Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tomaten

Tomaten-Orangen-Suppe mit Thymian und Sahne, gesunde einfache Rezept

Tomaten-Orangen-Suppe

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Für die Tomaten-Orangen-Suppe braucht Ihr ganz einfache und vor allem wenige Zutaten. Ein bißchen Zwiebel, Bio-Tomaten in kleinen Stücken, frischen Thymian, frisch gepressten Orangensaft und etwas Sahne zum Anreichern. Damit könnt Ihr in weniger als 30 Minuten eine leckere und aromatische Suppe zaubern. Andy Warhol hat Tomatensuppe unsterblich gemacht Der Pop-Art-Künstler hat einfach eine Dose Tomatensuppe von Campbell’s dargestellt. Jedes Mal wenn ich das Bild sehe werden bei mir Kindheitserinnerungen wach. In Nordamerika ist diese Dose wohl das, was Miracoli für deutsche Kinder ist. Das war die Zeit in der ich dachte, eine Dosensuppe ist das leckerste Gericht das es gibt. Und meine Mutter ist die beste Köchin der Welt. Ok, seitdem habe ich dieses Bild etwas korrigiert und selber auch ein bißchen dazu gelernt. Dieses Rezept für Tomaten-Orangen-Suppe ist mein Statement gegen Suppe aus der Dose. Obwohl das Bild von Wahrhol wirklich sehr schön aussieht. Eine selbstgemachte Tomaten-Orangen-Suppe ist doch das Beste und geht ganz leicht zu kochen Wenn es draußen kalt ist, gibt es ein paar Gerichte, …

Mediterraner grüne Bohnen-Tomatensalat mit Kapern, Oliven, Büffel-Mozzarella, Sardellen, einfache gesunde Rezept

Grüne Bohnen-Tomatensalat

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Ein mediterraner grüne Bohnen-Tomatensalat schmeckt am besten wenn man im Sommer in Südfrankreich auf der Terrasse sitzt und den Pool in Sichtweite hat. Wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht geht, könnt Ihr ihn natürlich auch auf dem Balkon zuhause oder zum Grillen im Park essen. Das warme Wetter gehört aber in jedem Fall dazu. Der Salat ist voller sommerlicher Aromen und ein leichtes Gericht, das Ihr mit einem knusprigen Brot und einem Glas Rosé genießen könnt. Frische Zutaten machen aus jedem Rezept etwas Besonderes Im Sommer gibt es eine unglaubliche Vielfalt an tollen, frischen Produkten auf dem Markt. Dafür liebe ich den Sommer. Es gibt so viele Möglichkeiten, einen leichten und gesunden Sommersalat zu machen. Entweder mit oder ohne grüne Blattsalate. Mit saftigen, süßen Tomaten und knusprigen grünen Bohnen kann eigentlich nicht viel schief gehen. Da ich beide Zutaten sehr mag habe ich mir gedacht, ich mache einfach mal einen grüne Bohnen-Tomatensalat. Für das mediterrane Gefühl habe ich noch Kapern, Oliven, Büffel-Mozzarella und sehr fein geschnittene Sardellen dazu getan. …

Gruenkern/Grünkern Pilaw mit Spinat und Kichererbsen

Grünkern Pilaw mit Spinat und Kichererbsen

Teilen macht Freude Grünkern Pilaw (auch Pilau oder Pilaf genannt) ist ein perfektes Vollkorngericht, das überhaupt nicht langweilig ist. Grünkern hat mich sofort begeistert, weil es unglaublich gut schmeckt. Und in diesem orientalischen Gericht kommt es sehr gut zur Geltung. Was ist Grünkern? Grünkern ist der jung geerntete Dinkel, deswegen ist das Korn auch grün. Der Grund für die junge Ernte war ursprünglich, dass das Getreide vor starken Regenstürmen geschützt werden sollte. Dann hat man es geröstet und getrocknet. Dabei haben die Bauern festgestellt, dass Grünkern unglaublich gut schmeckt. Und zwar nussig und leicht süsslich mit einem Räucheraroma. Und da 100 g Grünkern 12 Gramm Proteine, 2,7 Gramm Fettsäuren und 9 Gramm Ballaststoffe enthalten erhält man ein richtiges Vollkorn mit wichtigen Mineralstoffen. Grünkern ist ein super Ersatz für Reis (so bin ich auch darauf gestoßen). Ich finde es ist nicht nur eine sättigende Beilage wie Reis, sondern schmeckt wirklich sehr gut. Grünkern ist nicht Freekeh und auch kein Reis Grünkern kommt aus Süddeutschland. Häufig wird auf Speisekarten Freekeh als Grünkern verkauft. Das stimmt aber nicht. …

