser das Anti-Rosenkohl-Gen nennen. Ich habe kürzlich über eine Studie gelesen, die belegt, dass Rosenkohl einen chemischen Stoff enthält, der nur für bestimmte Menschen …

Baby Tintenfisch (Sepia) in Weißwein mit Cherry-Tomaten

Baby Tintenfisch (Sepia) in Weißwein mit Cherry-Tomaten

Teilen macht Freude Tintenfisch, der auch Sepia genannt wird gehört zur Gruppe der Kalmare und Oktopusse. Er schmeckt klasse, ist einfach zu kochen und sehr gesund! Also mal wieder eine Zutat, die perfekt zu Elle Republic passt. Immer wenn ich Sepia esse muss ich an Urlaub denken. Baby Tintenfisch in dieser Form habe ich über meinen liebsten Schwaben kennengelernt. Klar habe ich frittierte Calamaris und Oktopus von vielen Reisen schon gekannt. Vor allem in Griechenland habe ich fast jeden Tag gegrillten Oktopus gegessen. Mmm, sehr lecker! Doch auf die Idee, das selber zuhause zu kochen, bin ich noch nicht gekommen. Ich glaube ich hatte einfach zu viel Respekt vor dem Aufwand. Doch jetzt weiß ich, dass es wirklich extrem leicht ist. Gegrillt kommt der Geschmack am besten durch. Zum Beispiel auf Salat oder einfach so mit Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, glatter Petersilie und viel Weißwein. In Griechenland saß ich mal auf der Insel Naxos in einem Restaurant und auf der Wäscheleine hingen ca. 20 Oktopusse. 3 Stunden später waren alle weg. Ich kaufe Sepia gerne gefroren …

Lachs mit Tomaten und Thymian, Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Lachs mit Tomaten und Thymian

Teilen macht Freude Dieses Lachs-Rezept ist voller mediterraner Aromen und Zutaten wie Tomate, Knoblauch, Thymian und Weißwein. Also die Klassiker der mediterranen Küche. Wer ein schnelles, gesundes Gericht zubereiten möchte ist hier richtig. Der Schlüssel für ein gutes Lachs-Gericht ist, den Ball flach halten. Einfach ist in diesem Fall besser. Das gilt eigentlich für die meisten Fisch-Gerichte. Alles was ich hier gemacht habe ist den Lachs mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und dann mit Cherry-Tomaten und Thymian ergänzen und ab in den Ofen. Ein Freund hat mir neulich erzählt, dass er ein Lachs-Filet nur mit Thymian im Ofen hatte und das Thymian-Aroma den Fisch schön veredelt hat. Ich bin ja ein Fan von Tomaten, die im Ofen oder auch in der Pfanne in Öl gebraten werden. Wenn man dann darauf beißt, platzt die Haut im Mund auf und der warme Tomatensaft erfüllt einem mit einem wunderbaren Geschmack. Dann müssen sie aber beim Kochen ganz bleiben und nicht halbiert werden. Außerdem ist warm, die beste Art Tomaten zu essen, weil dann die Nährstoffe ihre volle …

Klassische Asiatische Suppe von Elle Republic

Klassische asiatische Suppe mit Udon-Nudeln und Pak Choi

Teilen macht Freude Diese Suppe ist einer meiner Favoriten. Sie ist schnell gemacht (ca. 20 Minuten) und natürlich sehr gesund. Die Brühe hat einen würzigen Geschmack mit einem leicht süßen Einschlag. Dazu noch ein salziges Aroma mit einem Hauch der an Teriyaki-Soße erinnert. Okay, sagen wir einfach sie ist oberlecker. Deswegen ist sie auch die Basis vieler Variationen, die ich in den letzten Jahren ausprobiert habe und trotzdem wird mir der Geschmack nie langweilig. Für mich ist sie der Klassiker unter den asiatischen Suppen. Ist die klassische asiatische Suppe auch kinderfreundlich? Ja, die Suppe ist sogar Kinder erprobt. Dann aber, und das ist wichtig, ohne Chili-Knoblauch-Soße! Das würden die Kleinen nicht packen, weil es dann viel zu scharf ist. Ich mag die scharfen, südost-asiatischen Gewürze dagegen sehr. Die einfachste Form ist eine Mischung aus Chili und Salz. Es gibt auch die Möglichkeit, etwas Sambal mit einer komplexen Mischung aus Zwiebel, Limettensaft, Zitronengras, etwas Zucker, Knoblauch, Öl und/oder Essig dazu zu geben. Sambal ist eine aus Indonesien stammende Würzsoße auf Chili-Basis. Es gibt viele Variationen davon. …

