Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frühstück

Omas Hefezopf (schwäbischer) mit Cranberries und Pekannüssen Rezept

Omas Hefezopf mit Cranberries und Pekannüssen

Direkt zum Rezept Für dieses Rezept von Omas Hefezopf mit Cranberries und Pekannüssen habe ich drei Anläufe gebraucht. Ihr profitiert jetzt davon, denn es kann eigentlich nichts mehr schief gehen bei diesem Osterzopf-Rezept. Man kann schon sagen, dass das leckere Gebäck ein Osterklassiker und überhaupt immer eine gute Idee für ein gemütliches Frühstück ist. Das Grundrezept für den luftigen Hefezopf habe ich von der Oma einer guten Freundin des liebsten Schwaben. Doch Ihr kennt mich. Ich habe noch den Elle-Faktor dazu gegeben mit Cranberries und Pekannüssen. Omas Hefezopf ist einfach selber zu machen Der traditionelle deutsche Hefezopf ist wirklich einfach selber zu machen (das Original-Rezept von Oma seht Ihr im Bild unten). Da wir es mit Hefe zu tun haben braucht Ihr nur etwas Zeit und müsst ein bißchen vorausplanen, da der Teig Zeit braucht, um aufzugehen. Doch der Rest ist wirklich einfach, das könnt Ihr mir glauben. Denn ich bin kein Fan von schwierigen und komplizierten Backrezepten. Wer möchte kann natürlich auch noch etwas Hagelzucker und Mandelblättchen darüber streuen. Oder Ihr gebt noch ein …

Knuspriges Gerste Granola mit Mandeln und dunkler Schokolade Rezept, Selbsgemachtes Knuspermüsli, vegan

Knuspriges Gerste Granola mit Mandeln und dunkler Schokolade

Direkt zum Rezept Dieses Rezept für Gerste Granola mit Mandeln und dunkler Schokolade habe ich mit sieben Zutaten gemacht. Und ich habe nur 35 Minuten für die Zubereitung gebraucht. Außerdem werden sich die Kinder freuen, da sie im Granola Schokolade finden. Ich finde ja eine dunkle Bio-Schokolade super lecker! Mit diesem Knuspermüsli habt Ihr also ein perfektes Frühstück, das auch noch gesund und voller Proteine ist. Das habt Ihr den Mandeln und dem Buchweizen zu verdanken. Außerdem geben sie dem Granola den wunderbaren Knusper-Effekt mit. Und wer auf Süßes steht, der wird sich über natürliche Süßmacher wie Rohrohrzucker und Ahornsirup freuen. Und da ich Kokosöl verwendet habe, können auch die Veganer jubeln. Gerste ist ein regionales Superfood Der Begriff Superfood wird häufig für exotische Lebensmittel wie zum Beispiel Chia verwendet. Dabei kann auch Gerste als Superfood bezeichnet werden. Denn es hat einen hohen Beta-Glucane-Gehalt. Was ist das? Beta-Glucane bewirkt eine Verringerung der gesättigten Fettsäuren im Blut und senkt damit das Risiko von Herzerkrankungen. Kein anderes Lebensmittel enthält mehr davon als Gerste. Und vom Geschmack her …

Super-C-Smoothie mit Regulatpro® Metabolic

Super-C-Smoothie mit Regulatpro® Metabolic

Direkt zum Rezept Dieser Super-C-Smoothie ist das richtige Getränk für die kalten Tage. Denn damit könnt Ihr Euer Immunsystem auf Trab bringen* und gleichzeitig seid Ihr wacher und voller Energie. Ich habe bei diesem Smoothie-Rezept auch noch das Nahrungsergänzungsmittel Regulatpro® Metabolic verwendet. Damit geht Ihr auf Nummer sicher, dass dieser Power-Drink Euren Körper mit allen notwendigen Vitaminen und Nährstoffen versorgt. Ein schöner Nebeneffekt ist die Unterstützung der Verdauung*. Es ist also alles drin, was Euer Körper gerade jetzt dringend braucht. Der Super-C-Smoothie hilft auch bei Stress Wenn ich mal wieder gestresst bin, weil es im Büro hektisch wird und ich ja auch noch mit Herzblut die Beiträge für Elle Republic mache, hilft der Smoothie meinem Körper besser mit dem Stress umzugehen. Das Gute dabei ist, dass Ihr den Drink auch im Voraus zubereiten und im Kühlschrank lagern könnt. Sprich, ich mache ihn abends und nehme ihn morgens mit ins Büro. Für das Rezept habe ich Orangen verwendet. Doch wer will kann es auch gerne mit Ananas versuchen. Außerdem bin ich ein großer Fan von Ingwer …

