Alle Artikel mit dem Schlagwort: Thymian

Tomaten-Orangen-Suppe mit Thymian und Sahne, gesunde einfache Rezept

Tomaten-Orangen-Suppe

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Für die Tomaten-Orangen-Suppe braucht Ihr ganz einfache und vor allem wenige Zutaten. Ein bißchen Zwiebel, Bio-Tomaten in kleinen Stücken, frischen Thymian, frisch gepressten Orangensaft und etwas Sahne zum Anreichern. Damit könnt Ihr in weniger als 30 Minuten eine leckere und aromatische Suppe zaubern. Andy Warhol hat Tomatensuppe unsterblich gemacht Der Pop-Art-Künstler hat einfach eine Dose Tomatensuppe von Campbell’s dargestellt. Jedes Mal wenn ich das Bild sehe werden bei mir Kindheitserinnerungen wach. In Nordamerika ist diese Dose wohl das, was Miracoli für deutsche Kinder ist. Das war die Zeit in der ich dachte, eine Dosensuppe ist das leckerste Gericht das es gibt. Und meine Mutter ist die beste Köchin der Welt. Ok, seitdem habe ich dieses Bild etwas korrigiert und selber auch ein bißchen dazu gelernt. Dieses Rezept für Tomaten-Orangen-Suppe ist mein Statement gegen Suppe aus der Dose. Obwohl das Bild von Wahrhol wirklich sehr schön aussieht. Eine selbstgemachte Tomaten-Orangen-Suppe ist doch das Beste und geht ganz leicht zu kochen Wenn es draußen kalt ist, gibt es ein paar Gerichte, …

Das Prinzip Kochen: Jeder kann kochen! Ofendorade Rezept

Ofendorade mit dem Buch ‚Das Prinzip Kochen‘

Teilen macht Freude   *Enthält Werbung für das Kochbuch „Das Prinzip Kochen“ aus dem GU – Verlag Natürlich kann jeder Kochen. Selbst der liebste Schwabe, der früher aus Dosen gelebt hat. Dazu braucht es aber die richtige Anleitung. Und genau dafür ist das Kochbuch für Anfänger „Das Prinzip Kochen“ aus dem GU – Verlag gedacht. Und wenn Ihr jetzt gedacht habt, dass ich als Foodbloggerin keine Kochbücher benutze, dann kann ich Euch beruhigen. Auch ich schaue regelmäßig in ein Kochbuch und lasse mich inspirieren und lerne dazu. Fisch kochen ist nicht schwer Das meinte der liebste Schwabe, als wir uns kennen lernten. Der neueste Beweis dafür ist das Grundkochbuch aus dem GU-Verlag. Er selber hat seine Einführung in das Thema Fisch von netten Marktbesucherinnen auf dem Wochenmarkt in Ahrensburg bei Hamburg erhalten. Ich wollte es jetzt auch wissen und habe mir dieses Rezept für Ofendorade im Buch „Das Prinzip Kochen“ ausgesucht. Und ich kann Euch sagen, es hat funktioniert. Denn bislang war immer der liebste Schwabe für Fisch bei uns zuständig. Nach diesem Kocherlebnis traue …

Thymian, Heilkräuter, Schneidebrett

Thymian – Der Superstar des Kräutergartens

Teilen macht Freude Thymian ist der Superstar unter den Kräutern in Europas Küchen. Woran liegt das? Im Mittelmeerraum wurde Thymian schon vor 2.000 Jahren eine sagenhafte Wirkung zugeschrieben. Römische Soldaten sollten in Wasser mit Thymian baden, weil sie dadurch vitaler, stärker und mutiger wurden. Außerdem dachte man, dass Thymian gute Laune macht und natürlich auch die Libido anregt (ich frage mich langsam welches Heilkraut das nicht tut :-). Deswegen wurde auch zu römischen Orgien eine Kombination aus Rosen und Thymian als Dekoration verwendet. Wer das Kraut unter sein Kopfkissen legte, der wurde von Schüchternheit und Melancholie geheilt. Außerdem sollten Albträume damit verscheucht werden. Auch in der dänischen und deutschen Mythologie gab es einen Platz für die gut duftende Pflanze. Wer wilden Thymian fand hatte gute Chancen, dort auch Waldfeen zu treffen (Ihr wisst schon, dass die da immer herum tanzen). Wer einen bestimmten Zaubertrank zu sich nahm konnte sie auch sehen. Gerne wurden sie auch angelockt in dem Thymian in der Hütte verteilt wurde. Vielleicht ist man so auch darauf gekommen, dass das aromatische Kraut …