Knoblauch

Knoblauch schnell und einfach schälen

Teilen macht Freude Wofür ist Knoblauch gut? Er soll ja Vampire vertreiben. Und es funktioniert. Bei mir ist noch nie einer aufgetaucht. Und ich habe immer Knoblauch zuhause. Bei fast jedem Gericht ist Knoblauch mit dabei. Mein liebster Schwabe schält ihn aber nicht so gerne. Also hat er sich sehr gefreut, als er eine Methode entdeckt hat, mit der es spielend einfach geht. Dieses Video zeigt auf wunderbare Weise, wie man einfach und schnell eine Knoblauchzehe schält. Warum habe ich das bisher mit dem Messer gemacht? Knoblauch ist randvoll mit Wirkstoffen. Die Liste wofür er gut ist ist ewig lang. Von der Stärkung des Immunsystems bis zur Bekämpfung schlechter Bakterien im Darm. Er wird sogar als natürliches Antibiotika bezeichnet. Knoblauch senkt auch den Cholesterinspiegel und wirkt bei Bluthochdruck. Selbst gegen Karies hilft er. Das passt irgendwie nicht zum Dracula-Mythos, denn der hat ja gute Zähne. Wenn Ihr noch mehr erfahren wollt, dann gibt es hier das gesamte Spektrum von Knoblauch zu lesen hier. Hier ein tolles Rezept für Knoblauch-Aufstrich mit Thymian. Teilen macht Freude

Rosenkohl geröstet mit Zitrone

Rosenkohl geröstet mit Zitrone

Teilen macht Freude Als Fan von Rosenkohl war ich froh, dass mein liebster Schwabe das auch gut findet. Und wer Rosenkohl nicht so mag, der sollte dieses Rezept mal versuchen. Auch wenn er zum meist gehaßten Gemüse in Amerika zählt und auch in England jedes Jahr aufs Neue verunglimpft wird, finde ich Rosenkohl super lecker. Deswegen kurz bevor die Saison beendet ist, hier noch ein Rezept dafür. Ich vermute ja, die Abneigung vor Rosenkohl kommt daher, dass viele als Kinder gezwungen wurden, das leicht bittere Gemüse zu essen. Das kommt ja oft vor, dass wir die Dinge, die wir als Kinder essen mussten, auch wenn wir sie eklig fanden, unser ganzes Leben nicht mehr genießen können. Bei meinem liebsten Schwaben steht zum Beispiel Leber ganz oben auf der Hass-Liste. Das kann ich auch verstehen. Doch irgendwie ist es vielleicht wirklich ein Gemüse für Erwachsene. Das ist ja häufig so, dass man ein Gemüse als Kind nicht ausstehen konnte und dann Jahre später auf einmal auf den Geschmack kommt. ‚Mere Exposure‚ nennen das die Fachleute. Tomaten …

Spaghetti mit geräucherter Forelle mit Zitrone

Pasta mit geräucherter Forelle

Teilen macht Freude Neben den leckeren Zutaten (geräucherte Forelle, Pinienkerne) mag ich an diesem Rezept, das es so schnell zuzubereiten ist. Der Fisch ist natürlich der Star. Und wenn mein liebster Schwabe mal wieder ein Rezept für sich alleine sucht, dann landet er häufig bei Pasta mit geräucherter Forelle. Also muss es einfach zu kochen sein :-) Ein ähnliches Rezept ist Orzo mit Forelle. Dazu kommt als Nebendarsteller Knoblauch, Zitrone, Dill und Pasta in Olivenöl, Wein und Crème Fraîche, um eine schöne Soße zu bekommen. Für das Auge gibt es noch frischen Baby-Rucola. Nachhaltiger Fischfang mit Forelle Oft genug stehe ich im Supermarkt vor dem Fischregal und frage mich, welchen Fisch ich den nehmen soll, wenn ich auf nachhaltigen Fischfang achten möchte. Es gibt ja die unterschiedlichsten Bio-Labels, die einem erzählen, dass der Fisch Bio ist. Doch Fischfarmen haben auch nicht das beste Image. Von wegen Futter und Medikamente. Laut Definition ist nachhaltiger Fischfang bestandserhaltend. Am sichersten fühle ich mich mit Forelle. Zumindest liest man in vielen Artikeln, dass Forelle zu den Fischarten gehört, die …

