Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ahornsirup

Buttermilch Pancakes, Pfannkuchen, Pancake-Rezept

Original kanadische Buttermilch Pancakes

Kanadische Buttermilch Pancakes sind eine Tradition in meinem Heimatland Kanada. Sie machen aus jedem Sonntag Morgen etwas Besonderes für das perfekte Sonntagsfrühstück. Das ist besonders wichtig, da in Hamburg das Wetter nicht immer so ist, wie ich es gerne hätte. Und da sonntags auch immer die Kinder des liebsten Schwaben da sind, ist es immer gut, eine leckere Überraschung zu servieren. Sind Schwaben Nord-Italiener? Auch der liebste Schwabe braucht bei schlechtem Wetter eine kleine Aufmunterung, da er sich selber als „Nord-Italiener“ bezeichnet. Das bißchen Berge zwischen Schwaben und Italien hat er da wohl vergessen. Was die Sonne angeht könnte er aber tatsächlich italienisches Blut in seinen Adern haben. Denn sobald es in Hamburg Sonnenstrahlen gibt ist er richtig energiegeladen, während er im Winter in einen richtigen Winterschlaf verfällt. Doch mit dem Rezept für kanadische Buttermilch Pancakes bekomme ich ihn trotzdem wach. Buttermilch Pancakes könnt Ihr auch abends essen Das stimmt tatsächlich. Meine Mutter hat sie gerne auch mal zum Abendessen serviert. Obwohl ich sie doch lieber zum Frühstück verspeise. Sie sind richtig fluffig und schmecken …

Schokoladen Granola mit Ahornsirup, Kokosöl, dunkler Schokolade, roher Kakao

Schokoladen Granola

Jetzt wird es schokoladig: Schokoladen Granola ist eine gute Möglichkeit, ein süßes Frühstück mit gesunden Zutaten zu vereinen. Die Kombination aus rohem Kakao, Zartbitter Schokotropfen, ungesüßten Kokosflocken und viele Mandeln und Walnüsse mag wohl jeder. Da ich auch 4-Korn-Flocken aus Haferflocken, Gerste, Roggen und Dinkel verwendet habe ist dieses Granola auf jeden Fall gesünder, als jedes Fertig-Müsli im Supermarkt. Die erste Frage, die der älteste Sohn des liebsten Schwaben stellte war: „Ist das gesund?“ Die Frage kommt nicht, weil er nur gesunde Sachen mag. Ganz im Gegenteil, sobald etwas gesund ist, wird die Probierportion gleich viel kleiner. Also heißt die Antwort: „Versuch mal, das ist lecker!“ Und tatsächlich hat er in den Folgetagen freiwillig morgens das Schokoladen Granola in seine Schüssel gegeben. Härtetest bestanden! Schokoladen Granola – Süß und trotzdem gesund Das kommt daher, dass ich keinen Industriezucker verwendet habe. Eine Möglichkeit wäre Agavensirup gewesen. Der ist so süß wie Honig, aber mit deutlich weniger Kalorien. Als echte Kanadierin habe ich aber auf Ahornsirup zurückgegriffen. Auf jeden Fall auch eine bessere und vegane Alternative zu …

Avocado aufgeschnitten, abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Warum natürliche Zutaten besser sind

Wer sich gesund ernähren will sollte selber kochen. Nur dann wisst Ihr auch was auf dem Teller landet. Doch auch wer selber kocht kann noch vieles verbessern, um wirklich gesund zu kochen. Der Schlüssel sind gesunde und natürliche Zutaten. Klar kann ich jeden Tag einen Teller Nudeln mit Fertigsoße selber aufwärmen. Aber gesundes Kochen ist etwas anderes. Ihr könnt schon durch kleine Veränderungen der Grundzutaten sehr viel bewirken. Doch was sind gesunde Zutaten? Es ist wohl jedem klar, dass ein frischer Salat mit frischem Gemüse auf jeden Fall dazu gehört. Doch die Chemie lauert an jeder Ecke. Wenn Ihr Euch in Eurer Küche umschaut, dann findet Ihr wahrscheinlich jede Menge Lebensmittel mit Konservierungsstoffen, Ölen, industriell verarbeitetes Essen und Chemie. Um gesund zu kochen solltet Ihr in Eurer Küche lieber die gesunden, natürlichen Zutaten vorrätig haben, die die Chemie sehr gut ersetzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: ein gesunder Körper, der länger durchhält und auch mehr Spaß am Kochen. Natürliche Zutaten Natürliche Zutaten sind nicht nur gesünder. Die Vielfalt der natürlichen Aromen schmeckt man auch. …