Hühnerbrust mit Bulgur, Tomaten, Zitrone, Kräuter, Gluten, Diät, Abnehmen

Hühnerbrust mit Bulgur und Tomaten

Teilen macht Freude Und wieder mal hatte ich einen anstrengenden Bürotag und wollte mir trotzdem ein leckeres Abendessen kochen. Hühnerbrust mit Bulgur und Tomaten war genau das Richtige dafür. Schnell gemacht und extrem gut. Einfach etwas Brühe, Bulgur, Zitrone, Thymian und ein paar Cherry-Tomaten in eine Casserole geben. Darauf kommen die gebratenen Hühnerbrüste und ab in den Ofen. Fertig! Warum ist glutenfrei so populär? Bulgur mag ich vor allem wegen seines nussigen Geschmacks. Doch weil es Gluten enthält könnte diese Tatsache viele Menschen davon abhalten, es zu verwenden, obwohl es sehr gesund ist. Für viele Leute ist es zur Zeit extrem wichtig, glutenfreie Zutaten wie Quinoa oder andere Getreide ähnliche Produkte zu verwenden. Woher kommt diese Angst vor Gluten? Schließlich kommt Gluten in vielen gesunden Zutaten vor. In Nordamerika ist die Panik vor Gluten schon so verbreitet, dass sich die Serie “South Park” darüber lustig macht. In einer Episode ist South Park die erste glutenfreie Stadt in den USA geworden ist. FBI-Agenten stecken jeden in Quarantäne, der verdächtig ist, mit Gluten „kontaminiert“ worden zu sein. …

Puten Kartoffel Pot Pie, Hähnchen à la King, Chicken Pot Pie, Chicken Pot Pie

Puten Kartoffel Pot Pie (Turkey à la King)

Teilen macht Freude Der Herbst ist da und damit die Zeit für “Comfort Food”, also Essen mit dem Gemütlichkeitsfaktor. Wenn es draußen kalt, regnerisch und ungemütlich wird, dann sollte man es sich drinnen gemütlich machen. Am besten geht das mit dem richtigen Essen und vielleicht einem schönen Filmabend auf dem Sofa. Puten Kartoffel Pot Pie (Turkey à la King) ist genau die richtige Wahl dafür. Ist es das Putenfleisch oder die Soße mit Blätterteig, was einen so schläfrig macht? Wahrscheinlich die Kombination aus allem zusammen. Bei all den weiteren guten Zutaten wie Erbsen, Thymian, Salbei und Parmaschinken ist das Gericht auch nicht zu schwer und man bekommt kein Völlegefühl, es sei denn man nimmt zu viel davon. Das ist schwer, weil es extrem lecker schmeckt. Pot Pie: Kinderfreundliches Essen mit Garantie Ich würde auch sagen, dass dieses Rezept sehr kinderfreundlich ist. Zumindest haben das die Kinder meines liebsten Schwaben so gesehen. In kürzester Zeit wurde alles eingeatmet. Das muss an der Soße gelegen haben, weil Schwaben ja das Soßen-Gen in sich haben. Mit einer leckeren …

Süßkartoffel-Birnen Salat mit Quinoa

Süßkartoffel-Birnen Salat mit Quinoa

Teilen macht Freude Süßkartoffel-Birnen Salat mit Quinoa ist das richtige Gericht, wenn Ihr auf Süßes steht und trotzdem gesund essen wollt. Die gerösteten süßen Kartoffeln passen geschmacklich perfekt zu den Birnen. Das Ganze mit Quinoa angereichert ergibt einen reichhaltigen Salat voller Proteine und Mineralstoffe mit typischen Herbstaromen. Die Kombi Süßkartoffeln mit Quinoa habe ich auch schon öfter gemacht, weil es so gut zusammen passt. In meiner Heimat Kanada sind Süßkartoffeln ein Klassiker im Herbst und vor allem zu Thanksgiving oder sogar zu Weihnachten. Sobald ich also Süßkartoffeln auf dem Markt entdecke, beginnt für mich der Herbst. Und das obwohl ich sie als Kind nicht so sehr mochte. Das gilt auch für Rüben. Die mag ich heute immer noch nicht. Tja, es ist also nicht bei allen Gerichten oder Zutaten so, dass man sie als Erwachsener dann doch gut findet. Mit Süßkartoffeln habe ich mich nicht nur angefreundet, sondern es ist seit ein paar Jahren eine richtige „Love Affair“ daraus geworden. Das bedeutet auch, dass ich sie manchmal mag und manchmal nicht so sehr. Sie gehören …

