Alle Artikel mit dem Schlagwort: Arabisch

Grüne Bohnen und Kartoffeln mit Tahin-Dressing Rezept

Grüne Bohnen und Kartoffeln mit Tahin-Dressing

Grüne Bohnen und Kartoffeln sind eine klassische Kombination, die mich daran erinnert, dass die einfachsten Rezepte häufig die Besten sind. Die Magie bei diesem Gericht liefert das Tahin-Dressing. Ein Zitronen-Tahin-Kreuzkümmel-Dressing, um genau zu sein. Dazu noch frische Petersilie. Auch wenn man meinen könnte, Petersilie ist nicht so wichtig. Hier ist das grüne Kraut essentiell! Uns hat Grüne Bohnen und Kartoffeln mit Tahin-Dressing so gut geschmeckt, dass wir zum Abendessen nichts anderes mehr dazu gebraucht haben. Tahin könnt Ihr sehr vielseitig verwenden Tahin ist ein Sesammus, das Ihr im Glas kaufen könnt. Vor allem wenn Ihr Hummus mögt, habt Ihr sicher ein Glas Tahin zuhause. Ich habe auf jeden Fall immer eins im Kühlschrank stehen. Denn es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten das Mus einzusetzen. Tahin schmeckt super mit säuerlichen Aromen wie Zitrone, Joghurt, ja sogar mit Buttermilch könnt Ihr tolle Salat-Dressings oder Dips machen. Vor allem wer ein Fan von Aromen aus der arabischen Küche ist, kommt hier auf seine Kosten. Zum Beispiel Tahin mit Kichererbsen, gerösteten Karotten, Auberginen und sogar mit Nudeln funktioniert es …

Spinat-Salat mit Granatapfelkernen

Spinat-Salat mit Granatapfelkernen

Zu diesem Spinat-Salat wurde ich inspiriert durch ein Abendessen bei einer Kollegin. Wir treffen uns regelmäßig bei Einer von uns zuhause und dann gibt es etwas Leckeres zu essen. So ein bisschen Promi-Dinner ohne Promi. Ihr wisst ja, dass ich unheimlich gerne Salate esse. Und beim letzten Treffen gab es einen tollen Grünkohl-Salat mit verschiedenen vegetarischen Gerichten. Als ich dann selber zur Tat schreiten wollte, war die Grünkohl-Saison vorbei, wegen des warmen Winters. Wahrscheinlich der einzige Grund für mich, über einen warmen Winter sauer zu sein. Normalerweise gibt es Kohl bis Ende März, aber bei „tropischen“ 10 Grad, verzieht sich der Grünkohl wieder in den Winterschlaf. Ciao, bis zum nächsten Winter. Also musste ich improvisieren und kam so auf den Spinat-Salat mit Granatapfelkernen. Außerdem habe ich Sumach eingesetzt. Falls Ihr das nicht kennt, es ist ein Gewürz aus dem arabischen Raum. Ihr bekommt das sicher beim türkischen Gemüsehändler. Sumach hat einen zitronigen Geschmack und wurde in Europa lange als Ersatz für Zitronensaft verwendet. Es passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch. Und wie Ihr …