Alle Artikel mit dem Schlagwort: Pekannüsse

Bulgur-Salat mit frischen Kräutern und Zitrone

Bulgur-Salat mit frischen Kräutern und Zitrone

Direkt zum Rezept Na, ward Ihr schon beim Grillen? Wenn die Grill-Saison da ist, ist es schön, mehr als immer nur den Nudel-Salat mitzubringen. Deswegen habe ich mir ein neues Rezept für einen leckeren Salat einfallen lassen. Der Bulgur-Salat mit frischen Kräutern und Zitrone ist ein gesunder Salat zum Grillen Dieser Bulgur-Salat mit frischen Kräutern und Zitrone ist super lecker und beinhaltet viele gesunde Zutaten. Bulgur-Weizen ist voller Ballaststoffe und Vitamin B. Er wird hauptsächlich aus Hartweizen hergestellt und ist ein Hauptnahrungsmittel in der Türkei und im vorderen Orient. Er passt zu fast jedem Gericht und ist teilweise vorgekocht. Das reduziert die Zeit, die man für das Kochen braucht auf 10 Minuten. Das ist genauso lang wie bei Nudeln! Das Beste an Bulgur ist aber das reichhaltige und nussige Aroma, das hier mit gerösteten Pekannüssen ergänzt wird. Taboulé und Kisir sind die Vorbilder Inspiriert hat mich ein Gericht, das Kisir heißt. Das ist ein türkischer Bulgur-Salat, der an Taboulé erinnert (ein Salat aus der libanesischen Küche). Genau genommen ein türkischer Salat auf Basis von Bulgur, …

Haferflocken Cookies mit Orange, Walnüssen und Kokosflocken

Haferflocken Cookies mit Orange und Nüssen

Wer Lust hat auf weiche Cookies hat, die nicht zu süß dafür aber voller Kokos- und Orangenaroma sind und dabei noch knackige Nüsse drin haben, der sollte dieses Familienrezept der Haferflocken Cookies mit Orange und Nüssen versuchen. Ein Cookie mit Persönlichkeit! Für mich ist dies das zweite Cookie-Rezept, das mein Herz richtig erobert hat. Das erste ist Goji-Beeren Quinoa Cookies. Unglaublich gut! Wenn ich die mache, dann packe ich sie in den Kühlschrank und hole am Vorabend immer die Anzahl heraus, die ich am nächsten Tag mit ins Büro nehmen möchte. Doch am besten schmecken sie warm, direkt aus dem Ofen. Deswegen lege ich manchmal ein paar in den Ofen, damit sie warm werden. Einfach gut! Backen und Kochen schnell und einfach Wenn ich backe, dann sollte es wirklich einfach und schnell gehen, wie eigentlich bei vielen Hausarbeiten. Einige meiner Freundinnen lieben es zu backen und verbringen den ganzen Tag in der Küche mit Ausrollen, Kneten und was man sonst noch so machen muss. Ich habe das Gefühl, das ist fast wie Meditation für sie. …

Kokos Granola

Kokos Granola mit Parfait Rezept

Selbstgemachtes Kokos Granola war bei meinem liebsten Schwaben ein Volltreffer. Das amerikanische Crunchy-Müsli muss ich jetzt alle paar Tage nach machen, weil er jeden Morgen Kokos Granola mit griechischem Joghurt essen möchte. Ich kann es ja verstehen, weil es so gesund und der beste Start in den Tag ist. Denn es ist eine echte Nährstoff-Bombe, die man schon am Morgen zünden kann. Er meinte sogar, ich soll es verkaufen, nachdem wir beim Feinkosthändler schön abgepacktes Granola aus England entdeckt hatten. Für 10 Euro waren da gerade mal zwei Portionen drin. Wenn ich ein Backblech mache, dann reicht das Granola für mindestens 10 Portionen und hat auch nicht viel mehr gekostet. Und vor allem weiß ich dann, was drin ist. Und ich kann mit den Zutaten experimentieren und zum Beispiel Kokos Granola machen. Granola ist eine im Ofen gebackene Mischung aus vielerlei Nüssen, Sesamkörnern und Haferflocken. In diesem Fall habe ich noch Kokosflocken dazu gemischt. Es ist schnell und einfach herzustellen. Das dauert gerade mal 15 Minuten und fertig hat man Kokos Granola für ein paar …

Rhabarber-Muffins mit Pekannüssen von Elle Republic

Rhabarber-Muffins mit Pekannüssen

Wußtet Ihr schon, wie gesund Rhabarber ist? Manche zählen ihn schon zur immer länger werdenden Liste der „Superfoods“. Das liegt wohl daran, dass Rhabarber voll gepackt ist mit Mineralstoffen und Vitaminen. Dazu kommt aber auch noch ein Stoff, der Polyphenol heißt. Das ist ein Pflanzenstoff, der auch in grünem Tee vorkommt und Krebs vorbeugend wirkt. Also habe ich kein schlechtes Gewissen, wenn ich auch den dritten Muffin verdrücke. Damit diese leckeren Muffins trotzdem nicht auf die Figur gehen, habe ich sehr wenig Zucker und Vollkorn-Dinkel-Mehl verwendet. Dazu noch griechischen Naturjoghurt, Olivenöl und Pekannüsse. Das bisschen Fett sollte Euch nicht davon abhalten, dieses Gebäck zu versuchen, denn Ihr könnt es sehr gut als Snack zum schnellen Frühstück oder zwischendurch einsetzen. Dann bekommt Ihr Energie pur. Und das Olivenöl sorgt auch dafür, dass der Körper die wertvollen Nährstoffe dieses Gemüses aufnehmen kann. Ihr erinnert Euch, dass Rhabarber als Gemüse eingestuft wird, auch wenn die amerikanischen Zollbehörden das immer noch nicht kapiert haben und weiterhin von einer Frucht sprechen. Zum Vergrößern anklicken: Für den Einsatz von Dinkel-Mehl gibt …