Bohnensalat mediterrane Art, Feuerbohnen, Kidney Bohnen, Kichererbsen

Bohnensalat mediterrane Art

Teilen macht Freude Wenn Euch das nächste Mal eine Dose weiße Bohnen über den Weg läuft, könnt Ihr damit diesen leckeren Bohnensalat mediterrane Art machen. Ein einfacher, gesunder und natürlich frischer Salat mit wenig Fett, viel Protein, der schnell gemacht ist. Zumal Ihr die Zutaten wahrscheinlich sowieso alle zuhause habt. Welche Bohnen kommen in den Bohnensalat mediterrane Art? Der Bohnensalat mediterrane Art funktioniert mit allen vier Bohnensorten: rote Kidney Bohnen, Feuerbohnen (in Österreich auch Käferbohne genannt), Kichererbsen und weiße Navy Bohnen. Ich habe eine Dose mit einem Mix aus allen vier Sorten genommen, aber ich überlasse es Euch, welche Sorte Ihr am liebsten mögt (aus der Dose oder frisch). Ihr könnt auch gerne eine zweite Dose verwenden, wenn es ein Hauptgericht werden soll. Möglich ist auch eine Avocado oder süßen Mais dazu zu geben. Ich habe dazu selbstgemachte Fischfrikadellen gegessen. Das war super! Weitere Zutaten Bei den Tomaten war ich wählerisch und habe eine Mischung alter Tomatensorten genommen. Die sind schön bunt und voller starker Aromen. Dazu kommt noch eine Mischung aus Nüssen und Samen …

Auberginen und Halloumi gegrillt mit Bulgur, Tomate, Petersilie, Zitronensaft

Auberginen und Halloumi gegrillt mit Bulgur

Teilen macht Freude Dieses Rezept für Auberginen und Halloumi gegrillt mit Tomate und Bulgur könnte auch Fleisch-Fans begeistern. Jeder der schon mal Halloumi mit Auberginen und Tomaten gegrillt hat weiß wovon ich spreche. Das ist eine phantastische Kombination und deswegen auch mein Favorit für die Grill-Saison. Im Winter grillen Wie kommt es, dass ich mitten im Winter grille? Die Firma ELAG hat mich gefragt, ob ich ihren Tischgrill LeMax Grill ausprobieren möchte. Das habe ich mir nicht zweimal sagen lassen bei so einem Hightech-Gerät. Denn wenn draußen der Schnee liegt und der Wind pfeift ist Grillen im Esszimmer ein besonderes Erlebnis. Dann ist der Sommer nicht mehr ganz so fern. Es macht Spaß und bietet viel Platz für Kreativität. Kinder lieben es auch, wenn am Tisch gegrillt wird. Vielleicht nicht unbedingt Auberginen aber auf jeden Fall Fleisch, Speck oder Rührei :-) Dazu kommt, dass man mit diesem Tischgrill so gut wie nichts falsch machen kann. Außerdem ist der Grillmeister kein einsamer Mensch mehr. Denn er nimmt seinen Grill einfach dorthin mit, wo die anderen Leute …