Gesunde Ricotta Pancakes, Rezept mit Dinkelmehl und Sojamilch

Ricotta Pancakes

Direkt zum Rezept Ein Frühstück am Wochenende ohne Pancakes ist eine traurige Angelegenheit. Nach einer harten Woche hat man sich diese Leckerei doch wirklich verdient. Dazu lasse ich mir dann gerne meinen Kaffee aus der Mokkakanne schmecken. So kann der Sonntag beginnen. Ricotta Pancakes ist nur eine von vielen Pancake-Varianten Meine Lieblings-Pancakes sind Buchweizen Pancakes. Doch die Kinder stehen mehr auf leichte, luftige Pancakes die auch noch satt machen. So kam ich darauf Ricotta Pancakes zu machen. Der Ricotta ist dafür verantworlich zu machen, wenn Ihr danach richtig satt seid. Warum ich keine Milch mag Neben etwas Dinkelmehl habe ich zum Backen der Ricotta Pancakes ungesüßte Sojamilch genommen, weil ich den Geschmack von Kuhmilch einfach nicht mag. Als Kind mußte ich immer Pulvermilch trinken, da meine Mutter allergisch ist. Also gab es bei mir nie Kuhmilch und wahrscheinlich schmeckt sie mir deswegen auch nicht. Überhaupt mußte ich als Kind komische Sachen zu mir nehmen. Zum Beispiel auch Lebertran. Sehr ecklig! Und mein erstes Glas „echte“ Milch war für mich auch ein Horrorerlebnis. Ich trinke eigentlich …

Porridge mit Orangen und Rote Bete Rezept (vegan, vegetarisch, gesund, glutenfrei, low-fat, frühstück)

Porridge mit Orangen und Rote Bete

Dieses Porridge mit Orangen und Rote Bete ist pink. Ich weiß. Und das ist wirklich eine Ausnahme, dass ich die Farbe Pink in meinem Leben zulasse. Denn das ist so überhaupt nicht mein Ding. Doch das Porridge sieht wirklich klasse aus. Wie sieht ein Standard-Porridge aus? Porridge begleitet mich mein ganzes Erwachsenen-Leben. Als Kind sah das anders aus. Damals war Porridge eine undefinierbare, geschmackslose Masse die ich essen mußte. Zumindest wenn es nach meiner Mutter ging. Sie machte ihr Porridge mit Wasser und Instant Haferflocken. Schrecklich! Ich habe ja nichts gegen ein ordinäres Porridge. Aber wenn dann schon mit gekochten Haferflocken und pflanzlich basierter Milch. Und dann sollten auf jeden Fall gefrorene Beeren dazu. Das ist die Mindestanforderung. So ein Basis-Porridge ist einfach zu machen und liefert alle wichtigen Nährstoffe. Genau wie mein andere Lieblingsfrühstück: Overnight Oats. LOVE! Porridge mit Orangen und Rote Bete – ein einfaches Rezept In den letzten Wochen habe ich viele Säfte und Smoothies gemacht. Sprich, der Kühlschrank war gefüllt mit Rote Bete, Karotten und allerlei Blattgrün. Doch letztes Wochenende stand …

Süßkartoffel-Pfanne mit Ei, Brat-Süßkartoffeln, Gebratene Süßkartoffeln Rezept

Süßkartoffel-Pfanne mit Ei

Süßkartoffel-Pfanne mit Ei ist so ein typisches Wochenendgericht. Ich stelle mir einen trüben Wintermorgen vor mit Ausschlafen und dem Lieblingspullover, den man den ganzen Tag trägt. Was könnte besser sein, als so einen Faulenz-Sonntag mit einem Wohlfühl-Frühstück zu starten. Je nachdem wie lange Ihr schlaft, ist diese Süßkartoffel-Pfanne mit Ei dann fast schon ein Brunch. Ob es auch an anderen Wochentagen schmeckt weiß ich nicht, da ich es bisher nur sonntags probiert habe :-) Zum Sonntags-Brunch passt Süßkartoffel-Pfanne mit Ei hervorragend Dann habt Ihr nämlich auch die Zeit, um ein herzhaftes Gericht mit karamelisierten Zwiebeln und meinen drei Lieblingsgewürzen (Kreuzkümmel, Koriander und Cayenne) zu zaubern. Aber nicht zuviel Cayenne-Pfeffer nehmen, sonst wird es zu scharf. Und wem es nicht scharf genug sein kann, der darf auch gerne noch Chiliflocken nehmen. Das Karamelisieren der Zwiebel braucht allerdings ein bißchen Zeit. Doch es lohnt sich auf jeden Fall. Sobald ein Gericht karamelisierte Zwiebeln hat, weiß ich, dass es auf jeden Fall lecker ist. Veganer lassen einfach das Ei weg Das geht auch wunderbar. Ich mag halt Süßkartoffel-Pfanne …

Glutenfreie Buchweizen Pfannkuchen (Pancakes) mit Kokosgeschmack und Bananen. Einfache Rezept!

