Alle Artikel mit dem Schlagwort: Meditation

Morgenkaffee zum Entspannen und ruhig bleiben

7 einfache Tipps um ruhig zu bleiben

Wann wolltet Ihr das letzte Mal Euren Computer zum Fenster hinaus werfen? Jeder kennt Situationen, in denen man kurz davor ist, die Kontrolle zu verlieren. Oder im Worst Case verliert man sie sogar und flippt total aus. Auch wenn wir wissen, dass das nicht immer gute Konsequenzen hat passiert es trotzdem. Freundschaften können zu Bruch gehen. Kollegen verweigern die Zusammenarbeit. Ja, sogar das Verhältnis zum Chef kann sehr leiden. Oder wenn es ganz schlecht läuft, findet man sich in einem lautstarken Streit um einen Parkplatz wieder. Vom Streit mit dem Ex oder der Ex will ich gar nicht erst anfangen. Um das zu verhindern habe ich für Euch 7 einfache Tipps um ruhig zu bleiben zusammengestellt. Ich denke nämlich, dass es sehr wichtig ist, sich beherrschen zu können und die Kontrolle zu behalten. Auch wenn hin und wieder der Ärger raus muss, ist es doch in manchen Situationen von Vorteil, wenn man ruhig und entspannt bleibt. Denn schon der Erfolgsautor Ferdinand von Schirach hat in seinen Büchern Extremfälle beschrieben, in denen normale Menschen völlig außer …

Was man mit 30 tun muss, um mit 50 weniger Probleme zu haben. Turnschuhe Cabrio

19 Tipps die ich gerne früher gewusst hätte

Eine amerikanische Website hat vor Kurzem 50-jährige gefragt, was sie 30-jährigen empfehlen, um in 20 Jahren glücklich und fit zu sein. Die Antworten waren einfach und doch sehr weise. Ich kann mich mit den meisten Tipps gut identifizieren und empfehle sie genauso (auch wenn ich noch nicht 50 bin :-). Deswegen sind es auch 19 Tipps die ich gerne früher gewusst hätte. Mit 30 schon an später denken Mir ist schon klar, dass es komisch ist, mit Anfang 30 schon daran zu denken, was in 20 Jahren los ist. Doch ich denke, für jeden sind ein paar Ratschläge auf jeden Fall umsetzbar und Ihr werdet Euch in 20 Jahren freuen, dass Ihr es gemacht habt. Außerdem ist es nie zu spät (und auch nie zu früh), die Ratschläge zu befolgen. Das ist wohl die Quintessenz dieser Tipps. Wer etwas ändern will, kann heute damit anfangen. Los geht’s mit 19 Tipps von Menschen mit viel Erfahrung: Nicht rauchen. Wenn Ihr damit angefangen habt, hört sofort damit auf. „Ich bitte Euch auf Knien, auf jeden Fall mit …

Frau macht Yoga, Dehnübung, Sport zuhause

30 kurze Tipps, die Dein Leben verbessern

Manchmal reichen schon kleine Veränderungen, die eine riesige, positive Wirkung haben. Hier 30 kurze Tipps, die Dein Leben verbessern und einfach umzusetzen sind: 1 Nach dem Aufwachen 1 Glas Wasser mit frisch gepresstem Zitronensaft trinken oder auch nur ein Glas Wasser, dass Du Dir abends neben das Bett stellst. 2 Gifte ausschwitzen. Beim Sport, in der Sauna, beim Yoga oder bei der Gartenarbeit. 3 Gemüsesäfte trinken (z.B. mit Gurke, Grünkohl, Sellerie, Karotte, Limone und Ingwer). 4 Grüne Smoothies zum Frühstück trinken (z.B. mit Banane, Spinat, Apfel, Ingwer und Eiswasser). 5 1-2 TL Spirulina, Chlorella oder Maca Pulver, um wichtige Mineralstoffe zu bekommen. Passt auch super in einem Smoothie. 6 Mehr Bewegung. Statt Aufzug lieber die Treppen nehmen, oder zur nächsten U-Bahn-Haltestelle zu Fuß gehen statt mit dem Bus eine Station fahren, oder gleich mit dem Fahrrad ins Büro fahren wenn es nicht zu weit weg ist. Wer wenig oder keinen Sport macht kann zuhause auch Seilspringen (traditionelles Boxertraining) oder Liegestütze machen. Das bringt den Körper auch in Wallung. Mindestens einmal pro Tag sollte man außer …

Headspace Logo

Meditation mit der App ‚HEADSPACE‘

Vor einiger Zeit sagte ich meinem gestressten Schwaben „versuchs doch mal mit Meditation“. Man muss einfach mal den Kopf frei bekommen, wenn zu viele und vor allem negative Gedanken ständig präsent sind und einen nicht schlafen lassen. Und seit einigen Tagen ist er komplett entspannt, obwohl sich an seinem Leben nicht wirklich viel geändert hat. „Ich mache jetzt Headspace jeden Tag“, sagte er mir auf meine Frage. Aha. Hat er vielleicht eins auf den Kopf bekommen? Doch jetzt kenne ich sein Geheimnis. ‚Headspace‘ ist eine App mit der man Meditation lernen kann. Zehn Minuten Headspace pro Tag und der Kopf ist klar. Ich mache Meditation schon seit vielen Jahren immer mal wieder, aber nicht regelmäßig. Diese App des Engländers Andy Puddicombe macht Meditation zu einer einfachen Angelegenheit. Und vor allem ohne religiösen Touch. Man muss also nicht extra ins buddhistische Zentrum rennen oder nach Indien reisen, sondern einfach einmal am Tag die App einschalten und zehn Minuten lang erklärt Andy mit sonorer Stimme, was man tun muss. Ich bin begeistert als mein liebster Schwabe davon …