Pasta mit Heirloom Tomaten, Sardellen, Kapern und Oliven

Pasta mit Heirloom Tomaten, Sardellen, Kapern und Oliven

Teilen macht Freude Diese Pasta mit Heirloom Tomaten ist voller frischer Aromen. Das Wichtigste dabei sind süße, reife Sommer-Tomaten. Und wenn es auf Eurem Markt Heirloom Tomaten in verschiedenen Farben gibt, dann sieht es auch ansprechend aus. Heirloom Tomaten sind alte Tomatensorten, die sehr resistent sind. Es gibt sie in verschiedenen Farben, weil sie nicht so überzüchtet sind und auf Rot getrimmt wurden. Sie haben auch unterschiedliche Texturen und Aromen. Ich habe auf dem Markt Cherry Tomaten in Rot, Orange und Gelb bekommen. Dazu noch ein paar Schönheiten in Grün und Lila. Der Besuch auf dem Wochenmarkt ist vor allem im Sommer immer eine schöne Sache. Ich werde immer wieder auf neue Zutaten aufmerksam, oder an Gerichte erinnert, die ich schon längst vergessen hatte. Also Inspiration pur. Deswegen nehme ich meistens auch keine Einkaufsliste mit. Ich muß einfach nur herum schlendern und schon habe ich mehrere Gerichte im Kopf. Mein liebster Schwabe zeigt mir dann immer irgendwelche Menschen, von denen er behauptet, sie seien in Deutschland prominent. Neulich zum Beispiel einen Tagesschau-Sprecher. Als Kanadierin kenne …

Quinoa Sommer-Salat mit Honig-Zitronen-Ingwer-Dressing

Quinoa Sommer-Salat mit Honig-Zitronen-Ingwer-Dressing

Teilen macht Freude Der Sommer ist auf jeden Fall Salat-Zeit. Also genau meine Saison. Dazu kommt noch, dass ich überzeugter Quinoa-Fan bin. Also heißt es 1 und 1 zusammen zu zählen und schon ist klar, dass Quinoa super zu Salaten passt. Es ähnelt Getreide, ist aber keins. Ich mag den nussigen Geschmack und das leichte Knacken im Mund, wenn man darauf beißt. Dieser Quinoa Sommer-Salat ist eine klare Angelegenheit. Mit Mini-Gurken, süßen und saftigen Cherry-Tomaten, Spinat und Koriander (mein liebstes Kraut) habe ich die üblichen Verdächtigen zusammen. Darüber ein köstliches Honig-Zitronen-Ingwer-Dressing und der Sommer kann losgehen. Ich würde diesen Salat auch auf jedes Picknick oder Grillparty mit nehmen. Denn wenn man zum Beispiel in Hamburg unterwegs ist, ist das Angebot in Kiosken oder Biergärten unsäglich. Einer der wenigen Biergärten im Hamburger Stadtpark zum Beispiel bietet nur Salate aus dem Metro-Eimer mit viel Mayonnaise und ungesunden Zutaten an. Schlimmer geht es kaum. Und wenn sogar mein liebster Schwabe so einen Salat nicht essen kann und lieber in die Tonne drückt, dann muss es schon sehr schlecht …

Baby Tintenfisch (Sepia) in Weißwein mit Cherry-Tomaten

Baby Tintenfisch (Sepia) in Weißwein mit Cherry-Tomaten

Teilen macht Freude Tintenfisch, der auch Sepia genannt wird gehört zur Gruppe der Kalmare und Oktopusse. Er schmeckt klasse, ist einfach zu kochen und sehr gesund! Also mal wieder eine Zutat, die perfekt zu Elle Republic passt. Immer wenn ich Sepia esse muss ich an Urlaub denken. Baby Tintenfisch in dieser Form habe ich über meinen liebsten Schwaben kennengelernt. Klar habe ich frittierte Calamaris und Oktopus von vielen Reisen schon gekannt. Vor allem in Griechenland habe ich fast jeden Tag gegrillten Oktopus gegessen. Mmm, sehr lecker! Doch auf die Idee, das selber zuhause zu kochen, bin ich noch nicht gekommen. Ich glaube ich hatte einfach zu viel Respekt vor dem Aufwand. Doch jetzt weiß ich, dass es wirklich extrem leicht ist. Gegrillt kommt der Geschmack am besten durch. Zum Beispiel auf Salat oder einfach so mit Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, glatter Petersilie und viel Weißwein. In Griechenland saß ich mal auf der Insel Naxos in einem Restaurant und auf der Wäscheleine hingen ca. 20 Oktopusse. 3 Stunden später waren alle weg. Ich kaufe Sepia gerne gefroren …

