Alle Artikel mit dem Schlagwort: Senf-Dressing

Chicorée (Belgische Endivien) und Postelein Salat

Postelein Salat mit Chicorée

Als Salat-Fan habe ich mal wieder herum probiert. Ich fange mal mit dem Dressing an. Ich nehme dazu Walnuss-Öl, das dem Dressing ein leichtes Nuss-Aroma gibt. Es passt auch hervorragend zu Kresse, Chicorée und Postelein. Postelein heißt auch „Gewöhnliches Tellerkraut“ oder sogar „Kuba-Spinat“. Der Name sagt den Meisten wahrscheinlich nichts, aber gesehen hat es schon jeder. Es sind kleine, weiche Blätter und sie erinnern im Geschmack an jungen Baby-Spinat. Der Salat schmeckt leicht und frühlingshaft. Für mich eine klasse Alternative zu den herkömmlichen Salaten, die man sonst so kennt. Und gesund obendrein. Und ich weiß endlich, wie die grünen Salatblätter heißen, die ich sonst nur aus dem Restaurant kenne. Dazu noch Chicorée. Mit dieser Variation kann man jeden Gast beeindrucken, da Wenige mit diesen Blättern zuhause arbeiten. Wenn man dann noch weiß, dass der Salat Postelein heißt, hat man es geschafft. Da die Pflanze aus Nordamerika kommt ist auch die englische Bezeichnung spannend: Indian Lettuce oder Miner’s lettuce. Oder sogar Spring Beauty. Also je nach Gast, kann man hier punkten. Spring Beauty würde ich als …