Monate: Dezember 2017

Top 10 Rezepte von 2017 auf Elle Republic Food Blog

Top 10 Rezepte von 2017 auf Elle Republic

Diese Top 10 Rezepte von 2017 waren die beliebtesten Rezepte in diesem Jahr. Diese Liste zeigt Euch und mir die Food-Trends des Jahres 2017. Wenn ich mir neue Rezepte einfallen lasse weiß ich nie, ob Sie von Euch angenommen werden oder nicht. Manchmal werde ich echt überrascht, wie schnell ein Rezept zu einem Bestseller wird. Und manchmal bleibt ein Gericht ein Rohrkrepierer obwohl ich dachte, dass es allen gefallen wird. Für mich ist so ein Rückblick mit den Top 10 Rezepten eines Jahres also Grundlagenforschung, die mir einen Anhaltspunkt liefert in welche Richtung ich denken muß. Es macht mir auf jeden Fall sehr viel Spaß zu sehen, welche Rezepte richtig beliebt sind. Ihr werdet ein paar Überraschungen in der Liste finden. So ist zum Beispiel Omas Apfelkuchen ein echter Klassiker. Doch auch die veganen One Pot-Nudeln haben es in die Liste der 10 beliebtesten Rezepte in 2017 geschafft. Das Lustige dabei ist, dass ich dieses Rezept nur gemacht hatte, weil ich wegen meines Umzuges keine Küche hatte. Was für Rezepte soll es in 2018 auf …

Beilage mit Ofen gerösteter Rosenkohl mit Balsamico-Creme und Bauchspeck Rezept

Im Ofen gerösteter Rosenkohl mit Balsamico-Creme

Direkt zum Rezept Jetzt ist genau die richtige Jahreszeit für ein Rosenkohl-Rezept. Dieses Mal ist es im Ofen gerösteter Rosenkohl. Dazu gibt es noch geräucherten Schweinebauch und Balsami-Creme. Der Schweinebauch ist ein Friedensangebot, um auch Fleischliebhaber zu Rosenkohl-Fans zu machen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass etwas Räucherspeck, Parmaschinken oder eben Schweinebauch schon so manchen überzeugten Fleischfan zum Gemüse gebracht hat. Von wegen „Fleisch ist mein Gemüse“. Außer natürlich meine vegetarischen und veganen Freunde. Aber die will ich ja von nichts überzeugen. Wir sind schon in vielen Dingen auf der gleichen Linie. Auch wenn ich als Flexetarier hin und wieder vom Weg abweiche. Flexetarier werden das Rezept für im Ofen gerösteter Rosenkohl mit Balsamico-Creme lieben Dieses Rezept ist ein typisches Beispiel für ein flexetarisches Gericht. Der Flexetarier-Trend ist ja voll im Kommen. Und ich kann Euch sagen, dass im Ofen gerösteter Rosenkohl durch die Karamelisierung ein echtes Erlebnis ist. Und wenn Ihr dann noch darauf achtet, dass der Schweinebauch aus einer Bio-Zucht kommt, wird Euch die Qualität von diesem Gericht überzeugen. Rosenkohl im Ofen zu …

Rotkohlsalat mit Cranberry und Orange mit Petersilie und MInze Rezept, Rohkost, vegan

Rotkohlsalat mit Cranberry und Orange

Direkt zum Rezept Ich liebe einen einfachen, rohen und geschredderten Rotkohlsalat. In Schweden habe ich diesen Rotkohlsalat mit Cranberry und Orange entdeckt. Mein Job führt mich immer wieder nach Stockholm. Dort habe ich beim letzten Mal diese köstliche Kombi versucht. Mir macht es viel Spaß, mich von Gerichten in anderen Ländern inspirieren zu lassen. Und in der Kantine in Stockholm gibt es viel Inspiration. Darüber freue ich mich jedes Mal. Denn in Skandinavien gibt es meistens einfache, frische, regionale und saisonale Gerichte. Als Salat-Fan komme ich am Salat-Buffet immer auf meine Kosten. Ok, ich flippe nicht aus, aber es reicht, um mein Gemüseherz zum Schlagen zu bringen. Das Essen in Skandinavien ist sehr vielseitig Salate mit Kohl, Linsen oder Getreide sind dort selbstverständlich. Und ich gebe zu, dass mich auch der Pancake-Donnerstag immer wieder aufs Neue erfreut. Ok, die Blattsalate lasse ich hier besser weg. Und auch die Erbsensuppe ist dort von allen gefürchtet. Dafür hat es mir der Rotkohlsalat mit Cranberry und Orange umso mehr angetan. Ich musste ihn einfach nachkochen. Und das nicht …

einfaches veganes Rezept für eine gesunde Rote Linsen-Kokos-Suppe mit Curry, Koriander und Kartoffeln

