Alle Artikel mit dem Schlagwort: Probiotika

Sonne und Tee im Winter, Mit Vitamin D ohne Erkältung durch den Winter

Mit Vitamin D ohne Erkältung durch den Winter

Meine Ärztin hat mir und dem liebsten Schwaben Vitamin D Mangel bescheinigt. Das ist ja auch kein Wunder in der dunklen Jahreszeit. Da hilft auch kein Wochenend-Trip nach Barcelona. „Sie müssten schon 3 Wochen in die Sonne reisen“ war der gute Rat der Ärztin. Das findet mein Arbeitgeber aber nicht so gut. Also muss ich andere Methoden einsetzen. Denn diese ständige Müdigkeit geht mir ganz schön auf den Wecker! Vitamin D gibt es kostenlos von der Sonne Vitamin D wird auch das „Sonnen-Vitamin“ genannt. Das kommt daher, dass der Körper Vitamin D unter der Haut aufbaut, wenn er Sonnenstrahlen abbekommt. Mittlerweile weiß man auch, dass jede Körperzelle Vitamin D produzieren kann. Im Sommer reichen schon 10-15 Minuten Sonne täglich (ohne Sonnenschutz), um ausreichend Vitamine einzusammeln. Was tun um im Winter das Vitamin zu tanken? Im Winter ist das schwieriger. Selbst wenn wir an einem Sonnentag spazierengehen, packen wir uns aufgrund der Kälte ja gut ein. Meist ist dann nur ein bißchen Gesichtshaut der Sonne ausgesetzt, wenn sie denn überhaupt scheint. Das reicht nicht, um ausreichend …

Probiotische Lebensmittel

Probiotische Lebensmittel für Gesundheit und gute Laune

Probiotische Lebensmittel gehören auf jeden Speiseplan. Was würdet Ihr sagen, wenn der Schlüssel zu Gesundheit und Gewichtskontrolle nicht nur wenig Kalorien, Sport und weniger Zucker sind? Bakterien gehören auch auf diese Liste. Probiotika (probiotische Lebensmittel) sind unverzichtbar Es gibt Billiarden von guten Bakterien, die eine extrem wichtige Rolle spielen, um den Körper gesund zu halten. Man spricht auch von Probiotika. Im Darm befinden sich zwischen 400 und 500 verschiedene Bakterienarten. Und die machen in Summe 1,5 kg Gewicht aus. Das zeigt schon welche „gewichtige“ Rolle sie spielen. Jede dieser Bakterienarten hat eine Aufgabe. Die einen zersetzen das Essen und extrahieren die wichtigen Nährstoffe. Andere knöpfen sich Krankheitserreger vor. Und wieder andere stärken das Immunsystem. Mittlerweile sind sich die Wissenschaftler einig, dass diese Bakterien eine unverzichtbare Arbeit verrichten, die nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für gute Laune verantwortlich ist. Schlechte Ernährung schwächt das Immunsystem Wenn wir uns ungesund ernähren, wird das Verdauungssystem geschwächt und damit das Gleichgewicht im Körper empfindlich gestört. Dann übernehmen schlechte Bakterien die Herrschaft und los gehts mit Problemen von Hautirritationen …