Wasser mit Geschmack selbst gemacht, Wasser mit Minze, Gurke, Estragon und Limone

Wasser mit Geschmack selbst gemacht

Teilen macht Freude Der Körper braucht ausreichend Wasser jeden Tag, um gesund zu bleiben. Das hält auch die Haut jung! Ich habe das Glück, dass das Hamburger Leitungswasser einen sehr guten Geschmack hat. Wer das nicht hat, kann selber für Wasser mit Geschmack sorgen. Es kann natürlich auch sein, dass Ihr einfach mal einen anderen Geschmack haben wollt. Abwechslung ist immer gut! Und man kann so einfach einen leckeren Geschmack in ein Glas Wasser zaubern. Das fängt schon mit der klassischen Zitronenscheibe an. Mit vielen Früchten, Kräutern und Gemüse könnt Ihr ein wahres Geschmacksfeuerwerk zünden. Die Möglichkeiten sind endlos. Und das ganz ohne Kalorien oder Zucker. Ihr müsst einfach nur die Früchte oder Kräuter ein paar Stunden im Wasser lassen und voilà. Auch wenn frisch gepresste Fruchtsäfte viele Vitamine enthalten, bleibt es dann meist bei einem Glas. Wenn Ihr einen ganzen Krug voll Wasser mit Geschmack habt, dann könnt Ihr den ganzen Tag davon trinken. Und dann spart Ihr Euch die vielen Kalorien. Ein Glas frisch gepresster Orangensaft hat zum Beispiel 111 Kalorien. Ein Glas …

Kräuter im Garten als Schutz vor Mücken

Natürlicher Schutz vor Mücken mit Kräutern

Teilen macht Freude Pünktlich zum Sommer kommen auch die Mücken. Man sitzt so schön auf der Terrasse oder im Garten und zack sind sie da. Das kann einem den schönsten Sommerabend versauen. Vor allem weil man sich ja nicht mit Chemie einsprühen oder einreiben möchte. Vom Geruch dieser Mittel mal ganz abgesehen. Doch es gibt auch noch eine andere Lösung: Pflanzen, die Mücken auf natürliche Weise vertreiben. Und ich meine hier keine fleischfressenden Pflanzen! Was zieht die Mücken eigentlich an? Klar, es ist der Schweißgeruch der die Mücken anlockt. Diesen müssen wir also überdecken. Das schaffen einige Pflanzen, die einen starken Eigengeruch haben, den wir gut finden, aber die Mücken nicht so sehr. Es reicht aber nicht, die Pflanzen im Garten zu haben. Das wäre ja zu einfach. Der Duft muss in der Luft um uns herum sein und am besten sogar auf unserer Haut. Den besten Effekt erzielt man, wenn man Kräuter in der Hand reibt, so dass der Duft und das Öl herauskommt. Dann die Finger an den Blättern reiben und das Öl …

Italienische Baby-Auberginen mit Cherry-Tomaten von Elle Republic

Italienische Mini-Auberginen mit Cherry-Tomaten

Teilen macht Freude Mein liebster schwäbischer Freund mag keine Auberginen! Das ist eine Herausforderung für mich. Und im Sinne von „How I met your mother“ kann ich nur sagen: „Herausforderung angenommen!“ Vielleicht schaffe ich es doch, ein Gericht mit Auberginen zu kochen, das ihm schmeckt. Das hat ja mit anderen Zutaten auch schon funktioniert. Als ich gelesen habe, dass Mini-Auberginen oder auch Baby-Auberginen süßer schmecken, als Normale dachte ich mir, dass es damit klappen könnte. Außerdem haben sie weniger Kerne, die die normale Aubergine bitter schmecken lassen. Bei der Zubereitung muss man sie auch nicht salzen, um die Bitterstoffe herauszubekommen. Wie werden Auberginen richtig zubereitet? Hier noch ein paar Infos zu Mini-Auberginen, oder „perlina“ auf Italienisch. Ich finde ja, sie sehen sehr schön aus im rohen Zustand. Ist das nicht ein wunderbares Lila? Ihr bekommt sie beim Gemüsehändler oder Bauern. Ihr solltet aufpassen, dass der Stängel noch an der Pflanze ist und keine alten, abgestorbenen Teile daran hängen. Die Haut sollte glatt und fest sein, dann habt Ihr eine frische Aubergine erwischt. Wenn sie überreif …

