Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kochen für Gäste

Holi Farbfestival Barcelona

15 Dinge die man einmal pro Jahr für sich tun sollte

Das Jahr geht langsam dem Ende entgegen. Doch habt Ihr ein schönes Jahr gehabt? Noch ist Zeit, wichtige Dinge für sich selber zu tun, um ein paar Aha-Momente zu schaffen. Hier 15 Dinge, die man einmal pro Jahr für sich tun sollte. Vielleicht ist der eine oder andere Tipp dabei, den Ihr noch schnell umsetzen wollt oder definitiv nächstes Jahr machen werdet. Kauft Euch ein Paar gute Schuhe. Und das gilt nicht nur für Frauen. Mein liebster Schwabe kann das bestätigen. Ein gutes Paar Schuhe tut gut. Ein Paar mit dem man auch 8 Stunden durch die Stadt gehen kann und sich immer noch gut fühlt. Ein Paar das zu vielen Klamotten gut passt. Ein Paar aus gutem Leder, das sich gut anfühlt und lange hält. Das ist gut investiertes Geld, denn man freut sich an vielen Tagen daran. Und zwar mindestens zweimal am Tag. Außerdem hält gute Qualität länger. Macht eine Liste von Sachen, von denen Ihr gedacht habt, Ihr schafft es nicht und habt es dann doch hinbekommen. Meistens erinnert man sich nur …

Chicken Marbella, Huhn Eintopf, Hähnchentopf, mit Oliven, Kapern, Pflaumen

Hähnchen Marbella

Dieses Rezept für Hähnchen Marbella ist ein französischer Klassiker. Komischerweise ist es unter dem englischen Titel sehr bekannt: Chicken Marbella. Das liegt vielleicht daran, dass es das bekannteste Rezept aus dem berühmten Kochbuch „The Silver Palate Cookbook“ aus den 80ern ist. Dieses Kochbuch hat unter anderem Sheila Lukins geschrieben, die zuerst ein paar Jahre in Paris bei französischen Sterne-Köchen gelernt und dann in New York einen Delikatessen-Laden mit dem Namen The Silver Palate aufgemacht hat. Das Buch wurde 2,5 Millionen Mal verkauft. Ich habe mich von Sheilas Rezept inspirieren lassen und es aber ein bisschen abgewandelt. Auf English würde man dieses Gericht als einen „Crowd Pleaser“ bezeichnen, weil es immer gut ankommt. Klar, wenn man sich anschaut, wie es gemacht wird: zuerst wird das Huhn in Olivenöl, Rotweinessig, Kapern, Oliven, Pflaumen und Oregano mariniert und danach mit braunem Zucker und Weißwein gebacken. Lecker! Hähnchen hat nie besser geschmeckt. Ich mache es gerne, wenn ich Gäste habe. Dann kann nichts schief gehen. Bisher fanden alle das Hähnchen Marbella spitze. Ich wiederhole, nachkochen empfohlen! Ein weiterer Vorteil …