Rote Linsen-Kokos-Suppe

Direkt zum Rezept Die rote Linsen-Kokos-Suppe ist eine leckere und vegetarische, beziehungsweise vegane Suppe für die Ihr nur ein paar Basis-Zutaten benötigt. So ein Gericht ist wie ein Tisch voller guter Freunde. Das Aroma der Tomaten und Kartoffeln sorgt für viel Umami und gute Laune. Und etwas Currypulver, ein wenig rote Chiliflocken, gemahlener Koriander und Ingwer sorgen für Witz und Esprit. Während die Kokosmilch und ein paar Standard-Zutaten wie Zwiebeln und Knoblauch das Gespräch in Gang halten und für Tiefe sorgen. Vielleicht kommt ja auch noch ein Überraschungsgast wie eine oder zwei Karotten vorbei. Für mich ist die rote Linsen-Kokos-Suppe ein typisches „Vorratskammer-Gericht“, weil ich die meisten Zutaten sowieso immer zuhause habe. Wahrscheinlich mache ich sie deswegen so häufig. Und könnt Ihr Euch etwas Gemütlicheres als eine wärmende Suppe an kalten Wintertagen vorstellen? Ich nicht! Doch diesmal habe ich noch einen besonderen Gast zum Festmahl eingeladen. Doch dazu später. Eine Schüssel voll mit rote Linsen-Kokos-Suppe ist Gesundheit pur Ihr bekommt damit eine volle Ladung Proteine. Gerade Veganer müssen darauf achten. Dazu gibt es noch Ballaststoffe, …

kostenlose Website METRO

Servicewüste Deutschland oder warum die kostenlose Website METRO Sinn macht

Heute mache ich mal Werbung für die kostenlose Website METRO. Kennt Ihr das auch, dass Euch jemand einen Restaurant-Tipp gibt und Ihr das dann vergeblich auf Google sucht, weil es keine Website des Restaurants gibt? Ich finde das sehr ärgerlich, denn bevor ich mich auf den Weg mache, wäre es eine gute Entscheidungshilfe, wenigstens ein paar Bilder und die Speisekarte zu sehen. Dabei ist es heute so einfach, eine Website zu gestalten. Es gibt viele kostenlose Tools wie zum Beispiel die kostenlose Website METRO für Gastronomen. Zur Sicherheit gebe ich Euch weiter unten ein paar Restaurant-Tipps für Hamburg, die auch eine gute Website haben. Eine gute Website ist auch Service am Kunden Jeder von Euch hat wahrscheinlich irgendeine Gruselgeschichte über einen schlechten Service im Café oder Restaurant. Mein Spitzenreiter war, dass ich einen Tisch reserviert hatte, der erst eine Stunde nach der Zeit frei wurde und dann fast alle Gerichte auf der Karte nicht mehr verfügbar waren. Als ich dem Chef sagte, dass das nicht gerade gut ist, war er on top noch extrem unfreundlich. …

Vogelnest Cookies mit Marmelade, Engelsaugen Kekse, Thumbprint-Cookies Rezept, Weihnachtsgebäck Himbeerenmarmelade Weihnachtsbäckerei

Vogelnest Cookies (Engelsaugen)

Direkt zum Rezept Wer zu Weihnachten oder Ostern Kekse backen möchte, für den sind Vogelnest Cookies (auch als Engelsaugen Kekse bekannt) eine gute Wahl. Auf Englisch heißen sie auch ‚Thumbprint Cookies‘. Für die Feiertage und Backen mit Kindern finde ich dieses Keks-Rezept genau richtig. Es ist ganz leicht zu machen und sie kommen bei jedem gut an. Denn schließlich sind es Butterkekse mit einer leckeren Marmeladefüllung. Diese Engelsaugen oder Vogelnest Cookies sind meine Lieblings-Weihnachtskekse Bei dem englischen Namen, könnt Ihr Euch sicher schon denken, dass auch dieses Keks-Rezept wieder von meiner Familie aus Kanada stammt. Sie sind die Lieblings-Weihnachtskekse meines Onkels und meines Cousins. Und nicht zuletzt auch meine. Die Vogelnest Cookies sind süß, aber nicht zu süß und extrem lecker. Ich habe für die Füllung Himbeer-Marmelade aus 75% Frucht genommen. Außerdem habe ich zwei Nussarten verwendet. Zum einen gemahlene Haselnüsse, da ich vom letzten Mal noch ein Päckchen übrig hatte. Und dann noch Walnüsse. Die mahle ich selber, da es nicht in jedem Supermarkt fertig gemahlene Walnüsse gibt. Das Original-Rezept sieht klein gemahlene Walnüsse …

Einfacher Grünkohlsalat Rezept mit Zitronen-Tahin-Dressing, Möhren, Rotebete, Roh, Vegan, Massiert