Salat mit gebackener Tomate, Artischoke und Büffel Mozarella in Zitronen-Kapern-Dressing

Gebackene Tomaten mit Artischocke und Büffelmozzarella in Zitronen-Kapern-Dressing

Teilen macht Freude Im Ofen gebackene Tomaten entwickeln ein reichhaltiges und süssliches Aroma. In diesem Salat wird dieser Geschmack mit Artischocken und Büffelmozzarella kombiniert. Die eingelegten Artischockenherzen sollten natürlich am besten beim Gemüsehändler des Vertrauens gekauft werden. Ohne groß Werbung zu machen, aber ich kaufe sie auch gerne bei Alnatura, weil man sie dort eingelegt in einer Kräutermarinade bekommt. Und Büffelmozzarella ist wesentlich bekömmlicher, als normaler Mozzarella. Der Büffelmozzarella ist wie der Name schon sagt aus Büffelmilch gemacht. Die schmeckt auch viel besser und enthält deutlich weniger Kalorien und Cholesterin als Mozzarella aus herkömmlicher Milch. Das hat mir Toni vom Italiener um die Ecke verraten und der kennt sich mit gutem Essen aus. Was die Tomaten angeht bin ich mittlerweile auch ein Fan davon einfach Cherry-Tomaten in der Pfanne mit Kräutern zu braten. Das passt zu allen möglichen Gerichten und man muß nicht unbedingt den Ofen anwerfen. Teilen macht Freude

Salat mit Kräuterseitling

Salat mit Kräuterseitling

Teilen macht Freude Euch wird es schon aufgefallen sein, dass ich Salat liebe. Und ich liebe auch Pilze. Also ist klar, dass ich Salate mit Pilzen spitze finde. Dabei bevorzuge ich aber die etwas außergewöhnlichen Arten. Vielleicht habt Ihr diese saftigen Pilze schon mal gesehen. Sie haben flache Köpfe und gehören zur Familie der Auster-Pilze. Deswegen heißen sie auch „Königsausternpilz“. Geschmacklich sind sie dem Steinpilz ähnlich. Dafür sind sie deutlich günstiger und das ganze Jahr über zu bekommen. Deswegen sind sie bei Köchen so beliebt. Und bei mir, weil sie fettfrei und damit sehr kalorienarm sind. Anders als bei anderen Pilzen, sind ihre Stiele der geschmacklich wichtigste Teil. Man muss nur das äußerste Ende des Stiels abschneiden und den Schmutz abbürsten. Danach in Butter sautieren bis sie goldbraun sind, und voilà! Roh schmecken die Kräuter-Seitlinge nach nichts, aber gekocht ist ihr Geschmack fantastisch, zum Beispiel in Suppen. Am besten schneidet man sie der Länge nach auf und lässt sie ansonsten ganz, weil sie dann auch was fürs Auge hermachen. Na, habe ich Euch Lust auf …

Pastinaken Apfel Risotto Rezept mit Thymian, Rosmarin, und Pinienkernen

Pastinaken Apfel Risotto

Teilen macht Freude Ich muss gestehen, dass ich in letzter Zeit eine Vorliebe für, ja, tatsächlich Pastinaken entwickelt habe. Leicht süßlich mit einem erdigen Aroma. Noch vor kurzer Zeit hätte ich nie gedacht, dass ich Pastinaken mögen könnte. Bisher kannte ich sie nur als Beilage zum Truthahn an Weihnachten. Und ich glaube als Kind habe ich sie verschmäht. Aber das kennt Ihr sicher auch, dass man als Erwachsener auf einmal Lebensmittel mag, die man als Kind verabscheut hat. Ich habe also beschlossen, Pastinaken in mein Repertoire aufzunehmen. Zumal sie zur Wintersaison passen. Und sie schmecken wirklich sehr lecker. Obwohl mein liebster Schwabe das etwas anders sieht. Aber es kann ja nicht immer alles passen. Allerdings fand er das Risotto insgesamt wieder sehr einladend. Ein gutes Beispiel dafür, dass Zutaten, die man normalerweise verschmäht, in der richtigen Kombination gut funktionieren. Pastinaken Apfel Risotto ist ein typisches Wintergericht Wer im kalten Herbst oder Winter auf den Markt geht, wird auf einmal diese komischen, langen, weißen Wurzeln entdecken. Und wer im Winter nicht nur Suppen essen möchte, kann …

