Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sesam

Asiatische Bimi mit Sesam rezept, vegan und vegetarische Beilage. Bimi ist eine Kreuzung aus Brokkoli und Kai-lan

Bimi mit Sesam – eine vegetarische Beilage für Feinschmecker

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Bimi mit Sesam ist nicht nur eine farbenfrohe Angelegenheit. Wenn Ihr eine sehr sehr leckere Beilage sucht, solltet Ihr dieses Supergemüse versuchen. Das Rezept ist einfach gemacht. Mit gerösteten Sesamkernen, Sesamöl und Reisessig bekommt Ihr auch den richtigen asiatischen Aroma-Kick. Gemahlene Sesamkerne entwickeln noch mehr Aroma In vielen Rezepten verwende ich geröstete Körner. Doch diesmal habe ich die Sesamkerne nach dem Rösten auch noch gemahlen. Das geht entweder in einem Mörser oder Ihr nehmt eine Kaffeemühle. Dadurch werden die Samen aufgebrochen und sie geben ein leckeres Öl frei, das dieses Rezept zu einer Delikatess macht. Bimi mit Sesam ist ein einfaches und wandelbares Rezept Ich bin überzeugt, dass Ihr für dieses Rezept anstatt Bimi auch blanchierten Brokkoli, grüne Bohnen oder grünen Spargel nehmen könnt. Oder wie wäre es mit geröstetem Blumenkohl? Und im Frühling könnt Ihr auch Spargelkohl verwenden. Mit seinen dunklen, grün-lila Knospen erinnert er sehr an Brokkoli. Auch der Geschmack ist ähnlich. Doch Spargelkohl ist tatsächlich eine Kohlart. Ich würde sagen, er ist der Cousin von Bimi. …

einfaches Rezept für einen gesunden, veganen und vegetarischen Karottensalat mit Ringelbete, Sonnenblumenkernen, Sesamsamen und Schwarzkümmelsamen

Knackiger Karottensalat mit Ringelbete

Teilen macht Freude Ein Karottensalat mit Ringelbete sorgt für Farbe auf dem Tisch. Viel mehr geht fast nicht. Dazu ist er knackig frisch und voller guter Nährstoffe. Damit der Farben-Mix auch gut durchgemischt ist, habe ich die Karotten und Chioggia Bete mit einer Mandoline in ganz feine Streifen geschnitten (nach Julienne Art) und sie dann in mein Lieblings-Dressing mit Rotweinessig und Olivenöl geworfen. Kurz vor dem Servieren kommen noch frische Petersilie und geröstete Körner drauf. Dann knackt es noch mehr beim Essen und auch geschmacklich lohnt es sich auf jeden Fall. Trust me! Dieser Karottensalat mit Ringelbete ist ein Feuerwerk aus frischen Zutaten Wie Ihr wißt liebe ich den Wochenmarkt bei mir um die Ecke. Dort bekomme ich alle frischen, saisonalen und regionalen Zutaten, die ich für den Karottensalat brauche. Das ist auch der Schlüssel für die Aromenvielfalt in diesem Salat. Sonst könnte eine Hand voll Zutaten nicht so gut schmecken. Ich finde ja, dass Ringelbete und Karotte füreinander gemacht wurden. Und auch Karotten passen sehr gut zu Sonnbenblumenkernen. Auch wenn ich ein großer Rote …

Toskanischer Schwarzkohl Lacinato Kohl, Kale, in Sesam Ingwer Dressing

Schwarzkohl in Sesam Ingwer Dressing

Teilen macht Freude Dieser Salat ist super trendy! Und zwar weil Kale in aller Munde ist. Haha, schönes Wortspiel :-) Nur die verschiedenen Bezeichnungen sind verwirrend. Auf Englisch heißt es nur ‚Kale‘. Die trendigen Smoothie-Läden in Berlin schreiben nur noch Kale auf die Karte. Auf Deutsch gibt es aber Grünkohl, Toskanischer Palmkohl ‚Nero di Toskana‘ (auch Schwarzkohl genannt), roter Grünkohl ‚Red Bor‚ oder einfach nur Kohl. Aber das Wichtigste ist ja, dass es schmeckt. Und das tut Schwarzkohl in Sesam Ingwer Dressing auf jeden Fall. Und der Grund dafür ist das wahnsinnig gute Dressing (oder soll ich Vinaigrette sagen?). Schwarzkohl oder Kale ist das neue Trend Gemüse In den USA ist diese Kohlsorte das neueste Ding. Ihr werdet Schwarzkohl wahrscheinlich nicht in Eurem Supermarkt finden. In Hamburg gibt es ihn aber auf dem Wochenmarkt. Oder vielleicht auch in einem gut sortierten Bio-Laden. Als ich das letzte Mal in Berlin war habe ich Schwarzkohl unter der Bezeichnung Kale in jedem Smoothie-Laden gesehen. Ja, Berlin ist halt wieder der Zeit voraus. Auch in dem schönen Supermarkt ‚Original …