Honig, Datteln, Zimt, Obst als Alternativen zum Haushalts- Zucker

17 Möglichkeiten Zucker zu vermeiden

Die Lebensmittelindustrie hat es über Jahrzehnte geschafft, ganze Generationen “zuckerabhängig” zu machen, indem sie in fast alle Lebensmittel Zucker gegeben haben. Selbst im Gewürzgurkenglas finden sich Unmengen an Zucker. Wer seit Kindertagen daran gewöhnt ist, dem fällt es schwer, auf zuckerfreie Lebensmittel umzusteigen. Ich meine natürlich Industriezucker und keinen natürlichen Zucker wie Fruchtzucker. Hier gebe ich Euch 17 Möglichkeiten Zucker zu vermeiden ohne auf den süßen Geschmack verzichten zu müssen. Das sind 17 alternative, süße Lebensmittel ohne Industriezucker. Wie kommt man von Industriezucker weg? Das Zucker ungesund ist, ist wohl jedem klar. Doch wie kommt man davon los, ohne auf süße Aromen verzichten zu müssen? Probiert Euch einfach mal durch. Es lohnt sich und sogar mein liebster Schwabe hat es geschafft, den Industriezucker fast gänzlich aus seinem Leben zu verbannen. Ein guter Tipp, der ihm geholfen hat war, dass man sich vorstellt, was für einen Berg Zucker man pro Jahr in seinen Kaffee schüttet. Dieses Bild hat ihn so beeindruckt, dass er sich umgewöhnt hat. Und dieses Bild hilft sicher auch beim Umgewöhnen auf natürliche, …

Kokos Granola

Kokos Granola mit Parfait Rezept

Selbstgemachtes Kokos Granola war bei meinem liebsten Schwaben ein Volltreffer. Das amerikanische Crunchy-Müsli muss ich jetzt alle paar Tage nach machen, weil er jeden Morgen Kokos Granola mit griechischem Joghurt essen möchte. Ich kann es ja verstehen, weil es so gesund und der beste Start in den Tag ist. Denn es ist eine echte Nährstoff-Bombe, die man schon am Morgen zünden kann. Er meinte sogar, ich soll es verkaufen, nachdem wir beim Feinkosthändler schön abgepacktes Granola aus England entdeckt hatten. Für 10 Euro waren da gerade mal zwei Portionen drin. Wenn ich ein Backblech mache, dann reicht das Granola für mindestens 10 Portionen und hat auch nicht viel mehr gekostet. Und vor allem weiß ich dann, was drin ist. Und ich kann mit den Zutaten experimentieren und zum Beispiel Kokos Granola machen. Granola ist eine im Ofen gebackene Mischung aus vielerlei Nüssen, Sesamkörnern und Haferflocken. In diesem Fall habe ich noch Kokosflocken dazu gemischt. Es ist schnell und einfach herzustellen. Das dauert gerade mal 15 Minuten und fertig hat man Kokos Granola für ein paar …

Granola (Knuspermüsli) mit Blaubeeren

Granola (Knuspermüsli) mit Orangen und Mandeln

Granola ist ein sehr knuspriges Müsli aus den USA. Es wird häufig mit diversen Trockenfrüchten als weiterer Zutat unter der Bezeichnung Crunchymüsli verkauft. Ich finde es ist das perfekte, schnelle Frühstück und kann Kindern als Ersatz für die ungesunden Cerealien wie z.B. Crunchies angeboten werden. Die Kinder können sich gegebenenfalls noch Schokoflocken dazu nehmen, damit sie es auch annehmen. Das funktioniert bei unseren ganz gut. Und das Beste: selbstgemachtes Granola ist auch noch ein super schönes Geschenk. Einfach in ein Glas und Schleife drum herum. Darüber freut sich (fast) jeder. Granola kann jeder machen Dieses leckere Granola-Rezept hat mir meine Freundin Nettie geschickt und es ist ihre Eigenkreation. Nettie eine gute Köchin und vor allem kann sie gut backen! Deswegen hat sie auch ihren eigenen Blog Pecan Street Kitchen. Ich habe sie jahrelang bekniet, mir ihr Granola-Rezept zu geben. Und endlich habe ich es. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ok, ganz ohne kleine Veränderung geht es bei mir selten. Ich habe das Rezept ein bißchen meinem Geschmack angepasst. Das Original sieht Vanille Extrakt …

Rhabarber-Himbeer Crisp mit Ahorn-Sirup von Elle Republic

Himbeer-Rhabarber Crisp mit Ahornsirup

Ich habe lange nach einer Übersetzung für Crisp gesucht. Aber es gibt keine. Deswegen erkläre ich es kurz: Crisp ist ein Streusel-Gebäck, das mit allerlei Früchten gemacht wird. In der Rhabarbersaison ist Rhabarber genau die richtige Zutat für ein perfektes Crisp. Ich habe noch frische Himbeeren dazu gemacht und zum Süßen Ahorn-Sirup verwendet (als Kanadierin muss das sein). Dann erhält man ein süßes und fruchtiges Crisp. Für das knusprige Erlebnis nehme ich grobe Haferflocken und Pekannüsse. Das heißt, das Crisp ist voller Früchte, die sich in reinem Ahornzucker suhlen und mit Haferflocken und knackigen Pecan-Nüssen überzogen sind. Und um noch mehr Aroma und etwas karamelisierte Süße drin zu haben konnte ich nicht widerstehen, etwas Bourbon-Vanille, Zimt und Vollrohrzucker Mascobado zu verwenden. Und natürlich sorgt ausreichend Butter für den „Crisp“. Dann habt Ihr ein einfaches Dessert, das gesund genug ist, um auch mal spät am Abend vernascht zu werden. Ich habe das auf jeden Fall gemacht und kein schlechtes Gewissen dabei verspürt. Rhabarber-Fans wissen es sicher, dass man ihn auch einfrieren und das ganze Jahr über …