Hühner-Limonensuppe mit Knoblauch

Hühner-Limonensuppe mit Knoblauch

Teilen macht Freude Diese Hühner-Limonensuppe oder auch „Sopa de Lima“ ist wie ein richtiger Sonnenstrahl in einem kalten, ungemütlichen Winter. Dieses einfache Gericht hat erstaunlich viel Aroma. Das liegt unter anderem an dem gebackenen Knoblauch – ein Traum für jeden Knoblauch-Liebhaber! Er gibt der Suppe einen süßlich, buttrigen Geschmack und macht sie zu etwas ganz Besonderem. Und dann kommt noch der Limonengeschmack dazu. Da läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen. Asiatische Aromen für den besonderen Kick Ich dachte mir, da muss noch mehr dazu. Also habe ich mein Lieblingskraut Koriander, Avocadostücke und rote Zwiebeln dazu gegeben. Schon wird es etwas asiatisch mit der Sonne des Mittelmeeres. Was für eine tolle Mischung von frischen Aromen. Ich freue mich immer wieder, wie man mit wenig Aufwand und ein paar frischen Zutaten so ein leckeres Gericht zaubern kann. Gerade wenn es kalt ist braucht der Körper viele Vitamine und Hühnersuppe gilt ja schon lange als Hausmittel gegen Erkältung. Mit dieser Hühner-Limonensuppe mit Knoblauch habt Ihr mal eine ganz andere Variante. Ein Tipp: Wer nicht genug Zeit …

Knoblauch-Aufstrich mit Thymian

Teilen macht Freude Ich liebe Knoblauch in jeder Form. Dann bleibt auch der Vampir fern. Gerösteter Knoblauch bekommt ja einen süßlichen, cremig-nussigen Geschmack. Und das passt sehr gut zu Pasta, Salat oder einfach nur als Aufstrich auf Brot oder sehr gut zu gebackenem Huhn. Wer auch ein Knoblauch-Fan wie ich ist, der wird diesen Aufstrich lieben, da der Knobi-Geschmack mit dem Thymian-Aroma sehr gut zusammen passt. „Heaven on earth“! Klar, am nächsten Tag sollte man vielleicht nicht gerade ein Date haben oder ein wichtiges Meeting mit dem Chef. Doch ein Glas Milch hilft ja bekanntlich bei Knoblauch-Atem. Die Zubereitung ist ja auch extrem einfach. Von der ganzen Knoblauchknolle, das obere Ende abschneiden und dann von oben mit Öl beträufeln und in den Ofen damit. Wenn man den Knoblauch in einer Backform mit etwas mehr Olivenöl und Kräutern backt, erhält man ein köstliches Öl mit Knoblauch-Geschmack. Also viel Öl verwenden. Teilen macht Freude

Linguine mit Pfifferlingen, rosa Pfefferkörner und Mascarpone

Linguine mit Pfifferlingen, rosa Pfefferkörner und Mascarpone

Teilen macht Freude Als ich vor ein paar Tagen Besuch bekam, musste ich schnell etwas zaubern. Meine Freundinnen erwarten mittlerweile ausgefallene Gerichte von mir. Ich hatte aber keine Lust, viel Zeit in der Küche zu verbringen. Da war dieses Rezept genau richtig. Wenig Arbeit, aber es sieht nach viel Arbeit aus! Rosa Pfefferkörner und Mascarpone-Käse verwandeln jedes Gericht in etwas Besonderes. Dazu habe ich mir Vogelnest-Nudeln besorgt. Bei uns heißen sie „Nudel-Nest“ und sie sind ein bisschen wie Linguine und Tagliatelle. Irgendwie dazwischen. Ich habe sie einfach Linguine genannt. Pfifferlinge gibt es natürlich nur in der Saison. Also zwischen Juni und November. Am besten schmecken sie im Spätsommer und Herbst. Ich finde, sie sehen wie kleine Trompeten aus. Sie gehören zu meinen Lieblingspilzen. Manchmal sage ich „Pfefferlinge“ dazu und mein liebster Schwabe macht sich über mich lustig. Egal, er hat viele andere Vorzüge. Wichtig zu wissen ist, dass Pfifferlinge auf keinen Fall roh gegessen werden dürfen! Am besten werden sie in Butter gebraten mit Knoblauch. Einfach großartig! Und ich empfehle mit den Pfifferlingen nicht zu …