Monate: Juli 2018

Marokkanischer Rote Bete Salat Rezept Gesund Einfach Vegetarisch

Marokkanischer Rote Bete Salat

Mit diesem einfachen Rezept für Marokkanischer Rote Bete Salat seid Ihr bestens vorbereitet für das nächste Grillfest. Ich habe Zitronensaft, gerösteten Kreuzkümmel, rote Zwiebel und viele frische Kräuter in den Salat gegeben. Der leckere Rote Bete Salat ist auch eine tolle Vorspeise oder funktioniert auch als Beilage. Auf jeden Fall kommen Rote Bete Fans auf ihre Kosten. Und wer sich gesund ernähren möchte sollte diesem exklusiven Club sofort beitreten. Kann man Rote Bete auch grillen? Die Rote Bete zu rösten ist ganz einfach. Ihr schiebt sie in den Ofen und holt sie erst wieder raus, wenn sie weich sind. Ihr könnt sie aber auch einfach auf den Grill werfen. Das Ergebnis ist so ziemlich dasselbe. Ihr solltet sie bei beiden Methoden vorher mit etwas Olivenöl einreiben und in eine doppelte Schicht Alufolie einwickeln. Wenn sie lange genug auf dem Grill waren reibt Ihr die Haut mit etwas Küchenpapier ab. Entweder genießt ihr sie dann pur oder sie glänzen in diesem Rezept für Marokkanischer Rote Bete Salat. So LECKER! Marokkanischer Rote Bete Salat ist ein einfaches …

Thailändischer Wassermelonen-Salat Rezept mit Gurke, Chili und Koriander

Thailändischer Wassermelonen-Salat

Ein thailändischer Wassermelonen-Salat ist die ultimative Erfrischung für einen warmen Sommertag. Mit Ausnahme eines Sprungs in den Pool oder ins Meer vielleicht. Dieser Sommersalat hat eine knackige Textur und ist unglaublich saftig. Das liegt natürlich an der süßen roten Wassermelone und den Minigurken. Dazu kommt ein Aromafeuerwerk aus Koriander, Minze und frischen Chilischoten. Und das Dressing rechtfertigt die Bezeichnung „thailändisch“. Denn ich habe Sesamöl, Sojasoße, Limettensaft und frischen Ingwer verwendet. Und als krönenden Abschluss habe ich noch rote Zwiebel und geröstete Erdnüsse dazu gegeben. Jetzt müßt Ihr keine Angst mehr vor 30 Grad haben. Mit dem Rezept für Thailändischer Wassermelonen-Salat kommt Ihr gut durch den Sommer. Thailändischer Wassermelonen-Salat ist das erste echte Sommerrezept Ich würde sagen, dass ist mein erstes echtes Sommerrezept in diesem Jahr. Natürlich habe ich schon wieder viele Salate und frische Beeren in den letzten Wochen genossen. Aber ich hatte zu wenig Zeit, Euch an diesen ganzen leckeren sommerlichen Gerichten teil haben zu lassen. Der Grund dafür ist mein Job, der meiner kreativen Ader im Weg ist. Sobald ich mal zwei, drei …

Die saisonale Detox-Kur mit dem Detox Programm von Dr. Niedermaier - Ein Erfahrungsbericht, Regulatpro® Active DTX

Die saisonale Detox-Kur mit dem Detox Programm von Dr. Niedermaier – Ein Erfahrungsbericht

Im Sommer heißt es den Grill anwerfen und Partys im Freien feiern. Und wenn es Euch wie mir geht, dann heißt das auch viele Rosé-Gläser trinken und vielleicht ein Eis hier und da naschen. Doch der Sommer ist auch eine gute Zeit, um eine Detox-Kur* zu starten, um die kleinen Sünden wieder zu regulieren. Da kam mir das Zwei-Komponenten Detox* Programm von Dr. Niedermaier gerade recht. Warum eine saisonale Detox*-Kur so wichtig ist Unser Körper ist nicht nur vielen schlechten Umwelteinflüssen ausgesetzt. Zusätzlich praktizieren wir nicht immer einen super gesunden Lebensstil. Denn die Freude am Leben gehört ja auch zu einem ausgeglichenen Dasein. Und dann kommen auch noch diverse Stressfaktoren und zu wenig Schlaf dazu. Deswegen ist es aber auch wichtig, dem Körper eine Ruhepause zu gönnen und ihn ab und zu in seinen Entgiftungsfunktionen zu unterstützen. Das ist wie nach einer rauschenden Party. Danach muß die Wohnung wieder sauber gemacht werden. Ein Urlaub kann da vielleicht Einiges ausgleichen. Doch auch dann sitzen wir ja wieder mit einem Glas Wein im Strandlokal. Unser Körper bekommt …

Gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen, Karotten und Mohn-Dressing Rezept , Vegan, Glutenfrei

Gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen und Mohn-Dressing

Ein gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen vereint zwei meiner Lieblingszutaten: Süßkartoffel und Linsen. Doch Ihr werdet dieses Salatrezept auch aus anderen Gründen lieben. Denn ich habe nicht nur die Süßkartoffeln geröstet, sondern auch die Karotten, die rote Zwiebel und eine Prise trockener Chili-Flocken. Denn wenn Ihr alles zusammen röstet, ergibt das ein wunderbares karamelisiertes Aroma. Und dieser Geschmack passt wieder super zu den Linsen, der Petersilie und dem griechischen Feta-Käse. Doch damit nicht genug. Es kommt ja auch noch das Wahnsinns-Dressing dazu. Ich habe mich für ein Mohn-Dressing entschieden. Es ist nicht cremig, sondern geht mehr in die Richtung eines French-Dressings mit etwas Honig und Apfelessig anstatt Rotweinessig. Spätestens jetzt solltet Ihr schon auf dem Weg in die Küche sein! Das Dressing vom Süßkartoffel-Salat mit Linsen passt auch super zu Spinatsalat Mein Favorit unter den Rezepten für Spinatsalat ist das mit roter Paprika, blanchierten grünen Bohnen zusammen mit diesem phantastischen Dressing aus diesem Rezept für gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen. Der Spinatsalat bekommt dann noch ein Topping mit gerösteter Süßkartoffel (was denn sonst?) und gerösteten Mandelsplittern. Ich …