Buchweizen Pancakes

Ich liebe Buchweizen Pancakes. Das hört sich vielleicht nicht so sexy an, aber hey, ich bin schließlich Kanadierin. Findet Ihr Buchweizenmehl zu gesund? Ich kann Euch die Buchweizen Pancakes nur empfehlen. Ich glaube, Euch wird der leicht nussige Geschmack sofort gefallen. Annas ultradünne All-Star Buchweizen Pancakes Neben meinen eigenen, luftigen (fluffy) Kokos Buchweizen Pancakes mache ich auch gerne noch eine andere Variante. Das ist die Version meiner lieben Freundin Anna. Ich würde sie auch Annas ultradünne All-Star Buchweizen Pancakes nennen. Sie sind so dünn, dass es fast schon Crèpes sind. Annas Pancakes sind einfacher zu machen, als meine Kokos Buchweizen Pancakes. Das heißt Ihr spart Zeit, die Ihr zum Beispiel nutzen könnt, um leckere Toppings dazu zu machen. Entweder süß oder herzhaft, Beides geht. Für den Teig braucht Ihr kein richtiges Rezept. Zumal sie mir nie eins dafür gegeben hat. Sie macht es immer nach Gefühl. Und das heißt, ein Gefühl für das richtige Verhältnis zwischen der Flüssigkeit (entweder Wasser oder pflanzliche Milch), den Eiern und dem Mehl zu entwickeln. Meine Erfahrung sagt Folgendes: Für …

Gemüse frisch vom Markt für selber kochen ist cool

Wichtige Tipps um mehr Gemüse zu essen‏

Ich liebe Gemüse. Für mich ist es also kein Problem, jeden Tag ausreichend Gemüse zu essen. Schlichtweg, weil ich es lieber mag als die meisten anderen Zutaten. Doch wie schafft man es ausreichend Früchte und Gemüse jeden Tag zu sich zu nehmen, wenn man nicht so ein Veggie-Maniac ist wie ich? Die Faustregel lautet 5 am Tag. Und dazu noch möglichst in unterschiedlichen Farben. Also 5 verschiedene Gemüse- oder Früchtesorten mit fünf verschiedenen Farben oder mindestens das Ampelprinzip mit drei Farben. So sagt es das Poster beim Arzt und ich glaube jeder von Euch hat auch schon davon gehört. Und auch wenn wohl jedem bewusst ist, dass Früchte und Gemüse die Basis einer gesunden Ernährung mit Vitaminen, Nährstoffen, Antioxidantien, Mineralstoffen und Wasser sind, schaffen es die Wenigsten, das auch jeden Tag umzusetzen. Deswegen hier ein paar einfache Tipps, um künftig ganz selbstverständlich die bunten Freunde auf dem Teller oder in der Schüssel zu haben. Mein liebster Schwabe ist sicher das Paradebeispiel wie man es schafft, von ungesunder Ernährung zu den Big 5 zu kommen. Der …

gesundes Frühstück, gekochte buchweizen und banana

Warum ein gesundes Frühstück wichtig ist

Wir sind jeden Tag ziemlich gut beschäftigt. Deswegen lassen wir häufig das Frühstück ausfallen, um ein paar Minuten mehr Schlaf zu bekommen, etwas früher im Büro zu sein oder weil die Kinder morgens pünktlich zur Schule müssen. Oder alles zusammen. Ich glaube vielen ist nicht bewusst, dass sie damit ihrem Körper und ihrer Gesundheit auf vielfache Weise schaden. Das kann zu Gewichtsproblemen oder Konzentrationsschwäche führen. Ja sogar die Laune wird schlechter und das kann zu Stress führen. Probleme im Job und zuhause können das Ergebnis sein. Ich will mal nicht zu schwarz malen und Euch deswegen lieber die wichtigsten Vorteile aufzeigen, die ein reichhaltiges Frühstück bietet. Ich glaube, wer das gelesen hat wird es sich nochmal überlegen und diese wichtige Mahlzeit nicht mehr so einfach auslassen. 5 gute Gründe für ein gesundes Frühstück Euer Stoffwechsel wird angeschoben Irgendwann während des Tages wird jeder etwas essen. Die Zeit kurz nach dem Aufstehen ist aber ein besonderer Moment und besonders gut geeignet für die Nahrungsaufnahme. Denn nachts wird der Stoffwechsel komplett heruntergefahren, um nach dem Aufwachen wieder voll …