Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tomatensoße

Eine One Pot vegane Pasta mit cremiger Tomatensoße. Gesunde Low-Fat Rezept

One Pot vegane Pasta mit cremiger Tomatensoße

Teilen macht Freude Direkt zum Rezept Eine One Pot vegane Pasta mit cremiger Tomatensoße. Oh yeah! Ich wollte mal eine cremige Pasta machen, die mit wenig Fett auskommt und vegan ist. In diesem Rezept sind also keine Milchprodukte und keine Butter (oder Butterersatz). Es ist wirklich ein einfaches Nudelgericht, das mit einem Topf auskommt (One Pot). Dazu gibt es frische Tomaten und noch mehr Tomatenaroma durch getrocknete Tomaten und Tomatenmark. Das alles ist Umami pur. Und die cremige Konsistenz schaffe ich durch pflanzlich basierte Milch. Ich nehme am liebsten ungesüßte Bio-Sojamilch. Eine One Pot vegane Pasta ist kein Problem Durch meine (noch nicht eingebaute) neue Küche war ich gezwungen One-Pot-Gerichte zu erfinden. Also war es höchste Zeit für eine One Pot vegane Pasta. Und es war ganz einfach. Als ich in meinem letzten Post gefragt habe, warum One-Pot-Gerichte gerade so im Trend sind, hat mir eine Leserin geschrieben, dass der minimierte Abwasch ein guter Grund ist. Das kann ich verstehen. Das gilt auch für dieses vegane Nudelgericht. Da ich die Nudeln in der Soße voller …

Mazzetti Balsamico-Sugo mit Thunfisch, Kapern, Tomaten

Balsamico-Sugo mit Thunfisch und Kapern

Teilen macht Freude Das Balsamico-Sugo mit Thunfisch und Kapern ist Slow Cooking vom Feinsten. Der Balsamico Essig hebt die Tomatensoße auf ein außergewöhnliches Niveu und macht aus einem einfachen Pasta-Gericht etwas gaaanz Besonderes. Sugo hört sich auch so schön exotisch an. Dabei reden wir hier von einer einfachen, aber extrem leckeren Tomatensoße :-). Sugo ist nur etwas dickflüssiger als die klassische Tomatensoße und etwas flüssiger als ein Pesto. Ich mag ja breite Nudeln dazu wie Tagliatelle, damit auch die Soße gut aufgenommen wird. Aber die Nudelauswahl bleibt jedem selber überlassen. Was ist ein Balsamico-Sugo? „Sugo“ bedeutet auf Deutsch „Saft“, kann aber auch als „Soße“ verwendet werden. Diese traditionelle, aber einfache Soße ist wirklich keine Zauberei. Sobald Ihr sie einmal gemacht habt, könnt Ihr die Basis mit allen möglichen Zutaten variieren. Der Balsamico-Essig veredelt das Sugo in jedem Fall. Wie schön, dass es ihn gibt :-) Was ist Slow Cooking? Diesen neumodischen Begriff könnt Ihr wortwörtlich übersetzen. Wir haben es also mit „langsamem Kochen“ zu tun. Wenn Gerichte auf mittlerer bis kleiner Stufe über einen längeren Zeitraum …

Rezept für Riesenbohnen mit frischer Tomatensoße und Basilikum, Knoblauch, Zitrone, vegetarish

Riesenbohnen mit frischer Tomatensoße

Teilen macht Freude Riesenbohnen mit frischer Tomatensoße ist so was von schnell zubereitet, dass es das perfekte Gericht für den Urlaub ist, obwohl es einen Tag Vorlauf braucht, weil die Bohnen eingeweicht werden müssen. Das mit dem Urlaubsgericht gilt natürlich nur, wenn Ihr nicht im Hotel seid :-) Die richtigen Tomaten für eine frische Tomatensoße Bei meinen Ausflügen zu verschiedenen Wochemärkten in Südfrankreich konnte ich unglaublich tolle Tomaten kaufen. Die braucht man auch, wenn man eine frische Tomatensoße macht, die man nicht kochen muss. Bei der Auswahl gehen einem die Augen über. Und dazu gibt es auch super frischen Basilikum. Ich habe mich für Ochsenherztomaten (Fleischtomaten) entschieden. Die gibt es in Hamburg so gut wie gar nicht zu kaufen. Ich habe sie nur für kurze Zeit im Sommer auf dem Wochenmarkt gesehen oder bei manchen Gemüsehandlern die eine besonders große Auswahl an Gemüse und Obst haben. Die bis zu 500 g schweren Tomaten haben viel Fruchtfleisch und wenig Kerne. Wenn Ihr sie kauft gilt die Grundregel: je schwerer, desto besser. Ich habe deswegen als Mengenangabe …