Spaghetti mit Thunfisch-Kapern-Oliven-Pesto

Spaghetti mit Thunfisch-Kapern-Oliven-Pesto

Teilen macht Freude Heute habe ich wieder ein Rezept, das extrem schnell geht wenn man sehr hungrig ist und wenig Zeit oder Energie hat. Zum Beispiel im Sommer! Außer der Nudeln muss bei diesem Gericht nichts gekocht werden. Ein einfaches Pesto, das man in wenigen Minuten fertig hat. Ein perfektes Dinner für zwei, wenn man auf Thunfisch aus der Dose mit Pasta steht. Neulich habe ich übrigens einen interessanten Artikel in der Brand Eins über ein Forschungsprojekt der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gelesen, das es ermöglicht, Thunfisch zu züchten. Das könnte diesen Fisch tatsächlich vor der Ausrottung bewahren und würde mich besonders freuen, damit ich häufiger Thunfisch ohne schlechtes Gewissen essen kann. Für besonders müde Köche habe ich diesen Tipp: nehmt dieses Pesto-Rezept und esst die Hälfte zu Mittag und den Rest am Abend. Das mache ich auch, wenn mein liebster Schwabe unterwegs ist. Im Sommer könnt Ihr auch noch ein paar klein geschnittene Cherry-Tomaten dazu geben, um etwas Frische und Farbe dazu zu bekommen. Es gibt ja so viele unterschiedliche Variationen und Farben bei Cherry-Tomaten. Auf …

Mango-Salat Caprese von Elle Republic

Mango-Salat Caprese

Teilen macht Freude Caprese Salat heißt so, nach der Insel Capri. Ich finde, dieser Salat ist ein perfektes Sommergericht. Nicht nur, weil Capri auch eine schöne Sommerinsel ist. Das Mango gut zu diesem Salat passt habe ich herausgefunden, als ich an einem Donnerstag Abend (Kleiner Freitag) mit meinen Freundinnen bei Toni war. Toni betreibt ein kleines Cafe in der Nachbarschaft mit original italienischem Slow Food. Ich war von diesem Mango-Salat Caprese sofort begeistert, weil er nicht nur gut schmeckt, sondern auch schnell zuzubereiten ist. Er erfüllt also die wichtigsten Elle Republic-Kriterien. Gerade weil es sich um ein einfaches Gericht handelt, ist die Qualität der Zutaten entscheidend. Ihr solltet Tomaten nehmen, mit einem reichen Aroma und dazu frischen Büffel-Mozarella (Mozzarelle di Bufala). Außerdem Basilikum und eine süße Mango. Jetzt noch etwas Olivenöl, Balsamico-Essig, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle und fertig ist diese köstliche Vorspeise. Am besten serviert Ihr dazu ein frisches Baguette und ein Glas Rosé. Perfekt! Wenn ich Mangos kaufe, ist das wie bei Avocados – man kann sich nie sicher sein, ob sie …

Rucola-Salat mit warmem Quinoa und sonnengetrockneten Tomaten rezept. eiinfach, gesund und glutenfrei

Rucola-Salat mit warmem Quinoa und sonnengetrockneten Tomaten

Teilen macht Freude Quinoa stammt ursprünglich aus den südamerikanischen Anden und wurde von den Inkas “Mutter allen Getreides” genannt. Obwohl Quinoa eigentlich gar kein Getreide ist. Es ist in Wirklichkeit der Samen des Weißen Gänsefußes. Ich finde, es schmeckt großartig. Dazu ist es voller Proteine, Nährstoffe und Mineralstoffe. Und vor allem ist es glutenfrei. Was heutzutage immer wichtiger wird. Denn Gluten ist Ursache für eine Reihe von Krankheiten und Allergien. Quinoa kann man ganz einfach zubereiten und vielen guten Inhaltsstoffen ist eine perfekte Grundlage für viele Gerichte. Dieser Rucola-Salat mit warmem Quinoa verbindet einige meiner Lieblingszutaten Frischer Rucola wird mit frisch gepresstem Zitronensaft, Olivenöl und Parmesan vermischt. Darauf kommt warmes Quinoa und sonnengetrocknete Tomaten. Und dann noch mehr Parmesan drauf. Stellt Euch einfach vor, diese leckeren Zutaten zu essen, dann fühlt man sich gleich besser und ist gut drauf. Zumindest mir geht es so. Ja und Vegetarier freuen sich auch. Dieser Rucola-Salat mit warmem Quinoa und sonnengetrockneten Tomaten kann sowohl als Mittagessen oder reichhaltiges Abendessen genossen werden. Quinoa ist voll im Trend Ok, Quinoa ist …

Pasta mit Feta-Käse und frischem Basilikum von Elle Republic

Pasta mit Feta und Basilikum (super schnell!)

