Fisch, Frühstück & Brunch, Kinderfreundlich

Bratkartoffeln mit geräuchertem Lachs

Einfaches Bratkartoffeln mit geräuchertem Lachs Rezept, bratkartoffeln aus gekochten kartoffeln

Rezept

Share on Facebook0Pin on Pinterest3Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

Zurück zum Beitrag

5.0 from 1 reviews
Bratkartoffeln mit geräuchertem Lachs
 
VORB.
KOCHEN
GESAMT
 
Ein einfaches Rezept für Bratkartoffeln mit geräuchertem Lachs. Der Lachs ersetzt dabei den klassischen Speck und gibt den Bratkartoffeln ein einzigartiges Aroma. Für die Bratkartoffeln empfehle ich die Kartoffeln vorab in Wasser zu kochen.
Autor:
Rezepttyp: Frühstück & Brunch
Portionen: 4 (oder 2 Personen als großes Hauptgericht)

Zutaten:

Für die Kartoffeln:
2 EL Natives Olivenöl extra
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
2 Schalotten, klein geschnitten
1 Kg Junge Kartoffeln (neue Kartoffeln), in Wasser gekocht und in Scheiben oder Stücke geschnitten
Eine Prise Salz
Frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
200 g Geräucherter Lachs, in kleine Stücke geschnitten
Ein Kleiner Bund glatte Petersilie, die Blätter klein geschnitten (ca. 3-4 EL)

Für das Dressing:
2 EL Natives Olivenöl extra
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln ungeschält in einem großen Topf mit kochendem Wasser ca. 15 Minuten kochen bis sie fast gar sind. Sie dürfen auf keinen Fall matschig sein.

Tipp: Dieser Schritt kann auch am Tag vorher durchgeführt werden. Danach die Kartoffeln zugedeckt im Kühlschrank lagern.

2. Jetzt das Olivenöl in einer großen und nicht haftenden Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann den Knoblauch, die Schalotten und die Kartoffeln dazu geben und braten. Während des Bratens solltet Ihr die Kartoffeln mit einem Küchenspachtel alle 2-3 Minuten umdrehen und so lange braten, bis sie leicht bräunlich sind (ca. 10-15 Minuten).

3. In der Zwischenzeit das Olivenöl und den Zitronensaft in einer kleinen Schüssel vermischen.

4. Nun den geräucherten Lachs dazu geben und weiter braten (ca. 1-2 Minuten).

5. Jetzt den Öl-Zitronen-Mix darüber träufeln und gut vermischen.

6. Zum Schluß alles zusammen auf eine Servierplatte geben und mit Petersilie garnieren.

Tipp: Ein geräucherter Lachs ist von Natur aus salzig. Deswegen müsst Ihr ihn nicht mehr salzen, sondern Ihr braucht nur mit Pfeffer etwas nach Eurem Geschmack nachwürzen.

[print_link]

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Am besten Ihr hinterlasst einen Kommentar damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch Bratkartoffeln mit geräuchertem Lachs geschmeckt hat. Ein einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Zurück zum Beitrag

Related posts:

Share on Facebook0Pin on Pinterest3Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

2 Kommentare

  1. Beate sagt

    Liebe Elle,

    ich habe dieses Rezept an Weihnachten ausprobiert (lecker, aber schnell war die Devise) und zwar mit Avocadoöl, welches damals gerade bei Lidl zu haben war. Denn ich hätte schwören können, dass du bei diesem Rezept von Avocadoöl geradezu geschwärmt hast – jetzt stelle ich überrascht fest, dass ich mich getäuscht habe ;-)
    Jedenfalls war es sehr lecker – ob’s am Avocadoöl lag weiß ich nicht, aber jetzt bin ich ein Fan von diesem Öl.

    Liebe Grüße
    Beate

    • Liebe Beate, vielen Dank für Deinen tollen Kommentar. Das ist wirklich interessant, ob das am Avocadoöl lag. Ich werde das auch mal versuchen :-). Liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: