Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nudelgericht

Pasta alla Puttanesca mit roten Linsen, Tomaten, Oliven, Kapern und Knoblauch. Ein einfaches, schnelles Rezept.

Pasta alla Puttanesca mit Linsen

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Pasta alla Puttanesca mit Linsen! Na, was sagt Ihr dazu? Das ist doch mal innovativ. Und dazu so einfach und schnell zu machen. Eine leckere Pasta-Soße mit roten Linsen, pürierten Tomaten, Knoblauch, Schalotten, Kräutern, getrocknete Chilischoten und noch ein paar Zutaten, mit unglaublich viel Aroma. Nämlich Sardellen, Kapern und Oliven. Es soll ja auch Menschen geben, die ein Problem mit Sardellen haben. Sie sind mit Sicherheit nicht vegetarisch und schon gar nicht vegan. Doch wenn Ihr Euch auf sie einlasst, dann werdet Ihr sie nicht sehen und auch nicht unbedingt schmecken. Doch sie geben der Soße ein subtiles und wichtiges Grundaroma. Man könnte auch Umami dazu sagen (die fünfte Geschmacksrichtung). Dafür habe ich den sonst so typischen Thunfisch in der Pasta alla Puttanesca weggelassen. Ich wollte, dass die roten Linsen im Vordergrund stehen. Was ist eine Puttanesca Soße? Pasta alla Puttanesca gibt es in Italien erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts. Wie so viele leckere Gerichte stammt auch dieses aus Neapel. Normalerweise wird es mit Spaghetti serviert. Wobei Spaghetti …

Eine One Pot vegane Pasta mit cremiger Tomatensoße. Gesunde Low-Fat Rezept

One Pot vegane Pasta mit cremiger Tomatensoße

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Eine One Pot vegane Pasta mit cremiger Tomatensoße. Oh yeah! Ich wollte mal eine cremige Pasta machen, die mit wenig Fett auskommt und vegan ist. In diesem Rezept sind also keine Milchprodukte und keine Butter (oder Butterersatz). Es ist wirklich ein einfaches Nudelgericht, das mit einem Topf auskommt (One Pot). Dazu gibt es frische Tomaten und noch mehr Tomatenaroma durch getrocknete Tomaten und Tomatenmark. Das alles ist Umami pur. Und die cremige Konsistenz schaffe ich durch pflanzlich basierte Milch. Ich nehme am liebsten ungesüßte Bio-Sojamilch. Eine One Pot vegane Pasta ist kein Problem Durch meine (noch nicht eingebaute) neue Küche war ich gezwungen One-Pot-Gerichte zu erfinden. Also war es höchste Zeit für eine One Pot vegane Pasta. Und es war ganz einfach. Als ich in meinem letzten Post gefragt habe, warum One-Pot-Gerichte gerade so im Trend sind, hat mir eine Leserin geschrieben, dass der minimierte Abwasch ein guter Grund ist. Das kann ich verstehen. Das gilt auch für dieses vegane Nudelgericht. Da ich die Nudeln in der Soße voller …

Nudelauflauf Rezept: Gebackene Pasta mit Huhn, Parmaschinken, Erbsen und Sahne

Gebackene Pasta mit Huhn, Parmaschinken und Erbsen

Teilen macht Freude Dieses einfache Auflauf Rezept für gebackene Pasta mit Huhn, Parmaschinken und Erbsen gehört zu mir, wie ein altes Paar Jeans. Absolut Kinder geeignet und ein klassisches Comfort-Food für Familien. Damit kann man nichts falsch machen (es sei denn man ist auf low carb oder vegetarisch unterwegs). Ich muss ja zugeben, dass es wirklich kein sehr gesundes Rezept ist. Aber es gibt Tage, da muss das sein. Insbesondere wenn man Kinder zum Jubeln bringen möchte. Für den Auflauf gebackene Pasta mit Huhn ist Bio-Fleisch am besten Für das Hühnerfleisch und den Parmaschinken gehe ich immer gerne den extra Weg zum Bio-Metzger. Ich finde, dass schmeckt man dann auch. Von der Tierhaltung mal ganz abgesehen. Obwohl für mich Fleisch weiterhin die besondere Ausnahme ist. Selbst der Chef der Steak-Kette Blockhouse sprach sich dafür aus, maximal 2 Mal die Woche nur Fleisch zu essen. Bei mir ist es viel weniger, aber ich fand diese Aussage schon bemerkenswert. Und da ich 10 Jahre Vegetarierin war, bin ich ein sehr bewusster Fleischesser. Aber eben sehr selten. Das …