Teilen macht Freude Und hier das perfekte Schnell-Koch-Gericht für den Feierabend. Gesund, bunt und so einfach zu kochen. Wer jetzt noch Fertigsoße nimmt, der ist selber schuld. Basilikum und Petersilie bringen die Frische und der Feta-Käse den salzigen Geschmack dazu, der durch das süßliche Aroma der Tomaten ausgeglichen wird. Außer das dieses Gericht schnell geht hat es auch den Vorteil, dass es sehr günstig beim Einkaufen ist. Außerdem ist es ein typisches Gericht, das zeigt, dass Kochen mit Olivenöl der richtige Weg zu gesunder Ernährung ist. Und Pasta sollte zwar nicht täglich auf den Tisch kommen, aber hin und wieder zusammen mit frischen Kräutern und Tomaten (nicht aus der Dose!!!), dann passt das schon. Wenn ich das so schreibe, bekomme ich schon wieder Lust darauf. Gott sei Dank war ich gestern beim Gemüsehändler und habe frische Petersilie besorgt. Wer das im eigenen Garten anpflanzt, ist natürlich im Vorteil. Ich werde bald mal darüber schreiben, wie man auch in der Stadtwohnung seinen eigenen kleinen Kräutergarten anlegen kann. Das macht Spaß und spart den Weg in den …

Salat mit gebackener Tomate, Artischoke und Büffel Mozarella in Zitronen-Kapern-Dressing

Gebackene Tomaten mit Artischocke und Büffelmozzarella in Zitronen-Kapern-Dressing

Teilen macht Freude Im Ofen gebackene Tomaten entwickeln ein reichhaltiges und süssliches Aroma. In diesem Salat wird dieser Geschmack mit Artischocken und Büffelmozzarella kombiniert. Die eingelegten Artischockenherzen sollten natürlich am besten beim Gemüsehändler des Vertrauens gekauft werden. Ohne groß Werbung zu machen, aber ich kaufe sie auch gerne bei Alnatura, weil man sie dort eingelegt in einer Kräutermarinade bekommt. Und Büffelmozzarella ist wesentlich bekömmlicher, als normaler Mozzarella. Der Büffelmozzarella ist wie der Name schon sagt aus Büffelmilch gemacht. Die schmeckt auch viel besser und enthält deutlich weniger Kalorien und Cholesterin als Mozzarella aus herkömmlicher Milch. Das hat mir Toni vom Italiener um die Ecke verraten und der kennt sich mit gutem Essen aus. Was die Tomaten angeht bin ich mittlerweile auch ein Fan davon einfach Cherry-Tomaten in der Pfanne mit Kräutern zu braten. Das passt zu allen möglichen Gerichten und man muß nicht unbedingt den Ofen anwerfen. Teilen macht Freude

Tomatensalat mit Kapern

Tomatensalat mit Kapern

Teilen macht Freude Für Tomatenfreunde und solche, die es werden wollen, habe ich mir diesen leckeren Tomatensalat mit Kapern einfallen lassen, der gesund, schnell zuzubereiten ist und vor allem sehr gut schmeckt. Ok, ich habe mich inspirieren lassen von einem Brunch bei meiner Freundin Anna. Schade, dass ich meinen Fotoapparat nicht dabei hatte, denn der Tisch war voller Köstlichkeiten. Anna ist ein toller Gastgeber und eine noch bessere Köchin. Und alles was sie macht ist frisch, frisch, frisch! Es gab Baba Ganoush, geröstete Paprika, frischer Markt-Käse, Bohnensalat und viele andere gesunde und leckere Sachen. Dazu natürlich ein Glas Champagner und liebe Freunde. Wer braucht da noch Eier und Speck zum Frühstück? Nachdem ich also diesen Tomaten-Salat mit Kapern dort gesehen hatte, musste ich es auch selber versuchen. Süße Cherry-Tomaten und salzige Kapern. Eine geniale Kombination. Ich könnte den Salat ganz alleine verputzen, aber bei normalen Menschen müsste dieses Rezept für 4 Personen ausreichen. Dieser Tomatensalat kann auch noch erweitert werden Ich könnte mir auch gut vorstellen, diesen Tomatensalat etwas aufzupeppen. Dazu müsst Ihr einfach die …

