Archiv

Vegetarische Puy Linsen-Bolognese mit Gemüse

Vegetarische Linsen-Bolognese

Habt Ihr schon mal vegetarische Linsen-Bolognese versucht? Nein? Es ist unglaublich gut! Und es ist so viel besser als die Bolognese mit Fleischersatzprodukten. Eine vegetarische Linsen-Bolognese braucht auch keine Sojaprodukte, denn Linsen sind die perfekte Alternative. Bolognese muss nicht unbedingt mit Fleisch sein Wer „Bolognese“ hört denkt wahrscheinlich sofort an eine Fleischsoße (in meiner Kindheit gab es das auch immer so). Und in den meisten Fällen kommt eine vegetarische oder vegane Bolognese nicht an die Fleisch-Bolognese heran. Je nachdem wer sie gekocht hat, kann sie zwar ganz gut schmecken, aber meist fehlt der typische Bolognese-Geschmack. Doch diese vegetarische Linsen-Bolognese ist wirklich klasse und kommt nah an das Original heran. Voller guter Aromen und Texturen, die Euch überraschen werden wenn Ihr bisher an Mutters Bolognese oder auch die Miracoli aus dem Supermarkt gewöhnt seid. Jetzt mal ehrlich, ist Hackfleisch wirklich notwendig in einer Bolognese? Zumal das italienische Original überhaupt kein Hackfleisch vorsieht. Vegetarische Linsen-Bolognese ist der Hammer! Dieses Gericht ist herzhaft und voller typischer Bolognese-Zutaten, genau wie der Klassiker aus meiner Kindheit. Also italienische Kräuter wie …

Caprese Nudelsalat mit Antipasti, Artischocken, Oliven, Mozarella, Basilikum

Caprese Nudelsalat mit Antipasti

Direkt zum Rezept Ein Caprese Nudelsalat ist jetzt nicht gerade ein Kandidat für einen Michelin-Stern. Doch wie so oft sind die einfachsten Sachen auch die Besten. Vor allem wenn man die richtigen Zutaten verwendet. In diesem Fall saisonale, süsse und saftige Tomaten in verschiedenen Farben (alte Tomatensorten). Die Farbskala reicht von Gelb und Orange bis zu Rot natürlich. Dazu kommen die Caprese Salat-Klassiker Basilikum und Mozzarella. Die Zutaten für Caprese Nudelsalat Mir hat das alles noch nicht gereicht. Ein Caprese Salat ist zwar immer eine schöne Sache. Aber mir war nach mehr mediterranem Geschmack. Also rein mit den frisch marinierten Artischocken, Kalamata Oliven, Kapern und Parmesan, der ja aus fast jedem Gericht etwas Besonderes macht. Zum Abschluss noch geröstete Pinienkerne und ein Dressing mit getrockneten, in Öl eingelegten Tomaten. Ach ja, Nudeln gehören in einen Caprese Nudelsalat natürlich auch noch dazu. Ich habe Spiralnudeln genommen, weil mir die Form gut gefiel und sie das Dressing so gut aufnehmen. Wer also mal wieder einen Nudelsalat aufpeppen und etwas Besonders zum Grillen oder zur nächsten Party haben …