Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hefezopf

Omas Hefezopf (schwäbischer) mit Cranberries und Pekannüssen Rezept

Omas Hefezopf mit Cranberries und Pekannüssen

Direkt zum Rezept Für dieses Rezept von Omas Hefezopf mit Cranberries und Pekannüssen habe ich drei Anläufe gebraucht. Ihr profitiert jetzt davon, denn es kann eigentlich nichts mehr schief gehen bei diesem Osterzopf-Rezept. Man kann schon sagen, dass das leckere Gebäck ein Osterklassiker und überhaupt immer eine gute Idee für ein gemütliches Frühstück ist. Das Grundrezept für den luftigen Hefezopf habe ich von der Oma einer guten Freundin des liebsten Schwaben. Doch Ihr kennt mich. Ich habe noch den Elle-Faktor dazu gegeben mit Cranberries und Pekannüssen. Omas Hefezopf ist einfach selber zu machen Der traditionelle deutsche Hefezopf ist wirklich einfach selber zu machen (das Original-Rezept von Oma seht Ihr im Bild unten). Da wir es mit Hefe zu tun haben braucht Ihr nur etwas Zeit und müsst ein bißchen vorausplanen, da der Teig Zeit braucht, um aufzugehen. Doch der Rest ist wirklich einfach, das könnt Ihr mir glauben. Denn ich bin kein Fan von schwierigen und komplizierten Backrezepten. Wer möchte kann natürlich auch noch etwas Hagelzucker und Mandelblättchen darüber streuen. Oder Ihr gebt noch ein …

Osterzopf mit Schokolade und Dinkel

Osterzopf mit Schokolade und Dinkel

Ich habe meinen liebsten Schwaben gefragt, welche Gerichte typisch für Ostern sind. Die Antwort war ein Osterzopf. Da ich mich nicht einreihen wollte in die lange Reihe der leckeren, herkömmlichen Hefezopfrezepte habe ich diesen Osterzopf mit Schokolade und Dinkel gemacht. Da ist zwar auch Hefe drin, aber vor allem dunkle Schokolade und Dinkelmehl. Eine neue Ostertradition Vom Skifahren in der Schweiz kennt mein liebster Schwabe die Tradition des Dreikönigskuchens. Das ist auch ein Hefezopf-Gebäck in dem eine kleine Königsfigur versteckt ist. Wer beim Frühstück am 6. Januar die Figur erwischt hat, der ist für den restlichen Tag der König und wird bedient. Diese Tradition geht anscheinend auf die Römer zurück. Ich dachte mir, etwas Ähnliches lässt sich doch auch zu Ostern machen. Vor allem die Kinder hätten daran viel Spaß, wenn sie einen kleinen Osterhasen in ihrem Osterzopf finden. Der Gewinner bekommt dann ein extra Osterei. Natürlich sollte man beim Essen sehr vorsichtig sein, sonst freut sich der Zahnarzt auch noch. Wie bei Elle Republic üblich habe ich eine gesündere Variante des klassischen Gebäcks anzubieten. …