Ein einfacher Grünkohlsalat mit Zitronen-Tahin-Dressing

Direkt zum Rezept Dies ist ein Rezept für einen ganz einfachen Grünkohlsalat mit einem Zitronen-Tahin-Dressing für alle Freunde der dunkelgrünen Blätter. Ich gehöre auf jeden Fall dazu! Neben dem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt ist Grünkohl eine der schönen Sachen im Winter für mich. Und falls Ihr Euch wundert, ob in diesem gesunden Rezept wirklich roher Grünkohl verwendet wird, dann ist die Antwort auf jeden Fall: ja! Ein massierter Grünkohl im Salat enthält unglaublich viele gesunde Nährstoffe. Dazu kommen noch Karotte und Rote Bete, die ich in ein sehr leckeres Zitronen-Tahin-Dressing gegeben habe. Oben drauf kommen noch geröstete Kürbiskerne und geschälte Hanfsamen. Das hört sich doch genau richtig an, oder? Dieses Rezept verdient in jedem Fall die Bezeichnungen „Clean Eating“ und lecker. Ein einfacher Grünkohlsalat voller gesunder Zutaten Warum ist Grünkohl eigentlich so gesund? Nun, er enthält viele Nährstoffe, Ballaststoffe und Antioxidantien. Die Rote Bete ergänzt dieses Erfolgsteam mit vielen Detox-Elementen, die gut für das Blut und die Leber sind. Und das Karotten gut für die Augen sind hat Euch sicher schon Eure Mutter erzählt. Das …

Ingwer-Kekse Rezept mit Dinkelmehl, frischem Ingwer, gemahlenem Ingwer, kandiertem Ingwer, vollrohzucker, Rohrohrzucker, gesund

Ingwer-Kekse

Direkt zum Rezept In Eurer Weihnachtsbäckerei ist sicher noch Platz für diese leckeren Ingwer-Kekse. Denn ich habe für Euch ein perfektes Rezept für Weihnachtsplätzchen. Da kann die Weihnachtsbäckerei beginnen. Ich liebe Ingwer in jeder Form. Deswegen habe ich auch mal etwas Ausgefallenes mit Ingwer gemacht. Diese Ingwer-Kekse schmecken nicht nur gut, sondern es sind extra gesunde Weihnachtsplätzchen. Ihr dürft allerdings keine richtige Süßigkeit erwarten. Wie Ihr wisst esse ich sowieso nichts Süßes. Und wenn Ihr diese Kekse macht, dann seid Ihr in meinem Universum angekommen. Ich bin gespannt, wie es Euch schmeckt. Also der liebste Schwabe hat sie auch probiert und fand sie gar nicht so schlecht. Und der hat nun wirklich einen sehr ausgeprägten süßen Geschmacksnerv. Ich muss natürlich dazu sagen, dass Kekse nicht ganz ohne Zucker auskommen. Ich nehme aber nicht so viel davon. Und wenn, dann Vollrohrzucker und bei diesem Rezept für Ingwer-Kekse auch noch etwas Rohrohrzucker. Sie sind also nicht richtig kalorienarm (Butter ist ja auch noch drin). Aber sie sind auf jeden Fall „leichter“ als die Cookies, die es zum …

Knuspriges Gerste Granola mit Mandeln und dunkler Schokolade Rezept, Selbsgemachtes Knuspermüsli, vegan

Knuspriges Gerste Granola mit Mandeln und dunkler Schokolade

Direkt zum Rezept Dieses Rezept für Gerste Granola mit Mandeln und dunkler Schokolade habe ich mit sieben Zutaten gemacht. Und ich habe nur 35 Minuten für die Zubereitung gebraucht. Außerdem werden sich die Kinder freuen, da sie im Granola Schokolade finden. Ich finde ja eine dunkle Bio-Schokolade super lecker! Mit diesem Knuspermüsli habt Ihr also ein perfektes Frühstück, das auch noch gesund und voller Proteine ist. Das habt Ihr den Mandeln und dem Buchweizen zu verdanken. Außerdem geben sie dem Granola den wunderbaren Knusper-Effekt mit. Und wer auf Süßes steht, der wird sich über natürliche Süßmacher wie Rohrohrzucker und Ahornsirup freuen. Und da ich Kokosöl verwendet habe, können auch die Veganer jubeln. Gerste ist ein regionales Superfood Der Begriff Superfood wird häufig für exotische Lebensmittel wie zum Beispiel Chia verwendet. Dabei kann auch Gerste als Superfood bezeichnet werden. Denn es hat einen hohen Beta-Glucane-Gehalt. Was ist das? Beta-Glucane bewirkt eine Verringerung der gesättigten Fettsäuren im Blut und senkt damit das Risiko von Herzerkrankungen. Kein anderes Lebensmittel enthält mehr davon als Gerste. Und vom Geschmack her …