Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reisessig

Gurkensalat mit Koriander & gerösteten Sesamkernen

Ein Gurkensalat mit Kick? Kein Problem! Dieser asiatisch angehauchte Gurkensalat ist erfrischend und schmackhaft. Für Softies mit einer milden, grünen Chilischote statt der roten Chili oder, wem das immer noch zu heftig ist und cool bleiben will, der kann sie auch ganz weg lassen. Wer nicht die ordinäre Salatgurke, sondern die kernlose persische oder japanische Gurke nimmt, der sollte den Salat dann eine Weile stehen lassen, bevor er das Dressing drauf gibt, damit das Wasser rauskommt, denn Gurke ist voll damit. Sonst schmeckt es zu wässrig. Mein Freund hat ganz schön gestaunt, als ich ihm erzählt habe, dass man die geschälte Gurke stehen lassen, abseien und danach nochmal mit Wasser waschen kann, um so das Wasser heraus zu bekommen. Voller Unverständnis schaute er mich an, als er mir das Sieb reichen sollte. Tja, man lernt doch nie aus. Und da muss erst eine Kanadierin kommen, um ihm das beizubringen. A propos, in Süddeutschland sagt man sogar noch „Guckummer“ dazu. Also ganz ähnlich wie die englische Bezeichnung „cucumber“. Außerdem ist die Gurke ein sehr exotisches Gemüse. …