Gigantes Plaki - Gebackene Bohnen in Tomatensoße

Gigantes Plaki – Gebackene Bohnen in Tomatensoße

Teilen macht Freude Als Griechenland-Fan freue ich mich immer über Gerichte mit Bohnen. Wenn man getrockneten Weiße Riesenbohnen (Elefantenbohnen oder auch Gigantes genannt) nimmt, dann sollte man allerdings vorausplanen. Am besten einen Tag im Voraus die Bohnen in eine große Schüssel mit Wasser einlegen (Verhältnis 3:1 Wasser zu Bohnen). Dann sind sie so eingeweicht, dass man sie am nächsten Tag schneller kochen kann. Ich mache immer etwas mehr, da man sie im Einlegewasser mit einem Spritzer Olivenöl und etwas Salz bis zu 3 Tagen im Kühlschrank haltbar machen kann. Gebackene Bohnen in Tomatensoße machen satt und sind gesund. In Griechenland heißt das Rezept „Gigantes Plaki“, also gigantische Bohnen. Zur Tomatensoße nehme ich noch Tomaten, Karotten, viel Knoblauch und etwas Oregano. Beim letzten Griechenland-Trip nach Rhodos gabs das fast täglich (genauso wie Oktopus). Ein einfaches und super leckeres Gericht, das als Vorspeise oder Beilage mit einem schönen, krustigen Brot genossen werden sollte. Ich streue noch ein paar Krumen Feta-Käse darüber. Und warum ist dieses vegetarische Gericht so gesund? Wegen den Proteinen, Antioxidantien und Ballaststoffen. Das Vitamin …

Spaghetti mit geräuchertem Lachs und Kapern, nachhaltige Fischerei

Spaghetti mit geräuchertem Lachs und Kapern

Teilen macht Freude Dieses köstliche und einfach zu kochende italienische Gericht beeindruckt jeden Gast. Wenn ich überhaupt keine Zeit habe, oder Feiertage anstehen, dann habe ich immer Lachs zuhause, um schnell die Spaghetti mit geräuchertem Lachs und Kapern zu zaubern. Das ist einfach und trotzdem etwas Besonderes. Leider kann ich die Kinder damit noch nicht begeistern. Neulich sagte mein liebster Schwabe, dass er wenig Restaurants kennt, die so leckere Sachen kochen wie ich. Ein größeres Kompliment kann man ja nicht bekommen. Und das ist das Geheimnis. Einfach frische Zutaten in immer neuen Kombinationen ausprobieren. Und dann entdeckt man so leckere Sachen wie die Spaghetti mit geräuchertem Lachs und Kapern. Das ist jetzt ein Michaelle-Klassiker und ich weiß, dass ich damit jederzeit punkten kann. Für meinen liebsten Schwaben ist das Pendant seine Pasta mit Krabben und Rucolablätter. Genauso einfach und sehr lecker. Aber nur, wenn die Krabben auch groß und frisch sind. Dasselbe gilt natürlich auch für den Lachs, obwohl ich zugeben muss, dass ich ab und an doch den abgepackten Lachs im Supermarkt kaufe. Eben …

Vegetarisches Chili mit schwarzen Bohnen

Teilen macht Freude Ich war früher mal Vegetarierin. Heute würde ich mich zu 95% als Vegetarierin bezeichnen. Vor 22 Jahren war für mich klar, dass ich nur ein vegetarisches Chili esse. Bei Chili bin ich bis heute dabei geblieben. Damals habe ich meinen ersten echten Job gehabt: ich habe im Café nebenan gekellnert. Dort gab es das beste Chili ever. Ich kann mich noch daran erinnern, wie die Besitzerin des Cafés aussah. Sie war füllig, oder mollig wie man in Deutschland gerne sagt, wenn es gut aussieht. Und so war es bei ihr auch. Sie war der Typ nette Tante, die immer lächelt gerne backt und ständig gute Laune versprüht. Und das hat sie mit ihrem Chili auch geschafft. Was ich so an dem Chili mochte war, dass es voller Gemüse war. Zutaten, die ich nie in einem Chili vermutet hätte, wie zum Beispiel Zucchini. Seitdem habe ich selten Chili zuhause gemacht, weil ich immer dieses Bild des für mich perfekten Chilis vor Augen hatte. 20 Jahre später habe ich es doch versucht, obwohl die …

