Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nährstoffe

Gemüse und Sonnenuntergang für Mit Slow Food gesünder leben

Mit Slow Food gesünder leben

Teilen macht Freude Slow Food ist nicht die neueste Erfindung der Ernährungs-Industrie. Auch wenn es häufig mit Trends wie Paleo, Superfood, Low-Carb oder Smoothies in einen Topf geworfen wird (schönes Wortspiel), so gibt es die Slow Food-Bewegung schon seit vielen Jahren und hat alle Trends überlebt. Slow Food hat sich über die Zeit sogar einen festen Platz in der gehobenen Küche erobert. Und das obwohl Slow Food eigentlich traditionelle Hausmannskost bedeutet. Woher kommt Slow Food? 1986 rief der Italiener Carlo Petrini die Slow Food Bewegung als Gegenstück zu McDonalds ins Leben. Das Ganze hatte seinen Beginn an der Spanischen Treppe in Rom. Drei Jahre später hat sich die Bewegung mit einem Slow Food Manifest offiziell in Paris gegründet. Heute gibt es Slow Food Organisationen in über 160 Ländern. 2013 haben die Vereinten Nationen in ihrem Umwelt Programm Petrini als „Champion of the Earth“ für seine Arbeit ausgezeichnet. Was ist Slow Food? Kurz gesagt geht es bei Slow Food darum, Lebensmittel vom lokalen Bauern direkt auf den Tisch zu bringen und damit die Umwelt zu schonen …

Linsensuppe mit Kurkuma und Ingwer, Grünkohl Rezept - vegan und glutenfrei!

Linsensuppe mit Kurkuma und Ingwer

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Linsensuppe mit Kurkuma und Ingwer ist ein typischer Vertreter der One-Pot-Gerichte. Man könnte auch Eintopf sagen, aber das trifft es nicht so ganz. Denn wenn man nur mit einem Topf kocht, heißt das noch lange nicht, dass ein Eintopf dabei herauskommt. Da ich derzeit nur über eine Herdplatte verfüge (die neue Küche dauert noch ein paar Tage bis sie da ist), bin ich quasi gezwungen, One-Pot-Gerichte zu machen. Und am Sonntag war ich faul und habe einfach mal schnell diese Suppe gemacht. Denn vor allem schmeckt die Suppe phantastisch lecker! Linsensuppe mit Kurkuma und Ingwer ist ein Powerhouse Mehr Nährstoffe gibt es wohl nicht. Dieses wärmende und herzhafte Gericht ist voll mit den drei Zutaten, die unglaubliche viele gute Eigenschaften haben: Linsen, Kurkuma und Ingwer. Die Suppe selber basiert auf wenig Zutaten: Zwiebeln, Karotten, Knoblauch, Tomaten, Gewürze, Linsen und Brühe. Und da es sich um eine Wintersuppe handelt, habe ich auch noch Grünkohl genommen. Ihr könnt die Suppe auch noch aufpeppen und Süßkartoffel-Würfel heinein schneiden. Mmmh, das gibt noch …

Was wir von vegetarischer Ernährung lernen können

Was wir von vegetarischer Ernährung lernen können

Teilen macht Freude Wir können von vegetarischer Ernährung unglaublich viel lernen. Denn Vegetarier ernähren sich sehr bewusst, weil sie spezielle Nährstoffe zu sich nehmen müssen, um gesund zu bleiben. Wer Wert auf eine gesunde Ernährung legt, aber nicht unbedingt Vegetarier sein möche, der kann trotzdem von dem Wissen der Vegetarier profitieren. Wie Ihr auf Elle Republic schon gemerkt habt, sehe ich die Dinge nicht so eng und habe mich nach 10 Jahren als Vegetarierin bewusst entschieden, mich gesund zu ernähren, ohne ihn einer Schublade zu stecken. Man nennt das heute Flexitarierin (ok, schon wieder eine Schublade). Trotzdem nutze ich das Wissen von vegetarischer Ernährung für meine Rezepte. Die Grundregeln vegetarischer Ernährung bedeuten gesund essen Vegetarier kennen sicher diese Konversation „Du isst also keinen Fisch oder Fleisch?“ „Nein!“ „Und was isst Du dann?“ Viele Menschen können sich das kaum vorstellen. Dabei enthält eine ausgeglichene, vegetarische Ernährungsweise alle wichtigen Nährstoffe, die der Körper braucht. Jeder Fleisch-Liebhaber kann den Verbrauch von tierischen Produkten durch pflanzliche Lebensmittel ersetzen. Ohne zu philosophisch zu werden bezüglich Tierhaltung oder ob der Mensch …

gesundes Frühstück, gekochte buchweizen und banana

Warum ein gesundes Frühstück wichtig ist

Teilen macht Freude Wir sind jeden Tag ziemlich gut beschäftigt. Deswegen lassen wir häufig das Frühstück ausfallen, um ein paar Minuten mehr Schlaf zu bekommen, etwas früher im Büro zu sein oder weil die Kinder morgens pünktlich zur Schule müssen. Oder alles zusammen. Ich glaube vielen ist nicht bewusst, dass sie damit ihrem Körper und ihrer Gesundheit auf vielfache Weise schaden. Das kann zu Gewichtsproblemen oder Konzentrationsschwäche führen. Ja sogar die Laune wird schlechter und das kann zu Stress führen. Probleme im Job und zuhause können das Ergebnis sein. Ich will mal nicht zu schwarz malen und Euch deswegen lieber die wichtigsten Vorteile aufzeigen, die ein reichhaltiges Frühstück bietet. Ich glaube, wer das gelesen hat wird es sich nochmal überlegen und diese wichtige Mahlzeit nicht mehr so einfach auslassen. 5 gute Gründe für ein gesundes Frühstück Euer Stoffwechsel wird angeschoben Irgendwann während des Tages wird jeder etwas essen. Die Zeit kurz nach dem Aufstehen ist aber ein besonderer Moment und besonders gut geeignet für die Nahrungsaufnahme. Denn nachts wird der Stoffwechsel komplett heruntergefahren, um nach dem …

Entsafter mit Fruchsaft von Elle Republic

Saft oder Smoothie – Die wichtigsten Fragen und Antworten

Teilen macht Freude Wer sich mit Rohkost und gesunder Ernährung beschäftigt, der ist auf jeden Fall auch mit Smoothie und Säften in Kontakt gekommen. Vor allem Smoothies sind gerade voll im Trend. Es gibt aber auch immer mehr Saftbars und Smoothie-Trucks sind der neueste Schrei. Es ist also an der Zeit, sich mit den beiden Vitamin- und Mineralienbomben näher zu beschäftigen. Die 5 häufigsten Fragen zu Säften und Smoothie 1 Was ist der Unterschied zwischen Saft und Smoothie? Ein Saft ist eine Flüssigkeit einer Pflanze ohne Faserstoffe oder Fruchtfleisch. Wir trinken Säfte, weil sie gesund sind. Wenn wir einen Saft pressen, dann gehen die Faserstoffe und das Fruchtfleisch und damit auch ein Teil der Proteine verloren. Das bedeutet, dass unser Körper den Saft nicht verdauen muss, um die Nährstoffe aufzunehmen, weil sie direkt in unseren Blutkreislauf gelangen. Ihr könnt aus jeder Pflanze Saft pressen. Also aus Früchten, Gemüse oder Kräutern. Ein Smoothie ist ein Getränk, das auf Zutaten basiert, die gemixt werden. Das heißt, dass die Zutaten flüssig gemacht werden und dabei die Faserstoffe und …