Alle Artikel mit dem Schlagwort: Friséesalat

Chioggia Rote Beete Carpaccio mit Dill, Zitronensaft, Pinienkerne, Parmesan, vegetarisch

Chioggia Rote Bete Carpaccio

Was für ein toller Rezeptname: Chioggia Rote Bete Carpaccio. Da muss man doch sofort an Italien denken. Tonda di Chioggia ist eine alte, italienische Rote Bete Sorte, die man meist nur auf dem Markt bekommt. Sie hat ein mildes Aroma und passt roh sehr gut zu Salaten. Das Besondere ist natürlich das Ringelmuster, das die normale Rote Bete nicht hat. Deswegen nennt man sie auch Ringelbete. Rote Bete gibt es in verschiedenen Farben Solltet Ihr die Chioggia Rote Bete auf dem Markt nicht finden, dann könnt Ihr auch Goldene Bete nehmen. Sie ist gelb und sieht auch besonders aus. Sie ist süßer und schmeckt weniger erdig. Wer bisher mit Rote Bete seine Probleme hatte, kann mit dieser Sorte mal anfangen. Ich als Rote Bete-Fan mag alle Sorten und Farben. Der Vorteil der alten Sorten wie Chioggia Rote Bete ist natürlich, dass sie nicht abfärben. Mein Favorit ist auf jeden Fall die diese Ringelbete. Auf Englisch heißt sie übrigens ‚Candy Cane Beet‘. Candy Cane ist eigentlich eine Zuckerstange. Ich denke der Name bezieht sich auf das …

Friséesalat mit Roquefort und kandierten Walnüssen von Elle Republic

Friséesalat mit Roquefort und kandierten Walnüssen

Wenn man mich nach meinem Traumsalat fragt, dann wäre dieser mit Sicherheit unter den Top 5. Die Zutaten sind auf jeden Fall traumhaft: ein Friséesalat, Radicchio, Orangen, süßer Estragon, ein cremiger Roquefort UND knusprige, kandierte Walnüsse. Wie gesagt: ein Traum! Da wird meine Laune auch gleich richtig gut, selbst wenn es Draußen kalt und regnerisch ist. Ich frage mich bei diesem typischen Hamburger Wetter immer gleich, warum ich eigentlich aus dem Regenloch Vancouver ins verregnete Hamburg gezogen bin. Gott sei Dank schneit es in Hamburg nicht so häufig. Schnee hatte ich in meinem Leben genug. Ich bin in den North West Territories und im Yukon-Gebiet in Kanada aufgewachsen. Genau, da wohin so mancher Deutsche schon zum Goldsuchen ausgewandert ist. Gold zu finden ist dort sehr schwer. Schnee gibt es dagegen im Übermaß. Ich brauche die Wärme und die Sonne. Vielleicht liebe ich auch deswegen sommerliche Salate so sehr. Das erinnert mich dann das ganze Jahr an den Sommer. Und in den letzten Jahren zeigt sich der Hamburger Sommer auch wirklich von seiner schönsten Seite. Und …