Archiv

Vegane Asiastische Wok-Gemüse-Pfanne (Stir-Fry) Rezept mit geräuchertem Tofu, Spargel, Spargelkohl, Pilze, Knoblauch, Ingwer, japanischer Reisessig, Soja-Soße und geröstetem Sesamöl

Wok-Gemüse-Pfanne mit geräuchertem Tofu

Was ist eine Wok-Gemüse-Pfanne? Auf Englisch ist das ganz einfach: ein Stir-Fry. Damit bin ich aufgewachsen. Ok, vielleicht nicht mit geräuchertem Tofu, Frühlingsgemüse und so leckeren Zutaten wie Knoblauch, Ingwer, japanischem Reisessig, Soja-Soße und geröstetem Sesamöl. Doch ich mag es ja gerne asiatisch. Bei meiner Mutter war Stir-Fry nur Rindfleisch mit Brokkoli. Das eine Wok-Gemüse-Pfanne so viel mehr sein kann, zeige ich Euch mit diesem Rezept. Stir-Fry ist ein Chinesisch-Amerikanischer Klassiker Klar kann ein Stir-Fry auch mit Soße aus dem Glas (uuuhh) und einem Spritzer Soja-Soße (bravo) gemacht werden. Das könnte man als typisch amerikanisch bezeichnen. Als Kind mochte ich es aber, wenn auch noch Karotten und Sojasprossen ihren Weg in die Pfanne gefunden haben. Ja tatsächlich! Brokkoli war der Hit für mich. Ich war ein Kind, dass grünes Gemüse mochte. Spinat, Brokkoli, Erbsen, das waren alles richtige Leckerbissen für mich. Je grüner, desto besser! Und selbst einer der drei Söhne des liebsten Schwaben steht auf grünes Gemüse. Man soll es nicht für möglich halten. Nur mit geräuchertem Tofu und Pilzen brauche ich auch diesem …

Linsen Quinoa Salat mit Aubergine und Tomaten Rezept, Vegan, Vegetarish, Low-Carb, LowFat

Linsen Quinoa Salat mit Aubergine

Direkt zum Rezept Der Linsen Quinoa Salat mit Aubergine ist eine Liebeserklärung an Auberginen. Den kann ich auch Auberginen-Hassern empfehlen. Denn das Geheimnis ist das Dressing. Der Trick dabei ist eine geschälte Aubergine, die langsam in einer Tomatensoße mit etwas Chili und Cayenne weich gekocht wird. Selbst der liebste Schwabe, ein klarer Auberginen-Gegner, hat mich gefragt, was denn da so gut schmeckt. Ohne zu wissen, dass er gerade seinem ungeliebten Gemüse seine Zuneigung gibt, nahm er sich noch eine zweite Portion. Das ist immer ein gutes Zeichen :-) Warme Aromen und Frische in Einem Besonders mag ich an diesem Gericht die frischen Aromen der Lauchzwiebel, der Petersile und der Roma-Tomaten, die ich ganz am Schluß dazu gebe. Sie passen wunderbar zum tiefen Räucheraroma der Aubergine und dem erdigen Geschmack der Linsen. Ich könnte mir auch noch gut vorstellen, Cherry-Tomaten in der Pfanne dazu zu kochen. Sie würden dem Ganzen noch eine warme, süßliche Note geben. Sicher würden auch Maronen gut dazu passen. Ihr bekommt vorgekochte, Vakuum verpackte Maronen in jedem Supermarkt. Damit könnt Ihr diesen …