Pasta mit Spinat, Pilzen und frischen Kräutern in Gorgonzola-Soße

Pasta mit Spinat, Pilzen und frischen Kräutern in Gorgonzola-Soße

Teilen macht Freude Ich hatte mal eine Phase, da hatte ich ständig Lust auf Pilze, Gorgonzola und Spinat. Also habe ich oft Pizza damit gemacht. Das war noch die Zeit, bevor ich meinen liebsten Schwaben kennen gelernt habe. Der steht nämlich nicht so auf Gorgonzola. Völlig unverständlich! Jetzt habe ich mich wieder daran erinnert und gedacht, dass diese Kombination doch auch für Pasta funktionieren müsste. Zumal es wesentlich einfacher zuzubereiten ist, als Pizza. Denn Pizza mache ich natürlich immer homemade. Das geht schnell und vor allem für Kinder finde ich das passender, als die Pizza aus dem Tiefkühlfach. Vor allem wenn man mal die Produktion von Fertigpizza gesehen hat. Da vergeht einem der Appetit. Was passt zu Gorgonzola? Als Kräuter nehme ich dazu frischen Thymian und Majoran, denn diese Aromen passen gut zu Pilzen und der Gorgonzola-Soße. Wer getrocknete Kräuter nehmen will sollte an die Faustregel denken: 1 EL frische Kräuter = 1 TL getrocknete Kräuter. Außerdem gebe ich die getrockneten Kräuter früher in die Soße, damit sie genug Zeit haben, ihr Aroma zu entfalten. …

Knoblauch-Aufstrich mit Thymian

Teilen macht Freude Ich liebe Knoblauch in jeder Form. Dann bleibt auch der Vampir fern. Gerösteter Knoblauch bekommt ja einen süßlichen, cremig-nussigen Geschmack. Und das passt sehr gut zu Pasta, Salat oder einfach nur als Aufstrich auf Brot oder sehr gut zu gebackenem Huhn. Wer auch ein Knoblauch-Fan wie ich ist, der wird diesen Aufstrich lieben, da der Knobi-Geschmack mit dem Thymian-Aroma sehr gut zusammen passt. „Heaven on earth“! Klar, am nächsten Tag sollte man vielleicht nicht gerade ein Date haben oder ein wichtiges Meeting mit dem Chef. Doch ein Glas Milch hilft ja bekanntlich bei Knoblauch-Atem. Die Zubereitung ist ja auch extrem einfach. Von der ganzen Knoblauchknolle, das obere Ende abschneiden und dann von oben mit Öl beträufeln und in den Ofen damit. Wenn man den Knoblauch in einer Backform mit etwas mehr Olivenöl und Kräutern backt, erhält man ein köstliches Öl mit Knoblauch-Geschmack. Also viel Öl verwenden. Teilen macht Freude

Lachs mit Zitrone und Kräutern

Lachs mit Zitrone und Kräutern

Teilen macht Freude Wie Ihr schon gemerkt habt, liebe ich die mediterrane Küche. Wer ein klassisches, mediterranes Gericht mit einer Kombination aus Zitrone, Thymian und Estragon machen möchte, ist bei diesem Fischgericht richtig. Einfach und elegant gibt dieser Geschmacks-Mix dem Lachs ein besonderes Aroma. Ich empfehle, Bio-Lachs aus Norwegen zu kaufen. Norwegen und Schweden sind ganz vorne, wenn es um umweltverträgliche Fischzucht geht. „Bio“ bedeutet in diesem Fall, dass der Lachs in Zuchtfarmen ohne Chemikalien oder Antibiotika gezüchtet wird, was in herkömmlichen Zuchtfarmen leider immer mehr der Fall ist. Und erstens wollen wir das nicht unterstützen und zweitens ist das auch für uns gesünder, denn wer will schon über das Essen komische Medikamente aufnehmen. Bio-Lachs ist zum Beispiel mit dem „Naturland-Siegel“ ausgezeichnet. Hier findet Ihr eine Übersicht der ganzen Siegel und ihrer Bedeutung. Außerdem gibt es eine Kooperation zwischen dem WWF und Cornelia Poletto Wildlachs. Hier wird garantiert, dass der Lachs handgeangelt aus Alaska kommt, wo die Fischbestände noch in Ordnung und streng kontrolliert sind. Handgeangelt bedeutet, dass kleine Fischerboote mit zwei bis drei Mann …