fbpx

Pink Curry

Das Pink Curry bietet Euch ein fruchtig mild-scharfes Geschmackserlebnis. Wenn Ihr auch ein Curry-Fans seid wie ich, dann könnt Ihr diese Gewürzmischung vielfältig einsetzen. Und ich verspreche Euch, dass es nie langweilig wird.

Einfaches Hähnchen Curry (Mild)

Dies ist ein einfaches Rezept für Hähnchen Curry mit Kokosmilch. Dazu gibt es milde Curry Gewürze und Spinat. Mein Curry-Rezept ist eine gute Wahl wenn Ihr erste Erfahrung mit Currys sammeln wollt. Und erfahrene Curry-Köche werden sowieso ihre Freude damit haben.

Einfach Curry Kochen mit einer Gewürzmischung

Curry-Rezepte sind meist dafür bekannt, dass sie eine lange Liste an Zutaten vorweisen. Und den Hauptteil machen Gewürze aus, damit das Curry auch aromatisch überzeugt. Bei diesem Hähnchen Curry mit Kokosmilch ist das ganz leicht. Es basiert auf nur einer Gewürzmischung. Und die restlichen Zutaten (Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Tomatenstücke aus der Dose) habt Ihr wahrscheinlich schon zuhause oder sie sind einfach zu bekommen. Dazu kommen noch Kokosmilch und frischer Spinat. Außerdem ist dieses einfache Curry-Rezept sehr mild und damit für die ganze Familie geeignet. Und nicht zuletzt kann die Curry Gewürzmischung, die ich dafür verwendet habe durchaus als Superfood bezeichnet werden.

Einfaches Hähnchen Pink Curry Rezept von Elle Herbs (Mild)

Die Pink Curry Gewürzmischung von Elle Herbs hat Superfood Qualität

Denn das Pink Curry enthält Zutaten mit einem hohen Anteil an Antioxidantien. Dazu gehören trockene gemahlene Himbeere, Holunderbeeren und Acai Beeren. Daher kommt auch der Name Pink Curry. Außerdem enthält die Mischung auch noch Chiasamen, die reich an Omega-3-Fetten sind. Und natürlich bietet das Pink Curry auch die normalen Verdächtigen wie Koriander, Kreuzkümmel, Bockshornklee, Kardamom, Zimt, Kurkuma und Chili. Dieser gesunde Gewürz-Mix sorgt für das typische Curry-Aroma, das vor allem zu Meeresfrüchten, Fisch oder Geflügel super passt.

Kurz zusammengefasst was Ihr für das Hähnchen Curry mit Kokosmilch braucht

Wie gesagt, ist die Zutatenliste sehr überschaubar:

  • Pink Curry Gewürzmischung – das ist wirklich das einzige Gewürz, das Ihr braucht. Wer möchte kann auch meine Golden Curry Gewürzmischung dazu ausprobieren. Die hat einen noch tieferen Geschmack und gibt noch einen extra Kick ins Essen.
  • Knoblauch, Ingwer, Zwiebel – Mit diesen Wurzeln kommen frische Aromen und Geschmack ins Essen. Darauf sollte kein Curry-Rezept verzichten.
  • Hühnerbrühe und Kokosmilch – Mit diesen Aromaträgern kommt mehr Tiefe und Cremigkeit ins Curry.
  • Hähnchen – Ich mag am liebsten Filets, da sie zarter sind. Ihr könnt aber auch dunkles Fleisch für mehr Geschmack ausprobieren. Das müsst Ihr aber länger kochen. Pute ist auch eine gute Wahl.
  • Spinat – Das ist meine liebste Zutat in einem Curry-Rezept. Ihr könnt aber auch ein anderes Gemüse wie Zuckerschote, rote Paprika oder in Streifen geschnittene Karotten nehmen. Diese Gemüsesorten müssen aber früher als der Spinat gekocht werden.
  • Koriander – Dieses Wunderkraut bringt Frische und viel Aroma ins Gericht. Wer Koriander nicht mag (das gibt es tatsächlich), der kann auch auf Petersilie oder Frühlingszwiebeln ausweichen.

Einfaches Hähnchen Pink Curry Rezept von Elle Herbs (Mild)

Habt Ihr Lust auf mehr Curry-Rezepte?

Dann versucht doch mal eins dieser leckeren Rezepte:

Einfaches Hähnchen Curry Rezept mit Spinat und Reis (Mild)
4.34 von 3 Bewertungen
Print

Mildes Hähnchen Curry mit Kokosmilch

Ein einfaches Rezept für Hähnchen Curry mit Kokosmilch. Das Curry ist mild und voller Aromen. Ein perfektes Curry-Rezept für die ganze Familie.
Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Curry
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 521 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrust (am besten Bio), in kleine Stücke geschnitten
  • 2 EL Kokosöl nativ
  • 2 Kleine gelbe Zwiebeln, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1,5 EL Frischer Ingwer geschält und gerieben
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 EL Elle Herbs Pink Curry Gewürz
  • 1 x 400 g Dose Bio-Tomatenstücke
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • 1 x 400 ml Dose Bio-Kokosmilch
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 100 g Junger Spinat
  • Frische Koriander-Blätter, zum Garnieren

Zum Servieren:

  • Gekochter Reis (zum Beispiel Jasmin Reis oder Vollkorn Basmati Reis)
  • Limettenschnitten (optional)

Zubereitung

  1. In einer großen, tiefen, beschichteten Pfanne (oder einer Wokpfanne) das Kokosöl auf mittlerer bis mittel-hoher Stufe erhitzen. Die Zwiebeln dazu geben und unter Umrühren kochen bis sie weich und goldbraun sind (5-7 Minuten). Den Knoblauch und den Ingwer dazu geben und unter Umrühren kochen (1 Minute).

  2. Das Tomatenmark und die Gewürzmischung dazu geben und unter Umrühren kochen (30 Sekunden).
  3. Die Hähnchenbrust dazu geben und gut vermischen, so dass das Fleisch mit den Gewürzen gut bedeckt ist. Unbedeckt kochen und ab und zu umrühren (5 Minuten). Die Tomatenstücke dazu geben und unter Umrühren kochen (1 Minute). Die Brühe dazu geben und zugedeckt auf mittlerer Stufe köcheln lassen bis das Fleisch zart ist (10-15 Minuten).
  4. Den Deckel abnehmen und die Kokosmilch dazu rühren. Kochen und ab und zu umrühren (ca. 5 Minuten). Abschmecken und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Spinat dazu geben und kochen bis er welk ist (ca. 1 Minute).
  5. Alles in Schüsseln mit Reis servieren, mit Koriander garnieren und mit Limetten-Schnitten servieren (optional).

  6. Enjoy!

Tipps

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Mildes Hähnchen Curry mit Kokosmilch geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Rezepte mit Pink Curry Gewürzmischung

Das Pink Curry bietet ein fruchtig mild-scharfes Geschmackserlebnis. Mit Himbeerpulver, Koriander, Kreuzkümmel und Chia-Samen. Ein richtiges Superfood Gewürz. Dazu gibt es passende Rezepte.

Das Pink Curry ist geeignet für:
Meeresfrüchte & Fisch
Gerichte mit hellem Fleisch
Kokos Curry
Asiatische Nudelgerichte

Aber Ihr könnt damit natürlich jedes Curry aufwerten. Denn das tiefe Aroma begeistert jeden.