Brote & Gebäck, Kinderfreundlich, Süßes
Schreibe einen Kommentar

Vogelnest Cookies

Vogelnest Cookies mit Himbeermarmelade, Haselnüssen aus der Weihnachtsbäckerei

Wer zu Weihnachten oder zu Ostern Kekse backen möchte, für den sind Vogelnest Cookies eine gute Wahl. Auf Englisch heißen sie auch ‚Thumbprint Cookies‘. Für die Feiertage und Backen mit Kindern finde ich sie genau richtig. Sie sind ganz leicht zu machen und kommen bei jedem gut an, weil es Butterkekse mit leckerer Marmeladefüllung sind.

Ihr könnt Euch schon denken, dass auch dieses Keks-Rezept wieder von meiner Familie aus Kanada stammt. Sie sind die Lieblings-Weihnachtskekse meines Onkels und meines Cousins. Meine Tante hat das Rezept von ihrer Freundin Ann. Die Vogelnest Cookies sind nicht zu süß und extrem lecker. Ich habe Himbeer-Marmelade aus 70% Frucht genommen. Und dazu noch gemahlene Haselnüsse, da ich vom letzten Mal noch ein Päckchen übrig hatte. Außerdem fand ich es einfacher, als Walnüsse klein zu mahlen, denn das Original sieht eigentlich gemahlene Walnüsse vor.

Butterkekse mit Haselnüssen

In den Supermärkten hier in Hamburg habe ich nur gemahlene Mandeln oder Haselnüsse gefunden. Mal sehen, ob das ein ‚Baader-Meinhof-Phänomen’ wird. Das hat mit der RAF wenig zu tun sondern beschreibt den Eindruck, dass einem, nachdem man etwas Bestimmtes gesucht und nicht gefunden hat, diese Sache später immer wieder begegnet wenn man sie nicht mehr braucht. Also kann ich mich schon darauf einstellen, dass ich in den nächsten Wochen überall auf gemahlene Walnüsse stoße. Kennt Ihr das auch?

Die Vogelnest Cookies haben übrigens den Kinder-Test locker bestanden. Doch das Beste ist mir mit den Chocolate Chip Cookies passiert. Da haben die Kinder ein paar Tage später gefragt, wann es sie denn wieder gibt. Ich denke, dass ist wohl der Ritterschlag beim Backen. Für mich auf jeden Fall! Am letzten Wochenende habe ich ganz neidisch meiner Freundin Denise beim Backen zugeschaut. Sie ist wirklich perfekt darin. Es geht ihr ganz leicht von der Hand, während ich mich wirklich konzentrieren muss. Deswegen kann ich die Vogelnest Cookies auch für Anfänger empfehlen, weil sie auch bei mir geklappt haben :-)

Vogelnest Cookies mit Himbeermarmelade, Haselnüssen  aus der Weihnachtsbäckerei

Vogelnest Cookies mit Himbeermarmelade

Vogelnest Cookies

Zutaten für 12-24 Cookies (je nach Größe):
225 g Butter
80 g Vollrohrzucker (ich nehme Bio Mascobado von GEPA)
2 Eigelb
250 g Mehl (Type 550)
2 TL Backpulver
Eiweiß von 2 Eiern, leicht geschlagen
100 – 150 g Gemahlene Wahlnüsse oder Haselnüsse
Himbeer-Marmelade (oder Eure Lieblingsmarmelade), ca. 1/2 TL pro Cookie

Zubereitung:
1. Den Ofen auf 175°C vorheizen. Dann ein Backblech mit Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen.

2. Mit einem elektrischen Mixer die Butter und den Zucker in einer großen Rührschüssel mixen. Dann das Eigelb dazu geben und etwas weiter rühren. Nun das Mehl und das Backpulver dazu geben und so lange mixen, bis alles gut vermischt ist.

Tipp: Ich mische das Mehl und das Backpulver vorher in einer kleinen Schüssel bevor ich es in den Butter-Mix gebe.

3. Den Teig in Stücke teilen und zu kleinen Bällchen rollen (2,5 cm Durchmesser). Dann die Teigbällchen in das Eiweiß eintunken und danach in die gemahlenen Nüsse.

4. Die Teigbällchen auf das vorbereitete Backblech legen. Dann den Daumen in Mehl eintunken und ihn dann in jedes Bällchen drücken, damit in der Mitte eine kleine Einbuchtung entsteht.

5. Nun die Bällchen 12-13 Minuten im Ofen backen.

6. Danach herausnehmen und komplett auskühlen lassen. Dann ein bisschen Himbeer-Marmelade in die Einbuchtung geben. Fertig!

7. Enjoy!

Drucken Drucken

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.