3 Variationen Tomatensalat

Teilen macht Freude Tomaten sind ja ein super gesundes Gemüse. Ich wusste nicht, dass die Mayas in Mittel- und Südamerika die Tomate zuerst kultiviert hatten. Und wer hätte gedacht, dass Tomaten 1873 auf der Weltausstellung in Wien das Highlight waren? Und heute sind die Italiener in der EU die Top-Produzenten. Die brauchen die Tomaten ja auch am häufigsten. Das will ich heute mit diesen drei Rezepten ändern. Ihr solltet auf jeden Fall sonnengereifte Strauchtomaten nehmen. Ich finde, die haben den besten Geschmack. Und für mich ist der asiatische Tomatensalat der Star dieser drei roten Vitaminbomben.   Teilen macht Freude

Spaghetti mit Sardellen (Spaghetti con Acciughe)

Teilen macht Freude Ich liebe Sardellen. Meist in Essig und Öl, oder gebraten. Das sind ja im Mittelmeer-Raum die gebräuchlichsten Arten, Fisch zuzubereiten. Als ich Spaghetti mit Sardellen gekocht hatte, war mein liebster Schwabe überrascht, denn er konnte den Geschmack nicht zuordnen, obwohl er auch Sardellen sehr gern mag. Da saß er nun und wußte nicht so recht, was er von dem Gericht halten sollte. Ihm schmeckte der salzige Geschmack nicht. Am Fisch kann es nicht gelegen haben, denn er mag Fisch genauso sehr, wie ich. Vielleicht war es aber auch der Estragon mit seinem herben Aroma, das ihn verunsicherte. Mir hat es auf jeden Fall sehr gut geschmeckt. Ich bin gespannt, was Ihr davon haltet. Anstatt Estragon könnt Ihr auch Petersilie nehmen. Generell finde ich ja ganze Tomaten in Pasta am besten, wenn sie in der Pfanne mit Knoblauch oder Zwiebeln solange gedünstet werden, bis die Außenhaut weich ist und man beim Draufbeißen einen warmen Tomatensaft im Mund hat. Sehr lecker und das ist die einfachste Art, eine leckere Soße ganz schnell zu machen. …

Würziger Tomatensalat mit Chili-Schoten

Würziger Tomatensalat mit Chilischoten

Teilen macht Freude In Deutschland ist der Sommer angekommen. Sogar Hamburg schafft jetzt mal die 30 Grad und die Autobahn in Richtung Ostsee ist verstopft. Zeit für Tomatensalat Zwischendurch. Als Kind mochte ich nur Cherry-Tomaten. Mein liebster Schwabe dagegen konnte als Kind Tomaten nicht ausstehen. Heute liebt er sie. Schon komisch, wie sich der Geschmack verändert, wenn man älter wird. Für diesen würzigen Tomatensalat nehme ich gerne Baby-Roma-Tomaten. Sie sind ungefähr halb so groß wie normale Roma-Tomaten und etwas süßer mit einem intensiveren Geschmack im Vergleich zu den normalen. Für mich ist Sommerzeit auch Tomatenzeit. Und Tomatensalat erfrischt herrlich. Das lässt sich nur noch toppen durch Wassermelone oder Honigmelone. Bei diesem würzigen Tomatensalat verstärken die Chili-Schoten das süße Aroma der Tomaten und begeistern mich immer wieder. Dazu noch Koriander, mmmh. Ok, Ihr wißt ja, dass ich jedes Gericht mit Koriander mag. Doch dieser Tomatensalat hat noch andere Vorzüge. Er erfrischt und passt super zu vielen Dingen, wie zum Beispiel Auberginen (das mag mein liebster Schwabe bis heute nicht) oder Kartoffeln oder mexikanische Quesadilla. Oder einfach …